Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch 'Adonis Blue'

Buddleja davidii 'Adonis Blue'


 (26)
Vergleichen
Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch 'Adonis Blue' - Buddleja davidii 'Adonis Blue' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • kompakter Zierstrauch
  • dunkelblaue, duftende Blüten
  • Schmetterlingsmagnet
  • bevorzugt einen sonnigen Standort
  • Rückschnitt im Frühjahr zu empfehlen

Wuchs

Wuchs aufrecht, locker, leicht überhängend
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 150 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe dunkelblau
Blütenform rispenförmig
Blütezeit Juli - September

Blatt

Blatt länglich, am Ende zugespitzt, Unterseite weißfilzig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten dunkelblaue Blütenrispen, starker Duft, robust und winterhart
Boden normaler Gartenboden
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Ziergehölz, Terrassen
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Das Blaue Wunder in Beeten und Kübeln. Von Juli bis September erstrahlen zahlreiche Blütenrispen in einem faszinierendem Dunkelblau. Durch sie ist der Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch 'Adonis Blue' ein Highlight des Gartenjahres. Ihnen entströmt ein unwiderstehlicher Duft, der an Vanille und Muskatblüten erinnert. Auf Schmetterlinge wirkt die Blütenpracht magisch anziehend und lockt eine Vielzahl nützlicher Insekten in den Garten. Mit seinem kompakten Wuchs findet (bot.) Buddleja davidii 'Adonis Blue' im kleinsten Garten Platz und ist während seiner Blütezeit ein Fest für die Sinne! Sehr zur Freude des Gärtners ist der Zierstrauch absolut robust und unkompliziert. Er toleriert Hitze und trockene Böden und ist ausgezeichnet schnittverträglich.

Die ursprüngliche Heimat dieser bezaubernden Pflanze ist Zentralchina. Dort wächst der Strauch an Berghängen, in Kiesbänken und in Dickichten. Mittlerweile ist er aus heimischen Gärten nicht wegzudenken und vielseitig einsetzbar. Er fügt sich wunderbar in einen naturnahen Garten ein und wirkt passend in mediterranen Arrangements und dem Japangarten. Der Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch 'Adonis Blue' wirkt als Solitärpflanze prächtig. Das dunkle Laub und die intensiv gefärbten Blüten kommen vor einem hellen Hintergrund ausgezeichnet zum Vorschein. So gibt der Zierstrauch ein wunderbares Schauspiel vor einer Fassade. Aufgrund seines niedrigen Wuchses eignet sich Buddleja davidii 'Adonis Blue' als Kübelpflanze. Auf einem großen Balkon oder einer Terrasse setzt er schöne Akzente. Auch als Bestandteil einer Blütenhecke wirkt der Strauch apart. In Kombination mit Felsenbirne und Schneeball und begleitet von Zwergmispeln oder Fingersträuchern ist 'Adonis Blue' ein Traum im Garten. Dieser reich blühende Schmetterlingsstrauch ist kleiner als andere Sorten. Er wächst breit aufrecht mit überhängenden Blütenrispen und erreicht in der Höhe und Breite 150 bis 200 Zentimeter.

Seine herausragenden Blütenrispen sind bis zu 25 Zentimeter lang. Dieses charmante Ziergehölz bevorzugt sonnige Standorte. Am besten gedeiht Buddleja davidii 'Adonis Blue' in durchlässigen, frischen, mäßig nährstoffreichen Böden. Dauerhaft nasse und schwere Böden mag der Sommerflieder nicht. In den ersten Wochen und Monaten nach dem Anpflanzen ist gelegentliches Gießen ratsam. Später sind, bei länger andauernder Hitze und während trockener Phasen, zusätzliche Wassergaben empfehlenswert. Eine Schicht Mulch auf dem Wurzelbereich hält die Feuchte länger im Boden. Exemplare im Kübel benötigen im Sommer häufiger Wasser. Denn hier trocknet das Substrat schneller aus. Um den Nährstoffbedarf des Sommerflieders / Schmetterlingsstrauchs 'Adonis Blue' zu decken, düngt der Gärtner ihn im Frühjahr mit Kompost. Um sich viele Jahre an den traumhaft schönen Blüten zu erfreuen, ist ein regelmäßiger Rückschnitt auf 30 bis 50 Zentimeter über dem Boden ratsam. Bester Zeitpunkt hierfür ist das zeitige Frühjahr nachdem die strengen Fröste vorüber sind. Dieser Schnitt verhilft der Pflanze zu einem kräftigen Neuaustrieb und einer überreichen Blütenpracht. In der kalten Jahreszeit überdauert die winterharte Pflanzen Temperaturen von bis zu rund -18 Grad Celsius ohne Schutz. Kündigt sich an, dass das Thermometer extrem frostige Minusgrade anzeigt, ist eine schützende Schicht aus Laub und Reisig oder Vlies ratsam.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch 'Dart's Papillon Blue'
Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch 'Dart's Papillon Blue'Buddleja davidii 'Dart's Papillon Blue'
Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch 'Reve de Papillon' ® Blue
Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch 'Reve de Papillon' ® BlueBuddleja davidii 'Reve de Papillon' ® Blue

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (26)
26 Bewertungen 13 Kurzbewertungen 13 Bewertungen mit Bericht
92% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Fulda

Sommerflieder

sehr guter Zustand, prima angewachsen, sehr gut ausgetrieben
vom 3. May 2018

Fredersdorf/Vogelsdorf

Schöne Farbe

Dieser Schmetterlingsstrauch hat mir gefehlt. Nach dem Winter ist er noch recht zurück, aber es ist ja immer noch kalt. Er ist gut angekommen, gut angewachsen und wird bestimmt noch kräftig. Die Schmetterlinge haben ihn auch schon gefunden.
vom 31. March 2018

Nützen

Überraschend gut

Der Flieder ist vor ein paar Monaten angekommen und trägt bereits jetzt, in seinem ersten Sommer auf meinem Balkon, an jedem Trieb eine Rispe. Er ist einen Meter groß und sehr buschig. Die wunderbare dunkle Farbe lässt sich hier und da schon sehen und ich bin gespannt, wie sich der Duft entwickelt und auf die Schmetterlinge, die hoffentlich folgen.
vom 28. June 2017

Wentorf

Sommerflieder

Gleich im ersten Jahr haben wir viele Schmetterlinge zu Besuch gehabt. Der Wuchs ist enorm, und wirklich sehr pflegeleicht, sehr zu empfehlen
vom 9. May 2015

München

Schöne Kübelpflanzen

Die Buddlejen (zus. mit White Ball) sind sehr gut angewachsen und haben im 1. Sommer schon toll geblüht. Den Winter haben sie eingepackt gut überstanden. Habe die Sträucher auf ca. 1/3 eingekürzt - sie treiben jetzt schon wieder aus.
vom 6. April 2015
Alle 13 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist dieser Sommerflieder steril bzw. was kann ich tun, damit er sich nicht zu sehr ausbreitet? Er gefällt mir wegen seiner Farbe. Ich möchte in in Einzelstellung setzen und möglichst 1m breit halten.
In der Schweiz gibt es eine schwarze Liste für invasive Neophyten. Sind diese Bedenken auch hierzulande berechtigt?
Welche Sommerflieder-Alternative können Sie mir ggfs. empfehlen, die aber wiederum auch Schmetterlingen und Insekten Nahrung bieten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mainhausen , 17. March 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Sorte kann sich aussähen und dementsprechend verbreiten. Sobald die Blüten verblüht sind, ist es ratsam sie abzuschneiden, damit sich die Saat nicht verbreitet. Somit können Sie Ihr Vorhaben durchsetzen.
Alternativen, die sich bekanntlich nicht aussäen: Buddleja weyeriana 'Sungold', Buddleja davidii 'Flower Power' ® / 'Bicolor'.
Der Sommerflieder mag als invasiv gelten, jedoch können die neuen Austriebe gut ein einfach entfernt werden.
1
Antwort
Verträgt es die Pflanze, wenn der (Garten)erde ein Teil Kalkschotter untergemischt wird?
von einer Kundin oder einem Kunden , 4. November 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kalkschotter erhöht den pH-Wert und lockert den Boden auf. Wenn noch ausreichend Muttererde vorhanden ist, die Nährstoffe und Wasser speichern kann, steht dem Gemisch nichts im Wege.
1
Antwort
Könnte man diesen Flieder auch in einen Kübel pflanzen und wenn ja, wie groß müsste der dann sein?
Würde er es überstehen, wenn der Kübel mal trocken wird (steht in der Sonne ) oder wäre er dann gleich verloren?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. February 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es ist kein Problem den Flieder in einen Topf zu pflanzen. Der Topf sollte mindestens 20 Liter haben. Wird der Topf auf Dauer zu klein, kann sie nach Jahren umgetopft werden.
Die Pflanze kann eine Menge an Trockenheit vertragen, darf aber nicht komplett austrocknen. Anhand der Blätter kann man schnell erkennen wie der Zustand der Pflanze ist.
Im Winter muss der Topf des Flieder eingepackt und vor Frost geschützt werden.
Ein sonniger Standort ist optimal.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen