Clematis 'Broughton Star'

Clematis montana 'Broughton Star'


 (1)
<c:out value='Clematis 'Broughton Star' - Clematis montana 'Broughton Star'' /> Community
Fotos (1)
  • gefüllte Blüte in rosarot
  • starkwüchsig
  • Kletterhilfe erforderlich

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 500 - 800 cm

Blüte

Blüte gefüllt
Blütenfarbe rosarotpink
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - Juni
Blütezeit (grob) früh

Blatt

Blatt dunkelgrün
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten ausgezeichnet mit dem AGM 2002
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Montana-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 1 - Auslichtungsschnitt im Juni
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Pergola, Zäune, Rankgerüste
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware9,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
9,90 €*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 22 Stunden und 43 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 5. Dezember 2016, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein traumhaft extravagantes Blütenkleid! Damit schmückt sich die Clematis 'Broughton Star'. In ihrer herrlichen Blütezeit von Mai bis Juni zeigt dieses schöne Kind ein Blütenkleid der Extraklasse. Die Blüten der (bot.) Clematis montana 'Broughton Star' sind gefüllt, wobei die Blütenblätter in unterschiedlichen Formen erscheinen. Die Blüte besteht aus zwei Kränzen aus Blättern. Der untere der beiden Kränze hat breite, hell bis kräftig rosafarbene Blätter. Darüber erhebt sich der zweite Kranz mit schmaleren, aufrecht stehenden Blättern in einem attraktiven dunklen Rosarot. Dieser obere Kranz umschließt liebevoll ein Bündel zitronengelber Staubgefäße. Allerliebst! Purpurbraun bis bronzegrün zeigt sich das Laub im Austrieb. Im späteren Verlauf ist es dunkelgrün und bildet einen wundervollen Kontrast zu den farbintensiven Blüten. Sehr eindrucksvoll bringt sie ihre guten Eigenschaften zur Geltung. Dazu gehören das gut gesunde Wesen, der hohe dekorative Wert und der geringe Bedarf an Pflege. Dank dieser Merkmale, bekam sie im Jahr 2002 den AGM (Award of Garden Merit) verliehen. Die Pflanzen erfüllen strenge Kriterien, um diese begehrte englische Auszeichnung zu erhalten.

Die Clematis montana ist vielen Gärtnern unter dem Namen ''Anemonenwaldrebe'' ein Begriff. Dieser Name resultiert aus der Tatsache, dass die Blüten der Clematis montana denen der zeitgleich blühenden Anemonen stark ähneln. Die 'Broughton Star' bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. An den Boden stellt sie keine besonderen Ansprüche. Humos, nährstoffreich und gut durchlässig, erfüllt er alle erforderlichen Voraussetzungen für ein gesundes und glückliches Blumenleben. Unter diesen guten Bedingungen, klettert die Pflanze reich blühend in Höhen von fünf bis acht Metern. Gerne bewächst sie auf ihrem Weg ihr angebotene Kletterhilfen. Dafür kommen Pergolen, Zäune und Rankgerüste aller Art in Frage. Als natürliche Hilfen bieten sich Sträucher und Bäume an. Mit der Berankung durch die Clematis, bekommen sie eine zauberhafte zweite Blüte geschenkt.

Eine Beschattung der empfindlichen Wurzeln ist wichtig. Die Waldreben (Clematis) haben ihren Ursprung im Wald. Sie haben sich den dortigen Verhältnissen angepasst. Aus diesem Grund ist ein kühles, feuchtes und schattiges Umfeld für die sensiblen Wurzeln ein Muss. Diesem leicht zu erfüllenden Wunsch kommt der Gärtner gerne nach. Mit einer Schicht Mulch oder einer konkurrenzschwachen Bepflanzung, ist für eine ausreichende Schattierung gesorgt. Auch stellen sich Steine oder größere Teile von Baumrinden als dekorative Schattenspender zur Verfügung. Die Botaniker stufen alle Sorten und Arten der Clematis in verschiedene Rückschnittgruppen ein. Die Clematis montana gehört in die erste dieser drei Gruppen. Das bedeutet für den Gärtner, dass kein regelmäßiger Rückschnitt nötig ist. Der beste Zeitraum, um die Pflanze auszulichten, ist im Juni. Der Schnitt erfolgt direkt im Anschluss an die Blüte. Da diese Clematis, wie alle ihre Kolleginnen der Montana-Gruppe, am vorjährigen Holz blüht, ist der Einsatz der Gartenschere mit Vorsicht zu gestalten. Bei einem zu tiefen Rückschnitt, fällt die Blüte im folgenden Jahr spärlicher aus. Die im Herbst und Winter des Vorjahres gebildeten Knospen, fallen bei einem zu groben Schnitt der Schere zum Opfer.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Odorata'
Clematis 'Odorata'Clematis montana 'Odorata'
Clematis 'Freda'
Clematis 'Freda'Clematis montana 'Freda'
Clematis 'Giant Star'
Clematis 'Giant Star'Clematis montana 'Giant Star'
Clematis 'Wilsonii'
Clematis 'Wilsonii'Clematis montana 'Wilsonii'
Clematis 'Superba'
Clematis 'Superba'Clematis montana 'Superba'
Clematis 'Morning Yellow'
Clematis 'Morning Yellow'Clematis montana 'Morning Yellow'
Clematis 'Elizabeth'
Clematis 'Elizabeth'Clematis montana 'Elizabeth'
Clematis 'Tetra Rose'
Clematis 'Tetra Rose'Clematis montana 'Tetra Rose'
Clematis 'Alexander'
Clematis 'Alexander'Clematis montana 'Alexander'
Clematis 'New Dawn'
Clematis 'New Dawn'Clematis montana 'New Dawn'
Clematis 'Grandiflora'
Clematis 'Grandiflora'Clematis montana 'Grandiflora'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung
1 Kurzbewertung

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Duftstärke
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!