Zierstrauchhecke aus 10 Pflanzen

um diese Hecke wird Sie jeder Nachbar beneiden


 (334)
Foto hochladen
  • absolut winterhart
  • robust
  • pflegeleicht
  • bienenfreundlich
  • schnittverträglich

Wuchs

Wuchs gut verzweigt, Strauch
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blütenfarbe verschieden
Blütezeit April - Juli

Sonstige

Besonderheiten lockert jeden Garten auf
Boden normale Gartenböden
Pflanzenbedarf 1 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Heckenpflanze
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware62,50 €
  • Wurzelware34,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
62,50 €*
69,50 €*
Sie sparen: 7,00 €* (10 %)
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
34,90 €*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 18 Stunden und 45 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 5. Dezember 2016, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Pflanzen Sie doch mal etwas ganz Besonderes: eine Zierstrauchhecke, um die Sie jeder Nachbar beneiden wird.

Sie erhalten von uns dazu jeweils 2 Pflanzen von jeder unserer 5 Sorten.

Diese pflanzen Sie abwechselnd ein und wenig später haben Sie eine bunte, bezaubernde Hecke. Diese insgesamt 10 Pflanzen reichen für 10 m.

Im einzelnen liefern wir Ihnen folgende Pflanzen (jeweils 2 Stück):

  • Goldglöckchen (Forsythia x intermedia : Ein wunderschöner, mittelhoher Strauch mit später bogig überhängenden Trieben. Er erreicht eine Höhe von 2 bis 3 m, seine Blätter sind frisch grün. Seine lang anhaftende Herbstfärbung ist gelblich, violett überlaufend. Die an den Zweigen gut verteilten Blüten sind knall gelb, mit einer enormen Leuchtkraft von März bis April. Er ist sehr gut schnittverträglich und gut frosthart. 3 Triebe.

  • Bauernjasmin / Pfeifenstrauch / Falscher Jasmin (Philadelphus 'Schneesturm' / 'Belle Etoile' ) oder einen Bauernjasmin virginal, erectus oder coronarius : Der Bauernjasmin ist ein raschwüchsiger Strauch mit elegant überhängenden Seitenzweigen. Er erreicht eine Höhe von 2 bis 3 m. Seine Blüten sind schneeweiß, stark gefüllt und sitzen von Juni bis Juli in dicht besetzten Trauben zusammen. Er ist absolut anspruchslos und sehr gut schnittverträglich. 4 Triebe

  • Blutjohannisbeere / Zierjohannisbeere (Ribes sanguineum 'King Edward VII') oder Weigelie 'Bristol Ruby'/ oder rot blühende Weigelie : Es ist ein gedrungen wachsender Strauch, mit zahlreichen, aufrechten, dicht verzweigten Grundtrieben und einer Höhe von ca. 2 m. Seine Blüten sind rein rote 8 cm lange Blütentrauben, sehr reich blühend. Sie erscheinen vor dem Laubaustrieb im April. Er ist sehr frosthart und gut schnittverträglich. 4 Triebe.

  • Weiße Rispen Spiere / Brautspiere (Spiraea cinerea 'Grefsheim', S. vanhouttei/arguta/nipponica ): Es ist ein breit aufrecht, dichtbuschiger wachsender Strauch. Er erreicht eine Höhe von ca. 1,5-2 m. Er hat Schnee weiße Blüten, die an den vorjährigen Trieben über und über mit Doldentrauben besetzt sind, von April bis Mai. Er ist sehr winterhart, schnittverträglich und hat ein gutes Auschlagvermögen. Ein sehr schöner Frühjahrsblüher. 4 Triebe.

  • Gefüllte Deutzie / Maiblumen Strauch (Deutzia scabra 'Plena', Deutzia kalmiflora, Deutzia hybrida 'Strawberry Field' oder eine weiß blühende Weigelie : Die Gefüllte Deutzie ist ein hoher Strauch, dessen Grundtriebe horstartig angeordnet sind und der einen straff aufrechten Wuchs hat. Er erreicht eine Höhe von ca. 3 bis 4 m. Die Blüten sind weiß, außen ganz schwach rosa angehaucht, dicht gefüllt, sie stehen in bis zu 12 cm langen Doldenrispen während der Blütezeit von Juni bis Juli zusammen. 4 Triebe.


Die Hecke erreicht eine Endhöhe von 2-2,5 m, kann aber natürlich auch kürzer gehalten werden. Die Pflanzabstände sollten ca. 1 m betragen, wenn Sie diese in Reihe pflanzen. Werden diese im Zick-Zack für eine breitere Hecke gepflanzt, verkürzt sich der Pflanzabstand auf ca. 70 cm.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Wie immer zufrieden!
Wie immer Top Pflanzen. Inzwischen kaufe ich nur noch hier, unsere Baumschulen in der Umgebung haben keine günstigeren Pflanzen.
vom 27. November 2016,

Hecke
2 Pflanzen sind leider nicht angewachsen. Andere Pflanzen sind gut.
vom 18. Oktober 2016,

3 Pflanzen eingegangen, der Rest keine Spur von Blüten
Ich habe die Hecke letztes Jahr im Oktober gepflanzt. Leider haben 3 Pflanzen den Winter nicht überlebt. Der Rest ist zwar angewachsen, aber nicht besonders gut. Geblüht hat bis heute garnichts. Ich hatte mir letztes Jahr auch einige Heckenpflanzen vom hiesigen Gärtner geholt, davon ist keine eingegangen, alle haben geblüht und sind gewachsen wie verrückt. Schade, leider keine Weiterempfehlung von mir.
vom 8. Oktober 2016, aus Kaufungen

Gesamtbewertung


 (334)
334 Bewertungen
155 Kurzbewertungen
179 Bewertungen mit Bericht

96% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Fruchtertrag
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Calberlah

Empfehlenswert

Schnelle Lieferung, gute Verpackung, kräftige Pflanzen. Kann ich nur weiter empfehlen
vom 14. September 2016

Erfurt

Zierstrauchhecke

Ein Gedicht von April- Juni. Ein richtiger Hingucker.
vom 17. August 2016

Unna

Super tolle Hecke

Wurde von mir im Febr. bestellt und Ende März gepflanzt. ALLE Sträucher haben bereits wunderbar geblüht. Meine volle Kaufempfehlung. Zugegebenermaßen habe ich von Baumschule Horstmann bisher nur 1A Pflanzen erhalten. Vielen Dank dafür!!
vom 27. Juni 2016

Berg UT

alles gut

Bestellung wurde schnell und gut abgewickelt. Reklamation sofort bearbeitet und zur vollsten Zufriedenheit erledigt. Gerne wieder!
vom 3. Juni 2016

Bremen

Zierstrauchhecke

Vor einem Jahr habe ich die 5-fach Zierstrauchhecke bestellt und eingeplanzt. Alle Pflanzen sind angegangen. Ich bin sehr zufrieden, der Wuchs der einzelnen Pflanzen ist sehr schön.
vom 3. Juni 2016

Alle 179 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe die Zierstrauchhecke bei Ihnen bestellt und bereits gepflanzt. Der Abstand zum Zaun ist ca. 0,8 m und zwischen den Pflanzen 0,7 m. Wie schneide ich die Hecke um Jänner rum am besten damit sie unten blickdicht wird? Was muss ich beim Schnitt beachten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 5. Oktober 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Schneiden Sie die Pflanzen im März, bis auf einen Drittel zurück. Die Pflanzen werden sich dann im unteren Bereich gut verzweigen und somit von unten aufbauen.
In den nächsten Jahren werden Sie auch die Seiten regelmäßig schneiden müssen und somit bleiben die Pflanzen dicht und buschig.
1
Antwort
Meine Fläche ist 12m lang und 2m breit. Wie viel Sträucher brauche ich und wie weit pflanze ich sie auseinander?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Gudensberg , 13. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir empfehlen pro laufenden Meter eine Pflanze zu setzen. Somit wächst die Hecke, bei einer optimalen Wasserversorgung schnell zusammen. In dem Fall benötigen Sie 12 Pflanzen.
Wenn Sie etwas mehr Geduld haben, können Sie die Pflanzen bis zu 1,5m auseinander pflanzen. Dann benötigen Sie nur noch 8 Pflanzen für die angegebene Meteranzahl.
1
Antwort
Wir beabsichtigen, diese Zierstrauchhecke zu bestellen. Sie soll parallel zu einem vorhandenen Gartenzaun aus Holz an der Grundstücksgrenze gepflanzt werden. Welcher Pflanzabstand zum Zaun ist ratsam?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Göda , 4. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Optimal ist ein Abstand von gut 100 cm, da die Hecke mit der Zeit im unteren Bereich eine Breite von gut 200 cm erreichen wird.
1
Antwort
Ich interessiere mich ebenfalls für die Hecke, jedoch stell ich mir die Frage ob die Beeren/Früchte für Hunde giftig sind.
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. Mai 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Giftigkeit dieser Pflanzen oder Früchte für Hunde ist uns nicht bekannt. Grundsätzlich sollte aber kein Hund größere Mengen an Blättern oder Früchten fressen. Denn bereits die Blätter des Goldglöckchenstrauches gelten grundstätzlich als leicht giftig bei Verzehr aufgrund der Inhaltsstoffe.
1
Antwort
Wir würden gerne die Zierstrauchhecke im Juni pflanzen, weil wir im Moment noch den Garten vorbereiten. Allerdings liegt der dafür vorgesehene Platz in der prallen Sonne und es wird im Sommer sehr heiß dort. Macht es Sinn die Hecke noch im Juni zu pflanzen oder sollen wir lieber bis zum Herbst warten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. Mai 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nach dem Pflanzen sollten Sie den Boden schattieren. Dies kann einfach mit einer Mulchschicht oder auch mit Bodendeckern erreicht werden. Zudem sollte an einem heißen und sonnigen Standort ein Bewässerungsschlauch mit an die Hecke gelegt werden. So genannte Schwitz- oder Perlschläuche geben das Wasser langsam ab. Es sickert so gut in den Boden ein und kann nicht seitlich ablaufen. Solche Bewässerungsschläuche verbrauchen zudem dem auch wenig Wasser, da sie sehr effizient sind. Dafür benötigen sie aber deutlich mehr Zeit, bis der Boden auch bis in eine Tiefe von 30-40 cm komplett durchfeuchtet ist. Grundsätzlich sollten nur die oberen 5 cm des Bodens austrocknen, darunter muss es immer feucht bleiben. So ausgerüstet sollte Ihre Zierstrauchhecke auch im Sommer keine Probleme haben.
1
Antwort
Hallo, ich habe diese Zierstrauchhecke im letzten Jahr gepflanzt. Nun sind die Pflanzen wunderbar gewachsen und ich muss feststellen, dass ich sie leider zu nah an die Grundstücksgrenze gesetzt habe. Ich möchte alle Pflanzen gerne 0,5 bis 0,7 m weiter vorsetzen, wann ist hierfür der beste Zeitpunkt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Fronreute , 17. Mai 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Entweder setzen Sie sie möglichst jetzt noch um, oder Sie warten bis nach dem Laubfall im Herbst. Dann haben Sie sogar Zeit bis zum Frühjahr (Mitte bis Ende April). Wenn Sie jetzt noch umsetzen, müssen Sie in jedem Fall in diesem Jahr auf eine ausreichende Wasserversorgung achten.
1
Antwort
Wir interessieren uns für diese Hecke und wollte fragen ob wir diese jetzt (Mitte Mai) noch Pflanzen können oder ob wir besser bis im Herbst warten sollten?
Wird die Hecke sehr dicht? Wir haben ca. 8 m, sind da die 10 Pflanzen zu viel?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Weil im Schönbuch , 8. Mai 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Hecke einen regelmäßigen und sorgfälltigen Rückschnitt erhält, wird sie auch ausreichend dicht. 10 Pflanzen auf 8 Meter sind völlig in Ordnung. Sie werden sich den Platz nicht rauben.
Eine Anpflanzung über das gesamte Jahr ist möglich, jedoch müssen Sie beachten, dass der Wasserhaushalt im Boden, vor allem in den Sommermonaten optimal ausgeglichen sein muss. Der Bedarf ist in den warmen Monaten sehr hoch, daher ist die Anpflanzung im Herbst ratsamer.
1
Antwort
Darf man den Boden mit einen Unkrautvlies abdecken oder ist das nicht so gut?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Recke , 10. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei verholzten Pflanzen, wie der Zierstrauchhecke, ist ein Unkrautvlies kein Problem.
1
Antwort
Ich habe letzten April die Zierstrauchhecke gepflanzt, im Juni beschnitten, im September allerdings nicht. Wann muss ich jetzt das nächste Mal etwas machen, damit die Sträucher möglichst kompakt wachsen und ist ein Trapezschnitt nun sinnvoll oder nicht?
von LB13 , 27. Februar 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Trapezschnitt ist immer die beste Heckenform, da nur so im unteren Bereich ausreichend Licht hinkommt und somit auch hier noch ausreichend Blätter gebildet werden. Wer es sich "einfach" machen möchte, schneidet nur einmal pro Jahr um Johanni herum (24.06.). Mag man lieber geformte Hecken, kann man auch deutlich häufiger schneiden, verliert dadurch aber einen Großteil der Blütenpracht. Wem "struppige" Hecken nichts ausmachen und wer auf die Blüten im Frühjahr verzichten kann, der schneidet die Hecken zum Ausgang des Winters oder alternativ auch vor dem Winter.
Hier muss jeder selbst seinen "idealen" Schnitttermin finden. Ich persönlich schneide meine gemischte Hecke immer gegen Ende Juni.
1
Antwort
Ich habe die Sträucher im April gepflanzt und sie haben jetzt im Juni nochmal schön ausgetrieben. Wann und wie viel soll ich schneiden, einige blühen noch oder werden vielleicht noch blühen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. Juni 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Rückschnitt sollte nach der Blüte erfolgen, will man also alle Blüte genießen, richtet sich der Schnittzeitpunkt nach den einzelnen Blühterminen. Bei einer Zierstrauchhecke muss nur im Jungstadium geschnitten werden, um die Hecke aufzubauen und sie auch im unteren Bereich blickdicht zu bekommen. Da in einer solchen Hecke Pflanzen mit unterschiedlichen Wuchs-Charaktären gepflanzt werden ist ein strenger Formschnitt (Kasten-, Trapezschnitt) nicht anzuraten. Solche Hecken haben immer weiche leicht geschwungene Formen und sind auch in der Höhe nicht ganz einheitlich. Die Pflanzen werden dann um 1/3 bis 1/2 eingekürzt, so erreicht man schnell einen kompakten Wuchs der Hecke.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!