Clematis 'Hanna'

Clematis viticella 'Hanna'


 (3)
<c:out value='Clematis 'Hanna' - Clematis viticella 'Hanna''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • glöckchenförmige Blüte in zartem violettblau, innen weiß
  • Kletterhilfe erforderlich
  • robust auf Clematiswelke
  • besonders reiche Blütenpracht

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 200 - 250 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe violettblau,hell
Blütenform glockenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - September
Blütezeit (grob) spät

Blatt

Blatt grün, gefiedert
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten sehr reich blühend
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Viticella-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung auch in Kübeln und Gefäßen
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware9,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Hellblau-violette Glöckchen nicken im warmen Sommerwind! Ein wahres Blütenmeer lässt die Clematis 'Hanna' im Garten entstehen. In üppiger Pracht kommen die einfachen, schalen-bis glockenförmigen Blüten zum Vorschein. Sie tauchen den Garten in ein spektakuläres Violett-blau. Zusammen mit den gelben Staubblättern und den helleren lila-rosa Streifen auf den einzelnen Blütenblättern, ergibt sich ein einzigartiges Farbspiel. In der Zeit von Juni bis September erscheinen die bis zu fünf Zentimeter großen Schönheiten und versprühen ihren Charme. Diese schöne Kletterpflanze erreicht eine Höhe von 200 bis 250 Zentimeter. An einem sonnigen bis halbschattigen Standort, genießt sie einen humosen, nährstoffreichen und gut durchlässigen Boden. Ihr wunderschönes, grünes Blätterkleid legt 'Hanna' im späten Herbst ab. Nach einer prächtigen Blütezeit verabschiedet sie sich in die wohlverdiente Winterruhe.

Hobbygärtner, Experten und Garten-Anfänger erfreuen sich gleichermaßen über diese zauberhafte Dauerblüherin. Die (bot.) Clematis viticella 'Hanna' begrünt zuverlässig ihr angebotene Kletterhilfen. Dazu gehören Gitter, Stöcke, Pergolen oder Zäune. Wunderschöne Eindrücke liefert die Pflanzung an natürlichen Stützen wie Halbsträuchern, Laub- oder Nadelgehölzen. Zudem eignet sich 'Hanna' für die Anpflanzung in Kübeln oder anderen Gefäßen. Mit ihren bezaubernden Blüten verschönert sie auf diese Weise Terrassen und Balkone. 'Hanna' bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Platz. Ein humoser, nährstoffreicher und gut durchlässiger Boden sorgt für ein gesundes Gedeihen. Ein Austrocknen der Wurzeln ist ebenso zu vermeiden wie stehende Nässe. Unter diesen Bedingungen reagieren die Sorten der Clematis überaus empfindlich. In ihrem natürlichen Lebensraum hat die Waldrebe (Clematis) ihre empfindlichen Wurzeln im schattigen Bereich des Waldes. Hier ist es kühl und feucht. Darüber hinaus bildet sich dort keine Staunässe. Die Triebe und Blüten klettern an Bäumen hoch oder über Sträucher hinweg. Sie streben den hellen und warmen Strahlen der Sonne entgegen. Eine Schicht Mulch um den Bereich der Wurzeln herum, sorgt für diese Bedingungen im Garten. Die Wurzeln bekommen eine ausreichende Beschattung und einen Speicher für Feuchtigkeit. Weiterhin bieten sich Steine als dekorative Beschatter an. Im gleichen Sinne spenden kleinere, konkurrenzschwache Polsterstauden Schatten und erfreuen den Gärtner mit bunten Blüten.

Die Botaniker unterteilen die Pflanzen der Clematis in drei verschiedene Rückschnittgruppen. Diese richten sich nach den Zeiten der Blüte. Die Sorten der Viticellas sind in der dritten Gruppe. Mit ihrer Blütezeit von Juni bis September sind sie für den Rückschnitt im März vorgesehen. Der Gärtner kürzt alle Triebe beherzt auf 30 bis 50 Zentimeter über dem Boden. Dadurch gewinnt die Pflanze Kraft für die neue Gartensaison. Ohne einen periodischen Rückschnitt verkahlen die Pflanzen dieser Gruppe. Ihre Triebe wachsen am diesjährigen Holz. Für ihre Entwicklung ist der regelmäßige Schnitt wichtig. Des Weiteren ist die Blütenfülle erheblich üppiger bei einer erfolgten jährlichen Kürzung. In welcher Höhe der Gärtner die Pflanze zurückschneidet, macht er von seinen Gegebenheiten im Garten abhängig.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Waldrebe viticella
Waldrebe viticellaClematis viticella
Clematis 'Mikelite'
Clematis 'Mikelite'Clematis viticella 'Mikelite'
Clematis 'Polonez'
Clematis 'Polonez'Clematis viticella 'Polonez'
Clematis 'Kermesina'
Clematis 'Kermesina'Clematis viticella 'Kermesina'
Clematis 'Etoile Violett'
Clematis 'Etoile Violett'Clematis viticella 'Etoile Violett'
Clematis 'Minuet'
Clematis 'Minuet'Clematis viticella 'Minuet'
Clematis 'Little Butterfly'
Clematis 'Little Butterfly'Clematis viticella 'Little Butterfly'
Clematis 'Södertälje'
Clematis 'Södertälje'Clematis viticella 'Södertälje'
Clematis 'Walenburg'
Clematis 'Walenburg'Clematis viticella 'Walenburg'
Clematis 'Vitiwester' (S)
Clematis 'Vitiwester' (S)Clematis viticella 'Vitiwester' (S)
Clematis 'Dark Eyes'
Clematis 'Dark Eyes'Clematis viticella 'Dark Eyes'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen
1 Kurzbewertung
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Motten

Sehr blütenreich!

Der Standort war günstig, so daß die Clematis im Frühjahr nicht (wie andere) von den Schnecken heimgesucht wurde. Sie konnte sich voll entwickeln und ist schon nach einem Jahr prächtig.
vom 19. Juli 2014

Bückeburg
besonders hilfreich

Erst klein - dann aber oho.........

Hanna kam hier als ganz kleine Pflanze an und ich dachte, das wird schwer mit dem Aufpäppeln; aber da hatte ich mich geirrt. Schon im Frühjahr wurde ich mit starkem Wuchs und ziemlicher Blütenpracht erfreut. Absolut empfehlenswert!!!
vom 22. Juli 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist sie winterhart?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 94142 Atzldorf , 12. Februar 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, alle Clematis sind winterhart, ziehen sich aber zum Teil über den Winter in den Boden zurück.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!