Clematis 'Minuet'

Clematis viticella 'Minuet'


 (6)
<c:out value='Clematis 'Minuet' - Clematis viticella 'Minuet''/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • weiße Blüte mit rosa Rand
  • ideal für die Kübelhaltung
  • robust auf Clematiswelke
  • Kletterhilfe erforderlich

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 300 - 400 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß mit rosa Umrandung
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September
Blütezeit (grob) spät

Blatt

Blatt grün, gefiedert, eingeschnitten
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten Farbtönung ist von der Ernährung abhängig, AGM 1993
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Viticella-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung auch in Kübeln und Gefäßen, Pergola, Rankgitter
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware9,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Zweifarbige Blüten und ein bombastischer Wuchs! Diese widerstandsfähige und robuste Schönheit ist ein Highlight in jedem Garten. Die Clematis 'Minuet' bezaubert mit ihren weißen Blüten. Diese sind perfekt in einem plakativen Dunkelrosa eingefasst. Die Intensität der Färbung ist abhängig von der Ernährung. Der Übergang zu anderen mehrfarbigen Pflanzen wird durch diese einzigartig schöne Farbkombination noch glanzvoller. Einen ansprechenden Kontrast bildet das sommergrüne Laub. Kletternd erreicht die (bot.) Clematis viticella 'Minuet' eine Höhe von drei bis vier Metern. Die 'Minuet' benötigt einen sonnigen bis halbschattigen Platz. Findet sie dort einen humosen, nährstoffreichen und gut durchlässigen Boden vor, steht einem gesunden Wachstum nichts im Wege. Unbedingt ist stauende Nässe zu vermeiden. Die Sorten der Viticella-Gruppe zeigen sich gut winterhart. Auch auf Terrassen und Balkonen liefert die 'Minuet' in Kübeln und Gefäßen einen einzigartigen Anblick.

Die einfachen, schalenförmigen Blüten der 'Minuet' werden fünf bis acht Zentimeter groß. In der Blütezeit von Juli bis September erscheinen sie in verschwenderischer Fülle. Insekten erfreuen sich über das reiche Angebot von Pollen und Nektar. Gerne bedienen sich die fleißigen kleinen, fliegenden Insekten an diesem blühenden Buffet und bedanken sich mit ausdauernder Bestäubung. Die Clematis viticella gehört zur dritten Rückschnittgruppe. Das erfordert einen kräftigen Rückschnitt der Pflanze im März. Der Gärtner kürzt alle Triebe auf 30 bis 50 Zentimeter über dem Boden. Damit beugt er einem Verkahlen von unten her vor. Die Pflanzen dieser Gruppe blühen am diesjährigen Holz. Ein nicht durchgeführter Rückschnitt führt zu einem langsamen Wuchs und einer spärlichen Blüte. Die Waldreben (Clematis) leben gerne nach ihren ursprünglichen Verhältnissen. Als ehemalige Bewohner des Waldes, schätzen sie einen kühlen, feuchten und schattigen Bereich um die Wurzeln. Die Triebe und Blüten recken sich der wärmenden Sonne entgegen. Eine Schicht Mulch beschattet die empfindlichen Wurzeln und speichert die lebenswichtige Feuchtigkeit. Eine Austrocknung des Wurzelballens ist zu vermeiden.

Seit circa 1900 ist diese vermutlich französische Sorte im Handel. Sie bietet während ihrer Blütezeit einen bezaubernden Anblick. Die vier cremeweißen Blütenblätter sind zurückgebogen. Mit den breiten violett-rosa Rändern und den grünen Staubgefäßen ist jede einzelne Blüte ein kleines Kunstwerk für sich. Dank der guten Gene der Viticella-Gruppe, bleibt das zierliche Laub weitgehend von der gefürchteten Clematis-Welke verschont. Ausgezeichnet kommt diese wunderschöne Pflanze an Mauern oder Klettergerüsten zur Geltung. Traumhafte Kombinationen ergeben sich in der Verbindung mit anderen Kletterpflanzen. Hier bieten sich Rosen im besonderen Maße an. Die Clematis und die Rose sind König und Königin der Kletterpflanzen. Zusammen wirken sie wie ein zärtliches Liebespaar. Den farblichen Möglichkeiten zur Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Waldrebe viticella
Waldrebe viticellaClematis viticella
Clematis 'Mikelite'
Clematis 'Mikelite'Clematis viticella 'Mikelite'
Clematis 'Polonez'
Clematis 'Polonez'Clematis viticella 'Polonez'
Clematis 'Kermesina'
Clematis 'Kermesina'Clematis viticella 'Kermesina'
Clematis 'Etoile Violett'
Clematis 'Etoile Violett'Clematis viticella 'Etoile Violett'
Clematis 'Hanna'
Clematis 'Hanna'Clematis viticella 'Hanna'
Clematis 'Little Butterfly'
Clematis 'Little Butterfly'Clematis viticella 'Little Butterfly'
Clematis 'Södertälje'
Clematis 'Södertälje'Clematis viticella 'Södertälje'
Clematis 'Walenburg'
Clematis 'Walenburg'Clematis viticella 'Walenburg'
Clematis 'Vitiwester' (S)
Clematis 'Vitiwester' (S)Clematis viticella 'Vitiwester' (S)
Clematis 'Dark Eyes'
Clematis 'Dark Eyes'Clematis viticella 'Dark Eyes'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (6)
6 Bewertungen
1 Kurzbewertung
5 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht



tolle Clematis

sie wird jedes Jahr schöner, die Triebe sind eher zart und sehr zahlreich. Man braucht schon etwas Platz für diese Schönheit.
vom 19. Juni 2016

Bayreuth

Clematis Minuet

Die Clematis ist im Herbst sehr gut angewachsen und treibt heuer wunderbar aus. Die Blüte steht ja noch aus, ich bin sehr gespannt wie viele Blüten sie trägt. Es sind ja sehr kleine Blüten wie ich im Herbst letzten Jahres gesehen habe.
vom 2. Juni 2016

Essen

Minuet

Die Clematis ist angewachsen, hat noch nicht geblüht, zeigt jetzt aber Knospen
vom 12. Mai 2016

Köln

Guter Start

In der ersten Saison hat Minuet zwar noch verhalten geblüht, war aber gesund und kletterte schon kräftig - also alles im grünen Bereich! Für dieses Jahr erwarte ich ein Meer an kleinen Blüten in der häßlichen Scheinzypresse, in die sie klettert.
Ich habe mit der Baumschule Horstmann bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

vom 3. März 2014

Poing
besonders hilfreich

Super Clematis

Clematis sind oft am Anfang sehr empfindlich und überleben den ersten Winter nicht. Diese ist prima angewachsen, blühte im ersten Jahr auch sehr üppig und treibt nach dem langen Winter fleissig aus.
vom 27. April 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie kann ich am besten für einen schattigen Fuß sorgen, wenn ich die Pflanze im Kübel pflanze und der Balkon den ganzen Tag volle Sonneneinstrahlung hat? Sind da Ziersteine geeignet? Und wenn ja, in welcher Größe und wie hoch soll die Schicht sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. Juni 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ziegelsteine sind eine Wahl, aber auch Lavendel, der aufgrund seiner ätherischen Öle noch angenehm duftet und so sogar oftmals Blattläuse fernhält. Eine Bedeckung des Bodens ist in voller Sonne immer vorteilhaft, da sich so die Erde nicht zu stark erhitzt und die Wurzeln schädigen kann. Bodendecker oder Kleinststräucher eigenen sich daher auch im Kübel zur Beschattung des Fußes und des Bodens der Clematis.
In voller Sonne haben Ziegelsteine den Nachteil, dass sie sich stark aufheizen und die Wärme dann abends abgeben und so zusätzlich für Trockenheit im Kübel sorgen können. Insgesamt sind daher "natürliche" Schattenspender vorzuziehen.
1
Antwort
Was passiert, wenn man eine Clematis der Schnittgruppe 3 nie zurückschneidet? Geht sie davon irgendwann ein oder wird sie nur unten herum kahl oder blüht dann nicht mehr?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nds / Raum H , 12. Dezember 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das über den Winter abgestorbene Holz bleibt erhalten und so ist die Clematis im Frühjahr und Frühsommer nicht so ansehnlich. Grundsätzlich wird sie aber auch so immer wieder neues Grün bilden und Blüten ansetzen. Doch mit den Jahren nimmt das Trockenholz derart überhand, dass die Clematis sogar im Sommer nicht mehr richtig schön aussieht.
1
Antwort
Muss diese Clematis ganz zurückgeschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. November 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Clematis zählt zur Schnittgruppe 3 und sollte im März auf 30-50 cm zurückgeschnitten werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!