Clematis 'Willy' / Alpenwaldrebe

Clematis alpina 'Willy'


 (2)
<c:out value='Clematis 'Willy' / Alpenwaldrebe - Clematis alpina 'Willy''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • 1. Blüte in April / Mai in purpurrosa
  • 2. Blüte ab August
  • mittelstarker Wuchs
  • glockenförmige Blüte

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 240 - 320 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosa-rot-pink
Blütenform glockenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit April - Mai
Blütezeit (grob) früh

Blatt

Blatt grün, gefiedert
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten weiße Umrandung der Blüten, Nachblüte
Boden humoser Gartenboden, kalkreich bis sauer
Clematisgruppe Atragene-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 1 - Auslichtungsschnitt im Juni
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Terrasse, Palisaden, alpine Anlagen
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware9,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Purpurrosa Blüten im Frühlingswind! Die wunderschönen Blüten der Clematis 'Willy' sind am Rand mit einer weißen Einfassung geschmückt. Am Stielansatz befindet sich ein dunkler Fleck. Diese niedlichen Kleinigkeiten sorgen für ein anmutiges und ansprechendes Äußeres. Die (bot.) Clematis alpina 'Willy' neigt ihre zauberhaften Blütenkelche nach unten. In der Zeit von April bis Mai zeigen sich die herrlichen kleinen Glöckchen. Kletternd erreicht die Pflanze eine Höhe von 240 bis 320 Zentimeter. An ihren Standort stellt die Alpenwaldrebe keine großen Ansprüche. Sie hat ihren Ursprung in den Bergen und ist an klimatische Widrigkeiten gewöhnt. Sie gedeiht in sonnigen, halbschattigen und schattigen Lagen gleichermaßen gut. Nur zu heiße Ecken sind nicht ihre liebste Stelle. Der Boden bietet humos, gut durchlässig und kalkreich bis sauer einen perfekten Untergrund. Ihr zauberhaftes, grünes Blätterkleid wirft die Clematis alpina 'Willy' im späten Herbst ab und geht in die verdiente Winterruhe.

Für den optimalen Rückschnitt sind alle Arten und Sorten der Clematis in drei verschiedene Gruppen unterteilt. Die Sorten der Clematis alpina gehören der ersten Gruppe an. Diese Gruppierung bedeutet für den Gärtner einen geringen Pflegeaufwand bei seiner Pflanze. Diese Clematis benötigt nicht zwingend einen Schnitt. Der Gärtner nimmt bei Bedarf leichte Auslichtungsschnitte vor. Der beste Zeitpunkt ist Anfang Juni nach der Blüte. Die Clematis alpina blüht am vorjährigen Holz. Aus diesem Grund arbeitet der Gärtner vorsichtig mit seiner Schere. Die Pflanze bildet im Herbst und Winter des Vorjahres ihre Blütenknospen für das Folgejahr. Bei einem zu kräftigen Schnitt, fallen diese zarten Knospen der Schere des Gärtners zum Opfer. Die Blüte in der folgenden Saison fällt entsprechend spärlicher aus.

In der Zeit von April bis Mai ist die Blütezeit der Clematis alpina und ihren Artverwandten. Im Sommer bis Spätsommer überraschen sie den Gärtner mit einer zauberhaften Nachblüte. Der Ursprung dieser Pflanze liegt in der Alpenregion. In den Bergen von Zentral- und Südeuropa ist die ursprüngliche Heimat der Clematis alpina. Ihre einzigartige Winterhärte sowie ihr robuster und widerstandsfähiger Charakter machen sie bei Gartengestaltern beliebt. Sie zeigt sich blühwillig an allen Standorten. Ob sonnig, schattig oder trocken, die Clematis alpina zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Die Alpenwaldreben leben wie ihre Verwandten nach einem festen Lebensmotto: Die Füße im Schatten, den Kopf in der Sonne. Als ehemalige Bewohner der Wälder, haben sie sich an die dortigen Gegebenheiten angepasst. Während sich die Wurzeln im feuchten, kühlen und beschatteten Bereich aufhalten, streben die Triebe und Blüten der wärmenden Sonne entgegen. Kaum Aufwand ist nötig, um der Clematis diesen Lebensstil zu ermöglichen. Eine Schicht Mulch rund um das empfindliche Wurzelwerk herum, sorgt für eine kühlende Beschattung. Außerdem hält die Mulchschicht die Feuchtigkeit. Als attraktive Schattenspender bieten sich Steine oder größere Teile von Baumrinden an. Auch kleinere, konkurrenzschwache Polsterstauden spenden Schatten und erfreuen mit einer bunten Blüte.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Helsingborg'
Clematis 'Helsingborg'Clematis alpina 'Helsingborg'
Alpen-Waldrebe 'Imke'
Alpen-Waldrebe 'Imke'Clematis alpina 'Imke'
Alpen-Waldrebe 'Betina'
Alpen-Waldrebe 'Betina'Clematis alpina 'Betina'
Clematis 'Albiflora'
Clematis 'Albiflora'Clematis alpina 'Albiflora'
Clematis 'White Columbine' / Alpenwaldrebe
Clematis 'White Columbine' / AlpenwaldrebeClematis alpina 'White Columbine'
Clematis 'White Lady' / Alpenwaldrebe
Clematis 'White Lady' / AlpenwaldrebeClematis alpina 'White Lady'
Clematis 'Brunette' / Alpenwaldrebe
Clematis 'Brunette' / AlpenwaldrebeClematis alpina 'Brunette'
Clematis 'Albina Plena'
Clematis 'Albina Plena'Clematis alpina sibirica 'Albina Plena'
Clematis 'Frankie' / Alpenwaldrebe
Clematis 'Frankie' / AlpenwaldrebeClematis alpina 'Frankie'
Clematis 'Pink Flamingo' / Alpenwaldrebe
Clematis 'Pink Flamingo' / AlpenwaldrebeClematis alpina 'Pink Flamingo'
Clematis 'Blue Princess'
Clematis 'Blue Princess'Clematis alpina 'Blue Princess'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
1 Kurzbewertung
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht


Nienburg/Weser

Clematis "Wily"

Sehr gesunde Pflanzen - sind gut angewachsen - haben nach dem Anwachsen sofort Knospen gebildet -blühten sehr zu unserer Freude im gleichen Jahr das erste Mal. Breiten sich wie gewünscht nach rechts und links großflächig aus.
vom 25. Juli 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!