Immergrüne Clematis 'Appleblossom'

Clematis armandii 'Appleblossom'

Sorte

 (31)
Vergleichen
Immergrüne Clematis 'Appleblossom' - Clematis armandii 'Appleblossom' Shop-Fotos (3)
Immergrüne Clematis 'Appleblossom' - Clematis armandii 'Appleblossom' Community
Fotos (2)
  • sternförmige Blüte in weiß-rosa
  • immergrüne Belaubung
  • starkwüchsig, winterhart
  • Kletterhilfe erforderlich

Wuchs

Wuchs kletternd, rankend
Wuchshöhe 400 - 700 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß-rosa
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit März - Mai
Blütezeit (grob) früh

Blatt

Blatt bronzegrün, besonders im Austrieb
Laub immergrün

Sonstige

Besonderheiten immergrüne Belaubung, schöne Blüten im Frühjahr, winterhart
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Armandii-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 1 - Auslichtungsschnitt im Juni
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Terrasse, Pergola, an Gehölzen
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€27.28
  • Containerware am Spalier€65.85
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€27.28*
- +
- +
150 - 175 cm (Lieferhöhe)
Containerware am Spalier
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2020
€65.85*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 25 Stunden und 49 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 13. Juli 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Mit ihren duftenden weiß-rosa Blüten bezaubert die Immergrüne Clematis 'Appleblossom'. Auch im Winter bleiben die auffälligen ledrigen Blätter an der Pflanze erhalten. Die (bot.) Clematis armandii 'Appleblossom' liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort auf humosem Gartenboden. Kletternd erreicht sie eine Höhe von vier bis sieben Metern. In der Zeit von März bis Mai erscheinen die vielzähligen, einfachen Blüten in üppiger Pracht. Sie verströmen ihren zarten Vanilleduft und betören mit Optik und Aroma gleichermaßen. Die bronzegrünen Blätter bilden einen wunderschönen Kontrast zu den hellen Blüten.

Die Immergrüne Clematis 'Appleblossom' ist eine verholzende Kletterpflanze. Ihre Blütezeit ist im späten Winter und im zeitigen Frühling. Mit ihren bezaubernden Blüten und dem betörenden Duft, lässt sie den Winter enden und macht Lust auf die warmen Tage des Jahres. Die Clematis sind vielen als Waldreben bekannt und gehören zur Familie der Hahnenfußgewächse. Die beste Pflanzzeit für diese Gewächse ist im späten Sommer oder frühen Herbst. In der Zeit von August bis September gibt der Boden genug Wärme für ein gutes Anwurzeln ab. So hat die Pflanze ausreichenden Schutz vor dem ersten Winter. Schnell fühlt sich die Clematis armandii 'Appleblossom' zu Hause. Bei einem gleichmäßig feuchten und humusreichen Boden, ist ein Beschatten der Wurzeln nicht zu vergessen. Nun kommt der große Moment für die Clematis. Sie richtet ihren Blick nach oben. Und ist ihr der Weg ins Licht nicht versperrt, macht sie sich direkt auf den Weg. Kletternd und rankend, verfolgt sie ihr Ziel. Waagerechte und senkrechte Holzleisten dienen als Rankhilfe und unterstützen ein enormes Wachstum dieser Kletterpflanze.

An einem sonnigen bis halbschattigen Platz wächst die Immergrünen Clematis 'Appleblossom' in besonderem Maße prächtig. Bei diesen Pflanzen gibt es eine wichtige Regel: Die Blüten wollen die Sonne, die Wurzeln den Schatten! Ähnlich ihrem natürlichen Vorkommen, dem Wald, schlingen sie sich mit Wonne nach oben ins Licht. Auch dort ist der Boden gut beschattet. Hier gibt es tolle dekorative Arrangements, der Clematis ihre Wünsche zu erfüllen. Zu ihren Füßen setzen das Tränende Herz, die Akelei oder das Purpurglöckchen zauberhafte Akzente und sorgen für beschattete Wurzeln. Gleichsam traumhafte Pflanzpartner sind Beetrosenoder Blattschmuckstauden. Über ihnen kommen die weiß-rosa Blüten der Clematis armandii 'Appleblossom' in wunderschönster Weise zum Vorschein! Die Clematis sind generell durstige Pflanzen. Sie benötigen regelmäßige Wasserzufuhr in trockenen Zeiten. Besonders im Frühjahr während der Blütezeit und durch den Sommer hindurch. Diese immergrüne Waldrebe zaubert eine herrliche Atmosphäre in den Garten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (31)
31 Bewertungen 9 Kurzbewertungen 22 Bewertungen mit Bericht
83% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Speyer

Clematis armandii 'appleblossom'

Die Clematis hat sich wunderbar entwickelt und mittlerweile eine Wuchshöhe von ca 3m erreicht. Sie blüht reichlich und wird sehr "umschwärmt". Und wir erfreuen uns ebenfalls an ihrem Duft.
vom 4. April 2020

Berlin

Voller Blüten im zweiten Jahr

Wächst im Balkonkasten und hat sowohl den Sommer (trocken) als auch Herbst (nass) überlebt und ist nun - Mitte März voller weißer Blüten. Sehr nett!
vom 22. March 2020

Stuttgart

Clematis Appleblossom

Die im vorigen Jahr gekaufte Clematis ist die vierte Clematis in unserem Garten und die einzige die ihre Blätter behält im Winter und nun als erste blüht. Wir sind sehr zufrieden denn die Pflanze wuchs schnell. sie sieht gesund aus und blüht reichlich.
Vielen Dank für die gute Ware.

vom 21. March 2020

Quierschied

Clematis Appleblossom

Clematis ist sehr gut angewachsen. Hat sich zu einer starken Pflanze entwickelt.
Über Blüten und Duft kann ich noch nichts
sagen, da die Blüte noch aussteht. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden.

vom 14. May 2018

Teningen
besonders hilfreich

Wunderschön und Wintergrün im Frühjahr Blütentraum

Wir haben nun insgesamt 4 von den Clematis gekauft. Alle kamen sehr schnell und gut gepolstert bei uns an und waren in einem hervorragendem Zustand. Sie sind sehr gut und auch schnell angewachsen und haben mit dem Wachstum direkt losgelegt. Schnellwachsend, schöne, feste, fleischige Blätter mit einem kräftigen grün. Am Ranksystem entlang gezogen bildet die Clematis schnell eine grüne Oase und jetzt im Frühjahr (Ende März) hängt sie voll mit Knospen. Wir würden sie auf jeden Fall wieder kaufen und auch weiter empfehlen ... Wir sind voll Zufrieden !!! Danke für so schöne Pflanzen.
vom 24. March 2018
Alle 22 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich möchte die Clematis als Sichtschutz am Staketenzaun pflanzen und dort quer wachsen lassen. Verträgt die clematis das? Wegen der Wind-und Frostempfindlichkeit.
von S. Möller , 20. June 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wahrscheinlich nicht. Sie muss geschützt und halbschattig stehen. Gerade Spätfröste und kalter Wind können tödlich für die Pflanze sein.
1
Antwort
Eignet sich diese Clematis für eine Bepflanzung im Topf/Kübel?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. May 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Kübelhaltung bei der Pflanze ist kein Problem. Sichern Sie in jedem Fall die Wasser- und Nährstoffversorgung. Schützen Sie die Pflanze vor Spätfrösten und Nachtfrösten.
1
Antwort
Die Clematis Apple Blossom bekommt bei mir jetzt so viele braune Blätter. Woran kann das liegen ?
von Iris aus Leipzig , 28. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen haben bereits erste Zellen aufgrund der warmen Witterung gebildet. Aufgrund der Nachtfröste wurden diese weichen Zellen nun geschädigt und lassen die Blätter braun werden. Auch Trockenheit, bzw. zu nasse Böden können für ein derartiges Aussehen verantwortlich gemacht werden. Schützen Sie somit bei Frösten Ihre Clematis und achten auf einen optimalen Wasser- und Nährstoffhaushalt.
1
Antwort
Mit welcher Zuwachslänge kann man bei Clematis armandii 'Appleblossom' im Jahr rechnen, wenn man eine 120 bis 150cm Pflanze kauft? Ist Clematis armandii 'Appleblossom' schnellwüchsig?
von Dieter aus Dorsten , 23. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Clematis wächst bei optimaler Versorgung recht schnell und es darf hier mit einem Zuwachs von 30-40 cm pro Jahr gerechnet werden. Da siech die Pflanzen aber immer (egal welche Lieferhöhe) an den Standort gewöhnen müssen, ist der Zuwachs in den ersten zwei Jahren noch zögerlich.
Bedenken Sie bitte, dass immergrüne Clematis etwas wind- und frostanfällig sind.
1
Antwort
Kann ich die Clematis auch waagerecht an einem Holzzaun entlangleiten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist durchaus möglich. Hier müssen Sie gelegentlich die Triebe mit der Hand einfädeln.
1
Antwort
Welcher Abstand von Pflanze zu Pflanze wird empfohlen?
von Tanja aus Leichlingen , 2. January 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Abstand wird durch die Kletterhilfe bedingt und wo Sie es besonder dicht haben möchten. Anfangs wachsen Clematis recht stark zum Licht (meist schlank nach oben) und breiten sie später dann auch seitlich stark aus. Möchten Sie die "Seitenwand" auch dicht bekommen, sollte der Abstand von Pflanze zu Pflanze bei 100-150 cm liegen. Reicht es Ihnen wenn es im oberen Bereich dicht wird, kann der Abstand auch bis zu 5 Meter betragen.
1
Antwort
Ist es für eine Pflanzung in einem 80cm hohen Hochbeet schon zu spät?
von Andrea aus Altenstadt , 5. November 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Anpflanzung kann erfolgen, jedoch benötigt die Clematis dann eine Abdeckung durch ein atmungsaktives Gartenvlies.
1
Antwort
Ich musste ein Geißblatt entfernen, da es wahrscheinlich unter Geißblattwelke litt. Jetzt möchte ich dort eine Clematis Appleblossom pflanzen und lese, dass es auch eine Clematiswelke gibt. Handelt es sich um den gleichen Pilz? Und muss ich den Boden komplett entsorgen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 23. October 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine sogenannte Geißblattwelke ist uns nicht bekannt. Vermutlich lag der Grund des Absterben in der Erde oder dem Wurzelbereich. Mögliche Ursachen dafür können Trockenheit, Nässe oder auch Kleinstlebewesen wie z.B. Dickmaulrüssler sein. Hier muss der Boden also vor einer Neuanpflanzung kontrolliert und gegebenfalls gereinigt werden. Nur so lassen sich eventuelle Schädlinge entfernen.
Die Clematiswelke wird überwiegend durch einen zu feuchten Standort hervor gerufen und tritt auch nur an der Clematis auf.
1
Antwort
Meine Appleblossom stand in einem großen Kübel und wuchs 2018 nach Pflanzung super. Nach den ersten warmen Tagen 2019 fing sie an, trockene Blätter zu bekommen, später dann braunfleckige Blätter. Wasser bekam sie m. E. ausreichend. Pilzbefall im Februar?
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Muss nicht zwingend sein, kann aber auch nicht ausgeschlossen werden. Ich vermute eher einen falschen Wasserhaushalt (Erde eventuell zu nass) oder zu hohe Sonneneinstrahlungen nach den kalten und grauen Tagen. Solange die Trieb unter der Rinde grün sind, wird die Pflanze bei einem optimalen Wasserhaushalt wieder austreiben. Ein Pilzbefall zu dieser Jahreszeit ist eher unwahrscheinlich.
1
Antwort
Meine Appleblossom ist bei den strengen Frösten im Februar abgefroren, habe mir aber trotzdem eine neue besorgt, die auch gut angewachsen ist.
Wie kann ich die Pflanze vor Frost im Winter schützen?
Sie steht am Rankengitter im Garten, ca. 650m/ü.n.0 .
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie müssen darauf achten, dass der Boden immer mal wieder feucht gehalten wird und die Pflanze mit einem geeigneten Vlies oder einer luftdurchlässigen Folie ummanteln. Die Nährstoffversorgung muss Ende Juli eingestellt werden. Nur so können die Zellen entsprechend ausreifen und robuster gegenüber der Kälte werden.
Decken Sie den Boden mit Laub oder Rasenschnitt gut ab.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen