Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch 'Black Knight'

Buddleja davidii 'Black Knight'

Sorte

 (262)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch 'Black Knight' - Buddleja davidii 'Black Knight' Shop-Fotos (9)
Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch 'Black Knight' - Buddleja davidii 'Black Knight' Community
Fotos (3)
  • winterhart
  • stadtklimafest
  • hitzeverträglich
  • honigarter Blütenduft
  • Insektennährgehölz & Schmetterlingsmagnet

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs aufrecht, locker überhängend, kraterförmig
Wuchsbreite 150 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe dunkelviolett
Blütenform rispenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juli - Oktober

Frucht

Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt mittelgroß, lanzettförmig, am Ende zugespitzt, ca. 10 cm lang
Blattschmuck nein
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün, unterseits graufilzig

Sonstige

Besonderheiten der dunkelste aller Sommerflieder
Boden durchlässige, normale Gartenböden von schwach sauer bis stark kalkhaltig
Bodendeckend nein
Duftstärke
Nahrung für Insekten
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung oder Gruppenpflanzung
Windverträglich nein
Wurzelsystem Flachwurzler
Themenwelt Garten-Neueinsteiger
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu leichten Lieferverzögerungen kommen kann.

  • Containerwareab €10.10
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 12 Werktage
€10.10*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 12 Werktage
€11.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Sommerflieder 'Black Knight' ist der dunkelste aller Sommerflieder.
Er wächst als Strauch mit trichterförmig aufrechten Hauptzweigen und leicht überhängenden Seitenzweigen.

Die Blüten sind in langen bogig überhängenden dunkelvioletten reich blühenden Rispen angeordnet. Auch in der Duftstärke ist der 'Schwarze Ritter' ungeschlagen und zieht von Juli bis Oktober sehr viele Schmetterlinge an.

Diese Sorte verträgt Trockenheit und ist stadtklimafest. Die Blüten erscheinen am einjährigem Holz. Er ist sehr schnittverträglich, allerdings ist ein kompletter Rückschnitt nur im Frühjahr ohne Risiko möglich.
Pflanzt man verschiedene Sorten zusammen, hat man später einen großen Strauch, der in verschiedenen Farben blüht.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (262)
262 Bewertungen 138 Kurzbewertungen 124 Bewertungen mit Bericht
97% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Duftstärke
Eigene Bewertung schreiben

Molfsee

Schmetterlinge und Insekten sind wieder da

Die Pflanzen wurden am Hang gepflanzt und sind gleichwohl sehr gut angegangen.
Endlich waren wieder so viele Schmetterlinge und Insekten im Garten, wie ich es zuletzt als Kind in den 70er Jahren im Garten meiner Eltern gesehen hatte.

vom 28. November 2019


Super angewachsen, gesund Pflanze

Tolle Pflanze, die sofort super angewachsen ist und nun stark austreibt. Ich bin sehr zufrieden. Blüten sind noch keine da.
vom 22. June 2018

Auerbach

Sommerflieder Black Knight

Im Lieferjahr hat er schon schön geblüht und hat auch den Winter trotz Kahlfrost gut überstanden. Farbe ist sehr schon kräftig.
vom 6. May 2018

Lamspringe

Sommerflieder

Pflegeleicht und sehr üppig im Wuchs.
vom 20. April 2018

Durmersheim

Schmetterlings Strauch&#9830;

Pflanze gesund angekommen und hat sich sehr gut weiterentwickelt.Blütenstand für den Anfang zufriedenstellend doch jetzt hatt sich die Pflanze in ihrem Kontainer auf dem Bolkon gut entwickelt,und treibt z.Z.aus also alles "Roger"
V.G. m
M.Boeck

vom 12. April 2018
Alle 124 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich möchte diese Pflanze dieses Frühjahr Pflanzen. Wann ist die beste Zeit? Welcher Monat?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Optimal ist die Witterung jetzt für eine Pflanzung. Je wärmer es wird, je mehr Wasser wird benötigt und entsprechend stärker müssen die Pflanzen versorgt werden. Generell darf die Pflanze aber im gesamten Jahr gepflanzt werden.
1
Antwort
Meine Pflanzen vom letzten Jahr bestehen aus zwei Stängeln, einige sind ein voller Busch rundlich mit vielen Ästen. Bei den Bäumchen mit den mickrigen Stängeln bilden sich unten am Stamm kleine Ästchen, alles ist bereits voll belaubt! Die alten Blüten habe ich noch dran, weil ich ja jetzt erst runter schneiden soll. Meine Frage: Wenn ich das mache, dann stehen nur zwei nackige Stängel und die gesamte obere grüne, frisch ausgetriebene Blätterkrone ist weg... soll das so gemacht werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Schwanewede , 9. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, genauso soll das gemacht werden. Der Flieder wird erneut austreiben und bei einer guten Wasserversorgung durch den Rückschnitt sich auch besser verzweigen. Haben Sie bitte hier keine Sorge. Nur durch den Rückschnitt erreichen Sie auch eine besser verzweigte Pflanze.
1
Antwort
Wenn man die Pflanze im März bestellt, braucht man sie in diesem Jahr nicht zurückschneiden, korrekt? Habe ich im ersten Jahr bereits Sichtschutz?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Passau , 29. February 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie die Pflanze noch im März oder April geliefert bekommen, empfehlen wir auch dann einen Rückschnitt bis auf 20 cm über dem Boden. Es ist keine Pflicht, sondern lediglich eine Empfehlung. Die Pflanze wird einen starken Aufbau bilden und im selben Jahr Blüten ausbilden.
Der Sichtschutz ist in den ersten zwei Jahren nicht unbedingt gegeben. Hier können wir Ihnen keine Garantie geben, da die Versorgung eine wichtige Rolle dabei spielt.
1
Antwort
Ist es möglich den Sommerflieder als kleines Stämmchen zu ziehen und wie müsste ich ihn dann schneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Seeheim-Jugenheim , 15. January 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich ist es möglich auch einen kleinen Stamm zu ziehen. Allerdings ist Sommerflieder sehr empfindlich auf Spätfros. Hier kann dann der Stamm unter Umständen geschädigt werden und der Sommerflieder treibt dann im unteren Bereich verstärkt aus. Wählen Sie einfach bei einem mehrtriebigen Exemplar einen passenden Trieb aus und entfernen Sie alle anderen direkt am Ursprungsort. Den verbleibenden Trieb bitte stäben, damit er aufrecht, gerade und stabil steht. Etwas 20 cm höher als der spätere Stamm sein soll wird der Trieb dann über einer Knospe gekappt. Nun verzweigt sich der Trieb. Schneiden Sie alle unteren Triebe am Stamm immer wieder web und lassen Sie nur die oberen für die Krone stehen. Sind diese etwa 25-35 cm lang, nehmen Sie hier wieder einfach die Triebspitzen heraus, damit sich die Krone noch weiter verzweigt. Im Spätsommer blüht dann der Sommerflieder auf Stamm.
1
Antwort
Habe gelesen, dass man den Sommerflieder im Frühjahr pflanzen soll, wäre es dennoch jetzt im September möglich, sodass er gut über den Winter kommt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wendisch Rietz , 7. September 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können die Pflanze auch im Herbst pflanzen. Decken Sie den Wurzelbereich mit einer leichten Laubschicht ab und versorgen Sie die Pflanze an trockenen Tagen mit Wasser.
1
Antwort
Wie sieht es hier mit der Düngung aus? Wenn ja, welchen Dünger und wann empfehlen Sie?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wirklich nötig ist eine Düngung nur auf Nährstoff armen Böden. Da der Sommerflieder aber jährlich im Frühjahr zurück geschnitten werden sollte benötigt die Pflanze ein gewisses Maß an Nährstoffen um wieder den entsprechenden Zuwachs auszubilden. Bei Bedarf wird daher mit dem Neuaustrieb der Pflanze gedüngt. Empfehlenswert sind hier die sogenannten Volldünger (enthalten NPK), da diese alle wichtigen Hauptnährstoffe enthalten. Organische Dünger sind dabei den mineralischen vorzuziehen da sie zusätzlich das Bodenleben fördern. Idealerweise sollte eine Düngung aber immer nach Bodenprobe erfolgen, da so perfekt die fehlenden Nährstoffe ergänzt werden können.
1
Antwort
Kann man den Flieder jetzt noch pflanzen? Und muss man ihn den ersten Winter schützen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ortenau , 19. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es spricht nichts dagegen den Sommerflieder momentan zu pflanzen. Im Winter und auf einem freien Standort empfehlen wir die Wurzel mit Laub abzudecken.
1
Antwort
Ich würde diesen gerne in einen Kübel pflanzen, wie groß sollte der mindestens sein, damit ich die nächsten 5 - 7 Jahre nicht umtopfen muss.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Gräfenhain , 14. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Über einen so großen Zeitraum sollte das Volumen recht groß sein. Mindestens 25 Liter sollte der Kübel fassen, gerne eher 50 Liter sofern möglich. Der Kübel selbst sollte vor Wind und Sonne geschützt stehen, so bleibt die Erde länger feucht und kühl und der Sommerflieder fühlt sich wohler. Verwenden Sie für solch lange Zeiträume bitte eine gute (nicht zu billige) Pflanzerde. Diese sind deutlich stabiler in der Struktur und somit kann eine Pflanze hier über einen deutlich längeren Zeitraum wachsen. Vergessen Sie bitte nicht den Sommerflieder jährlich im Frühjahr stark zurück zu schneiden. Denn gerade an langen neuen Triebe werden die schönsten und längsten Blüten gebildet.
1
Antwort
Wächst dieser Flieder tatsächlich nur 50 cm im Jahr? Im Vergleich wachsen die anderen Sorten ca 150 cm. Kann das sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kommt immer darauf an, ob der Sommerflieder im Frühjahr stark zurückgeschnitten wird. Geschieht dies, dann kann sogar ein Zuwachs von 200 cm und mehr realisiert werden, abhängig vom Boden, Standort und der Wasser- und Nährstoffversorgung.
1
Antwort
Wir haben an unserer Grenze mehrere Sorten des Sommerflieders stehen und bisher regelmäßig geschnitten. Sie sind wenn sie austreiben ca. 3 Meter hoch. Was passiert wenn ich sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr schneiden kann.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Rinteln , 24. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Zuwachs wird deutlich geringer ausfallen, die Blüten werden deutlich kleiner sein und nach einigen Jahren sind die Sommerflieder dann stark überaltert und werden nur noch im oberen und äußeren Bereich grün.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen