Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch 'Kalypso'

Buddleja davidii 'Kalypso'


 (2)
<c:out value='Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch 'Kalypso' - Buddleja davidii 'Kalypso''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs aufrecht bis breitbuschig
Wuchsbreite 125 - 175 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 150 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 250 cm

Blüte

Blütenfarbe violettblau
Blütezeit Juli - September

Blatt

Blatt groß
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten sehr reich blühend
Boden normaler Gartenboden
Duftstärke
Standort Sonne
Verwendung Ziergehölz
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Sommerflieder 'Kalypso' trägt angenehm duftende Blütenrispen, deren Einzelbüten dicht aneinander sitzen und in ein hüsches Blauviolett getaucht sind. Die Rispen erreichen eine Länge von bis zu 30 cm.
Die Belaubung bilden große, dunkelgrüne Blätter.

'Kalypso' wächst aufrecht bis breitbuschig und wird bis zu 250 cm hoch. Die sehr dekorative Sorte ist sehr reich blühend und beweist sich als wertvolle Neuheit.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
2 Kurzbewertungen

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Im Frühjahr vor zwei Jahren haben wir einen Sommerflieder "Kalypso" gepflanzt, der ziemlich schnell wuchs und sehr reich blühte. Leider hat der Strauch diesen Winter Frostschäden davongetragen, so dass bis jetzt (August) erst vier ca. 50 cm lange Triebe ausgetrieben haben. Ist damit zu rechnen, dass der Strauch in den nächsten Jahren wieder üppiger blüht, oder sollte im nächsten Frühjahr besser eine neue Pflanze gesetzt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Trier , 12. August 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Sommerflieder wird im nächsten Jahr wieder üppig blühen. Allerdings sollten Sie folgendes beachten:
Sommerflieder sind Spätfrost empfindlich, daher sollte er recht spät im Frühjahr geschnitten werden (ab Mitte April - Mai). Dann sollte aber auch gleich eine Nachdüngung erfolgen (Volldünger mit NPK), bitte achten Sie dann darauf, dass der Boden ausreichend feucht ist. Sind die jungen Triebe etwa 20-30 cm lang sollten sie die Spitzen dieser Triebe herausnehmen (etwa Mai- Anfang Juni), so verzweigt sich die Pflanze besonders üppig. Evtl. sollte noch eine 2. Düngung Anfang bis Mitte Juli erfolgen, dies ist aber abhängig vom gewählten Dünger im April. Sommerflieder verträgt zwar auch Trockenheit ganz gut, er wächst und blüht aber besser wenn er ausreichend mit Wasser versorgt wird.
1
Antwort
Mein Sommerflieder hat bis jetzt noch keine Triebe. Er ist im Herbst sehr stark zurück geschnitten worden. Ist er kaputt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. April 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sommerflieder sollte immer im Frühjahr und so spät wie möglich zurückgeschnitten werden.
Bitte kratzen Sie im unteren Bereich an der Rinde, ist es unter der äußeren Schicht noch grün, dann wird er auch noch austreiben, ist es bräunlich, dann ist er leider abgestorben.
1
Antwort
Kann ich einen 3jährigen Sommerflieder umpflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, denn wenn die Pflanzen bis zu 5 Jahren an einem Standort stehen, kann man sie noch verpflanzen. Wichtig ist, dass die Wasserversorgung sichergestellt ist.
1
Antwort
Wann wird die Budeleija zurück geschnitten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Rees , 9. März 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im April nach den stärksten Nachtfrösten. Wenn Sie sie jetzt schon schneiden wollen, dann sollten die Pflanze zusätzlich schützen, zum Beispiel durch umstecken mit Tannenzweigen. Denn die junge Triebe sind leider etwas spätfrostempfindlich.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!