Blumen-Hartriegel 'Satomi' ®

Cornus kousa 'Satomi' ®


 (103)
<c:out value='Blumen-Hartriegel 'Satomi' ® - Cornus kousa 'Satomi' ®'/> Shop-Fotos (4)
<c:out value='Blumen-Hartriegel 'Satomi' ® - Cornus kousa 'Satomi' ®' /> Community
Fotos (3)

Wuchs

Wuchs breit aufrecht
Wuchsbreite 140 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 350 cm

Blüte

Blütenfarbe rosarot
Blütezeit Mai - Juni

Blatt

Blatt leicht glänzend
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst tiefpurpurfarben bis rot

Sonstige

Besonderheiten in den Niederlanden ausgezeichnet
Boden lockere, leicht saure Gartenböden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Ziergehölz
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 24,90 €
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August
24,90 €*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
27,90 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
36,90 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
47,80 €*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
77,20 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Blumen-Hartriegel 'Satomi' ® ist eine hübsche Sorte mit rosaroten Blüten aus 4 großen Hochblättern, die auf ihrer Rückseite rote Adern aufweisen. Der Durchmesser der Blüten liegt zwischen 8 und 12 cm.

Die Belaubung besteht aus grünen, leicht glänzenden Blättern, die sich im Herbst dunkelpurpur tönen.

Der Wuchs gestaltet sich breit aufrecht, 'Satomi' ® erreicht eine Höhe von bis zu 300 cm.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Hartriegel
Kommt prima
vom 13. Oktober 2016,

Blumen-Hartriegel Satomi
Im ersten Jahr nach der Pflanzung zeigt der Hartriegel noch keine Blüten, jedoch gut angewachsen und viel Blattgrün.
vom 26. August 2016,

Wunderschöner Hartriegel
Ich bin sehr zufrieden, gerne werde ich Ihre Baumschule weiterempfehlen!!!
vom 19. August 2016,

Gesamtbewertung


 (103)
103 Bewertungen
42 Kurzbewertungen
61 Bewertungen mit Bericht

91% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Müllheim

Japanischer Hartriegel "Satomi"

Wunderschönes blütenreiches Ziergehölz welches gut angewachsen ist und gerade im Mai mit seinen großen rosafarbenen Blüten ein echter Hingucker im Garten ist.
vom 30. Mai 2016

Mainhausen

Blumenhartriegel

Gute Qualität, gut angewachsen, aber... Geduld wird belohnt...
vom 25. April 2016

Penzberg

Blumen-Hartriegel SATORI

Der Blumen-Hartriegel wurde in einer bestens präparierten Verpackung angeliefert, der Zustand der Pflanzen tadellos. Alle Pflanzen sind "angegangen", haben sich prächtig entwickelt.
Fazit: 5-Sterne für Baumschule Horstmann

vom 20. April 2016

Crimmitschau

Mein erster Blumenhartriegel

Ich bin begeistert. Kurz nach Pflanzung im Frühjahr bekam der Blumenhartriegel schon tolle Blüten in sehr schöner Farbe. Ein Hingucker im Garten. Der Hartriegel ist im ersten Jahr gut gewachsen.
vom 21. Februar 2016

Müncheberg

Blumen-Hartriegel "Satomi"

Ich habe genau vor einem Jahr meinen Blumenhartriegel gekauft und ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden und stolz auf meine Pflanze bin. Sie ist sehr gut angewachsen, ist gesund und kräftig und hat in diesem Jahr schon 8 wunderschöne rosa Blüten über die ich mich sehr freue.
Die Pflanze ist eigentlich sehr genügsam. Ich habe ihr im Frühjahr Dünger gegeben und sie bekommt regelmäßig Wasser.
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und kann jedem diese Pflanze nur empfehlen, denn sie ist auch für den Garten eine Bereicherung.
Vielen Dank an das Team Horstmann.

vom 12. Juni 2015

Alle 61 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Hallo, können Sie mir bitte sagen, wann der Satomi üblicherweise austreibt, also im Frühjahr Blätter bekommt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Je nach Wasser- und Nährstoffversorgung, sowie den örtlichen Temperaturen, treiben die Pflanzen Ende April aus.
1
Antwort
Was für ein Wurzelsytem hat der Blumen-Hartriegel Satomi?
Kann man ihn 2m von der Hauswand ((ohne Keller) pflanzen? 3 Meter entfernt wäre dann auch noch der Kanalschacht.
Ist ein Bumen-Hartriegel in diesem Bereich dann geeignet, wegen ev. Beschädigungen durch die Wurzeln?
Oder besser eine andere Pflanze?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Siegen , 4. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen haben ein Herzwurzelsystem mit flach ausbreitenden Seitenwurzeln. Generell haben die Wurzeln/Pflanzen kein Interesse an dem Mauerwerk. Nur beschädigte Häuser, mit Rissen in der Wand können durch die Wurzeln beschädigt werden. Genauso verhält es sich auch mit dem Kanalschacht.
1
Antwort
Wir haben den Blumenhartriegel Satomi ca. 7-8 Jahre. Jetzt musste ich feststellen das er wohl seinen Geist aufgibt . Im Frühjahr kamen noch vereinzelt Knospen ca . 40-50 % vom Baum, auch jetzt sieht der Rest schon so aus als würde er den Sommer nicht mehr überstehen. Was kann im fehlen , würde er im nächsten Frühjahr neu ausblühen oder ist er endgültig tot?
von Klaus aus Meppen , 1. Juni 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kann an Trockenheit im Frühjahr zusammen mit Wind und Sonne liegen. Denn hier wird viel Feuchtigkeit aus der Pflanze gezogen und die Wurzel kann noch nicht genug nachliefern. Da ein Hartriegel überwiegend flach wurzelt, reagiert hier recht empfindlich. Wenn dann noch ein Wurzelschädling dazukommt (Wühlmaus oder ähnliches) kann es schnell zu einem starken Schaden an der Pflanze kommen. In jedem Fall ist es von Vorteil den Wurzelbereich gut feucht zu halten und gegebenenfalls mit einer Mulchschicht oder ähnlichem zu schattieren. So sollte sich der Blumenhartriegel relativ zügig wieder erholen. Nur wenn zu viel Wurzelmasse geschädigt wurde kann die Gefahr bestehen, dass die Pflanze bei Hitze und Trockenheit eingeht.
1
Antwort
Ich würde den Satomi gerne jetzt bestellen und den Sommer über im Topf lassen und im November erst einpflanzen. Ist das möglich? Oder soll er lieber auch den Winter über im Topf bleiben? Wie groß sollte der Topf dann sein, wenn ich einen 80 cm große Pflanze bestelle?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Esslingen , 10. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da das Volumen des Kübels beim Umtopfen immer mindestens verdoppelt werden sollte, sollte der Kübel gerne gut 15 Liter Volumen aufweisen um die Pflanze gut über den Sommer zu bringen. Ausgepflanzt in den Garten kommt die Pflanze dann deutlich besser durch den Winter als bei einer Kübelhaltung. Im Garten ist zudem kein Schutz erforderlich. Bei einer Kübelhaltung sollten Sie aber in jedem Fall den Kübel selbst einpacken. Die Pflanze benötigt keinen extra Winterschutz.
1
Antwort
Ich würde die Pflanze gerne in einen Kübel pflanzen. Welchen Kübeldurchmesser empfehlen Sie?
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Kübelgröße ist einerseits abhängig von der Pflanzengröße und andererseits davon, wie lange die Pflanze in dem Kübel bis zum nächsten Umtopfen verbleiben soll. Ist auch noch eine Unterpflanzung gewünscht, kann der Kübel ruhig reichlich groß bemessen werden, 30-50 Liter sind dann kein Problem. Kleinere Pflanzen kommen auch mit 15-25 Litern aus. Da der Blumenhartriegel gerne etwas flacher wurzelt, darf der Kübel ruhig etwas weiter sein.
1
Antwort
Sie schreiben, das die Pflanze eine Wuchsbreite bis 200cm erreicht. Ist damit der Radius oder der Durchmesser gemeint? Ich habe einen wirklich kleinen Garten... Danke!
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hiermit ist der Durchmesser gemeint. Wird Satomi aber in der Höhe geschnitten, dann wird die Pflanze auch deutlich breiter. Alter Exemplare können dann sogar einen Durchmesser von 3-4 Metern erreichen.
1
Antwort
Wie genau sollte ich den Winterschutz für diesen Blumenhartriegel gestalten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 28. November 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Winterschutz im Garten ist in der Regel nicht notwendig. Nur bei Spätfostgefahr im Frühjahr ist ein Schutz in exponierter Lage mitunter notwendig. Hier reicht dann in der Regel das Einwickeln mit einem leichten Vlies aus.
Bei einer Kübelhaltung sollte dieser eingewickelt und an windgeschützt an eine Hauswand gestellt werden. Hier eignen sich auch Jute und Luftpolsterfolie sehr gut.
1
Antwort
Unser Hartriegel Satomi hatte im Frühjahr wenige aber große Blüten. Jetzt im September blüht er wieder mit vielen kleineren weiß roten Blüten.
Wie ist das möglich?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. September 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Aufgrund der Entwicklung des Wetters kommt in diesem Jahr (2014) zu einer so genannten Nachblüte, die aber in Wahrheit eine zum Teil vorgezogene Frühjahrsblüte ist. So wird dann die Frühjahrsblüte leider auch entsprechend geringer ausfallen. Ausgelöst wird diese Nachblüte durch eine kalte Periode wenn es danach wieder deutlich wärmer wird.
1
Antwort
Kann ich Lavendel in den Wurzelbereich des Blumenhartriegels pflanzen. Wir haben für den Blumenhartriegel einen kompletten Bodenaustausch von ca. 1,5 m Durchmesser bei 0,6 cm Tiefe vorgenommen und ein Gemisch aus Pflanzerde und Rhododendronerde eingebracht. Verträgt der Lavendel diese Bodenverhältnisse?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 8. Juni 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Lavendel mag zwar am liebsten höhere pH-Werte, kommt aber auch mit solchen Böden gut zurecht. Der Standort sollte aber in jedem Fall schön licht und sonnig sein.
1
Antwort
Unser Hartriegel hatte im Frühjahr nach dem Austrieb einen Frostschaden. Jetzt sind wieder einige Blätter da. Wie können wir Wachstumshilfe leisten, damit er sich gut entwickeln kann?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Langebrueck , 5. Juni 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wachstumshilfe geht nur über eine gute Versorgung mit Wasser und Nährstoffen (Volldünger verwenden). Ein beschattetet Boden (Mulch oder Unterbepflanzung) hilft hier zudem.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!