Clematis 'Huldine'

Clematis viticella 'Huldine'


 (20)
Foto hochladen
  • recht starkwüchsig
  • Blüte in perlmuttweiß
  • Kletterhilfe erforderlich
  • robust auf Clematiswelke

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 300 - 500 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe perlmuttweiß
Blütenform tellerförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - Oktober
Blütezeit (grob) spät

Blatt

Blatt grün, Blattranken, gefiedert
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten stark wüchsig
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Großblumige Hybride
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Pergola, Zäune, Rankgerüste
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware9,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese schöne Pflanze verzaubert mit ihrem schnellen Wuchs und ihren wunderschönen großen Blüten! Sie wirken wie aus dem allerfeinsten Satin, die Blüten der Clematis 'Huldine'. Fast transparent ist die Wirkung der perlmuttweiß leuchtenden, einfachen Blüten der (bot.) Clematis viticella 'Huldine'. Tellerförmig erscheinen die bis zu acht Zentimeter großen Blüten in der Zeit von Juli bis Oktober. Kletternd berankt 'Huldine' Pergolen, Rankgerüste und Zäune. Dabei erreicht sie Höhen von drei bis fünf Metern. Der perfekte Platz ist geschützt in der Sonne oder im Halbschatten. Ein nährstoffreicher, humoser und gut durchlässiger Boden bietet ideale Voraussetzungen für ein gesundes Wachstum der Pflanze. Im späten Herbst geht die wunderschöne Pflanze in ihren verdienten Winterschlaf. Dafür wirft sie ihre grünen Blätter ab. 'Huldine' gehört der dritten Rückschnittgruppe an und benötigt einen Rückschnitt auf 30 bis 50 Zentimeter. Diesen führt der Gärtner in der Zeit von Ende November bis Anfang März durch. So steht einem üppigen und prachtvollen Neustart in den herrlichen Frühling nichts mehr im Wege.

Sehr wüchsig und enorm robust zeigt sich die Clematis 'Huldine'. Diese wunderschönen, strahlend weißen Blüten ergeben eine einzigartige Kombination mit kräftigen roten Rosen. Auch gepflanzt mit anderen Arten der Clematis ergeben sich wundervolle Akzente und herrlichste Blickfänge im Garten. Bei der Clematis ist es wichtig, die Wurzelkonkurrenz zu anderen Pflanzen nicht zu unterschätzen. Ein eingebauter Schutz ist von Vorteil. Die Clematis gehören zu den beliebtesten Kletterpflanzen. Es gibt die wunderschönen Waldreben in einer unerhörten Sortenvielfalt. Unterschiedlichste Blütenfarben, Formen und Größen lassen bei kreativen Gärtnern keine Wünsche offen. Bei richtiger und guter Pflege blühen diese fleißigen Kletterer in jedem Frühjahr erneut und werden stetig üppiger.

Ein durchlässiger, humoser und kalkhaltiger Boden ist der bevorzugte Lebensraum der Waldrebe. Dazu ein warmer, geschützter Ort in sonniger bis halbschattiger Lage und das Blumenleben gestaltet sich in Perfektion. Allerdings hat der Fuß der Wurzeln es lieber kühl und feucht. Dafür bietet sich die Kombination mit anderen Schatten spendenden Pflanzen an. Edel und anmutig wirkt immer wieder die Kombination von Waldreben mit Rosen. Auch eine dicke Schicht Mulch, eine Lage Steine oder die Unterpflanzung mit Bodendeckern spenden den lebenswichtigen Schatten. So ist ein kühler, schattiger Boden gewährleistet, der zudem seine wichtige Feuchtigkeit erhält. Auch in der Einzelstellung liefert 'Huldine' dem Gärtner mit ihrem Anblick Freude. An Spalieren, Hauswänden, hohen Zäunen, an Rosenbögen und an Terrassenwänden kommt 'Huldine' wunderschön zur Geltung und zaubert einzigartige Eindrücke. Die Sorten der Clematis viticella sind winterhart. Trotzdem ist von einem Winterschutz nicht abzuraten. Besonders in sehr kalten Regionen ist ein Schutz aus Reisig, Laub oder Stroh rund um den Wurzelballen nicht schadend.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Waldrebe viticella
Waldrebe viticellaClematis viticella
Clematis 'Mikelite'
Clematis 'Mikelite'Clematis viticella 'Mikelite'
Clematis 'Polonez'
Clematis 'Polonez'Clematis viticella 'Polonez'
Clematis 'Kermesina'
Clematis 'Kermesina'Clematis viticella 'Kermesina'
Clematis 'Etoile Violett'
Clematis 'Etoile Violett'Clematis viticella 'Etoile Violett'
Clematis 'Minuet'
Clematis 'Minuet'Clematis viticella 'Minuet'
Clematis 'Hanna'
Clematis 'Hanna'Clematis viticella 'Hanna'
Clematis 'Little Butterfly'
Clematis 'Little Butterfly'Clematis viticella 'Little Butterfly'
Clematis 'Södertälje'
Clematis 'Södertälje'Clematis viticella 'Södertälje'
Clematis 'Walenburg'
Clematis 'Walenburg'Clematis viticella 'Walenburg'
Clematis 'Vitiwester' (S)
Clematis 'Vitiwester' (S)Clematis viticella 'Vitiwester' (S)

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Erfahrung im 1. Jahr
die Clematis ist gut angewachsen, hat aber nicht geblüht und offensichtlich im Sommer die Welke bekommen. Treibt derzeit nochmal neu aus. Mal sehen, wie sie nächstes Jahr erscheint.
vom 29. September 2016, aus Ulm

Clematiswelke
obwohl als robust beschrieben an Clematiswelke erkrankt und deshalb schwacher Wuchs und wenig Blüten
vom 18. März 2016,

Schöne große Blüten
Pflanze ist einem sehr guten Zustand geliefert worden und hat bereits im ersten Jahr schöne Blüten gezeigt. Andere Clematis-Pflanzen zeigen bereits jetzt eine größere 'Aktivität' aber wir haben auch erst April, d.h. ich hoffe, da kommt noch mehr in den nächsten Wochen.
vom 10. April 2014, aus Neunkirchen-Seelscheid

Gesamtbewertung


 (20)
20 Bewertungen
10 Kurzbewertungen
10 Bewertungen mit Bericht

85% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Oberhausen

Blüht und blüht!

Ich habe zwei kleine "Huldine " Pflänzchen als Kletterrosenbegleiter in diesem Frühjahr eingesetzt. Es war eine gute Wahl! Jetzt, Ende Septemper, haben sie eine beeindruckende Höhe von ca. 2 m erreicht und die Rankhilfe voll eingenommen. Das Laub ist voll, gesund und immer noch von satter grüner Farbe. Aber vor allem bilden beide Pflanzen unermüdlich Tiebe mit Knospen, die sich stets aus Neue öffnen. Die mittelgroßen, formschönen Blüten sind regenfest und sonst genau wie beschrieben:
Von oben reinweiß, von unten ganz zart rosa-lila geadert, sie wirken dadurch perlmuttartig. Wer einen gesunden, voll belaubten Sommerdauerblüher sucht, ist mit "Huldine" gut beraten.

vom 22. September 2013

Ditzingen

Clematis Huldine

Die Clematis wächst bei mir in einem sehr großen Kübel. Sie ist gut angewachsen und hat fürs erste Jahr auch schon sehr schön und reichlich geblüht. Den Winter scheint sie gut überstanden zu haben, denn wenn man genau hinschaut sieht man schon Blattknopsen.
vom 9. März 2013

Weitramsdorf

Huldine

leider hatte sie keine Blüten, aber ich denke, dass ihr der Platz zu dunkel war und ich werde sie umpflanzen
vom 26. August 2012

Egenhofen
besonders hilfreich

Clematis Huldine

Eine ganz hervorragende Clematis, die sich gut verzweigt und üppig blüht. Sie wächst in einem Jahr locker bis in Höhen von vier Metern, und wenn es dann oben nicht mehr weiter geht, fällt sie in wahrhaft romantischen Schleiern wieder herunter.

Einfach traumhaft!

vom 14. Juli 2011

Hörstel

Erfahrung im ersten Jahr

Schnell und gut angewachsen und geklettert. Hat dann nur an der Spitze geblüht - leider nicht solange wie gedacht.
vom 28. September 2012

Alle 10 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wann und wie muss ich die "Huldine" schneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. Januar 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon


Der Rückschnitt erfolgt im März, auf 30-50 cm.
1
Antwort
Eignet sich diese Clematis auch zur Bepflanzung eines Obelisken zusammen mit einer Kletterrose (Giardina) oder ist sie dafür zu starkwüchsig?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Leverkusen , 9. Juli 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das Zusammenspiel dieser beiden Sorten an einem Obelisken ist in jedem Fall möglich.
1
Antwort
Bietet die Clematis an ein Rankgerüst gepflanzt auch Sichtschutz oder ist das Blattwerk zart und spärlich?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. Februar 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es wird eine Weile dauern bis die Pflanze den gewünschten Sichtschutz bietet. Sie wird aber nach ein paar Jahren so viele Triebe und Blätter gebildet haben, dass sie blickdicht ist.
Eine weitere Sorte ist die Clematis montana Rubens. Sie ist starkwüchsig und bildet ausreichend Holz und Blätter aus.
1
Antwort
Ist Huldine für Kübelpflanzung geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. März 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie die Wasser- und Nährstoffversorgung sicherstellen, ist dies kein Problem.
1
Antwort
Blüht diese Clematis ( Huldine ) schon im ersten Jahr ? und wenn nicht , wie lange dauert es bis zur ersten Blüte ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. März 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Normalerweise blühen alle Clematis schon im ersten Jahr. Es sei denn es ist zuviel Stickstoff im Boden, denn dann wird hauptsächlich Blattmasse gebildet (aufgrund des feuchten Jahres nicht wahrscheinlich).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!