Amerikanischer Blumen-Hartriegel 'Cherokee Chief'

Cornus florida 'Cherokee Chief'


 (5)
Foto hochladen
  • winterharter Großstrauch
  • verträgt keine Bodenverdichtung
  • wunderschönes Ziergehölz
  • üppige Blütenfülle
  • dekorative Herbstfärbung

Wuchs

Wuchs breitbuschig, aufrecht, langsam
Wuchsbreite 300 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 25 cm/Jahr
Wuchshöhe 400 - 600 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosa
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt elliptisch, oval
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst rötlich

Sonstige

Besonderheiten winterhart, sehr üppige Blüte
Boden lockere, leicht saure Gartenböden, nährstoffreich
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Zierstrauch, Einzelstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €31.10
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€31.10*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€41.10*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€49.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine außergewöhnlich attraktive Hartriegelsorte. Dieser Großstrauch oder kleine Baum hat seine ursprüngliche Heimat in Nordamerika. Der Amerikanische Blumen-Hartriegel 'Cherokee Chief' erfreut sich außerordentlicher Beliebtheit. Sowohl bei uns als auch in seiner nordamerikanischen Heimat. Der (bot.) Cornus florida gilt als 'State flower' für die beiden amerikanischen Staaten Missouri und Virginia. Der Blütenhartriegel verfügt über generelle Vorzüge. Auch der Amerikanische Blüten-Hartriegel 'Cherokee Brave' wartet mit seinen Besonderheiten auf. Alleine seine bis zu neun Zentimeter großen und wunderschönen Blüten sind ein Grund diesen Strauch zu lieben.

Aufgrund seiner schön gefärbten Hochblätter und der auffallenden roten herbstlichen Färbung des Laubes, ist der Amerikanische Blumen-Hartriegel 'Cherokee Chief' kultiviert worden. Seine Blätter sind eiförmig bis elliptisch geformt. Sie erreichen eine Größe zwischen neun und fünfzehn Zentimeter. Kurz zugespitzt, mit leicht gewelltem Rand ist ihre Oberseite dunkelgrün und die Unterseite heller. Die herbstliche Färbung ist scharlachrot bis violett und liefert wunderschöne Kontraste. Die jungen Triebe sind grünlich bis purpur. Die alte Rinde ist später rechteckig gefeldert. Die Wurzeln wachsen im oberen Bereich des Bodens. Dichtverzweigt und feinwurzelig schützen sie den Boden vor Erosion. Der Cornus florida 'Cherokee Chief' bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Ein lockerer, humoser und nährstoffreicher Untergrund gewährleistet gesundes Wachstum. Kalkhaltige Böden und Staunässe sind zu vermeiden. Dieser schöne Strauch ist eine außergewöhnlich attraktive und dekorative Hartriegelsorte. Besonders die rosafarbige Blüte ist bekannt und verbreitet.

Als solitärer Zierstrauch ist diese Pflanze im Garten, in einer Heidelandschaft oder in Parkanlagen ein besonderes Highlight. Mit seinen strahlend rosafarbigen Blüten ist er eine totale Besonderheit. Die Blütezeit ist in der Zeit von Mai bis Juni. Danach bildet der 'Cherokee Chief' seine scharlachroten Früchte aus. Diese werden bis zu fünfzehn Millimeter groß und sind eiförmig in ihrer Gestaltung. In der Höhe erreicht dieser bezaubernde Strauch zwischen vier und sechs Meter. Jährlich gewinnt er circa 20 bis 25 Zentimeter an Zuwachs hinzu. Seine Wuchsform gestaltet sich breitbuschig und ausladend. Er erreicht in der Breite ähnliche Maße wie in der Höhe. Zum Teil wächst er baumartig. Der 'Cherokee Chief' ist eine langsam wachsende Pflanze. Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich. Unser Gehölzsortiment bietet wunderschöne Möglichkeiten. Doch gehört der Blumen-Hartriegel eindeutig mit zu den Schönsten. Durch die strahlenden und leuchtenden Herbstfarben, die überreiche Blüte und dem dekorativen und attraktiven Wuchs ist dieser Strauch zu jeder Zeit ein Hingucker. Traumhafte Kontraste ergeben sich bei der Bepflanzung in Kombination mit dem schönen Teppich der weißen Waldlilie, frischgrünen Farnen oder zartrosa Rhododendren. Auch Magnolien, Zieräpfel, Narzissen, Felsenbirnen, Zierkirschen oder der Schneeglöckchenbaum sind eine gesellige und zauberhaft anzusehende Nachbarschaft für den Amerikanischen Blüten-Hartriegel 'Cherokee Chief'.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (5)
5 Bewertungen
1 Kurzbewertung
4 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Haiterbach

Cornus Florida

noch wenig Entwicklung nach dem Winter,
erholte sich wieder

vom 31. August 2015

Quedlinburg

alles bestens

hat schon im ersten Jahr geblüht, damit hatte ich gar nicht gerechnet.
Freue mich schon auf den bestimmt noch üppigeren Blütenflor im nächsten Jahr.

vom 29. October 2014

Trebur

Erst neu gepflanzt...

Im ersten Jahr hatte ich noch keine Blüten,
bin aber ansonsten rund um zufrieden u. guter Dinge das er im neuen Jahr blüt.

vom 15. November 2013

Stuhr-Fahrenhorst

Blumenhartriegel

Der Hartriegel hat ja noch nicht geblüht, deshalb auch diese Bewertung für Blüte und Duft. Wir gehen davon aus, dass der Hartriegel auch die richtige Farbe hat.

Die Lieferung erfolgte prompt und wurde telefonisch vorangekǘndigt, um sicher zu stellen, daß sie auch in Empfang genommen wird.

MfG

vom 21. September 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Empfehlen sie doch bitte einmal einen Phosphor-Dünger für den Amerikanischen Blumen-Hartriegel 'Cherokee Chief" ! In den meisten angebotenen Düngern findet man immer auch Stickstoff-Anteile, die sowieso in den meisten Gartenböden vorkommen.
von Reiner Morgenthum aus Rehau , 13. June 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Für "blühfaule" Pflanzen kann man auch einmal auch stark Phosphor betonte Dünger einsetzen. Wichtig ist, dass der Dünger etwa 6-8 Wochen vor der Blütenknospenbildung ausgebracht wird. Cornus blüht im Mai - Juni, die Blütenknospenanlagen werden daher bereits im Spätsommer des vorigen Jahres gebildet. Anfang bis Mitte Juli sollte daher solch ein Dünger ausgebracht werden. Agrosil ist solch ein Dünger, auch wenn er als Wurzelturbo gilt, so hat er doch ausreichend Phosphor um eine Blütenbildung zu initiieren.
1
Antwort
Mein Cornus "cherokee chief" wirft in diesem Jahr 2016 schon jetzt Anfang Sept plötzlich sein buntes Laub ab. Einige kleine Zweige scheinen auch trocken zu sein und brechen leicht ab. Hat die Pflanze vielleicht zu wenig Wasser bekommen? Es ist bei uns auch insgesamt zu trocken und regnet nicht ausreichend. Viel gewässert habe ich im Garten insgesamt nicht. Erholt sich die Pflanze wieder?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hildesheim , 9. September 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ist die Erde trocken, sollten Sie handeln und Ihre Pflanzen wässern. Der Cornus bevorzugt den frischen Boden und muss in solchen Jahren unterstützt werden. Es ist also durchaus möglich, dass die Pflanze zu wenig Wasser hat.
Bei einer guten Versorgung (Boden muss gleichbleibend feucht sein) wird sich die Pflanze erholen und im nächsten Jahr wieder austreiben.
1
Antwort
Mein Cherookee Chief, hat im zweiten Jahr noch keine Blüten, eine kleine hatte er. Die Blätter sind grün aber so ein bischen gekräuselt. Der Boden hat Ameisen... kann ich ihn umpflanzen? Oder soll ich ihn lassen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Keltern , 24. May 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Umpflanzen sorgt nicht für Blüten! In jedem Fall sollten die Ameisen bekämpft werden. Ist in der Wurzel ein Ameisenbau, leidet die Pflanze bei Trockenheit und Hitze stark. Damit ein Blumenhartriegel Blüten bilden kann, muss im Spätsommer ausreichend Phosphor zur Verfügung stehen. Denn die Blütenknospen werden bereits im Spätsommer gebildet, auch wenn sie dann erst im Mai zu sehen sind. Daher sollte ab Juli ausreichend Phosphor im Boden. Überwiegt in dieser Zeit aber der Stickstoff, dann wird die Blütenbildung unterdrückt. Damit sich die gestressten Blätter wieder erholen, sollte ein Gießring gebildet werden, sodass auch bei Trockenheit durchdringend gewässert werden kann.
1
Antwort
Kann ich den Strauch auch problemlos auf Höhe 3-4 m und Breite 2- 3 m halten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 21. May 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, durch den Schnitt kann man die Pflanzen problemlos in Höhe und Breite begrenzen. Um den natürlichen Wuchs zu erhalten sollte der Schnitt im Verhältniss immer gleichbleibend sein.
1
Antwort
Kann die Pflanze auch in einen Topf fuer die Terrasse gepflanzt werden und verträgt sie volle Sonne?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. March 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Blumen-Hartriegel wie der Cherokee Chief mögen einen leicht feuchten Boden, der sich nicht zu stark erhitzt. Daher sollte er entweder eine Unterbepflanzung bekommen oder der Boden mit Rindenmulch oder ähnlichem abgedeckt werden. Wichtig ist dann natürlich die ausreichende Wasserversorgung während Trockenperioden im Sommer. Ansonsten stellt dieser Standort keine Probleme dar.
1
Antwort
Kann der amerikanische Blumenhartriegel Cherokee Chief als Stämmchen gezogen werden? Bilden seine Wurzeln Ausläufer oder kann er in der Nähe von Platten gesetzt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. May 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze bilden keine Ausläufer und auch kein starkes Wurzelwerk, so dass Platten angehoben werden. Generell werden die Pflanzen als Strauch gezogen und sind somit mehrfach verzweigt. Jedoch können Sie die unteren Seitenzweige regelmäßig abschneiden und somit einen Stamm erzielen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!