Roter Blumen-Hartriegel 'Rubra'

Cornus florida 'Rubra'

Sorte

 (34)
Vergleichen
Roter Blumen-Hartriegel 'Rubra' - Cornus florida 'Rubra' Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • sehr dekorativer Großstrauch
  • prachtvolle Herbstfärbung in scharlachrot
  • feuchter Wurzelbereich von Vorteil
  • gut winterhart
  • wunderschöne Blütenstände

Wuchs

Wuchs breitbuschig, aufrecht
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 400 - 600 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosarote Hochblätter
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt eiförmig bis elliptisch, gegenständig, glänzend
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst leuchtend rot bis violett

Sonstige

Besonderheiten schön umrahmte Blüten, dekorativer Großstrauch, gut winterhart
Boden lockere, leicht saure Gartenböden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Solitärstrauch, Einzelstellung
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €34.90
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2019
€34.90*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€43.20*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2019
€72.40*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Vielleicht eines der schönsten Schmuckstücke des Gartens! Es ist nicht übertrieben zu meinen, es handle sich bei diesem prächtigen Laubgehölz um das beeindruckendste Schmuckstück des Gartens. Mit der Leuchtkraft der Blüten des Roten Blumen-Hartriegels 'Rubra' entsteht ein faszinierender Blickfang im Garten. Ob im Vorgarten oder in hinteren Gartenbereichen, dieses Laubgehölz weiß zu überzeugen. Der (bot.) Cornus florida 'Rubra' glänzt mit einer beeindruckenden Wuchshöhe, mit der er sich zur Schau stellt. Die Intensität des Blütenflors sorgt für einen imposanten Anblick. Mit seinen vielen weiteren Vorzügen überzeugt der Rote Blumen-Hartriegel 'Rubra' an seinem Standort.

Die intensiv leuchtenden Blütenblätter des Cornus florida 'Rubra' bestehen aus rosaroten Hochblättern. Diese sind zu viert, direkt am hellgrün aufleuchtenden Auge der Blütenmitte, der eigentlichen Blüte, platziert. Die Spitzen eines einzelnen Blütenblattes sind weißlich eingefärbt. Die schalenförmigen Blüten zeigen sich ab Mai und leuchten bis Juni am Laubgehölz. Imposant und attraktiv läutet dieses Blütengehölz ehrenvoll die Sommerzeit ein. Der laubabwerfende Baum trägt ein kräftig grünes Laubwerk. Die Blätter sind teilweise kleiner als die Blütengebilde, oval und vorne zugespitzt. Eine weitere Attraktion ist die herbstliche Farbe des Roten Blumen-Hartriegels 'Rubra'. Mit dieser überzeugt sie letzte Skeptiker und sorgt für einen eindrucksvoll inszenierten, herbstlichen Garten. Leuchtend rot bis violett färben sich die vielen Blätter der Pflanze ein und präsentieren insgesamt ein sehenswertes Kunstwerk. Zum Winter wirft die Pflanze nach und nach ihr Laub ab und treibt im nächsten Frühjahr erneut kräftig aus. Dieser Hartriegel breitet sich im Erdreich durch ein flaches Wurzelwerk aus. Wer ein Umpflanzen des Baumes plant, erledigt dies am besten in der laubfreien Zeit des Baumes. Die Farbe der Blüten kann sich durch extremes Wetter verändern. Dazu zählen lange andauernde Hitze oder lange sonnenreiche Phasen. In manchen Jahren führen derartige Einflüsse des Wetters zu einheitlich weißen Blüten.

Der schöne breitbuschige und aufrechte Wuchs des Cornus florida 'Rubra' sorgt für eine Höhe von zwei bis drei Meter nach rund zehn Jahren. Im späten Alter erreicht die Pflanze eine maximale Höhe von bis zu sechs Meter. In der Breite erreicht das Laubgehölz im Alter zwei bis drei Meter. Jährlich vergrößert sich das schöne Blütengehölz 20 bis 30 Zentimeter. Damit gehört es zu den langsam wachsenden Pflanzen. Ein großzügiger und gut gewählter Standort sorgt für das maximale Entfalten dieses laubabwerfenden Blütengehölzes. Ein sonniger bis halbschattiger Platz im Garten ist optimal für die Pflanze. Der ideale Boden ist schwach sauer bis neutral, nährstoffreich und locker-humos. Seinen Einsatz findet der Rote Blumen-Hartriegel 'Rubra' als Solitärpflanze und in solitär gestellt. In einem Vorgarten zieht er alle Blicke auf sich. Auch im hinteren Gartenbereich überzeugt die Pflanze als dekoratives Schmuckstück während der Blütezeit und ist ein attraktiver Herbstfärber. Er komplettiert Gärten von Pflanzenfreunden, die Raritäten und exklusive Sorten bevorzugen. Für ein attraktives Gesamtbild des Gartens, inmitten von zahlreichen anderen Gartenstars setzt er sich in Szene. Die Pflanze gehört zu den pflegeleichten ihrer Art. Ein Rückschnitt ist nicht nötig. Ist ein Schnitt gewünscht, ist es ratsam, diesen direkt nach der Blüte vorzunehmen. Ansonsten ist auf die Blüten im Frühjahr zu verzichten. Ein Winterschutz ist bei Cornus florida 'Rubra' nicht nötig. Er ist gut winterhart. Nur an windigen, ungeschützten Plätzen ist ein Winterschutz ratsam.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (34)
34 Bewertungen 18 Kurzbewertungen 16 Bewertungen mit Bericht
91% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Duftstärke
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Erxleben

Blütenhartriegel

Der Strauch kam in einem sehr guten zustand bei mir an, ist sehr gut an- und weitergewachsen. die Blüten waren im erstem Jahr schon reichhaltig und sehr groß. Die Blüten und deren schöne Färbung sind ein Blickfang im Garten.
vom 15. September 2015

Erftstadt

Gut angewachsen

Die Pflanze ist gut angewachsen und gesund. Bereits im Pflanzjahr brachte sie ein paar Blüten hervor, allerdings ist sie in diesem Jahr kaum weiter gewachsen und Blüten sind sowieso erst in ca. einem Monat zu erwarten. Die Blatt und Pflanzenfärbung finde ich phantastisch, sie geht leicht ins Violett-Rötliche über, sehr schön! Bin gespannt, wie sie sich weiter entwickelt.
vom 15. April 2015

Eichenau

"Rubra"

Dieser hat sich sehr gut entwickelt und
auch Blüten hervorgebracht. Die sehr
stark duften.

vom 2. July 2011

Lehrte

Roter Blütenhartriegel

Wie bereits im vergangenen Jahr berichtet, ist das Blattgrün braun geworden. Eine von ihnen vermutete Ursache ist ein zu feuchter Boden gewesen. Der Blütenhartriegel ist wie von ihnen vermutet wieder ausgegrünt. Geblüht hat er leider noch nicht.
vom 28. April 2017

Rheinhausen

Rubra

Wunderschön
vom 17. April 2017
Alle 16 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann man den chinesischen Hartriegel auch in einen Kübel pflanzen ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Saarlouis , 30. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie die Wasser- und Nährstoffversorgung über den Sommer sicherstellen, ist eine Kübelhaltung für die Pflanze kein Problem.
1
Antwort
Hartriegel treibt immer neue Blätter die aber sofort gräulich-rot werden.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Niederweimar , 28. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Möglich ist, dass die Pflanze einen Mehltaubefall hat. Dieser kann auf Neutrieben einen erheblichen Schaden anrichten und entsteht in der Regel an luftundurchlässigen und warm /feuchten Standorten. Auch wenn die Pflanze durch die Kopfberegnung an warmen Tagen gewässert wird, ist schnell solch ein Befall zu erwarten. Oder auch bei Regen.
Die Pflanzen gehen schon bald in den Herbst und werfen ihr Laub ab, daher ist eine Behandlung nicht mehr zwingend notwendig. Sammeln Sie lediglich das Laub im Herbst auf und entsorgen es im Feuerkorb. Dennoch können Sie einen Sud mit Brennesseljauche ansetzen und diesen über die Pflanze verteilen oder aber auch Kaliumdünger ausbringen, sowie die Pflanze mit einem zugelassenen Pflanzenschutzmittel behandeln.
1
Antwort
Was für ein Wurzelsystem hat die Pflanze? Wir müssen eine 5/6 Jahre alte Pflanze ca. 1,60 m hoch umpflanzen. Würde sie das überstehen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kassel , 30. September 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen haben ein flaches Wurzelsystem und dürfen nur in der laublosen Zeit umgepflanzt werden.
1
Antwort
Mein Garten ist auf einer Garage angelegt. Das Erdreich beträgt ca.
50 cm, ist aber zur Bepflanzung gedacht. Eine Kirschlorbeerhecke funktioniert hier seit 2 Jahren und schwächelt nicht.
Funktioniert hier auch dieser Blumenhartriegel?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ulm , 29. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung sichergestellt ist, können Sie hier auch eine Sternmagnolie pflanzen.
1
Antwort
Muss der Rote Blumen-Hartreigel im Herbst zurückgeschnitten werden?
von Alfred Schmid aus Schänis , 28. October 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auf keinen Fall, denn sonst verzichtet man auf die Blüte im Frühjahr, sofern die Pflanze schon alt genug ist um Blüten zu bilden. Ein Rückschnitt sollte beim roten Blumenhartriegel immer erst nach der Blüte durchgeführt werden, falls denn überhaupt ein Schnitt nötig ist.
1
Antwort
Wie gut ist seine Winterhärte?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Vintl , 23. October 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In Deutschland ist der Rote Blumenhartriegel Rubra normal winterhart, nur an besonders windigen und exponierten Stellen kann ein Winterschutz in Frage kommen. Wichtig für eine gute Winterhärte ist vor allem, dass die Pflanzen ab August nicht mehr gedüngt wurden, denn nur so kann das Holz bis zum Winter voll ausreifen. Bei einer Kübelhaltung sind die Pflanzen grundsätzlich nicht so winterhart wie im Garten.
1
Antwort
Wann kann man den Hartriegel pflanzen?
von SCHLÜTER aus SINZIG , 13. May 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Container- / Topfware kann das ganze Jahr über gepflanzt werden. Von Vorteil ist jedoch immer in der so genannten laublosen Zeit von ca. Mitte Oktober bis ca. Ende April / Mitte Mai zu pflanzen, da dann nicht so oft gegossen werden muss.
1
Antwort
in der gelieferten Pflanzen-Beschreibung ist die Wuchshöhe 200 cm angeführt, online siehe oben, mit 400 - 600 cm
Welche Wuchs-Höhe ist richtig?
von Elfi Fischer aus 4323 Münzbach-Österreich , 4. May 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nach ca. 10 Jahren Gesamtalter ist er etwas 200 cm hoch. Seine Gesamthöhe wird aber 400-600 cm betragen, je nach Standort.
1
Antwort
Kann der Hartriegel in Form geschnitten werde, oder schadet das der Pflanze?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. February 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Man kann den Hartriegel auch in Form schneiden, dies kann höchsten etwas zu Lasten des Blütenreichtums führen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen