Koreanischer Duft-Schneeball

Viburnum carlesii


 (52)
<c:out value='Koreanischer Duft-Schneeball - Viburnum carlesii'/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • behaarte Blätter
  • langsam wachsend
  • Herbstfärbung
  • intensiv duftende rosa-weiße Blüten
  • pflegeleicht

Wuchs

Wuchs breitbuschig bis kugelig
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 10 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosa, weiß
Blütenform trugdoldenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt breit eiförmig, behaart
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe stumpf graugrün, im Herbst orange bis rötlich

Sonstige

Besonderheiten frosthart
Boden normaler, frisch bis feuchter, nährstoffreicher Gartenboden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 1 - 3 Pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Rabatte, Beete, Gruppen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €23.90
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€23.90*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€27.70*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€32.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Unzählige rosa-weiße Blüten und leuchtend orangefarbenes Herbstlaub. Beides ist charakteristisch für diese Pflanzenschönheit, den Koreanischen Duft-Schneeball (bot. Viburnum carlesii). Sein natürliches Verbreitungsgebiet liegt in Korea und auf einigen japanischen Inseln. Von April bis Mai erscheinen seine süßlich duftenden, weißen Blütendolden. Faszinierend ist die orange-rote Herbstfärbung der Blätter. Blüten und Blätter machen den hohen Zierwert dieser Pflanze aus. Der Koreanische Duft-Schneeball eignet sich für moderne, formale Gärten sowie für klassische Bauern- und Japangärten. Im Vorgarten ist er der Star. Auch in der Nähe von Sitzplätzen und Terrassen macht er eine gute Figur. Er kommt in Einzelstellung und in kleinen Gruppen gleichermaßen gut zur Geltung. Auch neben Sträuchern wie Weigelien, Pfeifen- oder Fingerstrauch, entfaltet er seine ganze Pracht.

Dieses attraktive Blüh- und Duftgehölz gehört zu den langsam und breit wachsenden Sträuchern. Er wächst kompakt, aufrecht sowie breit-buschig bis kugelig. Mit einer maximalen Höhe und Breite von 150 Zentimetern, zählt dieser Schneeball eher zu den kleineren Arten. Der jährliche Zuwachs bewegt sich zwischen fünf und zehn Zentimetern. Seine Zweige sind bewachst und leicht verzweigt. Seine reizvollen Blütenstände bestehen aus fünf bis sieben Zentimeter breiten, dichten und gewölbten Trugdolden. Sie verfärben sich von einem zarten Rosa in ein strahlendes Weiß. Diese schneeballähnlichen Blüten verströmen bereits beim Austrieb einen intensiven Duft. Manchmal bildet die Pflanze gut einen Zentimeter große, dunkelblaue bis schwarze Früchte aus. Sogenannte Steinfrüchte. Eine Pflanzung dieses Ziergehölzes ist sowohl im Frühjahr als auch im Herbst möglich.

Beste Wuchs- und Blüheigenschaften zeigt dieser zauberhafte Frühblüher an sonnigen bis absonnigen Standorten. Der Boden ist vorzugsweise durchlässig, nicht zu trocken und nährstoffreich. Ideal sind lehmig-sandige Böden und ein leicht saurer bis basischer pH-Wert. Um Viburnum carlesii ausreichend mit Wasser zu versorgen, ist witterungsbedingtes Wässern empfehlenswert. Im Idealfall selten und durchdringend wässern. Zur Deckung des Nährstoffbedarfs, bietet sich zum Winterende das Einarbeiten von Kompost an. Bleibt herabfallendes Laub im Herbst liegen, verbessert das zusätzlich den Humusgehalt im Boden. Der Koreanische Duft-Schneeball verfügt hierzulande über eine gute Winterhärte. Ein zusätzlicher Schutz ist in der Regel nicht erforderlich. Trotzdem ist, zum Schutz vor extrem strengen Frösten, eine Abdeckung im Wurzelbereich mit trockenem Laub sinnvoll.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Wohlriechender Schneeball
Wohlriechender SchneeballViburnum carlesii 'Aurora'
Gezähnter Schneeball 'Blue Muffin'  ®
Gezähnter Schneeball 'Blue Muffin' ®Viburnum dentatum 'Blue Muffin' ®
Lorbeer-Schneeball 'Gwenllian'
Lorbeer-Schneeball 'Gwenllian'Viburnum tinus 'Gwenllian'
Japanischer Schneeball 'Mariesii'
Japanischer Schneeball 'Mariesii'Viburnum plicatum 'Mariesii'
Oster-Schneeball 'Conoy'
Oster-Schneeball 'Conoy'Viburnum burkwoodii 'Conoy'
Japanischer Schneeball 'Pink Beauty'
Japanischer Schneeball 'Pink Beauty'Viburnum plicatum 'Pink Beauty'
Wolliger Schneeball
Wolliger SchneeballViburnum lantana
Gemeiner Schneeball
Gemeiner SchneeballViburnum opulus
Mittelmeer Schneeball
Mittelmeer SchneeballViburnum tinus

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Koreanischer Duft-Scneeball
Pflanze steht jetzt ein Jahr im Garten. Ist angewachsen. Hoffe das dieses Jahr die Wuchs-und Blühperiode eintritt. Weitere Aussagen sind zur Zeit nicht möglich.
vom 16. March 2017,

Koreanischer Duftschneeball
Alles super! Die Pflanzen sind sehr gut angewachsen,geblüht haben sie im ersten Jahr noch nicht.Ich hoffe das wird in diesem Jahr der Fall sein
vom 16. March 2017,

Koreanischer Duftschneeball
Sehr zu empfehlen, besonders für Liebhaber duftender Pflanzen!
vom 3. December 2016,

Gesamtbewertung


 (52)
52 Bewertungen
22 Kurzbewertungen
30 Bewertungen mit Bericht

96% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Nettetal

Frau

Taber er ist schon mehrere Jahre alt! Letztes Jahr kauften wir höchstens einen Kornus oder bekamen von Ihnen Düngetipps, die sich sehr bewãhrten!
vom 2. December 2016

Paderborn

Koreanischer Duftschneeball

Ich bin sehr zufrieden mit der Pflanze! Sie ist sehr gut angewachsen und hat jetzt im Mai bereits zum 1. Mal geblüht. Der Duft ist sehr ausdrucksvoll, sehr stark! Ich würde die Pflanze uneingeschränkt weiterempfehlen.
vom 24. May 2016

Halbs

Duftschneeball

sehr gut angewachsen; gesunde Triebe und im ersten Jahr mehr Blüten als erwartet
vom 11. May 2016

Lünen

schöne Pflanze

Der Losbaum wöchst bei mir in einer Art Kübel an der Terasse - gut wegen der zahlreichen Ausläufer, die er bildet.
Scen Jahr blühte und duftete er schon bei der Lieferung im letzten Jahr blühte und duftete er üppig. Den Winter überstand er problemlos, er hat jetzt viele Blütenansätze. die neulich auftretenden blattläuse bekänpfte ich mit einem handelsüblichen Spray, der Baum erholte sich schnell und wurde nicht "rückfällig2.

vom 11. July 2015

Lünen

schöne robuste Pflanze

Ich habe den Schneeball im letzten Herbst gekauft. Er hat problemlos den Winter auf der Terasse überstanden. Allerdings hat er in diesem Jahr / Frühling nicht geblüht. Ich hoffe, dass er es im nächsten Jahr wieder tut.
vom 11. July 2015

Alle 30 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Verträgt der koreanische Duftschneeball schweren/ lehmigen Boden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. May 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie müssen den Boden auflockern und mit Humus, guter Muttererde, Torf oder Rhododendronerde auflockern. Mischen Sie die Erde mit dem Lehm und heben sie das Pflanzloch doppelt so groß aus, wie der Wurzelballen groß ist. Dann ist eine Anpflanzung möglich.
1
Antwort
In wieweit verträgt der koreanische Duft-Schneeball einen windigen Standort? Bzw. geht der Wind auf den Blütenreichtum?
(Wir haben hier im Rhein-Main Gebiet eine erhöhte Feldrandlage.)
von einer Kundin oder einem Kunden aus Vordertaunus , 12. July 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der koreanische Duftschneeball verträgt zwar windige Standorte, fühlt sich aber an Wind geschützten Stellen deutlich wohler. Wichtig ist bei den Duftschneebälle vor allem die ausreichende Wasserversorgung über den Sommer. Hier können windige Standort schnell zu unschönen Blättern führen wenn der Standort an sich recht trocken ist. Nicht auszuschließen ist, dass auf der Windseite die Blütenbildung deutlich geringer ausfällt als auf der Wind abgewandten Seite.
1
Antwort
Unserem Duftschneeball sind im letzten Sommer die Blätter verwelkt, aber nicht in Gänze abgefallen. Er zeigt momentan keine Knospen (sowohl Blatt und Blüte). Seine Äste sind allerdings grün, wenn man leicht an der Rinde reibt oder kratzt. Ist es ein Zeichen einer Krankheit oder hat er im Sommer zu wenig Wasser bekommen? Sollte man ihn ersetzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. February 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Geduld, denn die Pflanze ist jetzt einfach noch nicht soweit, dass sie bereits austreiben würde. Erst im Laufe des Aprils ist selbst bei diesen milden Temperaturen im diesjährigen Winter mit einem Austrieb zu rechnen. Die gelbe Blätter sind bestimmt eine Folge von Trockenheit im Sommer. Mit dem Austrieb kann dann auch etwas gedüngt werden. Jeder Volldünger ist hier geeignet.
1
Antwort
Ist er auch bei starker Sonne nicht verbrennungsgefährdet?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. December 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei optimalem Nährstoff- und Wasserhaushalt kann die Pflanze ohne Probleme starken Sonneneinstrahlungen ausgesetzt werden.
1
Antwort
Mein Duftschneeball hat im letzten Sommer , in seinem 3. Standjahr gut geblüht und danach einen starkwüchsigen neuen Leittrieb gebildet.
Dieses Jahr hat der neue Trieb ebenfalls Blüten, jedoch von
anderer Form und ohne Duft.Es kann eigentlich nur ein "wilder" Trieb von unterhalb der Veredlungsstelle sein.
Was soll ich tun, um meinen Duftschneeball nicht von dem starken Wuchs der Unterlage, wohl des gewöhnlichen Schneeballs, verdrängen zu lassen?
von Gisela Borchers aus Idar-Oberstein , 9. May 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es handelt sich um die Unterlage (Wurzel/Wildtrieb). Sie müssen nun diesen Trieb so weit es geht entfernen. Es kommt durchaus vor, dass die Unterlage wieder austreibt. Hier werden die wilden Triebe immer weg geschnitten.
1
Antwort
Ich würde gern den koreanischen Duft-Schneball in eine durch eine hohe Bretterwand geschützte und nach Südwesten offene Ecke stellen. Diese Ecke wird allerdings durch Weinlaub beschattet. Vor und während der Blüte im Frühjahr ist das WQeinlaub allerdings noch nicht da und im Spätherbst bei einer eventuellen Nachzblüte auch nicht mehr. Geht das?
von einer Kundin oder einem Kunden aus nördlich Köln , 10. February 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich sehe ich hier kein Problem, sofern auch im Sommer noch ausreichend Licht an die Pflanze kommt.
1
Antwort
Koreanischer Duft-Schneeball
Viburnum carlesii

kann ein Rückschnitt erfolgen wenn ja ,wann wie stark.
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. September 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Rückschnitt sollte nach der Blüte erfolgen. Schneiden Sie lediglich einen Drittel der Pflanze zurück. Der Viburnum carlesii ist eine langsam wüchsige Pflanze. Versorgen Sie sie nach dem Rückschnitt mit einem org/min Dünger. Somit treibt sie wieder gut durch.
1
Antwort
Ist der Duft-Schneeball auch schattenverträglich (lichter Schatten vor einer Holzwand, keine Sonne)?
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. March 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
An diesem Standort wird auch wachsen, allerdings wird er hier wahrscheinlich nicht so groß werden und auch nicht so viele Blüten ansetzen.
1
Antwort
Ist diese Pflanze auch trogtauglich?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung sichergestellt ist, kein Problem. Allerdings sollte man den Kübel im Winter schützen (Luftpolsterfolie, Schilfmatte oder ähnliches).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!