Clematis 'Marmori'

Clematis viticella 'Marmori'


 (4)
<c:out value='Clematis 'Marmori' - Clematis viticella 'Marmori''/> Shop-Fotos (2)
<c:out value='Clematis 'Marmori' - Clematis viticella 'Marmori'' /> Community
Fotos (2)
  • zartrosa, große Blüten
  • robust und pflegeleicht
  • kann auch im Kübel gehalten werden

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe hellrosa
Blütenform tellerförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - Oktober
Blütezeit (grob) spät

Blatt

Blatt grün, Blattstielranken
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten zarte Blütenfarbe
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Großblumige Hybride
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung auch für Kübel und Gefäße, an Pergolen und Rankgitter
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware9,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Große rosa Blüten in immenser Fülle! Einen dunkelrosa Mittelstreifen trägt jedes einzelne Blatt der hellrosa Blüten. So zauberhaft zeigt sich die extrem zart wirkende Clematis 'Marmori'. Das kräftige und gesunde Laub präsentiert sich in einem sommerlichen Grün. Die (bot.) Clematis viticella 'Marmori' erreicht eine Höhe von 150 bis 200 Zentimeter. Diese großblumige Hybride zeigt ihre tellerförmigen großen Blüten in der Zeit von Juli bis Oktober. Dann stellt sie diese verschwenderische Pracht zur Schau und kann ausgiebig bewundert werden. Diese schöne Pflanze fühlt sich am wohlsten an einem sonnigen bis halbschattigen Platz. Der Boden ist idealerweise humos, nährstoffreich und gut durchlässig. Im Frühjahr bekommt die 'Marmori' einen kräftigen Rückschnitt. Auf diese Weise fördert der Gärtner das Wachstum und die Blühwilligkeit der Pflanze.

Die Sorten der Italienischen Waldrebe (Clematis viticella) verzaubern den Gärtner mit einer reichen Blütenfülle. Mit unzähligen wunderschönen Blüten ziert sich die 'Marmori' in der Zeit von Juli bis Oktober. Mit der Hilfe ihrer Blattstiel-Ranken hält sich die Pflanze fest. Trotzdem ist sie auf Kletterhilfen angewiesen. Hier bieten sich Pergolen, Obeliske und Rankgitter aller Art an. Die 'Marmori' eignet sich durch ihre geringere Höhe wunderbar für die Bepflanzung von Kübeln und anderen Gefäßen. Sie ist eine wunderschöne Bereicherung für Balkone und Terrassen. Alle Sorten und Arten der Clematis sind von den Botanikern in drei verschiedene Rückschnittgruppen gegliedert. Die Sorten der Viticellas gehören in die dritte Gruppe. Das bedeutet für den Gärtner einen kräftigen Rückschnitt im März. Die Pflanze wird auf 30 bis 50 Zentimeter über dem Boden gekürzt. Auf diese Weise verhindert der Gärtner ein Verkahlen der Pflanze von unten und steigert deutlich ihre Blühwilligkeit. Im Herbst legt die 'Marmori' ihr schönes grünes Sommerkleid ab und begibt sich nach einem blütenreichen Sommer in die verdiente Winterruhe.

Alle Clematis haben eines gemeinsam. Die Waldreben sind ursprüngliche Bewohner der Wälder. Dort haben sie sich an die Gegebenheiten angepasst. Aus diesem Grund lieben sie den feuchten, kühlen und schattigen Bereich des Bodens für ihr Wurzelwerk. Die Triebe und Blüten streben über Sträucher hinweg und auf Bäume hinauf. Sie schlängeln sich den wärmenden Strahlen der Sonne entgegen. In ihrer natürlichen Umgebung bieten sich die Sträucher und Bäume als natürliche Rankhilfen an. Im Garten benötigen die Pflanzen die gleichen Bedingungen. Einen beschatteten, kühlen und feuchten Wurzelbereich schafft der Gärtner mit Hilfe einer Mulchschicht. Für ein gutes Gedeihen ist zudem eine tiefe Pflanzung wichtig. Ein kleines Stückchen der Pflanze verschwindet beim Einsetzen in die Erde bestenfalls im Boden. Das entspricht circa fünf bis zehn Zentimeter tiefer als die Pflanze im Topf stand. Alle Sorten und Arten der Clematis sind auf eine gleichmäßige Wasserversorgung angewiesen. Dabei ist es wichtig, die Wurzeln keinesfalls austrocknen zu lassen. Ebenso wichtig ist die Vermeidung von stehendem oder stauendem Wasser. Die Clematis aus der Viticella-Gruppe zeichnen sich durch eine gute Frosthärte aus. Zudem erweisen sie sich als langlebig und robust und sind somit eine hervorragende Bereicherung für jeden Garten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Waldrebe viticella
Waldrebe viticellaClematis viticella
Clematis 'Mikelite'
Clematis 'Mikelite'Clematis viticella 'Mikelite'
Clematis 'Polonez'
Clematis 'Polonez'Clematis viticella 'Polonez'
Clematis 'Kermesina'
Clematis 'Kermesina'Clematis viticella 'Kermesina'
Clematis 'Etoile Violett'
Clematis 'Etoile Violett'Clematis viticella 'Etoile Violett'
Clematis 'Minuet'
Clematis 'Minuet'Clematis viticella 'Minuet'
Clematis 'Hanna'
Clematis 'Hanna'Clematis viticella 'Hanna'
Clematis 'Little Butterfly'
Clematis 'Little Butterfly'Clematis viticella 'Little Butterfly'
Clematis 'Södertälje'
Clematis 'Södertälje'Clematis viticella 'Södertälje'
Clematis 'Walenburg'
Clematis 'Walenburg'Clematis viticella 'Walenburg'
Clematis 'Vitiwester' (S)
Clematis 'Vitiwester' (S)Clematis viticella 'Vitiwester' (S)

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen
1 Kurzbewertung
3 Bewertungen mit Bericht

75% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht


Nauheim

Clematis "Marmori"

offensichtlich gibt es hier nicht klare Schwierigkeiten mit dem Boden, da dieser Fehlversuch nicht der erste war.
vom 13. Oktober 2016

Koblenz

Clematis Marmorie

Die Pflanze war kräftig und hat den ersten Winter gut überstanden. Sie hat trotz
Rückschnitt im Herbst nur einen Trieb gebildet aber mit 12 Blüten. Sie ist ja noch sehr jung und wird im nächsten Jahr sicher üppiger wachsen. Ich würde sie empfehlen.
Eine Kundin aus Koblenz

vom 1. September 2013

Berlin

Eine Augenweide

Wir haben die Clematis "Marmori" in diesem Frühjahr gekauft und gepflanzt. Sie kam mit zarten Trieben bei uns an und hat sich seitdem prachtvoll entwickelt. Sie hat schöne kräftige Blätter, ist mittlerweile mindestens 1,80m hochgerankelt (am Rankgitter) und ist übersäht mit wunderschönen leuchtendrosa Blüten.
vom 9. Juli 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!