Garteneibisch 'Blue Bird' / 'Oiseau Bleu'

Hibiscus syriacus 'Blue Bird' / 'Oiseau Bleu'


 (40)
<c:out value='Garteneibisch 'Blue Bird' / 'Oiseau Bleu' - Hibiscus syriacus 'Blue Bird' / 'Oiseau Bleu''/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • wächst straff aufrecht, langsam, etwas steiftriebig
  • einfache Blüte in blauviolett mit Mittelfleck in magenta, Einzelblüte bis 14 cm Durchmesser
  • bestes Gedeihen an sonnigen bis halbschattigen Standorten in geschützten Lagen
  • bevorzugt nährstoffreiche Böden ohne Staunässe
  • fleischiges Herzwurzelsystem

Wuchs

Wuchs aufrecht, trichterartig
Wuchsbreite 80 - 130 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe blauviolett
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - September

Blatt

Blatt gezähnt
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst gelb

Sonstige

Besonderheiten schönste blau blühende Sorte
Boden humusreiche Gartenböden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Atriumgefäße, an Terrassen, in Beeten
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 11,50 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
12,80 €*
ab 3 Stück
11,50 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
19,80 €*
22,80 €*
Sie sparen: 3,00 €* (13 %)
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
33,50 €*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 61 Stunden und 44 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 12. Dezember 2016, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Er ist wohl die schönste blauviolett blühende Sorte, die auch unter dem Namen Oiseau Blue bekannt ist. Sehr markant bei seinen malvenähnlichen Einzelblüten mit einem Durchmesser von 12 - 14 cm ist das dunkle Herz in der Mitte. Diese Blütepracht schenkt er Ihrem Garten von Juni bis Ende September.

'Blue Bird' wächst langsam und aufrecht. Er erreicht eine Wuchshöhe von 1,5 - 2 m und benötigt einen durchlässigen, humusreichen Boden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Garteneibisch 'Mathilda'
Garteneibisch 'Mathilda'Hibiscus syriacus 'Mathilda'
Garteneibisch 'Russian Violet' ®
Garteneibisch 'Russian Violet' ®Hibiscus syriacus 'Russian Violet' ®
Garteneibisch 'China Chiffon' ®
Garteneibisch 'China Chiffon' ®Hibiscus syriacus 'China Chiffon' ®
Garteneibisch 'Monstrosus'
Garteneibisch 'Monstrosus'Hibiscus syriacus 'Monstrosus'
Garteneibisch 'Ardens'
Garteneibisch 'Ardens'Hibiscus syriacus 'Ardens'
Garteneibisch 'Coelestis'
Garteneibisch 'Coelestis'Hibiscus syriacus 'Coelestis'
Garteneibisch 'Marina'
Garteneibisch 'Marina'Hibiscus syriacus 'Marina'
Garteneibisch 'Speciosus'
Garteneibisch 'Speciosus'Hibiscus syriacus 'Speciosus'
Garteneibisch 'Totus Albus'
Garteneibisch 'Totus Albus'Hibiscus syriacus 'Totus Albus'
Garteneibisch 'Woodbridge'
Garteneibisch 'Woodbridge'Hibiscus syriacus 'Woodbridge'
Garteneibisch 'Hamabo'
Garteneibisch 'Hamabo'Hibiscus syriacus 'Hamabo'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Garteneibisch "Blue Bird"
Ich habe den Garteneibisch letztes Jahr gepflanzt. Er hat schon im ersten Jahr ganz wundervoll geblüht. Den Winter hat er sehr gut überstanden. Er treibt gerade aus und bekommt die ersten Blätter. Ich habe nichts weiter getan als einige kleine vertrocknete Zweige im März abgeschnitten. Er ist also sehr pflegeleicht. Ich kann ihn nur weiterempfehlen.
vom 15. Mai 2015, aus Trittau

Garteneibisch Blue Bird
Auch diese Pflanzenlieferung hat sich gut in meinem Garten eingelebt und mich noch im Pflanzjahr mit einer schönen Blüte beglückt. Jetzt im Frühjahr steht sie wieder gesund und knospig da. Der Winter ist gut überstanden worden. Gerne bestelle ich in dieser Baumschule wieder bewußt Pflanzen für meinen Garten. Nur zu empfehlen.
vom 1. Mai 2015,

Garteneibisch "Blue Bird"
Im Frühjahr 2014 gekauft und schon im ersten Jahr geblüht. Blüten sind groß und von einem schön blau. Pflanze ist gut über den Winter 2014/15 gekommen.
vom 25. April 2015,

Gesamtbewertung


 (40)
40 Bewertungen
18 Kurzbewertungen
22 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Lindlar

Garteneibisch

Im ersten Sommer sehr gut angewachsen. Der Eibisch hatte auch schon seine ersten Blüten. Die Farbe ist sehr schön.
vom 21. März 2015

Zeulenroda-Triebes

Blue Bird

Ich habe den Garteneibisch letztes Jahr gepflanzt, er ist gut angewurzelt und trägt dieses Jahr schon reichlich Blüten, obwohl er noch recht jung ist.
vom 22. August 2014

Berlin

Hält was er verspricht!

Hat bereits im Jahr der Pflanzung ausgiebig geblüht und ist gut angewachsen.
vom 22. Mai 2014

Leipzig
besonders hilfreich

guter Start

Der schön verzweigte Hibiskus ist gut angewachsen, hatte bereits im ersten Jahr Blüten und ist sehr problemlos in der Pflege.
vom 12. November 2012

Neulewin
nicht hilfreich

Garteneibisch

Leider hat mein Hibiskus noch nicht geblüht. Die Pflanze ist aber gesund und kräftig. Ich weiß, daß ich durch meinen sehr lehmhalltigen Boden etwas länger auf die Blüten warten muß.
vom 29. Juni 2012

Alle 22 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann man die Pflanze auch jetzt noch in den Garten setzen, oder empfiehlt sich eher das Frühjahr zur Auspflanzung?
Und kann die Pflanze an einer Mauer (ca. 30-50 cm Abstand) gepflanzt werden, oder werden die Wurzeln die Mauer beschädigen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hibiskus kann ganzjährig gepflanzt werden. Im Sommer ist vor allem auf die ausreichende Wasserversorgung zu achten.
Der Abstand zur Mauer sollte mindestens bei 60 cm liegen, dies ist aber vor allem dem späteren Durchmesser der Pflanze geschuldet. Je mehr Druck Erde und Pflanze auf die Mauer aufbauen kann, desto eher kann diese im Laufe der Zeit etwa nachgeben. Fällt das Bodenniveau hinter Mauer mehr als 150 cm ab, kann allein die Erde durch Regen und Frost im Winter die Mauer allmählich eindrücken, auch ohne Bewuchs.
Die Wurzeln selbst haben kein Interesse in Mauern einzudringen, werden aber im Zweifel daran entlangwachsen. Insgesamt wird eine ordnungsgemäß erstellte Mauer aber nicht von den Wurzeln geschädigt.
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Generell haben die Pflanzen kein starkes Wurzelwerk. Ist die Mauer fachgerecht verarbeitet und besteht nicht aus starken Rissen, gehen wir nicht von einer Beschädigung aus.
Die Pflanzen befinden sich im Topf und können im gesamten Jahr eingepflanzt werden. Der Abstand zur Mauer kann durchaus 50 cm betragen.
1
Antwort
Mein ca. 10 Jahre alter Garteneibisch blüht bis Mitte September prachtvoll. Er ist noch voller Knospen die nicht aufgehen. Ich beobachte dies seit ca. 3 Jahren Was könnte Ursache die Ursache sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 21. September 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nässe, Kälte und Regen kommen hier in Frage. Wenn die Knospe leicht "geschoben" ist kann der Regen oder Nässe allgemein für ein "Steckenbleiben" sorgen. Diese Knospen fallen dann bei Berührung oder leichtem Schütteln auch sofort ab. Kälte kann ebenso in Frage kommen, besonders wenn nachts schon unter 10°C fällt bleibt die Blütenbildung beim wärme liebenden Hibiskus schnell stecken. Jetzt im Spätsommer in unseren Breiten ist dieses Verhalten aber normal, betrifft aber meist die blauen Hibiskus etwas stärker.
1
Antwort
Kann man diesen Hibiskus auch als ca. 80 cm hohe Hecke erziehen ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, das ist möglich. Geschnitten werden sollte die Hecke aber nur im Frühjahr und höchstens noch einmal Ende Juni. Dann muss man sie wachsen lassen, damit auch Blüten gebildet werden können.
1
Antwort
Wie weit kann ich den Hibiskus zurückschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Viersen NRW , 4. September 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können den Hibiskus problemlos um zwei Drittel zurückschneiden. Der beste Zeitpunkt hierfür ist der Februar.
1
Antwort
Kann ich einen ca. 10 Jahre alten Garteneibisch verpflanzen?
Wenn ja, wann ist der richtige Zeitpunkt.
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 10. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bitte immer erst nach dem Laubfall ab ca. Mitte Oktober umpflanzen. Sie haben Zeit bis ca. Ende März. Sie sollten die Pflanze immer mit Ballen ausstechen und gleich umpflanzen. KEINEN DÜNGER BEIFÜGEN! Gedüngt wird grundsätzlich nur in der Wachstumsphase von Ende März bis Ende Juli, am besten mit einem Volldünger wie zum Beispiel dem Baum-, Strauch- und Heckendünger.
Pflanzen, die maximal 5 Jahre an einem Standort stehen können noch gut umgepflanzt werden. Bei älteren Exemplaren besteht die Gefahr, dass sie nicht anwachsen, hier erleichtert ein Rückschnitt der Pflanze das Anwachsen. Im ersten Standjahr muss der Boden immer ausreichend feucht gehalten werden.
1
Antwort
Kann ich den Garteneibisch in einen Boden, der mit ca. 5-7 cm Rindenmulch bedeckt ist, pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Lörrach , 4. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kein Problem, Sie sollte aber vor dem Pflanzen den Rindenmulch hier entfernen um möglichst wenig in das Pflanzloch zu bekommen. Anschließen kann der Rindenmulch dann wieder verteilt werden. Nur bei sehr kleine oder sehr jungen Pflanzen kann es einmal Probleme geben. Besonders bei lang anhaltender Feuchtigkeit können sich dann im Rindenmulch Schimmelpilze einnisten, die die Pflanze unter Umständen in Mitleidenschaft ziehen.
1
Antwort
Unser Hibiskushochstämmchen im Kübel leidet in diesem Jahr unter blassgrünen, später blassgelb werdenden kleinen Blättern. Er entwickelt sich auch derzeit nicht weiter,die Blätter bleiben klein und es folgt kein neuer Austrieb.
Die Erde schien oben eher trocken zu sein, so dass wir den Kübel verstärkt gegossen haben. Das hat aber nichts geändert. Ist er im Gegenteil vielleicht zu naß? Oder ist ggfs. die Erde (Rosenerde aus dem Fachhandel) die falsche? Diese hatten wir noch übrig und dachten, dass sie viele Nährstoffe enthält.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Solingen , 26. Juni 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hierbei handelt es sich um einen Nährstoffmangel. Hibiskus benötigt einen warmen Standort um alle Nährstoffe optimal aufnehmen zu können, bei kalter Witterung kann es zu einer verringerten Nährstoffaufnahme kommen, dem können sie mit einer Flüssigdüngung entgegenwirken.
1
Antwort
Eine Frage habe sie folgender Maßen beantwortet: ...der Garteneibisch mag es trocken und warm... Bezieht sich das auf die Bodenverhältnisse oder die Witterungsverhältnisse?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 18. Juni 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Aussage muss man im Kontext zur Frage sehen. Trocken und warm sollte die Witterung sein, wenn die Blüten sich beginne zu öffnen. Regnet es in dieser Zeit häufig und sind die Temperaturen eher kalt, kann es auch zu einem kompletten Knospenfall kommen.
Aber auch zu starke Trockenheit kann gerade bei länger anhaltender sonniger Witterung ebenfalls zum Knospenfall führen.
Der Hibiskus mag es als ehemals mediterrane Pflanze vor allem warm. Trockenheit verträgt er gut, aber sie sollte auch nicht zu stark werden. Hier muss man dann ab und zu auch etwas gießen. Häufiger Regen in der Blütenphase verkürzt diese extrem, besonders bei kühlen Temperaturen.
1
Antwort
Ich habe vor ein paar Tagen einen Eibisch "Blue bird" bekommen. Wann kann ich ihn in den Garten pflanzen und muß ich ihn im Topf schon düngen? Verträgt er Hornspäne und Bodenaktivator?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. Februar 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da das Wetter offen ist, kann jetzt bereits in den Garten gepflanzt werden. Gedüngt wird erst 6 Wochen nach dem Pflanzen, am besten mit einem Volldünger. In Hornspäne ist hauptsächlich Stickstoff enthalten, der aber nicht ausreichend für eine vollständige Ernährung ist. Bodenaktivator kann jederzeit zugegeben werden, da dieser nicht als Dünger gilt. Bitte beachten Sie immer die empfohlene Aufwandmenge eines Düngers.
1
Antwort
Ich habe einen Blue Bird Hochstamm seit ca. 5 Jahren. Bisher wurde er nicht geschnitten. Mittlerweile ist er endlich größer geworden (wächst ja sehr langsam), ist aber leider nicht sehr verzweigt. Liegt das an der Art oder sollte man ihn schneiden. Wenn ja, wann wäre die richtige Zeit und wieviel soll man wegnehmen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 5. Februar 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Verzweigung wird durch Schnitt angeregt, der beste Termin ist im zeitigen Frühjahr vor dem Austrieb des Hibiskus.
Ein Schnitt der Spitzen ist völlig ausreichend, bei Bedarf kann auch etwas mehr abgeschnitten werden. Unterhalb eines Schnittes verzweigt sich dann der Trieb. Damit sich der Hibiskus weiterhin gut entwickeln kann, sollte mit dem Neuaustrieb dann auch gedüngt werden. Jeder so genannte Volldünger ist einsetzbar, da diese alle Nährstoffe für den Wuchs und die Blütenbildung enthalten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!