Buntblättriger Blumen-Hartriegel 'Peve Foggy'

Cornus kousa 'Peve Foggy'

<c:out value='Buntblättriger Blumen-Hartriegel 'Peve Foggy' - Cornus kousa 'Peve Foggy''/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • winterhart & pflegeleicht
  • rote, essbare Frucht
  • weißgerandetes welliges Laub

Wuchs

Wuchs aufrecht, locker
Wuchsbreite 200 - 375 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 450 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe anfangs grünlich, dann cremeweiß
Blütenform tellerförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mitte Mai - Ende Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt länglich, lanzettlich, gewellt bis gekräuselt
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün, weiß gerändert, im Herbst in Rottönen

Sonstige

Besonderheiten winterhart, weißgerandetes Laub, essbare Frucht
Boden lockere, leicht saure Gartenböden, durchlässig, nicht zu trocken
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Zierstrauch, Einzelstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€34.90
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€34.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Aparte Schönheit mit weißen Blüten und fein weiß gerändertem Laub. Der Japanische Blumen-Hartriegel 'Peve Foggy' verzaubert den Betrachter mit seinen eindrucksvollen Blüten und den hübsch gezeichneten Blättern. Die ersten Blütenköpfchen erscheinen im Mai. Liebevoll eingerahmt von prächtigen cremeweißen Hochblättern. Öffnen sie sich in voller Schönheit, wird das späte Frühjahr im Garten zu einem heiteren Fest. In einem faszinierenden Glanz erstrahlt der reichliche Blütenflor und macht den Strauch zu einer Augenweide.

Bis zu 450 Zentimeter hoch und 375 Zentimeter breit entwickelt sich das imposante Buschwerk und deckt sich zauberhaft mit den feinen Blütenminiaturen ein. In voller Pracht bilden sie einen feinen Kontrast zu dem grünen Laub. Die länglichen Blätter beeindrucken mit einer hübschen cremeweißen Zeichnung am Rand. Im Herbst setzt Cornus kousa 'Peve Foggy' sein Farbenspiel fort. Dann setzt er auf feine Nuancen mit seiner Blattfärbung. Cornus kousa 'Peve Foggy' steht gern in einem frischen und leicht saurem Boden. Dieser sollte nährstoffreich und humos sein. Pralle Sonneneinstrahlung, besonders über die Mittagszeit, verträgt der Japanische Blumenhartriegel nicht. Ebenso wie Bereiche im tiefen dunklen Schatten. Der beste Platz für den locker wachsenden Blütenstrauch ist sonnig bis halbschattig. Eine gleichmäßige Luftfeuchtigkeit tut der Pflanze an ihrem Standort gut. Dort macht sie sich als Solitär ausgezeichnet und entwickelt im Frühjahr die volle Blütenpracht. Der Boden rund um den Japanischen Blumen-Hartriegel 'Peve Foggy' sollte durchlässig sein. Die imposante Pflanze bevorzugt ein gleichmäßig feuchtes Substrat. Trockenheit schadet ihr. Auch auf Staunässe reagiert der Busch allergisch.

Gleichmäßiges jährliches Mulchen reguliert die Feuchtigkeit und sorgt für Nährstoffe. Ist der Boden lehmig und schwer, lockert der Gärtner ihn mit grobem Sand oder mit Kies auf. Dabei lassen sich Nährstoffe hervorragend einarbeiten. Zur jährlichen Düngung vor der Blütezeit eignen sich Stallmist oder Kompost. Bei der Bearbeitung der Erde rund um den Hartriegel 'Peve Foggy' geht der Pflanzenfreund mit Vorsicht zu Werke. Die Wurzeln der Pflanze liegen weit oben und könnten Schaden nehmen. Einen regelmäßigen Schnitt braucht Cornus kousa 'Peve Foggy' nicht. Er wächst von Natur aus gleichmäßig und legt in jungen Jahren bis zu 40 Zentimeter pro Jahr in Höhe und Breite zu. Der Gärtner verpasst dem herrlichen Strauch einen Schnitt, wenn dieser seine Nachbarn im Wuchs behindert. Ausgewachsen geht Cornus kousa 'Peve Foggy' bis zu 375 Zentimeter in die Breite. Ältere Exemplare lassen sich mit einem leichten Schnitt in Form bringen. Dafür ist die beste Zeit nach der Blütenperiode. Radikal kürzen muss der Pflanzenfreund den Blumenhartriegel 'Peve Foggy' beim Auslichten nicht. Ein leichtes Einkürzen der äußeren Triebe reicht aus. Cornus kousa 'Peve Foggy' ist winterfest. Tiefen Temperaturen in der kalten Jahreszeit widersteht er ohne Probleme. Ein zusätzlicher Winterschutz ist beim ausgewachsenen Japanischen Blumen-Hartriegel 'Peve Foggy' nicht notwendig. Jüngere Pflanzen und Exemplare in Kübeln brauchen die Zuwendung vom Gärtner. Er deckt sie mit Reisig oder Blättern ab. Der Kübel selbst sollte mit Vlies eingepackt werden. Zum Ende der Frostperiode im zeitigen Frühjahr kann dieser Schutz verschwinden. Anfang Mai beeindruckt Cornus kousa 'Peve Foggy' mit herrlichem Blütenflor den Betrachter.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!