Garteneibisch 'Helene' / 'Helena'

Hibiscus syriacus 'Helene' / 'Helena'

Sorte

 (30)
Vergleichen
Garteneibisch 'Helene' / 'Helena' - Hibiscus syriacus 'Helene' / 'Helena' Shop-Fotos (7)
Garteneibisch 'Helene' / 'Helena' - Hibiscus syriacus 'Helene' / 'Helena' Community
Fotos (3)
  • kann in strengen Wintern zurück frieren
  • blüht am einjährigen Holz
  • bei längerer Trockenheit Knospenabwurf
  • wärmeliebendes Gehölz
  • nährstoffarme Böden meiden

Wuchs

Wuchs strauchartig, straff aufrecht
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 180 cm

Blüte

Blütenfarbe rosa-weiß
Blütezeit Juli - September

Blatt

Blatt gezähnt
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten sehr schöne Farbgebung
Boden nährstoffreicher, sandig-lehmhaltiger, schwach saurer bis alkahlischer Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Kleinstrauch im Garten, Kübelhaltung
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2020 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: Q2AA-H3H4-ZHAE-6WBW
  • Containerwareab €16.10
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€16.10*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€28.50*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Es ist leicht zu verstehen, warum der Hibiskus die Nationalblume von Malaysia ist und 'Helene' ist nur eine der wunderschönen Sorten. Sie hat große rosa-weiße Blüten, die einen dunkelroten Basalflecken aufweisen. Diese sind größer als bei der Sorte Red Heart. Eine sehr schöne Farbgebung.

Desweiteren ist er winterhart und macht sowohl als Kleinstrauch in Einzelstellung oder Reihenpflanzung eine gute Figur.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (30)
30 Bewertungen 14 Kurzbewertungen 16 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Eigene Bewertung schreiben

Kühbach

Garten eibisch Helene

Alles bestens , sieht sehr hübsch aus , er ist schon etwas gewachsen , hab ihn ja noch nicht ewig
vom 11. October 2017

Rieseby

Helene

Die Pflanze ist sehr gut angewachsen und hat im erstem Jahr nach der Pflanzung schon sehr viele und hübsche Blüten bekommen. Über den Duft kann ich nicht wirklich etwas sagen, da ich nicht geschnuppert habe.
vom 1. November 2016

Roßtal

Roseneibisch

Sehr schöner Roseneibisch der auch sehr üppig blüht.
vom 24. August 2016

Pfinztal

wunderschön

Bereits nach Anlieferung entfaltete sich die Pflanze und fing direkt an reichlich zu blühen. Und jetzt, nach einem Jahr, freuen wir uns wie schön sie wächst.
vom 11. June 2016

Meckenheim

Schöner Eibisch

GLS lies sich lange Zeit mit der Auslieferung, die Pflanzen wurden einen Tag zwischengelagert und erst am 4. Tag ausgeliefert. Die Pflanzen kamen trocken an, nachdem ich sie vor dem Pflanzen gut gewässert hatte, sind sie gut angewachsen. Sie haben bereits im ersten Jahr geblüht und auch Blüten nachgebildet.
Diesen Winter haben sie gut überstanden, ich hoffe auf buschiges Wachstum.

vom 1. March 2016
Alle 16 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann der Eibisch auch auf die Terasse in einen Topf?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 06484 Quedlinburg, Deutschland , 30. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung optimal gewährleistet wird, dann ist eine Kübelhaltung kein Problem.
1
Antwort
Ich habe vor einem Monat einen Hibiscus -Helena gekauft.
Frage:Mit welchem Dünger kann Ich den Hibiscus düngen und wann.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ochtendung , 21. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nach dem Neuaustrieb im Frühjahr kann gedüngt werden, am besten mit einem Volldünger. Je nach gewähltem Dünger reicht dieser für das ganze Jahr, oder es muss eventuell noch einmal nachgedüngt werden. Ab August sollte auf keinen Fall mehr gedüngt werden, denn nur so kann die Pflanze zum Winter hin ausreifen und ihre volle Winterhärte erreichen. In Ihrem Fall kommt zum Beispiel der Baum-, Strauch- und Heckendünger in Frage.
1
Antwort
Habe den Hibiskus in ein Beet (mit Unkrautvlies und einer Lava-Gesteinskörnung 6-8 abgedeckt) gepflanzt.
Die Steine sind etwa 8-10cm höher liegend als der Wurzelbereich.
Wie legt man am Besten einen Winterschutz bei dieser Pflanze an?
Ist ein Winterschutz überhaupt zusätzlich erforderlich?
Kann ich um die Pflanze Rindenmulch als Winterschutz anhäufen?
von Thomas aus Düren , 4. November 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Winterschutz sollte schon bei der Anpflanzung beachtet werden. Hibiscus benötigt einen sonnigen und windgeschützten Standort, somit ist das wichtigste für die Pflanze schon getan.
Den Boden und somit die Wurzeln können Sie mit Rindenmulch, Laub, Stroh oder Tannenzweigen abdecken. Junge Pflanzen empfehlen wir an einem ungeschützten Standort mit einem Vlies einzupacken.
Zudem müssen Sie immer auf einen guten Wasserhaushalt im Boden achten. Weder Trockenheit noch Staunässe wird vertragen.
1
Antwort
Ich möchte meinen Hibiskus verpflanzen. Verträgt er volle Südseite an einer Hauswand?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 29303 Bergen , 28. September 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einem optimalen Wasserhaushalt ist eine Anpflanzung in der Sonne kein Problem.
1
Antwort
Sehr geehrte Damen und Herren,

auf den Kundenfotos sieht die Blüte rosa aus - nicht weiß. Ist dies richtig?
Und - kann dieser Strauch auch in Wuchshöhen über 40-60 cm geliefert werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. March 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Generell ist die Blüte weiß und hat ein rosa farbenes Auge. Natürlich können die Farben leicht abweichen, wenn die Witterung es zulässt.
Zur Zeit ist eine größere Lieferhöhe nicht möglich.
1
Antwort
Wann im April ist der Blattaustrieb - später ? früher?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Frankfurt am Main , 16. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn überhaupt im April, dann sehr spät, meist treiben sie erst im Mai aus und auch hier oft erst zum Ende hin. Hibiscus ist eine der am spätesten austreibenden Pflanzen.
1
Antwort
Um wieviel Zentimeter wächst dieser Hibiskus im Jahr?
von Bernd aus Engelsbrand , 29. February 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hibiskus hat einen durchnittlichen Zuwachs von ca. 10-15 cm pro Jahr. Dieser hängt aber immer auch vom Standort und der Nährstoff- und Wasserversorgung ab.
1
Antwort
Sollte man diese Eibisch-Sorte zurückschneiden? Wenn ja, wann ist es am günstigsten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hannover , 15. November 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich braucht man Eibisch nicht zu schneiden. Wenn Sie dies aber möchten, dann sollte der Rückschnitt nach der Blüte erfolgen.
1
Antwort
Wann muss man den Hibiskus schneiden und wie??
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. September 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Hibiskus muss gar nicht geschnitten werden. Wenn man aber schneiden möchte, dann am besten nach der Frostperiode im Frühjahr (Februar / März).
1
Antwort
Kann ich einen Hibiscus teilen oder wie kann ich
ihn vermehren?
von Carola aus Stendal , 28. July 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hibiskus wird je nach Sorte veredelt oder auch durch Stecklinge vermehrt. Da die Kultur aber problematisch ist , ist es einfacher eine junge Pflanze zu erwerben.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen