Süßkirsche 'Schneiders Späte Knorpel'

Prunus 'Schneiders Späte Knorpelkirsche'


 (39)
Foto hochladen
  • starker Wuchs mit pyramidalem Aufbau
  • sehr große Frucht, Vollreif schwarzbraun ausgefärbt
  • sehr wohlschmeckend, süß mit schwacher Säure und guter Würze
  • benötigt für höchste Erträge warme Standorte
  • bei längerem Regen neigen die Früchte zum Platzen

Wuchs

Wuchs aufrecht, pyramidal, stark
Wuchsbreite 250 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 350 - 550 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit April - Mai

Frucht

Erntezeit Juni - Juli
Frucht dunkel rot, breit herzförmig, Steinfrucht
Fruchtfleisch fest
Geschmack süß
Kirschwoche 5. Woche (14.7. - 24.7.) - 6. Woche (26.7. - 8.8.)

Blatt

Blatt wechselständig, elliptisch, Rand gesägt
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten feste Frucht mit sehr gutem Aroma, S-Allele S3/S4
Boden normaler, lockerer Gartenboden
Standort Sonne
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€25.90
  • Wurzelware€20.80
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 10 Werktage
€25.90*
- +
- +
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 10 Werktage
€20.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Knackig süßer Früchtetraum in glänzendem Dunkelrot! An heißen Sommertagen sind ihre großen, prallen Kirschen ein Hochgenuss. Mit ihrem festen Fruchtfleisch zerplatzen sie im Mund und bieten ein saftiges, süßes und leicht säuerliches Geschmackserlebnis. Die Süßkirsche 'Schneiders Späte Knorpel' ist eine klassische Tafelkirsche, die mit ihrem hohen Ertrag an köstlichen Früchten begeistert. Sie ist mit ihren weißen Blüten, den dunkelroten Kirschen und dem frischgrünen Laub ein wunderschöner Blickfang im Garten.

Prunus 'Schneiders Späte Knorpelkirsche' ist eine starkwüchsige Sorte, die im Jahr 30 bis 50 Zentimeter zulegt. Ihre Höhe liegt zwischen 350 und 550 Zentimetern, die maximale Breite beträgt bis zu 350 Zentimeter. Optisch wirkt die Süßkirsche 'Schneiders Späte Knorpel' mit ihrer hochkugelig bis pyramidal geformten Krone sehr attraktiv. Sie wächst gut verzweigt. Von April bis Mai erscheinen ihre zarten weißen Blüten. Sie sind in dichten Dolden angeordnet und verströmen einen wunderbaren Duft. Im Laufe des Sommers entwickeln sie sich zu herrlichen Knorpelkirschen. Zwischen Mitte Juli und Anfang August erreichen die Früchte ihre Erntereife. Zu diesem Zeitpunkt leuchten sie dunkelrot bis rotbraun aus dem frischgrünen Laub hervor. Sie sind groß, rundlich und fest. Prunus 'Schneiders Späte Knorpelkirsche' besitzt länglich bis oval geformte Laubblätter, die sich nach vorn hin zuspitzen. Ihr Rand ist gesägt. Sie glänzen in einem frischen Grün.

Frisch vom Baum genascht, sind die Früchte der Süßkirsche 'Schneiders Späte Knorpel' ein Fest für den Gaumen und eine herrliche Erfrischung. Ihr Fruchtfleisch ist knackig und saftig. Der Geschmack ist süß, mit milder Säure und feiner, aromatischer Würze. Köstlich schmecken die Kirschen in Desserts mit Joghurt oder Eis und in Kaltschalen. Sie eignen sich hervorragend für die Herstellung von Fruchtsäften. Als Belag für Torten und Kuchen sind sie ein Genuss. Eingekocht schmecken sie lecker als Marmelade und Kompott. Die Kirschen enthalten gesundheitsfördernde Wirkstoffe wie Provitamin A, Enzyme und Gerbstoffe.

Prunus 'Schneiders Späte Knorpelkirsche' ist standorttolerant. Sie wächst und gedeiht auf allen normalen Gartenböden. Ideal sind durchlässige, frische bis feuchte und nährstoffreiche Untergründe. An einem sonnigen Platz erfreut die Süßkirsche 'Schneiders Späte Knorpel' den Gartenbesitzer mit einer reichen Ernte. Sie benötigt eine regelmäßige, sorgfältige Bewässerung, verträgt aber keine Staunässe. Nach der Ernte erfolgt ein Rückschnitt abgestorbener Triebe und stark senkrecht wachsender Zweige. Prunus 'Schneiders Späte Knorpelkirsche' ist eine im Jahre 1850 zufällig in Brandenburg entdeckte Sorte. Bis heute gehört sie zu den beliebtesten Süßkirschensorten. Befruchtersorten sind Hedelfinger Riesenkirsche, Büttners Knorpelkirsche, Regina, Schattenmorelle, Große Schwarze Knorpelkirsche
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Vielleicht dieses Jahr die ersten Früchte
Habe letztes Jahr die Pflanze gekauft und eingepflanzt. Jetzt im Frührjahr sind jedemenge Blüten dran und freue mich auf die Kirsche die da kommt.
vom 9. May 2016,

bewertung
noch kein ertrag
vom 2. November 2015,

Totalausfall trotz inteniver Pflege
Der Baum kam in gutem Zustand per Fracht hier an, wurde eingepflanzt, trieb auch Blätter. Er wuchs jedoch keinen Zentimeter und begann nach einem Monat abzusterben, so dass er ersetzt werden musste. Das Nachfolgemodell aus dem Baumarkt für 7,95 (gleiche Sorte) erfreut sich bester Gesundheit.
vom 1. March 2015, aus Nordhorn

Gesamtbewertung


 (39)
39 Bewertungen
27 Kurzbewertungen
12 Bewertungen mit Bericht

92% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Fruchtertrag

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Steinach

Kirsche im Container

schnelle lieferung, sehr guter anwuchs, wintwerhart, keine Schädigung durch frost, habe sie im vorigen jahr gepflanzt deshalb keine angaben zum Fruchtertrag.
vom 18. June 2014

Leopoldshoehe

Dieser Baum wurde in einem prima Zustand geliefert

...leider hatte ich noch eine andere Sorte bestellt und die kam in einem total miesem Zustand hier an und wurde jetzt nachdem alle Pflanzen wuchsen - entsogt.
Über eine Gutschrift oder Ersatz würde ich mich freuen.

vom 24. May 2013

Rothenkirchen
besonders hilfreich

Schneiders

1 Jahr nach dem Einpflanzen darf man nicht enttäuscht sein, dass Früchte noch nicht geeerntet werden konnten.
Ich bin aber zuversichtlich!

vom 3. November 2011

Wolfenbüttel
besonders hilfreich

Prima Planzen

Pflanzen kamen sehr ordentlich verpackt (4 Bäume, 2 x Wein ....) Zum Fruchtertrag bei der Kirsche kann ich noch nichts sagen, im ersten Jahr war nichts zu erwarten.
vom 18. September 2011

Utarp

Ergebnis noch durchwachsen

Der Anwuchs war gut. Baum steht gut da.
Leider gab es noch keine Blüte, also auch keine Frucht.

vom 31. May 2014

Alle 12 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Welche Ihrer Säulen-Kirschen würde sich als Befruchter anbieten? Ich würde die Schneiders Späte Knorpel gerne anpflanzen, habe aber nicht genügend Platz für eine zweite große Süßkirsche - eine Säule wäre da ideal.
von einer Kundin oder einem Kunden , 4. February 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Gern empfehlen wir Ihnen die in unserem Shop angegebenen Befruchter. Bei diesen liegen uns positive Befruchtungsergebnisse vor. Natürlich können auch andere Kombinationen in Frage kommen, für die wir eine Befruchtung nicht garantieren können (Insektenflug immer vorausgesetzt). Der Befruchter darf maximal 300 m entfernt stehen, da so eine erfolgreiche Bestäubung durch die Insekten wie Bienen und Hummeln sichergestellt ist.
Ob sich die Säulenkirschen als Befruchter eignen ist uns nicht bekannt.
1
Antwort
Ich hätte da eine Frage zu dieser Kirschsorte: Ab wie viel Jahren beginnt die Schneiders Knorpelkirsche Früchte zu tragen, und wie alt sind die Bäume die Sie verkaufen?
von Natascha , 5. July 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir bieten zwei bis drei jährige Pflanzen an. Wird die Pflanze optimal befruchtet und hat ausreichend Nährstoffe und Wasser im Boden, kann sie bereits ab dem 2. Standjahr Früchte tragen. Voraussetzung ist ein Befruchterbaum in der Nähe (z.B. Hedelfinger Riesenkirsche, Große Prinzessin, Große Schwarze Knorpelkirsche, Büttners Rote Knorpelkirsche, Regina)
1
Antwort
Seit heute bin ich ein stolzer Besitzer einer Süßkirche, (Schneiders Späte Knorpel).
Bisher ist das der einzige Kirschbaum in meinem Garten. Damit dieser aber Früchte trägt, braucht es eines anderen Baumes. Können Sie mir sagen, welcher Baum es sein müsste, wie heisst dieser ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. March 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Befruchtersorten für die Schneiders Späte Knorpel sind z.B. Hedelfinger Riesenkirsche, Große Prinzessin, Große Schwarze Knorpelkirsche, Büttners Rote Knorpelkirsche, Regina
1
Antwort
Bei einer anfänglichen Stammhöhe von 40-60 cm frage ich mich, wie hoch der Stamm denn werden kann?
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. June 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Stammhöhe verändert ihr Maß nicht. Die Pflanze kann eine Höhe von 3-5 Meter bekommen.
1
Antwort
Wie beschneidet man diese Süsskirsche? Ich habe sie voriges Jahr an den Spitzen abgeschnitten und in diesem Jahr sind d r e i neue Triebe aus der Spitze getrieben und nun ist er undurchdringlich geworden. Wie kann ich dies wieder in Ordnung bringen, sodass der Baum wieder Licht bekommt.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Schwerin , 28. July 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich lichtet man Steinobst nur aus und schneidet die Triebe NICHT zurück! Nehmen Sie daher bitte wieder jeweils 2 Triebe heraus, sodass ein Trieb die neue Spitze übernimmt. Von Zeit zu Zeit werden sich im unteren Bereich neue Triebe bilden, man schneidet dann auch einmal ältere Triebe heraus und ersetzt sie so durch neue.
1
Antwort
Eignet sich die Süßkirsche als "Befruchter" für die Süßkirsche "Hedelfinger?
von Karina aus Torgelow , 7. March 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, beide Sorten befruchten sich gegenseitig, Bienenflug vorausgesetzt.
1
Antwort
Habe heute einen kleinen Süßkirschen Baum Schneiders Späte Knorpel gepflanzt. Der Süßkirschen-Baum ist weit und breit der einzige Kirschen-Baum in einer Umgebung von 300 metern( Einödhof). Wird der Baum trotzdem befruchtet? Oder muß nachgeholfen werden.
von Hans aus 92526 Pirk bei Oberviechtach , 18. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Leider muss nachgeholfen werden, denn die Befruchtung durch Insekten erstreckt sich auf maximal 300 m. Wenn aber in der Nähe Wildkirschen zu finden sind, sollte es trotzdem zur Befruchtung kommen (Insektenflug vorausgesetzt). Ist dies nicht der Fall muss eine zweite Kirschen (Befruchter) gesetzt werden.
1
Antwort
Gibt es die Schneiders Späte Knorpelkirsche auch in U-Form bei ihnen zu erhalten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Aufhausen bei Geislingen a. d. Steige , 13. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Leider können wir Ihnen nur die Pflanzen und Größen anbieten, die Sie auch bei uns im Shop finden.
1
Antwort
Wir haben bereits einen Kirschbaum "Regina". Welche Sorten würden passen, damit sich beide Bäume gegenseitig befruchten.
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. March 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir können leider nur getestete Befruchter empfehlen. Da gibt es bei der Regina noch kein Befruchter, der auch von dieser befruchtet wird. Trotzdem kann es mit der Schneides Späten Knorpelkirsche klappen, diese Variante ist einfach noch nicht getestet.
1
Antwort
Gibt es die Kirschbäume auch als Viertelstamm damit sie nicht so groß werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bad Liebenstein , 18. October 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Unser Obst wird als Busch gezogen mit einem "Stamm" von 40-60 cm.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!