Chinesischer Blumen-Hartriegel 'Milky Way'

Cornus kousa chinensis 'Milky Way'


 (12)
<c:out value='Chinesischer Blumen-Hartriegel 'Milky Way' - Cornus kousa chinensis 'Milky Way''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • große cremeweiße Blüten
  • im Herbst himbeerähnliche Früchte
  • benötigt einen gut durchlässigen und nahrhaften Boden
  • frosthart
  • schöner Herbstfärber

Wuchs

Wuchs erst aufsteigend, später locker überhängend
Wuchsbreite 300 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 25 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 350 cm

Blüte

Blütenfarbe creme weiß
Blütezeit Ende Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt klein
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten sehr reich blühend
Boden lockere, leicht saure Gartenböden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Zierstrauch
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 27,90 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
27,90 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August
36,90 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August
47,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ohne Teleskop oder Rakete kann man einen Blick auf den Chinesischen Blumen-Hartriegel 'Milky Way' werfen.

Als junge Pflanze entwickelt sich das Gehölz aufsteigend mit einer trichterartigen Verzweigung. Im fortgeschrittenen Alter wandelt sich der Wuchscharakter und sorgt für einen etagenartigen und locker überhängenden Habitus.

'Milky Way' ist sehr reichblühend, so ist er von Ende Mai bis Juni mit großen cremeweißen Blüten übersät, die grünlichgelbe Köpfchen umrahmen.
In den herbstlichen Monaten wechselt die Blütenpracht den Platz mit dekorativen rosaroten Früchten, die Him- oder Erdbeeren sehr ähneln.

Die typische Belaubung besteht aus mittelgrünen, kleinen Blättern, die auf der Unterseite weisslich wirken. Im Herbst nehmen sie eine bronze- bis orangerote Farbe an.

Wichtige Voraussetzung für das Gedeihen der Pflanze ist ein frischer, gut durchlässiger und nahrhafter Boden. Kalk und Staunässe sind Gift für sie.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Roter Hartriegel
Roter HartriegelCornus sanguinea
Japanische Kornelkirsche
Japanische KornelkirscheCornus officinalis
Teppich-Hartriegel
Teppich-HartriegelCornus canadensis
Gelbbunter Hartriegel
Gelbbunter HartriegelCornus alba 'Spaethii'
Gelbholz Hartriegel 'Flaviramea'
Gelbholz Hartriegel 'Flaviramea'Cornus stolonifera 'Flaviramea'
Amerikanischer Blumen-Hartriegel 'Cherokee Sunset'
Amerikanischer Blumen-Hartriegel 'Cherokee Sunset'Cornus florida 'Cherokee Sunset'
Schwarzholz-Hartriegel
Schwarzholz-HartriegelCornus alba 'Kesselringii'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Hartriegel
Der Hartrigel scheint ein sensibles Gewächs zu sein. Ich bin mir noch nicht sicher,wie er sich weiterentwickelt.Die Blätter sahen eine ganze Zeit lang nicht gut aus, kraftlos, mit vielen braunen Flecken. Die Winterzeit hat er gut überstanden.
vom 29. September 2016,

Blüten am Hartriegel
Ich habe im Spätsommer einen Blumen-Hartriegel gepflanzt. (100 cm ) Mit großer Freude zeigt er sich schon im ersten Jahr mit 9 Blüten. Mein erster Hartriegel hat dazu Jahre gebraucht.
vom 17. Mai 2016,

Blätter des Hartriegel gefallen nicht
Die Blätter des Hartriegel sehen teilweise vertrocknet und "eingefallen" aus; Blüten gab es nur wenig. Er ist von Anfang an nicht so richtig "angegangen"; er sieht für mich erkrankt aus.
vom 2. Oktober 2015,

Gesamtbewertung


 (12)
12 Bewertungen
4 Kurzbewertungen
8 Bewertungen mit Bericht

91% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Heidenheim

Blumenhartriegel

Sehr gut verpackt, schnelle Lieferung, hat dieses Jahr schon die erste Blüte, sind sehr zufrieden
vom 24. Juni 2015

Oftersheim

1 Jahr nach Pflanzung

bisher keine Blüte, aber das kommt sicher noch.
vom 7. Mai 2012

Braunschweig

Jung, aber vielversprechend

Wir haben unseren chinesischen Blumen-Hartriegel im Herbst 2013 gekauft, über den Winter in der Garage behalten und im Frühjahr 2014 im Garten ausgepflanzt.

Über den Sommer ist er sehr gut angewachsen und verspricht, einmal eine sehr schöne Pflanze zu werden.

Blüten trägt er natürlich noch keine, da müssen wir uns noch gedulden.

Alles in allem sind wir bisher sehr zufrieden mit der Lieferung.

vom 30. Oktober 2014

Blankenbach

Blumenhartriegel

Bis jetzt ist es mit dem Wachstum noch nicht so weit her. Ich warte mal das nächste Jahr ab.
vom 18. September 2014

Backnang

Milky Way

Ist angewachsen, grün aber hat kein besonders starkes Wachstum - ist ohne Blüten
vom 19. August 2013

Alle 8 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Mein Hartriegel ist jetzt 3.5 Jahre alt und inzwischen etwa 1,80 hoch.
Er hat noch nie geblüht, entwickelt nur viele Blätter.
Was kann ich tun?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Rommerskirchen , 3. Mai 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Pflanzen, die in der Zeit vom Frühjahr bis zum Sommer (Ende Juni) blühen, bilden ihre Blütenknospen im Spätsommer. Aufgrund dessen sollte zu dieser Zeit ausreichend Phosphor im Boden vorhanden sein.
Bei den spät blühenden Pflanzen (ab Juli) bilden sich die Blütenknospen erst im Wachstum. Hier ist ab Mai/Juni ein ausreichender Phosphoranteil im Boden wichtig.
Überwiegt der Stickstoffanteil im Boden deutlich, wird die Blütenbildung der Pflanzen unterdrückt und es wird hauptsächlich Blattmasse gebildet.
Zudem muss die Pflanze ein gewisses Alter haben, um Blüten bilden zu können. Nach einer entsprechenden Entwicklungsphase der Pflanzen bilden diese auch Blüten, sobald sie ?alt? genug sind. Nur durch Verringerung der Stickstoffgaben bei entsprechender Erhöhung des Phosphorgehaltes im Boden kann sich die Blüte auch zeitiger bilden.
1
Antwort
Ist diese Sorte gut frosthart, bis ca. -20C?
von einer Kundin oder einem Kunden , 4. März 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Über den Winter ist jeder Hartriegel voll frosthart, Spätfröste können aber immer für einen Schaden an den Triebspitzen sorgen.
1
Antwort
Sind die schönen Früchte eßbar oder giftig?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hürth , 28. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Früchte des Cornus sind eßbar. Da die rohen Früchte allerdings einen sehr sauren Geschmack haben finden sie eher Verwendung in Marmeladen oder dienen zur Herstellung von Likören.
1
Antwort
Meinen chinesischen Hartriegel habe ich in einen großen Kübel stehen.
Frage: ist das sinnvoll, sie bekommt trockene Blätter
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Kübelhaltung ist hier problemlos möglich, die nötige Wasser- und Nährstoffversorgung immer vorausgesetzt.
Aufgrund des Witterungsverlaufes in diesem Jahr ist ein früher Herbst sehr wahrscheinlich und viele Pflanzen, egal ob bei Kübelhaltung oder ausgepflanzt im Garten, zeigen nun Schäden durch den Sommer. Dies ist in diesem Jahr aber nicht ungewöhnlich, selbst die eine oder andere Pflanze früh ihr Laub verliert. Sie wird dann trotzdem wie gewohnt im Frühjahr wieder austreiben.
1
Antwort
Wie hoch wird der Milky way Hartriegel nach Jahren, kann er im kleinen Garten stehen mit Steinie Unterpflanzung als Bodendeckerpflanze oder raubt ihm das die Nahrung?
Muß oder kann man ihn schneiden ?
von Maja aus Hessen , 12. Juni 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze kann 3-3,5m hoch und 3-4m breit werden. Eine Unterbepflanzung mit Waldsteinien ist möglich. Die Pflanze benötigt einen torfhaltigen Boden.
In der Regel wird der Blumenhartriegel nicht geschnitten. Kommt es aber zu einer schlechten Verzweigung, empfiehlt sich ein Rückschnitt nach der Blüte um einen Drittel.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!