Clematis macropetala

Clematis macropetala


 (5)
Foto hochladen
  • 1. Blüte April / Mai
    • 2. Blüte ab August
    • zart duftend
    • Kletterhilfe erforderlich
    • für den Kübel geeignet

Wuchs

Wuchs kletternd, mäßig stark
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe blauviolett
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit April - Mai
Blütezeit (grob) früh

Blatt

Blatt grün, doppelt 3- zählig
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten duftend, Nachblüte
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Atragene-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 1 - Auslichtungsschnitt im Juni
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Pergolen, Rankgerüste
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware9,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Duftende Blüten in Hülle und Fülle! Wunderschöne blau-violette Blütenblätter bezaubern mit ihrer einzigartigen Anmut. In einem zauberhaften Weiß zeigt sich die Füllung der Blüte der Clematis macropetala. Jede einzelne dieser kleinen Schönheiten erreicht eine Größe von fünf bis zehn Zentimetern. Während ihrer Blütezeit verströmen sie ihren betörenden Duft. In der Zeit von April bis Mai erscheinen die schalenförmigen, zauberhaften Blüten. Einen harmonischen farblichen Kontrast liefert das grüne Laub der Pflanze. Kletternd erreicht diese duftende Schönheit eine Höhe von zwei bis drei Metern. An einem sonnigen bis halbschattigen Plätzchen fühlt sich die (bot.) Clematis macropetala am wohlsten. Auf einem humosen, nährstoffreichen und gut durchlässigen Boden, steht einem gesunden Wachsen und Werden nichts im Wege. Ihre Blattstiel-Ranken benötigen Kletterhilfen. Mit deren Hilfe beranken sie Pergolen, Rankgerüste, Obelisken, Zäune, Bäume oder Sträucher.

Die Clematis macropetala gehört zur Gruppe der Atragenen. Zu dieser Gruppe gehören die meisten Wildarten der Clematis. Bereits ab Ende April / Anfang Mai beginnt die Blüte bei dieser Pflanzengruppe. Damit geben sie den ersten farbexplosiven Startschuss in die neue Gartensaison. Bereits zwei bis vier Wochen vor den ersten früh blühenden und großblumigen Sorten der Clematis. Diese Clematis stellt keine besonderen Ansprüche an ihren Standort. Durch ihren Ursprung im östlichen Sibirien und nördlichen China, zeichnen sich die Clematis aus der Atragene-, Tangutica- und Vitalba-Gruppe durch gut winterharte Triebe aus. Die Clematis macropetala zeigt sich extrem frostfest. Bis zu -23°C nimmt sie klaglos hin. Aufgrund ihrer kalten Heimat, zeigt sie sich leicht hitzeempfindlich. Heiße Südwände zählen nicht zu den von ihr bevorzugten Plätzen. Lieber wächst sie, zur Freude des Gärtners, an kühlen Plätzen mit hoher Luftfeuchtigkeit. Diese zauberhafte Pflanze ist wenig anspruchsvoll. Trotzdem bedankt sie sich für jegliche Mühe mit einer überschwänglichen Blüte.

Die Clematis macropetala ist unter dem Namen Großblütige Alpen-Waldrebe weitläufig bekannt. Die Botaniker unterteilen alle Sorten und Arten der Waldreben (Clematis) in drei verschiedene Rückschnittgruppen. Dieses schöne Gewächs findet sich in der ersten Gruppe. Das bedeutet für den Gärtner, dass ein Auslichtungsschnitt im Juni durchführbar ist. Nötig ist er nicht unbedingt. Einzig für die Formgestaltung oder um das Wachstum zu bremsen, nimmt er die Schere zur Hand. Um die Blühwilligkeit zu steigern, benötigt die Pflanze keinen Schnitt. Nach der Blüte bildet diese schöne Pflanze entwickelt aus ihren Blüten seidige, silbrig-puschelige Fruchtstände. Bis zum Winter bilden sie einen zauberhaften Anblick im Garten. Im Herbst verfärbt sich das herrliche, sommergrüne Blätterkleid in ein fahles Gelb. Wenig später wirft die Pflanze ihr sommergrünes Kleid ab. Auch bei dieser Clematis ist die goldene Regel geltend: Kühle Füße und ein sonniger Kopf! Diese Pflanzen lieben den kühlen, schattigen und feuchten Boden für ihren Wurzelbereich. In das helle und warme Sonnenlicht streben Triebe und Blüten. Diesen Effekt schafft der Gärtner mit einer Schicht Mulch rund um den Wurzelballen herum. So ist der empfindliche Bereich der Wurzeln geschützt und die benötigte Feuchtigkeit gespeichert.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Purple Spider'
Clematis 'Purple Spider'Clematis macropetala 'Purple Spider'
Clematis 'Markham's Pink'
Clematis 'Markham's Pink'Clematis macropetala 'Markham's Pink'
Clematis 'Georg'
Clematis 'Georg'Clematis macropetala 'Georg'
Clematis 'White Swan'
Clematis 'White Swan'Clematis macropetala 'White Swan'
Clematis 'Rosy O' Grady'
Clematis 'Rosy O' Grady'Clematis macropetala 'Rosy O' Grady'
Clematis 'Maidwell Hall'
Clematis 'Maidwell Hall'Clematis macropetala 'Maidwell Hall'
Clematis 'Jan Lindmark'Clematis macropetala 'Jan Lindmark'
Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Bella'
Clematis 'Bella'Clematis 'Bella'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (5)
5 Bewertungen
1 Kurzbewertung
4 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Duftstärke
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Bochum

clematis

In eine Strauchrose gepflanzt sehr dekorativ.
Problemlos angewachsen.

vom 30. August 2015

Berlin

Ungewöhnliche Clematis

Die Pflanze hat sich bei mir unter schwierigen Bedingungen (tiefer Schatten einer Giebelwand den halben Tag lang, direkte Sonne nur für 2 Std. tgl. im Hochsommer) gut entwickelt und geblüht, allerdings nicht entscheidend an Höhe gewonnen. Weitere Erfahrungen bleiben abzuwarten, da ich die Plflanze vorgestern an einen anderen (etwas sonnigeren)Standort umsetzen musste. Bisher zeigen sich noch keine neuen Austriebe.
vom 10. März 2015

Timmendorfer Strand

Clematis

Im ersten Jahr war die Pflanze nicht sehr wuchsfreudig, aber in diesem Jahr ist sie in die Höhe geschossen und hatte ganz viele Blüten.
Sieht sehr schön aus.

vom 11. Juli 2014

Wiesbaden

Klematis macropelata

Gut angewachsen, schon im ersten Jahr viele schöne Blüten.
vom 17. März 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!