Clematis 'Multi Blue'

Clematis 'Multi Blue'

Sorte

 (17)
Vergleichen
Clematis 'Multi Blue' - Clematis 'Multi Blue' Shop-Fotos (11)
Clematis 'Multi Blue' - Clematis 'Multi Blue' Community
Fotos (2)
  • 1. Blüte gefüllt, Nachblüte meist einfach
  • seltenes Blau der Blüte
  • für Kübelhaltung gut geeignet
  • Kletterhilfe erforderlich
  • blüht zweimal im Jahr

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 150 - 350 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe blauviolett
Blütenform tellerförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai - Juni
Blütezeit (grob) früh

Blatt

Blatt grün
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten Mutation der Sorte 'The President'
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Großblumige Hybride
Duftstärke
Schnittgruppe 2 - leichter Schnitt ab September
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung auch in Kübeln und Gefäßen
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€10.89
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€10.89*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 6 Stunden und 7 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Clematis 'Multi Blue' erfreut den Gartenbesitzer zweimal im Jahr mit ihrem einzigartigen, außergewöhnlich schönen und reichen Flor. Von Mai bis Juni entfalten sich ihre Blüten an den vorjährigen Trieben. Sie sind dicht gefüllt und erinnern in ihrem Erscheinungsbild an die Blüten der Seerose. Von der Blütenmitte her entfalten sich immer neue Blütenblätter. Dabei sind die äußeren Blütenblätter sternförmig angeordnet und erstrahlen in einem intensiven Violettblau. Die kleineren Blütenblätter im Zentrum sind fransig und schimmern weißviolett. Im August überrascht Clematis 'Multi Blue' mit einer Nachblüte, deren Knospen sich an den neuen Trieben bilden. Die zweite Blüte zeigt sich meist ohne die üppige Blütenfülle. Eine Augenweide sind auch die dekorativen Blätter der Clematis 'Multi Blue'. Sie sind gefiedert, elliptisch bis lanzettlich geformt und vorn zugespitzt. Mit ihrem satten Grün harmonieren sie perfekt mit der leuchtenden Blütenfarbe.

Als buschig und rankend wachsender Kletterstrauch benötigt die Clematis 'Multi Blue' eine Kletterhilfe. Sie erreicht eine Höhe von 150 bis 350 Zentimetern und wird maximal 120 Zentimeter breit. Im Garten schlingt sie sich an Spalieren, Bögen und Pergolen empor. Zusammen mit anderen Clematis-Sorten sorgt sie für ein farbenfrohes Schauspiel. Bezaubernde Partnerschaften bildet sie mit Kletterrosen. Ihre kräftig violettblauen Blüten kontrastieren wunderbar mit weiß, rosa oder cremegelb blühenden Rosen. Sie windet sich um die Stämme alter Bäume oder klettert an Mauern, Zäunen und Fassaden empor. Clematis 'Multi Blue' eignet sich hervorragend für die Kübelpflanzung. Sie liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Auf frischen bis feuchten, humosen und durchlässigen Böden entfaltet sie ihren prächtigen Flor. Der Gärtner gießt sie in trockenen Zeiträumen regelmäßig, wobei er Staunässe vermeidet. Als zweimal blühende Sorte erhält sie nur einen leichten Rückschnitt im Herbst. Die Clematis 'Multi Blue' ist unkompliziert in ihren Pflegeansprüchen und eignet sich sehr gut für Einsteiger. Sie ist vital, robust und winterhart.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (17)
17 Bewertungen 7 Kurzbewertungen 10 Bewertungen mit Bericht
58% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben


Richtig schön

Habe die Clematis letztes Frühjahr gepflanzt, zusammen mit einer weißen Kletterrose. Bekam leider nur eine einzige, aber wundervolle Blüte.
Dieses Jahr nun hat sie 6 wunderschöne Blüten, die jetzt schon mehr als einen Monat blühen..... würde sie jederzeit wieder kaufen, sieht wirklich seeeehr schön aus.

vom 21. June 2017

Estenfeld
nicht hilfreich

Clematis

Wunderschöne Blüte , leider hat Sie den Winter nicht überlebt !
vom 16. May 2013

Schweigen

Schönes Blau

Die Blüten sind wunderschön, nur waren kaum welche dran. Der Fuß der Pflanze steht im Schatten, die Erde ist gut. Ich hoffe, daß sie sich noch besser entwickelt.
vom 20. August 2016

Esselbach

Nicht so durchsetzungsfähig

Habe sie am Fuß einer Hainbuche gepflanzt um den Stamm zu beranken. Hat 3 Blüten gebracht aus der Energie die sie hatte. Ist aber leider nicht weitergekommen und hat sich nun komplett verabschiedet.
Die Blüten waren sehr schön, und ich würde sie für einen besseren Standort vermutlich nochmal ausprobieren.

vom 16. March 2016

Aachen
nicht hilfreich

Clematis Multi Blue

Eine Pflanze wurde in humusreiche Erde im Halbschatten gesetzt. Beim Einpflanzen wurde reichlich Wasser gegeben, danach war die Pflanze meist sich selbst überlassen.
vom 4. May 2011
Alle 11 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist es auch möglich, die Clematis ? egal welche Sorte - am Boden entlang wachsen zu lassen, quasi als Bodendecker?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. May 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Solange die Pflanze nichts um hochranlen hat, wird sie wie ein Bodendecker fungieren. Es ist also möglich.
1
Antwort
Wenn ich die Pflanze im Kübel halte, was setze ich als ?schattigen Fuß? davor und welche Erde sollte es sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. April 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Verwenden Sie eine handelsübliche Pflanzerde (z.B. Neudohum) und mischen diese bitte mit etwas Sand. Als Bodenabdeckung kann ich Ihnen folgende Bodendecker empfehlen: Asarum europaeum , Vinca minor 'Rubra' / 'Atropurpurea', Cotoneaster microphyllus 'Streibs Findling', Euonymus fortunei var. radicans, Gaultheria procumbens oder Azorella trifurcata 'Nana' / ehem.'Minor'.
1
Antwort
Kann ich die Multi Blue pflanzen, auch wenn es noch Nachtfrost gibt?
von Silvia , 27. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzung kann bereits erfolgen, jedoch muss die Clematis jedes mal abgedeckt werden, wenn Fröste auftreten. Die optimale Pflanzzeit ist Mitte Mai.
1
Antwort
Habe 2 Pflanzen in einem großen Kübel mit Rankgitter,eine Pflanze blüht die andere hat lässt seid heute die Ohren hängen.Pflanzzeit vor 3 Wochen,was kann ich tun.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kirchdaun , 25. May 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auf Schneckenbefall im unteren Bereich kontrollieren. Denn Schnecken können junge und frische Triebe sogar durchbeißen! Sollte dies geschehen sein, einfach abwarten, die Clematis treibt wieder durch bei entsprechendem Schneckenschutz. Da es sich aber auch um eine so genannte Hybride handelt, kann auch ein Welkebefall nicht ausgeschlossen sein. In dem Fall welkt die ganze Planze von oben beginnend sehr schnell ab. Hier hilft nur ein Rückschnitt kurz über dem Boden um die Pflanze wieder neu aufzubauen. Die Clematiswelke entsteht besonders dort, wo häufig Wasser von oben kommt oder die ganze Pflanze von oben gegossen wird. Clematis sollte man am besten und unten gießen und die Blätter trocken halten. Wichtig ist auch der schattige Fuß bei den Clematis. Der Boden sollte möglichst lange kühl bleiben.
1
Antwort
Ich wüsste gerne wie und wann dünge ich meine Clematis und wie kann ich sie vermehren.
von einer Kundin oder einem Kunden aus kamen , 20. May 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Gedüngt werden können Clematis sobald sie loswachsen. Aber bitte immer mäßig düngen und dann für ausreichend Feuchtigkeit sorgen. Vermehrt werden die meisten Clematis durch Stecklinge, allerdings ist die Kultur problematisch und sollte dem Fachmann überlassen werden.
1
Antwort
Ich habe gelesen, das man die Clematis auch in einem Balkonkasten pflanzen und einfach runterhängen lassen kann. Stimmt das?
von Gabi aus Oberhausen, , 3. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hierüber haben wir leider keine Erfahrung. Es müsste aber gehen (ohne Gewähr).
1
Antwort
Wann muss ich diese Pflanze zurückschneiden und wieviel
von einer Kundin oder einem Kunden aus Geyer , 31. July 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Frühblühende Clematis (bis Juni) werden nach der Blüte geschnitten (Auslichtungsschnitt),
spätblühende (ab Juni) werden nach der Frostperiode im Frühjahr geschnitten .
Die Sorte Multi Blue kann man zum Winter hin leicht zurückschneiden (max. 1/4 abschneiden).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen