Süßkirsche 'Sylvia'

Prunus 'Sylvia'

Sorte

 (2)
Vergleichen
Foto hochladen
  • recht große Frucht mit kurzem Stiel
  • dunkelrote Schale
  • Selbstbefruchtung möglich, aber nicht ertragreich
  • saftig uns süß im Geschmack

Wuchs

Wuchs kompakt, schlank
Wuchsbreite 250 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 350 - 550 cm

Frucht

Frucht groß, dunkelrotbraun
Fruchtfleisch mittelfest
Geschmack süß
Kirschwoche 5. Woche (14.7. - 24.7.) - 6. Woche (26.7. - 8.8.)

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten gut geeignet für enge Pflanzweiten u. kleine Standräume
Boden normaler, lockerer Gartenboden
Standort Sonne
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€27.50
  • Wurzelware€30.30
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€27.50*
begrenzte Stückzahl lieferbar
- +
- +
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Oktober 2020
€30.30*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bei 'Sylvia' handelt es sich um eine großfrüchtige Süßkirsche mit kurzen Stielen und dunkelrotbraunen Früchten.

Pflück- und genussreif sind sie Anfang/Mitte Juli. Dann lassen sie sich z. B. als Kuchenbelag oder zur Marmeladenherstellung verwenden und schmecken natürlich auch frisch sehr gut.

Da die Erträge bei Selbstbefruchung sehr gering sind, sollte auf eine passende Befruchtersorgte geachtet werden, wie Hedelfinger, Kordia und Sam. Befruchtersorten können bis zu 300 m entfernt stehen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen 2 Kurzbewertungen
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Fruchtertrag
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe im Herbst zwei Kirschbäume Sylvia und eine Säulenmirabelle von Ihnen in meinem Garten gepflanzt. Die Mirabelle hat inzwischen kräftig geblüht und hat nun schon viele Blätter. An den beiden Sylvia, die direkt daneben stehen, gibt es noch immer keinen Austrieb, nur kleine Knospen. Ist das normal? Habe erwartet, dass die Säulen-Kirsche früh austreibt, vor allem bei diesem warmen sonnigen Wetter. Was kann ich tun?
von Manuel Wetzel aus Germering , 15. April 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Pflanze scheinbar im Saft steht und unter der Rinde noch grün ist, wird sie auch bei einer ausreichenden Wasserversorgung austreiben. Bis Mitel Mai darf durchaus bei allen Pflanzen mit einem Austrieb gerechnet werden. Süßkirschen treiben oft etwas später aus. Dennoch kann der Austrieb mit einem Flüssigdünger oder Volldünger wir z.B. Manna Gartendünger voran getrieben werden.
1
Antwort
Ich möchte die Silvia pflanzen, aber nur eine.
Habe einen Schrebergarten und Kirschen stehen im Umkreis von bis 50 Meter. Ohne Ernteverlust ist pflanzen möglich?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Heiligenhafen , 27. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Pflanze sich alleine befruchten kann, kann sie auch alleine stehen. Da aber scheinbar ausreichend Befruchter in der Nähe stehen, wird auch der Ertrag bei dieser Sorte erhöht. Die Pflanze kann jederzeit und solange Sie mit dem Spaten in den Boden gelangen, gepflanzt werden.
1
Antwort
Ist die Säulenkirsche Victoria als Befruchtungspartner geeignet? Entfernung unter 5m.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nordeifel , 1. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, sie ist sehr gut geeignet, Insektenflug während der Blüte immer vorausgesetzt. Die bestäubenden Insekten fliegen bis 50 m Entfernung sehr zuverlässig und bis 300 Meter ist eine Bestäubung in den meisten Fällen möglich.
1
Antwort
Ich habe eine Süsskirsche Burlat (als Busch gepflanzt) als Befruchter würde ich gerne die Sylvia nehmen. Befruchten Sich die Bäume dann gegenseitig ? oder bräuchte ich dann noch einen 3. Baum? Mehr als 2 Süsskirschen möchte ich nicht pflanzen, und ich möchte dass beide tragen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Weinanbaugebiet Rheinhessen , 17. March 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Uns liegen zwar keine positiven Befruchterergebnisse vor, jedoch haben beiden Pflanzen komplett unterschiedliche Allelen, so dass eine Befruchtung hier durchaus möglich ist.
1
Antwort
Wie alt ist die Veredelung? (1-jährig, 2-jährig, 3-jährig)
Könnte der Baum bereits in diesem Jahr (2018) blühen und ggf. erste Früchte tragen?
von Kundin aus Bayern , 24. February 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es handelt sich um eine zweijährige Pflanze, die in der Regel ab dem 3. Standjahr Früchte trägt.
1
Antwort
Bei allen anderen Anbietern wird Sylvia als selbstfruchtbar bezeichnet. Sind Sie sicher, dass Ihre Angaben (Befruchter Sam, Kordia, Hedelfinger) korrekt sind?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 23. May 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, denn selbstfruchbar ist leider nur relativ zu sehen. Steht wirklich kein passender Befruchter in der Nähe, werden meist nur 10% maximal 20 % der Blüten befruchtet, entsprechend geringer ist dann auch der Ertrag, daher empfehlen wir ausdrücklich eine Fremdbestäubung um einen möglichst hohen Ertrag zu gewährleisten.
1
Antwort
Kann die Sylvia auch von der Säulenkirsche Viktoria befruchtet werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hessen , 26. April 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das Säulenobst befruchtet sich in der Regel gegenseitig innerhalb einer Gattung. (Säulenkirschen befruchten Säulenkirschen, Säulenäpfel befruchten Säulenäpfel).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen