Japanischer Blumen-Hartriegel 'Rutgan' ® / 'Stellar Pink'

Cornus kousa 'Rutgan' ® / 'Stellar Pink'


 (13)
Foto hochladen
  • Blüte hellrosa
  • Frucht essbar
  • schlanker Wuchs
  • attraktive Herbstfärbung
  • anspruchslos & winterhart

Wuchs

Wuchs schlank, erst im Alter breitbuschigm, gut verzweigt
Wuchsbreite 150 - 225 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 350 cm

Blüte

Blütenfarbe hellrosa (etwas vom Wetter abhängig)
Blütezeit Mitte Mai - Ende Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt länglich eiförmig, gewellter Rand
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst in Lilarottönen

Sonstige

Besonderheiten winterhart, wertvolle & robuste Sorte, Frucht essbar
Boden locker, nährstoffreich, durchlässig, leicht sauer
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Ziergehölz
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €45.90
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€45.90*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€53.10*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 0 Stunden und 54 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wunderschönes Ziergehölz mit roséfarbenen Hochblüten! Der Blumenhartriegel 'Rutgan' ® / 'Stellar Pink' ist ein kostbarer Garten-Schatz. Die sommergrüne Pflanze blüht in großer Fülle von Mai bis in den Juni. Cornus kousa 'Rutgan' ® / 'Stellar Pink' ist eine Kreuzung aus Cornus florida und Cornus kousa. Er begeistert im Frühling jeden Betrachter mit seiner Blütenpracht. Der mittelhohe Strauch verzaubert in dieser Zeit jeden Garten in ein Blütenparadies. Es ist ein überwältigender Moment, wenn sich die Knospen dieses Blumenhartriegels öffnen und sich die Scheinblüten sternförmig entfalten. Sie sind, abhängig von der Witterung, in einem leichten bis intensiven Rosé angehaucht. Die eigentliche Blüte im Zentrum der Hochblätter besteht aus einer kugeligen, grünlichen Dolde. Dieser Blumenhartriegel bietet einen überwältigenden Anblick!

Cornus kousa 'Rutgan' ® / 'Stellar Pink' wird zwischen zwei und 3,5 Meter groß. Pro Jahr ist ein Zuwachs von 10 bis 30 Zentimetern zu erwarten. Der Blumenhartriegel wächst anfangs straff aufrecht und nimmt mit den Jahren eine rundliche Form an. Das liegt daran, dass die älteren Triebe etagenartig und horizontal an den Hauptzweige stehen. Die maximale Breite dieses aparten Blütengehölzes liegt im Kronenbereich bei etwas über zwei Metern. Ein Rückschnitt ist nicht notwendig. Der Gärtner beschneidet nur am Anfang die Triebe um ein Drittel, damit sie sich besser verzweigen, falls dies erforderlich sein sollte. Nicht nur die Hochblätter, auch das Blattwerk dieses Ziergehölzes ist attraktiv. Die Blätter sind elliptisch geformt und spitz zulaufend. Sie erreichen zwischen sieben und zehn Zentimeter Länge und sind von frischer, hellgrüner bis grüner Färbung. Im Herbst nehmen sie ein kräftiges Rot bis Rotviolett an und leuchten mit den roten Beerenfrüchten um die Wette. Diese reifen im Spätsommer heran und hängen an filigranen Stielen. Die Beeren ähneln Erdbeeren, verfügen über eine festere Fruchthülle und sind bei Vögeln sehr begehrt. Selbst für uns sind sie essbar, aber vor allem für die Verarbeitung zu Marmeladen und Konfitüren, auch im Zusammenspiel mit anderen Früchten, geeignet. Kaum kann der Pflanzenfreund sich dem Charme dieser Pflanze entziehen und den Blick von diesem zauberhaften Ziergehölz abwenden.

Blumenhartriegel 'Rutgan' ® / 'Stellar Pink' ist anspruchslos und winterhart. Damit sich das attraktive Ziergehölz optimal entwickelt, benötigt sie einen frischen, nährstoffhaltigen und durchlässigen Gartenboden im leicht sauren Bereich. Sie ist eine Gartendiva und eignet sich perfekt als Solitär. Cornus-kousa-Liebhaber pflanzen den 'Rutgan' ® / 'Stellar Pink' im Gartenbeet, auf dem Rasen oder in der Nähe eines Teiches. So kommt die Pflanze optimal zur Geltung und lässt sich von allen Seiten bewundern. Nasse Füße verträgt dieses Blütenwunder nicht gut. Der ideale Standort für den Blumenhartriegel ist ein sonniger bis halbschattiger und windgeschützter Platz. Da der baumartige Strauh einen landsamen aber stetigen Wuchs hat, eignet er sich für kleinere Gärten oder Vorgärten. Dieser robuste Hartriegel begeistert mit seinen Blüten, die sich schon bei Jungpflanzen zeigen, mit seinen dekorativen Früchten und dem aparten Blattkleid. Blumenhartriegel 'Rutgan' ® / 'Stellar Pink' ist ein Highlight im Garten und ein Muss für Hartriegel-Liebhaber!
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (13)
13 Bewertungen
6 Kurzbewertungen
7 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Stubben

unkomplizierte Pflanze

mein junger Blumenhartriegel macht einen gesunden kräftigen Eindruck.
Blüten hat er im ersten Sommer meines Gartens zwar noch keine,dafür aber sehr schöne große kräftige Blätter.

vom 19. August 2017

Berlin

Blumenhartriegel "Stellar Pink"

Endlich war der Tag gekommen, als mein Blumenhartriegel im Herbst bei mir in Berlin eintraff. Ein großes Packet, mit einem super eingepackten Strauch. Der Blumenhartriegel war gut gewachsen, mit gutem Wurzelballen. Im Frühsommer erfreuhte er uns mit ersten Blüten, die bei weiterem Wachstum bestimmt noch mehr werden. Auch jetzt im Herbst ist er mit seiner Blätterfärbung hübsch anzuschauen.
vom 23. October 2015

Ottersberg

Stellar Pink

Der Hartriegel ist gut eingewachsen und hat für eine so junge Pflanze auch recht viele schöne Blüten hervorgebracht.
In der anschließenden Wachstumsphase "hinkte" er teilweise ein wenig hinterher. Manche Triebe wuchsen 30-40cm während andere nicht so recht austreiben wollten. Der Optik hat das aber nicht geschadet. In diesem Frühjahr treibt er bereits wieder seine dicken Triebe und ich bin gespannt, wie er sich dieses Jahr weiterentwickelt.

vom 31. March 2015

Ronnenberg

Blumenhartriegel Stellar Pink

Trotz spätem Pflanztermin Mitte Dezember hat der Hartriegel den ersten Winter gut überstanden und bereits im 1. Jahr einige Blüten gezeigt. Diese sahen genauso schön aus wie auf den Abbildungen.
vom 18. November 2014

Crailsheim

etwas enttäuscht

hat noch nicht geblüht im 1. sommer
ein ast starb plötzlich ab, wahrscheinlich pilz
wenig gewachsen
keine herbstfärbung wie versprochen

vom 26. October 2013

Koblenz

Cornus Stellar Pink

Der Cornus ist gut angewachsen und hat den ersten Winter gut überstanden . Er hat eine sehr schöne Wuchsform. Leider sind etliche Blätter an den Spitzen eingetrocknet trotz Bewässerung.
Auf Blüten warte ich noch und freue mich schon darauf.

vom 1. September 2013


besonders hilfreich

Schöner, robuster Blumenhartriegel

Meine "Stellar Pink" steht im 3. Jahr in leicht saurer Erde und er gedeiht hervorragend.
Wirklich sehr robust und schöner Wuchs. Die Blüten haben bei mir nur eine leichte rosafärbung am Rand.

vom 10. May 2012




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
der blumenhartriegel stellar pink steht im 2. jahr im garten und hat mehrere blüten angesetzt. Kann er jetzt im april noch umgepflanzt werden oder muss ich einen anderen zeitraum abwarten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können noch im April umpflanzen. Denken Sie an einen Gießring nach dem Umpflanzen und sorgen Sie in diesem Jahr für eine ausreichende Bodenfeuchte. Der Boden in Pflanznähe darf gerne beschattet oder mit Rindenmulch bedeckt sein.
1
Antwort
Warum blüht er nicht ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dies kann mehrere Gründe haben. Eine Pflanze blüht nur dann, wenn sie quasi von ihrer Jugendzeit (Wachstumszeit) ins Erwachsenenalter wechselt (Blütezeit). Sie muss also ein gewisses Alter haben um überhaupt Blüten bilden zu können. Zudem muss ausreichend Phosphor im Boden sein. Überwiegt der Stickstoff im Boden deutlich, wird die Blütenbildung der Pflanzen unterdrückt und es wird hautpsächlich Blattmasse gebildet. Ein Schnitt kann die Blütenbildung ebenfalls verzögern oder bei einem Schnitt zur falschen Zeit können auch die Blütenknospen mit abgeschnitten werden. Früh blühende Pflanzen (Blütezeit bis Juni) bilden ihre Blütenknospen meist bereits im Spätsommer des vorigen Jahres aus. Hier sollte also über den Winter nicht geschnitten werden um so den Blütenreichtum zu erhalten. Ein Cornus wie Stellar Pink sollte mindesten 2-3 Jahre in ihrem Garten stehen, bis er groß und alt genug ist um Blüten bilden zu können.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!