Süßkirsche 'Kassins Frühe Herzkirsche'

Prunus 'Kassins Frühe Herzkirsche'


 (22)
Foto hochladen
  • dunkle braunrote Herzkirsche
  • sehr standorttolerant
  • guter Pollenspender
  • dunkelrotes, saftiges, weiches Fleisch
  • angenehm süßsäuerlich

Wuchs

Wuchs mittelstark bis stark
Wuchsbreite 250 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 350 - 550 cm

Frucht

Frucht stumpfherzförmig, dunkelbraunrot
Fruchtfleisch mittelfest
Geschmack süßsäuerlich
Kirschwoche 1. Woche (24.5. - 6.6.) - 2. Woche (8.6. - 18.6.)

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten für eine Frühsorte relativ hohe Erträge
Boden nährstoffreich
Standort Sonne
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware25,90 €
  • Wurzelware20,80 €
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
25,90 €*
- +
- +
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
20,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
'Kassins Frühe Herzkirsche' wächst mittelstark bis stark als Baum, den eine breitrunde Krone schmückt. Die Früchte dieser Sorte sind dunkelbraunrot, vollreif häufig ganz schwarz. Ihr Fruchtfleisch ist weich und saftig, es schmeckt angenehm süßsäuerlich.

Die Kirschen werden Mitte Juni gepflückt und sind zum Frischverzehr geeignet. Da sie aber nicht gleichzeitig reifen, ist ein selektives Pflücken empfehlenswert. Der erzielte Ertrag setzt früh ein und ist regelmäßig und hoch.

Bereits um 1860 in Werder an der Havel gefunden.

Befruchtersorten sind z.B. Dönissens Gelbe, Hedelfinger und Schneiders Späte Knorpelkirsche.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

TOP !
Das Bäumchen ist super angewachsen und bereits im ersten Jahr explosionsartig gewachsen. Blüten und Früchte gab es natürlich noch keine...vielleicht die erste Kirsche im neuen Jahr. :)
vom 17. November 2016, aus Buxtehude

frühe Herzkirsche
Wir sind sehr zufrieden mit unserem neuen Kirschbaum. Letztes Jahr im August gepflanzt und schnell angewachsen. Im Juni hatte das Bäumchen schon 3 Kirschen (wenig, aber lecker). Man beachte, dass die kleine Kirsche erst 9 Monate im Garten stand und schon Früchte trägt! Wir erwarten mit Spannung die nächste Ernte im kommenden Jahr. Ich würde die Baumschule Horstmann jederzeit weiter empfehlen.
vom 5. August 2016,

Herzkirsche
Der Baum hat schön geblüht und hat auch einige Früchte dran. Über den Geschmack und Bestand kann ich noch nichts sagen da er zum ersten Mal trägt.
vom 4. Juni 2016,

Gesamtbewertung


 (22)
22 Bewertungen
8 Kurzbewertungen
14 Bewertungen mit Bericht

90% Empfehlungen.

Detailbewertung

Fruchtertrag
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Burg

meine kirsche

Im selben Jahr der Pflanzug wurde ich mit drei schönen Früchten belohnt und auch den Winter hat das Baümchen gut überstanden. Bin sehr zufrieden.
vom 30. Mai 2016

Döbern

Ich bin zufrieden!

Kräftige und gesunde Pflanze, gut.angewachsen und ausgetrieben, trotz des extrem trockenen Frühjahrs und Sommers keine Probleme.
Im 1. Standjahr natürlich kein Ertrag.

vom 17. Oktober 2015

Osterwieck

schöner Baum

Der Kirschbaum ist gut angewachsen und hat sich im Laufe des Jahres gut entwickelt, aber noch keine Früchte gehabt. Er hat jetzt viele Knospen - ob er Früchte tragen wird, ist noch nicht abzusehen.
vom 9. März 2014

Dormagen

Süßkirsche

Die Süßkirsche steht erst ein Jahr, deshalb haben wir noch keine Früchte ernten können. Mit dem Anwachsen und Austreiben waren wir im letzten Jahr sehr zufrieden. In diesem Jahr ist es ja noch nicht so weit.
vom 7. März 2014

Bad rothenfelde

Frühe Herzkirsche

Ich bin zufrieden, Fruchtertrag habe mit 3 bewertet da es einfach zu früh ist. Im vergleich zu anderen Baumschulen, war hier nicht entäuscht und kann mit guten Gewissen weiter empfehlen. Nechstes Jahr werde Fotos machen und Online stellen.
vom 27. Oktober 2012

Alle 14 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe die Frühe Herzkirsche im Juli gepflanzt. Nun treibt sie aus der Unterlage aus, also unterhalb der Veredlungsstelle. Soll man diese Triebe entfernen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Neustadt , 18. September 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Unbedingt, denn hier treibt der Wildtrieb durch, der frohwüchsiger ist und die eigentliche Sorte dadurch schädigen kann. Zudem ist er auch nicht erwünscht.
Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Unterlage ab und an mal durchtreibt. Hier müssen Sie den Trieb direkt am Stamm abschneiden.
1
Antwort
Kann diese Kirsche auch als "Spalierbaum" gezogen werden? Wir hätten eine Südseite am Haus.
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. Februar 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kirschen lassen sich nur mit sehr hohem Schnittaufwand zu einem Spalier erziehen, da sie von Natur aus stark zum Licht (nach oben) wachsen. Dies gilt auch für die Süßkirsche Kassins Frühe. Wer sich vor dieser Arbeit nicht scheut, kann auch Kirschen gerne als Spalierobst ziehen. Besser geeignet sind aber Äpfel oder Birnen.
1
Antwort
Wie alt und wie groß kann ein Herz-Kirschenbaum werden ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. Mai 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Unsere Obstgehölze werden als Buschform gezogen. Bedeutet, dass sie einen Stamm von 40-60 cm haben. Die Kirsche kann dann, je nach Rückschnitt eine Höhe von 2-4 Meter erreichen.
1
Antwort
Verträgt diese Kirsche stärkeren Frost? Hier am Alpenrand im Chiemgau hat es im Januar bis minus 20 Grad Frost und oft auch noch bis Ende April einige Minusgrade.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bernau am Chiemsee , 27. April 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze verträgt zwar den Frost, wird aber unter Umständen unter den Spätfrösten leiden. In diesem Fall empfehlen wir auf spät blühende Sorten wie z.B. 'Schneiders späte Knorpelkirsche' zurück zugreifen.
1
Antwort
Kann die Kirsche auch von einer Säulenkirsche befruchtet werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. März 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Befruchtung nicht vom Wuchs abhängig ist, ist eine solche Befruchtung möglich. Dennoch ist uns leider keine Säulenkirsche-Sorte bekannt, die als Befruchter in Frage kommen würde. Für uns bekannte Sorten haben wir als Befruchter im Shop eingetragen.
1
Antwort
Befruchten sich "Kassins Frühe Herzkirsche" und "Große schwarze Knorpelkirsche" gegenseitig?
von einer Kundin oder einem Kunden , 5. Februar 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei Kirschen ist die Bestäubung zum Glück nicht so kompliziert wie bei den Äpfeln. Ein guter Pollenspender (beide Sorten) befruchtet immer die anderen Kirschen. Voraussetzung ist allerdings die gleichzeitige Blüte und ein ausreichender Insektenflug um den Pollen auf die anderen Blüten zu tragen. Einer erfolgreichen Bestäubung sollte dann nichts im Wege stehen.
1
Antwort
Befruchten sich Burlat und Kassins Frühe Herzkirsche gegenseitig.
von Wagge aus Hutthurm , 24. Februar 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, eine Befruchtung wird stattfinden.
1
Antwort
Kann 'Büttners Rote Knorpelkirsche' als Befruchtersorte genommen werden? Welche Befruchtersorten sind noch geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Sievershütten, Krs. Segeberg , 4. Oktober 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kommen als Befruchter die Sorten 'Koröser Weichsel' und 'Schneiders Späte Knorpelkirsche' in Frage.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!