Immergrüne Clematis 'Appleblossom'

Clematis armandii 'Appleblossom'


 (18)
<c:out value='Immergrüne Clematis 'Appleblossom' - Clematis armandii 'Appleblossom''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • sternförmige Blüte in weißrosa
  • immergrüne Belaubung
  • starkwüchsig
  • besonders gut für den Wintergarten geeignet
  • Kletterhilfe erforderlich

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 400 - 700 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß-rosa
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit März - Mai
Blütezeit (grob) früh

Blatt

Blatt bronzegrün, besonders im Austrieb
Laub immergrün

Sonstige

Besonderheiten immergrüne Belaubung, oft ausgezeichnete Sorte
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Armandii-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 1 - Auslichtungsschnitt im Juni
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Terrasse, Pergola, Wintergarten
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware19,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
19,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Besonders reich blühend! Mit ihren duftenden weiß-rosa Blüten bezaubert die Immergrüne Clematis 'Appleblossom'. Auch im Winter bleiben die auffälligen ledrigen Blätter an der Pflanze erhalten. Die wunderschönen weiß-rosa Blüten verfärben sich weiß. Die (bot.) Clematis armandii 'Appleblossom' liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort auf einem humosem Gartenboden. Kletternd erreicht sie eine Höhe von vier bis sieben Metern. In der Zeit von März bis Mai erscheinen die vielzähligen, einfachen Blüten in ihrer üppigen Pracht. Sie verströmen ihren zarten Vanilleduft und betören mit Optik und Aroma gleichermaßen. Die bronzegrünen Blätter bilden einen wunderschönen Kontrast zu den hellen Blüten. Die Belaubung ist immergrün.

Die Immergrüne Clematis 'Appleblossom' ist eine verholzende Kletterpflanze. Ihre Blütezeit ist im späten Winter und im frühen Frühling. Mit ihren bezaubernden Blüten und dem betörenden Duft, lässt sie den Winter enden und macht Lust auf den kommenden Frühling. Die Waldreben (Clematis) gehören zur Familie der Hahnenfußgewächse. Die beste Pflanzzeit für diese Pflanzen ist im späten Sommer oder frühen Herbst. In der Zeit von August bis September gibt der Boden genug Wärme für eine gute Verwurzelung. So hat die Pflanze ausreichenden Schutz vor dem ersten Winter. Schnell fühlen sich die Pflanzen zu Hause. Bei einem gleichmäßig feuchten und humusreichen Boden, ist eine Beschattung der Wurzeln nicht zu vergessen. Nun kommt der große Moment für die Clematis. Sie richtet ihren Blick nach oben. Und ist ihr der Weg ins Licht nicht versperrt, macht sie sich direkt auf den Weg. Kletternd und rankend, gerne Rankhilfen nutzend, verfolgt sie ihr Ziel. Waagerechte und senkrechte Holzleisten dienen als Rankhilfe und helfen, ein enormes Wachstum zu unterstützen.

Ein sonniger bis halbschattiger Platz ist der bevorzugte Platz der Immergrünen Clematis 'Appleblossom'. Bei diesen Pflanzen gibt es eine wichtige Regel: Die Blüten wollen die Sonne, die Wurzeln den Schatten! Ähnlich ihrem natürlichen Vorkommen, dem Wald, schlingen sie sich mit Wonne nach oben ins Licht. Auch im Wald ist der Boden beschattet. Hier gibt es tolle dekorative Möglichkeiten, der Clematis ihre Wünsche zu erfüllen. Zu ihren Füßen setzen das Tränende Herz, die Akelei oder das Purpurglöckchen zauberhafte Akzente und sorgen für beschattete Wurzeln. Traumhafte Kombipartner sind beispielsweise die rosa Beetrose 'Queen Elisabeth' oder eine Spornlose Garten-Akelei. Hier kommen die weiß-rosa Blüten der 'Appleblossom' in wunderschönster Weise zur Geltung! Die Clematis-Arten sind generell durstige Pflanzen. Sie benötigen eine regelmäßige Bewässerung in trockenen Zeiten. Besonders im Frühjahr und durch den Sommer hindurch. Die Wildformen der Clematis sind Waldgewächse. Daher sind waldartige Bedingungen für die Pflanze perfekt. Am Boden schön feucht und schattig und in der Höhe sonnig und warm! Unter diesen Bedingungen zaubert die Immergrüne Waldrebe eine schicke Atmosphäre in den Garten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Snowdrift' Immergrüne Clematis
Clematis 'Snowdrift' Immergrüne ClematisClematis armandii 'Snowdrift'
Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Bella'
Clematis 'Bella'Clematis 'Bella'
Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Carnaby'Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Caroline'
Clematis 'Caroline'Clematis 'Caroline'
Clematis 'Edo Murasaki'
Clematis 'Edo Murasaki'Clematis 'Edomurasaki'
Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Ekstra'Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Crispa'
Clematis 'Crispa'Clematis 'Crispa'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Herr
Die alten Triebe werden trocken. Ein neuer Trieb wächst allerdings sehr kräftig Pflanze wächst am Teich. sehr dem Frost ausgesetzt
vom 8. Mai 2016,

clematis appleblossom
Bin sehr zufrieden mit Appleblosssom, im pflanzjahr 2015 war sie etwas mickrig, aber jetzt im märz 2016 ist sie so voller blüten und duftet... eine wahre Pracht, spatziergänger bleiben stehen und fotografieren, ein fach nur toll
vom 29. März 2016,

Appleblossom
Eine der beiden Pflanzen ist gut angewachsen, noch nicht üppig und wird dies Jahr denke ich blühen und sich ausweiten, die andere war immer schwächer und sieht jetzt nach dem Winter aus als würde sie eingehen. Gelbe Blätter... Mal sehen. Haben ihr Kompost und etwas Eisen gegeben, vielleicht schafft sie es ja. Herzlich Mayen Beckmann
vom 29. März 2015, aus Köln

Gesamtbewertung


 (18)
18 Bewertungen
9 Kurzbewertungen
9 Bewertungen mit Bericht

83% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)



Ein Träumchen ....

Sobald diese Clematis den richtigen Standort bekommt, legt sie los. Sie wächst und wächst und legt in nur einem Sommer eine ordentliche Strecke zurück. Somit bitte beachten, sie braucht viel Platz. Die Pflanze ist ein Hingucker das ganze Jahr über und der Duft der Blüten ist ein Träumchen: DER Frühjahrs-Genuß für Auge und Nase.
vom 27. Januar 2015

Lauda-Königshofen

Braucht im Kübel unbedingt Winterschutz

Die Pflanze wurde von mir im Winter gut gegen Kälte geschützt. Sie wächst auf einem Balkon im Kübel. Hat den kalten Winter überstanden! Ist jedoch weit zurückgefroren. Doch das wußte ich vorher!
Wenn die Pflanze direkt im Boden wächst, gibt es sicher weniger Probleme. Im ersten Jahr gab es noch keine Blüten und deshalb auch kein Ergebnis über den Duft der Blüten.

vom 19. Oktober 2011

Berlin

Hat den Winter nicht überlegt...

... ist vermutlich vertrocknet. Habe dieselbe Pflanze noch mal bestellt und werde sie nun besser im Auge behalten...
vom 16. August 2012

Hamburg

EINGEGANGEN

Leider hat es die Pflanze nur bis zum Spätsommer geschafft. Nach gutem Anwuchs und einer Höhe von einem Meter, wurden die Blätter braun und hart. Vor vier Wochen zurückgeschnitten bis auf 25 cm. Bekam genau die gleiche Menge Wasser wie meine zeitgleich gepflanzte Ramblerrose, die wachstumstechnisch explodiert ist. Mal sehen, was das nächste Frühjahr bringt........
vom 18. Oktober 2013

Dortmund

Bis jetzt noch keine Blüten

Leider sind alle Triebe nach dem Einpflanzen kaputtgegangen. Mehrere neue Triebe sind auch sofort eingegangen. Im Juli hat sich die Pflanze wieder berappelt und hat jetzt immerhin einen Triebe, der schon 3 m hoch ist. Mal schauen, ob da noch mehr drin ist, als dieser eine Trieb. Ich lass mich überraschen...
vom 20. August 2012

Alle 9 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wurde nun gestern eingepflanzt.....versteh ich das richtig?...ist nix für'n Garten eher was für'n Kübel???
von einer Kundin oder einem Kunden aus 03226 Vetschau/Spreewald , 7. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Immergrüne Clematis, wie die Sorte Appleblossom, sind vor allem etwas für geschützte Lagen wie den Wintergarten. Ist die Lage nicht geschützt, empfiehlt es sich die Pflanze im Kübel zu halten, um sie so im Winter besser schützen zu können.
1
Antwort
Ich habe letztes Jahr 3 Pflanzen auf ca. 5 Meter an eine Mauer gepflanzt.
Sie hat gut in die Höhe ausgeschlagen, nur leider nicht in die Breite. Allerdings wollte ich diese Mauer, (da sie sehr hässlich ist!) komplett grün bekommen...
Wird die Appleblossom diese irgendwann zuwachsen, oder könnte ich "Wilden Wein" dazwischen pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Clematis wächst recht stark zum Licht und muss daher anfangs geschnitten und entsprechend gezogen werden, um von Anfang an in der Breite ein geschlossenes Bild zu geben. Wilder Wein würde auf Dauer zu stark wachsen und einen Großteil der Clematis überwachsen.
1
Antwort
Mein Zaun ist nur 1,80m hoch. Kann ich die Clematis kürzen, wenn sie zu hoch wächst?
von Mimi , 13. März 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die armandii Sorten wie Appleblossom sind zwar immergrün, aber nicht voll winterhart, daher sind sie vor allem für den Wintergarten oder ähnliche geschützte Standorte geeignet.
Da Clematis eine Kletterhilfe benötigen, können sie nicht viel höher als diese klettern. Bei Bedarf können die Triebe natürlich auch zurück geschnitten werden.
1
Antwort
Wie tief muss der Kübel für diese Clematis sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 41849 Wassenberg , 22. März 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da Clematis bereits beim Pflanzen gut 10 tiefer gesetzt werden sollten, sollte so ein Kübel auch entsprechend tief sein. 40 cm sind hier optimal, bei einer Dauerbepflanzung sollte der Kübel zudem insgesamt ein größeres Erdvolumen aufweisen um Trockenzeiten besser zu überstehen. Wichtig für jede Clematis ist der schattige Fuß, nur so kann sie an sonnigen Standort gut gedeihen.
1
Antwort
Meine "immergrüne" Clematis ( im Frühjahr letzten J. gepflanzt) hat nur noch braune Blätter, die bei Wind abfallen. Ist sie erfroren? Gibt es Hoffnung auf Neutriebe?
von Gaby Bartels aus Berlin , 3. Februar 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die immergrünen Clematis sind bekannt dafür, dass sie unsere Winter nicht ohne Schutz überstehen. Ein Frostschaden oder aber auch Sonnenbrand können vorliegen. Ist die Pflanze unterhalb der Rinde braun, sind die Triebe abgestorben. Lassen Sie die Pflanze aber noch bis zum Mai stehen. Vielleicht treibt sie mit viel Glück von unten wieder aus.
1
Antwort
Meine Clematis armandii 'Appleblossom', die ich im März bei Ihnen bestellt habe, wächst eigentlich super im Kübel auf dem Balkon und treibt gerade wieder kräftig aus. Einige Blätter (die besonders im Schatten sind) sind allerdings plötzlich komplett welk und grau-bräunlich geworden und ich habe sie abgeschnitten.
Kann das eine Clematis-Welke sein und muss ich dann den gesamten Trieb anschneiden? Allerdings sind die Triebe selbst mit den welken Blättern eigentlich noch grün und treiben vorne weiter aus.
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wahrscheinlich handelt es sich hier um einen natürlichen Prozess. Blätter die nur im Schatten liegen haben für die Pflanze keine ausreichende Wirkung mehr (Photosynthese und Assimilation). Daher werden diese mit der Zeit abgeworfen und an einem besseren Standort (oben am Ende des Triebes) wieder neu gebildet.
1
Antwort
Kann ich diese Clematis mit der Clematis viticella
an einem 2 m langen Rankgitter mischen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Braunschweig , 30. März 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, sie können beide Pflanzen zusammen setzen. Allerdings benötigen die immergrünen Pflanzen einen guten Winterschutz, da sie nur bedingt winterhart sind.
1
Antwort
Gibt es außer der Appleblossom noch weitere immergrüne Clematissorten ?
von Elke, Hannover aus Hannover , 3. März 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, die gibt es. Auch die Sorten Snowdrift und Clematis armandii sind immergrün.
1
Antwort
Ich möchte die Clematis in eine Einfahrt pflanzen und habe nur wenig Platz. Wie breit wird Sie?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. Februar 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Breite richtet sich nach der Kletterhilfe und beträgt im Mittel ca. 1 m.
1
Antwort
Clematis armandii 'Appleblossom': was heißt Winterschutz? Wie soll man diese Pflanze schützen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dortmund , 23. Januar 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wird die Clematis ausgepflanzt empfiehlt sich ein Winterschutz z.B. mit Vlies (Pflanze abdecken, besonders der Wurzelbereich). Steht die Clematis im Topf / Kübel, sollte dieser z.B. mit Luftpolsterfolie geschützt werden. So friert dieser nicht so schnell durch und die Clematis kann weiterhin Feuchtigkeit verdunsten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!