Garteneibisch 'Marina'

Hibiscus syriacus 'Marina'


 (78)
<c:out value='Garteneibisch 'Marina' - Hibiscus syriacus 'Marina''/> Shop-Fotos (6)
<c:out value='Garteneibisch 'Marina' - Hibiscus syriacus 'Marina'' /> Community
Fotos (1)
<c:out value='Garteneibisch 'Marina' - Hibiscus syriacus 'Marina'' /> Video
  • kann in strengen Wintern zurück frieren
  • blüht am einjährigen Holz
  • bei längerer Trockenheit Knospenabwurf
  • wärmeliebendes Gehölz
  • nährstoffarme Böden meiden

Wuchs

Wuchs aufrecht
Wuchsbreite 80 - 120 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe violettblau
Blütezeit Juli - September

Blatt

Blatt gezähnt
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün, im Herbst gelblich

Sonstige

Besonderheiten noch intensiver als 'Blue Bird'
Boden nährstoffreicher, sandig-lehmhaltiger, schwach saurer bis alkahlischer Gartenboden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 1 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Kübelhaltung, an Terrassen als Ziergehölz
Themenwelt Stämmchen
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 12,80 €
  • Stämmchen33,50 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
12,80 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
22,80 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
33,50 €*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 80 cm
Stämmchen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
33,50 €*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 52 Stunden und 11 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 5. Dezember 2016, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Knospen des Garteneibisch Marina zeigen sich in Dunkelblau und auch die spätere Blüte kann sich sehen lassen, sie ist sogar noch etwas intensiver als die der Sorte 'Blue Bird'. Dazu passend schmückt sie sich mit einem zierenden dunkelroten Basalfleck.
Besonders als junge Pflanze ist diese Sorte sehr starkwüchsig. Sie erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 200 cm.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Garteneibisch 'Mathilda'
Garteneibisch 'Mathilda'Hibiscus syriacus 'Mathilda'
Garteneibisch 'Russian Violet' ®
Garteneibisch 'Russian Violet' ®Hibiscus syriacus 'Russian Violet' ®
Garteneibisch 'China Chiffon' ®
Garteneibisch 'China Chiffon' ®Hibiscus syriacus 'China Chiffon' ®
Garteneibisch 'Monstrosus'
Garteneibisch 'Monstrosus'Hibiscus syriacus 'Monstrosus'
Garteneibisch 'Ardens'
Garteneibisch 'Ardens'Hibiscus syriacus 'Ardens'
Garteneibisch 'Coelestis'
Garteneibisch 'Coelestis'Hibiscus syriacus 'Coelestis'
Garteneibisch 'Speciosus'
Garteneibisch 'Speciosus'Hibiscus syriacus 'Speciosus'
Garteneibisch 'Totus Albus'
Garteneibisch 'Totus Albus'Hibiscus syriacus 'Totus Albus'
Garteneibisch 'Woodbridge'
Garteneibisch 'Woodbridge'Hibiscus syriacus 'Woodbridge'
Garteneibisch 'Hamabo'
Garteneibisch 'Hamabo'Hibiscus syriacus 'Hamabo'
Garteneibisch 'Lavender Chiffon' ®
Garteneibisch 'Lavender Chiffon' ®Hibiscus syriacus 'Lavender Chiffon' ®

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Hibiskus
langsam angewachsen, tolle Wuchsform,schon ein paar erste zarte blaue Blüten dieses Jahr. Sehr gesund, Winter top überstanden
vom 20. November 2016,

Marina
Sehr schöne Pflanze. Hatte im ersten Jahr nach der Pflanzung wenige Blüten. Habe leider nicht an den Blüten gerochen. Im nächstem Jahr kommt die Duftprobe.
vom 1. November 2016,

Schade
Im Herbst in die Erde gesetzt zeigten sich im Frühjahr die erwarteten Blattansätze. Leider blieb es bei den Blattansätzen und im Sommer ist er dann trotz intensiver Bemühungen eingegangen.
vom 19. Oktober 2016,

Gesamtbewertung


 (78)
78 Bewertungen
45 Kurzbewertungen
33 Bewertungen mit Bericht

94% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Schwabmünchen

Anfängliche Sorge war vollkommen unbegründet

Als ich den Eibisch letztes Jahr im Herbst gepflanzt habe, hatte ich schon gedacht, dass er mir eingeht. Diesen Frühling ist er aber wunderschön gekommen und hatte dieses Jahr auch schon zahlreiche, sehr schöne Blüten. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass ein Eibisch etwas langsam wächst
vom 22. September 2016

Bergheim

Schöne kräftige Pflanze

Geliefert wurde eine schöne kräftige Pflanze die auch im gleichen Sommer geblüht hat. Die Verpackung war vorbildlich und die Pflanze in keiner Weise beschädigt.
Ich werde meine nächsten Pflanzen wieder dort bestellen.

vom 3. August 2016

Pfinztal

wunderschön

eine wunderschöne Blütenbracht bereits kurz nach der Anlieferung. Auch dieses Jahr wieder sehr schön und wächst und gedeiht einwandfrei.
vom 11. Juni 2016

Hartheim am Rhein

Frühjahrsaustrieb

nach dem ersten relativ milden Winter, aber kaltem, dunklen Februar/März sehnsüchtig auf grüne Knospen als "Überlebenszeichen" gewartet. Jetzt, Mitte April, treibt es üppig aus allen Zweigen. Die Pflanze hat den ersten Winter gut überstanden und wir hoffen auf weiter gesundes Wachstum und reiche Bütenpracht.
vom 17. April 2016

Ebern

schöne Farbe

ein schöner Garteneibisch ist mir letztes Jahr
geliefert worden.
Ich habe glaube ich, nicht das richtige Händchen für den Hibiscus.
Ich habe schon einen Strauch im Garten, er
setzt Knospen an, blüht aber nicht. Die geschlossenen Knospen fallen ab. Ich denke ich mache etwas falsch. Düngung oder ... ?

vom 10. März 2016

Alle 33 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir haben unseren Eibisch vor einer Woche bekommen und eingesetzt. Die Blätter waren da schon ziemlich gelb und jetzt verliert er sie eins nach dem andern. Ist das jahreszeitbedingt normal? Soll ich ihn jetzt noch zurückschneiden oder erst im Frühjahr?
von Lydia aus Schwabmünchen , 4. Oktober 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Laubfall ist im Herbst normal, auch wenn er etwas früher stattfindet als die bereits eingewurzelter Exemplare im Garten. Ein Schnitt ist bei Hibiskus in der Regel nicht notwendig, kann aber bei Bedarf im Frühjahr durchgeführt werden (März oder Anfang April).
1
Antwort
Ich habe gestern die Lieferung des Garteneibisch Marina als Busch, Höhe ca. 1 Meter, erhalten. Er hat noch schöne Blüten. Heute möchte ích ihns ins Beet pflanzen, muss er vorm Winter noch einmal geschnitten werden und muss ich die Erde abdecken ? (Frostschutz) Bei uns hat es jetzt teilweise schon Bodenfrost.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Steinhöring , 2. Oktober 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein zusätzlicher Schutz ist in der Regel nicht nötig. Nur an kalten oder windigen Standorten sollte der Boden mit einer Mulchschicht und die Pflanze im unteren Bereich mit einem leichten Vlies versehen werden. Ein Rückschnitt sollte, sofern gewünscht, erst im Frühjahr (März oder April) erfolgen. Durch die frostigen Nächte wird der Laubfall aber sehr schnell bei Ihnen einsetzen.
1
Antwort
Ich habe gerade eine Pflanze als Stämmchen bei Ihnen bestellt. Wie gross kann das Stämmchen Marina insgesammt werden? Wie bringe ich die Pflanze jetzt gut über den Winter (wir haben oft sehr rauhe Winter)
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. September 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Stammhöhe bleibt ja immer erhalten. Die Krone kann durch Schnitt im Frühjahr den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden. Im Alter kann die Krone dann einen Durchmesser von 150-200 cm erreichen, die Stammhöhe kommt dann noch dazu. Wer die Krone ungeschnitten wachsen lassen will sollte in jedem Fall den Stamm stützen (Pfahl setzen), damit dieser das Gewicht auch im Wind noch gut tragen kann.
Zum Winter sollte der Stamm mit Vlies eingewickelt werden. An zugigen Standorten bindet man dann noch die Krone anfangs locker zusammen und wickelt diese ebenfalls etwas mit Vlies ein.
1
Antwort
Ich möchte meinen Hibiscus "MARINA" ca. 40 cm groß in einen Kübel pflanzen, wie groß soll der Kübel sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das Volumen eines Kübels sollte bei beim Umtopfen mindestens verdoppelt werden. Da der Hibiskus Marina ja im Kübel nach ein paar Jahr gut 120-150 cm groß wird (nur die Pflanze) sollte das Volumen bei einer Dauerbepflanzung von Anfang an etwas größer ausfallen. 15 Liter sollten es dann gerne sein.
1
Antwort
Wir möchten den schönen Hibiskus gern als ca. 4m lange, aber schmale Hecke pflanzen, die blickdicht sein und eine Höhe von mindestens 150 cm haben soll. Ist Marina hierfür geeignet und mit welcher Pflanzung und Schnitt erreichen wir am besten den gewünschten Effekt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. Juli 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hibiskus wächst etwas vasenförmig, ist im unteren Bereich also meist deutlich schmaler als im oberen. Eine Hecke sollte daher immer mit einer Breite von mindestens 100 cm "kalkuliert" werden. Wissenswert ist zudem, dass Hibiskus allgemein recht spät austreibt (meist erst im Laufe des Mai) und daher auch erst spät Sichtschutz geben kann. Damit man eine dichte Hecke bekommt, sollte der Pflanzabstand bei 60 bis maximal 80 cm liegen. Schneiden Sie besonders anfangs immer die Spitzen der Triebe heraus. So verzweigt sich der Hibiskus besser und wird auch im unteren Bereich buschiger uns somit breiter. Bleibt der Hibiskus im unteren Bereich recht schmal, wird er später hier aufkahlen und hauptsächlich im oberen Bereich belaubt sein. Ab Juli sollte der Hibiskus nicht mehr geschnitten werden, da er dann die Blütenknospen ausbildet. Erst nach der Blüte, zum Winter hin, sollte dann noch ein Formschnitt erfolgen.
1
Antwort
Ist der Garteneibisch Marina winterfest d.h. verträgt er Frost?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 16. August 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Sorte ist sehr winterhart und kann auf sonniger bis halbschattigen, windgeschützten Standorten bis -20 Grad gut vertragen.
1
Antwort
Wie schnell wächst ein blauer Hibiskus? Jetztige Höhe 45cm.
Soll ein Sichtschutz werden.
Brauch er viel Wasser und genügt lehmiger Boden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Braunfels , 28. Juli 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei uns in Deutschland zählen die Hibiskus zu den langsam wachsenden Sträuchern. Eine gute Nährstoffversorgung und ein warmer Standort sind optimal für einen guten Zuwachs. Schwerere Böden werden gut vertragen. Im Mittel kann ein Hibiskus etwa einen Zuwachs von 20-30 cm pro Jahr erreichen (bei guter Versorgung).
1
Antwort
Kann ich einen Hibiscus syriacus in einen Kübel pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. April 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie die Wasser- und Nährstoffversorgung sicherstellen, ist eine Kübelhaltung kein Problem.
1
Antwort
Kann ich den Garteneibisch Martina noch im Setember umpflanzen und was ist zu beachten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 18546 Sassnitz , 13. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bitte immer erst nach dem Laubfall ab ca. Mitte Oktober umpflanzen. Sie haben Zeit bis ca. Ende März. Sie sollten die Pflanze immer mit Ballen ausstechen und gleich umpflanzen. KEIN DÜNGER BEIFÜGEN! Gedüngt wird grundsätzlich nur in der Wachstumsphase von Ende März bis Ende Juli, am besten mit einem Volldünger wie zum Beispiel dem Baum-, Strauch- und Heckendünger.
Pflanzen, die maximal 5 Jahre an einem Standort stehen können noch gut umgepflanzt werden. Bei älteren Exemplaren besteht die Gefahr, dass sie nicht anwachsen.
Ein Rückschnitt der Pflanze erleichtert das Anwachsen.
1
Antwort
Mein Garteneibisch steht nun schon mehrere Jahre und die Zweige müssen ständig zurückgebunden werden, da sie sonst bis auf den Boden hängen. Wie weit kann ich sie zurückschneiden und in welchem Monat ist der Rückschnitt am besten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Am besten schneidet man Hibikus direkt nach der Hauptfrostperiode (Ende Februar bis Mitte März). Bis zu 2/3 können dann abgeschnitten werden. Mit dem Austrieb im Frühjahr sollte dann aber auch gedüngt werden (nicht zu stickstoffhaltig). Bis Ende Juni können die Spitzen der Neutriebe immer mal wieder herausgenommen werden. So verzweigt sich der Strauch besser und die einzelnen Triebe werden auch nicht zu lang.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!