Sauerkirsche 'Gerema'

Prunus 'Gerema'


 (127)
Foto hochladen
  • schwach wachsende Sorte
  • feste und platzfeste Früchte
  • hoher und früher Ertrag
  • selbstfruchtbar
  • Resistenz gegen Monilia und Sprühfleckenkrankheit

Wuchs

Wuchs schwach, aufrecht
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 250 - 400 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit Ende April

Frucht

Frucht rot, aromatisch
Fruchtfleisch fest
Geschmack säuerlich
Kirschwoche 6. Woche (26.7. - 8.8.) - 7. Woche (10.8. - 20.8.)

Blatt

Blatt oval
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten selbstfruchtend, resistenter gegen Monilia und Sprühfleckenkrankheit
Boden normaler, lockerer Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware25,90 €
  • Wurzelware20,80 €
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
25,90 €*
- +
- +
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
20,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Glänzende, pralle, schwarzrote Kirschen locken im Sommer kleine und große Leckermäuler an. Mit ihrem erfrischenden, säuerlichen Geschmack verführen sie zum sofortigen Pflücken und Genießen. Die Sauerkirsche 'Gerema' erfreut den Gartenbesitzer mit ihren regelmäßigen, hohen Erträgen, die früh einsetzen. Sie ist eine Neuzüchtung der Forschungsanstalt Geisenheim/ Rheingau und zeichnet sich durch robuste Eigenschaften aus.

Prunus 'Gerema' wächst langsam und erreicht eine Höhe von maximal vier Meter. Ihre Krone wird zwei bis drei Meter breit. Im zeitigen Frühjahr ist sie von unzähligen Blüten übersät, die vor dem Austrieb der Laubblätter erblühen. Sie sind klein, kelchförmig und weiß bis zartrosa gefärbt. Während der Blütezeit von April bis Mai verströmt die Sauerkirsche 'Gerema' einen lieblichen Duft. Bienen besuchen ihre Blüten und erfrreuen sich an dem Nektar. Die Laubblätter sind oval und zum Stiel hin schmaler geformt. Sie laufen spitz zu und weisen einen gezahnten Rand auf. Ihre Färbung reicht von Mittelgrün bis Dunkelgrün. Nach der Blüte bildet Prunus 'Gerema' ihre köstlichen Früchte aus. Die erreichen ihre Erntereife zwischen Ende Juli und Anfang August. Die säuerlichen Kirschen weisen einen mittelhohen Saftgehalt auf und sind vielseitig verwendbar. Besonders köstlich schmecken sie frisch vom Baum gepflückt. Sie sind hervorragend zum Konservieren und zum Einfrieren geeignet. Als Belag von Kuchen und Torten verleihen sie dem Gebäck eine erfrischende, säuerliche Note. Aus den Kirschen lassen sich aromatische Marmeladen und Brotaufstriche herstellen. In der Kaltschale wirken sie belebend an heißen Sommertagen. Sauerkirschen weisen einen hohen Gehalt an Vitamin C auf und gehören damit zu den leckeren und gesunden Obstsorten.

Die Sauerkirsche 'Gerema' ist eine Bereicherung für jeden Obstgarten. Dank ihres langsamen Wuchses und der geringen Größe passt sie hervorragend in kleinere Gärten oder Schrebergärten. An einem sonnigen bis halbschattigen Standort entwickelt sie sich optimal und liefert reiche Erträge. Sie liebt lockere, humusreiche Gartenerde und ihre Früchte sind platzfest. Staunässe verträgt sie nicht. Für Jungpflanzen sind das späte Frühjahr oder der Frühherbst die beste Pflanzzeit. Ein Jahr nach dem Pflanzen erfolgt ein Auslichtungsschnitt. Hier erfolgt die Entfernung aller abgestorbenen Triebe und der senkrecht wachsenden Äste. Gartenexperten empfehlen, jedes Jahr nach der Ernte die Krone von Prunus 'Gerema' auszulichten. Anschließend ist es ratsam, die Schnittwunden mit Baumwachs zu verschließen.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Bin Sehr zufrieden.Ware war sehr gut verpackt.
Der Baum ist gut angegangen und ist für das erste gut gewachsen.
vom 20. November 2016,

Sauerkirsche 'Gerema'
Sehr kleiner Baum mit gutem Pflanzschnitt. Er ist sehr gut angewachsen und trug bereits im Pflanzjahr die ersten Früchte. Im Folgejahr ist der Baum wenig gewachsen aber gesung und kräftig und trägt viele Kirschen.
vom 14. September 2016, aus Sarstedt

Sauerkirsche Gerema
Eine herrliche Pflanze. Gekauft 2014. Sie ertrug im ersten Jahr bereits reichlich, dieses Jahr übertraf sie dies um vieles. Noch so jung und doch sehr ertragsreich! Toller Wuchs, gesunde Pflanze. Es gibt nichts negatives zu berichten. Diese Sauerkirsche ist sehr zu empfehlen. Anlieferung war ebenso sehr lobenswert, gut verpackt und kein Schaden. Vielen Dank, weiter so!!
vom 17. August 2016, aus Hohenmölsen

Gesamtbewertung


 (127)
127 Bewertungen
54 Kurzbewertungen
73 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Fruchtertrag
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Bochum

Gerema

Die Bäumchen haben schon ein Jahr später Früchte getragen.
vom 14. Juli 2016

Loxstedt

Sauerkirsche 'Gerema'

Wir haben im letzten Frühjahr eine Sauerkirsche "Gerema" gekauft.

Sie ist sehr gut angewachsen. Schon im letzten Jahr waren alle Zweige mit kräftigen Blättern gut besetzt.

Dieses Jahr ist der Austrieb auch wieder recht gut.

Fruchtertrag gab es in letzten Jahr noch nicht, klar, aber wir sind gespannt, ob sich dieses Jahr schon etwas tut.

vom 28. April 2016

Neuruppin

Sauerkirsche

Noch kein Fruchtertrag da erst gekauft,
vom 5. März 2016

Worin

ping

Sehr gute Ware der Ertrag wird sicher im kommenden Jahr vollgen.Danke
vom 13. Dezember 2015

Birkenwerder

Pflanzung Sauerkirsche Gerema 2014

Austrieb Frühjahr 2015: Guter Horstmann-Pflanzschnitt, alle Äste haben getrieben. Blütenansatz war noch keiner. Laus- oder Schädlingsbefall keiner. Extreme Trockenheit mußte mit viel Gießwasser ausgeglichen werden.
vom 29. November 2015

Alle 73 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Haben heute festgestellt,daß unser Bäumchen wahrscheinlich einen Pilzbefall hat.Die Blätter haben von Oben schwarze Flecken und wenn man Sie umdreht sind es wesse Flecken.Dann fallen sie ab.Was ist das,und was kann ich dagegen tun?
von Richard Moryson aus Unnau , 8. September 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kurz vor dem natürlichen Laubfall kann es immer mal wieder zu einer Infektion mit Blattkrankheiten kommen, da jetzt bereits die ersten Nährstoffe aus den Blättern in den Stamm und die Wurzeln eingelagert werden, sinken auch die Abwehrkräfte in den Blättern. So kann es dann leicht zu einer Infektion mit Blattkrankheiten kommen. Dies hat aber keine Auswirkung auf die Pflanze mehr. Im Frühjahr wird das frische Blatt dann wieder gesund austreiben.
1
Antwort
Da ich 2 Büsche pflanzen will, ist "Morellenfeuer" ein guter Partner?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Pattensen , 13. September 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Beide Sorten sind selbstfruchtbar, eine erfolgreiche Partnerschaft (im Sinne der Bestäubung) spielt daher keine Rolle.
1
Antwort
Handelt es sich hier um einen Hochstamm?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. Oktober 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein, diese Sauerkirsche wird wie alle anderen auch als Busch angeboten.
1
Antwort
Ist diese Sorte ressistent gegen Monilla-Spitzendürre? Ist diese Kirsche sehr sauer?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Neuwied , 7. Oktober 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Säuregehalt hängt natürlich auch immer vom Standort ab. Je sonniger, desto besser (weniger sauer). Spitzendürre ist bei dieser Sauerkirschen sehr unwahrscheinlich. Diese Krankheit befällt vor allem das Mandelbäumchen und nicht resistente Sorten.
1
Antwort
ist diese Pflanze anfällig für Krankheiten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Merseburg , 11. September 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dies ist einer der robustesten Sorten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!