Clematis 'Prince Charles'

Clematis viticella 'Prince Charles'

Sorte

 (28)
Vergleichen
Clematis 'Prince Charles' - Clematis viticella 'Prince Charles' Shop-Fotos (11)
Clematis 'Prince Charles' - Clematis viticella 'Prince Charles' Community
Fotos (1)
  • gute Einsteigersorte
  • gesunde und robuste Sorte
  • Blütenfarbe wird von Lichtverhältnissen beeinflusst
  • große, leicht nickende Blüten

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 150 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe hell- bis mittelblau
Blütenform tellerförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - September
Blütezeit (grob) spät

Blatt

Blatt grün, gefiedert, ganzrandig, Blattstiel-Ranken
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten ausgezeichnet mit dem AGM 2002
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Viticella-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung auch in Kübeln und Gefäßen, Rankgitter
Winterhärte Z5 | -28,8 bis -23,4 °C
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 06. Dezember 2020, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Anfang Februar 2021 versandt.
  • Containerware€13.50
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 9 Werktage
€13.50*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Clematis 'Prince Charles' ist nach dem britischen Thronfolger benannt. Sie bezaubert mit ihren hell- bis mittelblauen Blüten. Diese tragen einen dunkleren, größtenteils purpurfarbenen Mittelstreifen. Die Blätter sind zurückgebogen und zugespitzt. Häufig zeigen sie sich gedreht und tief gefurcht. Im Jahr 2002 bekam die (bot.) Clematis viticella 'Prince Charles' den AGM (Award of Garden Merit) verliehen. Diese besondere Auszeichnung setzt viele zu erfüllende Kriterien voraus. Dazu gehören unter anderem eine gute Gesundheit, dekorative Eigenschaften oder ein geringer Pflegeaufwand. 'Prince Charles' hält sein königliches Haupt gerne in die Sonne. Dafür hat er die Füße lieber im Schatten. Diese bescheidenen Wünsche sind erfüllbar. Eine Mulchschicht auf dem Wurzelballen schützt die empfindlichen Wurzeln vor der Sonne und der damit verbundenen Gefahr des Austrocknens. Sehr dekorativ ist eine Bepflanzung am Fuß der Clematis 'Prince Charles'. Auch auf diese Weise ist genügend Kühle und Schatten für die Italienische Waldrebe geboten. Unter guten Bedingungen klettert die großblumige Clematis 'Prince Charles' auf eine Höhe von 150 bis 300 Zentimeter. Auf einem nährstoffreichen, humosen und gut durchlässigen Standort sind ideale Voraussetzungen gegeben. In der Zeit von Juli bis September zeigt 'Prince Charles' seine einfachen, tellerförmigen und großen Blüten. Jede einzelne der adligen Schönheiten erreicht eine minimale Größe von zehn Zentimetern.

Diese wunderschöne neuseeländische Sorte ist seit 1976 im Handel. Auch auf Terrassen und Balkonen versprüht die Pflanze ihren königlichen Flair. Gepflanzt in großen Kübeln, zaubert 'Prince Charles' mit seinem Blütenreichtum tolle Bilder. Die herrliche hellblaue Farbe der Blüten setzt zauberhafte Akzente. Mit der Hilfe von Rankhilfen, erklettert die sommergünen Clematis viticella 'Prince Charles' mit ihren Blattstiel-Ranken, alles was nicht wegläuft. Ob Zäune, Drähte, Pergolen, Obeliske, Seile oder Holzgerüste. Alte Bäume und Sträucher bekommen eine zusätzliche Blüte verpasst. Mit ihrem Hang zum waagerechten Wachstum, beranken sie Stützmauern und zeigen ihren wunderschönen schleppenartigen Überhang. Sehr schön eignen sich für floristische Zwecke die Blüten und Fruchtstände. Ein Rückschnitt erfolgt nach der dritten Rückschnittgruppe. Das bedeutet, dass der Gärtner die Clematis 'Prince Charles' ab Ende November bis Anfang März auf 30 bis 50 Zentimeter zurück schneidet. Die Clematis der Viticella-Sorten blühen am diesjährigen Holz. Sie treiben nach dem Rückschnitt neu aus und werden durch diesen Schnitt üppiger, kräftiger und blühfreudiger. Zudem beugt der Gärtner mit diesem Schnitt Vergreisungen und Verkahlungen vor. Durch ihre vielen und wunderschönen Blüten zeichnet sich die italienische Waldrebe aus. Auf langen Stielen erscheinen sie in der Zeit von Juli bis September und erfreuen den Gärtner mit ihrer außergewöhnlichen Attraktivität. Zum späten Herbst wirft sie ihr schönes grünes Laub ab und geht in den verdienten Winterschlaf. Clematis gelten als frostharte Pflanzen. Trotzdem ist ein leichter Winterschutz für die Clematis 'Prince Charles' nicht schadend. Dafür genügt eine Schicht aus Mulch, Stroh, Laub oder Reisig um die empfindlichen königlichen Füße zu schützen. Auch in kälteren Regionen oder an klirrend kalten Tagen, ist die schöne 'Prince Charles' auf diese Weise ausreichend geschützt. Ein Tipp vom Gärtner: Tolle Kombinationspartner für die Viticella -Sorten sind Rosen. Durch die gleiche Zeit der Blüte ergeben sich wunderschöne, wildromantische Bilder.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (28)
28 Bewertungen 12 Kurzbewertungen 16 Bewertungen mit Bericht
89% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Gaiberg

Scheint gut zu werden

Steht ein Jahr und ich erwarte, dass sich Wuchs und Blütenreichtum noch deutlich steigern. Vor allem: Diese Pflanze ist gesund!
vom 26. February 2018

Walkendorf

Eine wahre Prinzessin

Diese Clematis wirkt in voller Blüte sehr zierlich und filigran. Sie ist ein toller Begleiter meiner Kletterrosen, welche sie teilweise mit ihrem Blütenreichtum in den "Schatten" stellt.
Auch einzeln an einem alten Baum oder hölzernen Rankgitter kommt sie wunderbar zur Geltung.

vom 10. July 2017

Grünendeich

Charles

gepflanzt Ende März 2015, kräftige Pflanze, gut angewachsen, Blühbeginn Ende Juni. Blüht reichhaltig . Am 25.Juni war die Pflanze bereits ca 2 Meter hoch. Duft habe ich nicht festgestellt, aber auch nicht so drauf geachtet. Standort SO, Sonne bis ca 14:00.
vom 16. March 2016

Karlsfeld
nicht hilfreich

Clematis Prince Charles

Alles bestens !
vom 1. May 2015

Selpin

Clematis 'Prince Charles

ich habe mich zum ersten Mal mit Clematis versucht. Diese ist sehr gut angewachsen hat sich gut entwickelt und auch reich geblüht
vom 9. November 2012
Alle 16 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann diese Clematis an das selbe Rankgitter einer frühblühenden Sorte (Tetra Rose) gesetzt werden?
von Hendrik Becker aus Zernien , 13. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser - und Nährstoffzufuhr sicher gestellt wird ist eine Anpflanzung hier möglich.
1
Antwort
In welchem Abstand kann man diese Clematis neben die Ramblerrose Snow Goose setzen, so dass sie leicht im oberen Bereich ineinander wachsen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Jüterbog , 3. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
150 bis 200 cm sollte der Abstand etwa betragen um das gewünschte Bild zu erzielen.
1
Antwort
Ist Prince Charles auch geeignet mit Rosen zusammen gepflanzt zu werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. June 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch diese Clematis kann problemlos mit Rosen zusammen gesetzt werden.
1
Antwort
Kann man diese Clematis jetzt (Sommer) umsetzen ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. June 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Sommer oder in der Wachstumszeit dürfen Sie keine Pflanze aus dem Boden ausgraben und umpflanzen. Hier besteht immer das Risiko, dass die Pflanze es nicht übersteht und eingeht.
Im Herbst oder Frühjahr können Sie Ihr Vorhaben dann verwirklichen.
1
Antwort
Ist diese Clematis für einen vollsonnigen Standort geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Volle Sonne verträgt eine Clematis nur dann, wenn der Fuß schattig steht und der Boden auch im Sommer im unteren Bereich feucht genug ist. Die Oberschicht des Bodens darf aber ruhig austrocknen (ca. 5 cm). Daher fühlen sich Clematis am wohlsten, wenn der Boden komplett bewachsen ist (Bodendecker, Kleinsträucher oder dergleichen).
1
Antwort
Kann diese Clematis an einem windigen Westplatz stehen? Rankgitter ist vorhanden.
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn der Boden beschattet ist, sollte dies kein Problem sein. Es sei denn dort ist es immer so windig, dass sich die Clematis nicht festhalten kann (am Rankgitter).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen