Clematis 'Yuki Okoshi'

Clematis 'Yuki Okoshi'


 (7)
<c:out value='Clematis 'Yuki Okoshi' - Clematis 'Yuki Okoshi'' /> Community
Fotos (1)
  • lange Blütezeit
  • an windgeschützten Standorten frosthart
  • besitzt Blattranken, kletternd
  • fleischiges, feines, flaches Wurzelwerk
  • junge Pflanzen im Winter, im Wurzelbereich mit Laub abdecken

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe reinweiß
Blütenform schalenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai - Juni
Blütezeit (grob) früh

Blatt

Blatt gegenständig, unpaarig gefiedert, lanzettlich
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten stark luxurierend, gesunder Wuchs
Boden durchlässige, frisch-feuchte, humose, nährstoffreiche Gartenböden, Staunässe meiden
Clematisgruppe Großblumige Hybride
Duftstärke
Schnittgruppe 2 - leichter Schnitt ab September
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Kübel, Pergolen, Zäune
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware9,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Riesige weiße Blüten! Äußerst eindrucksvoll reckt sich die Clematis 'Yuki Okoshi' in den Himmel. Auf den Gartenfreund macht sie einen unvergesslichen Eindruck. Die reinweißen großen Blütenköpfe stehen in einem entzückenden Kontrast zum grünen glatten Laub. Die dichten Blätter setzen die riesigen Blüten apart in Szene. Fast unecht wirkt die opulente Blütenpracht. Die Blüten sind schalenförmig und gefüllt. Sie erreichen spielend einen Durchmesser von zehn bis vierzehn Zentimetern. In ihrer Mitte warten zarte hellgrüne Staubblätter Bienen und allerlei Insekten auf. Im Mai zeigen sich die ersten Blüten. Bis in den Juni legt die Clematis zahlreich nach. Bis zu zwei Meter rankt die wunderschöne Clematis 'Yuki Okoshi' in den frühsommerlichen Himmel.

Die Clematis 'Yuki Okoshi' steht mit ihren Wurzeln gern im Schatten. Ihre Blätter dagegen genießen die volle Sonne. Ein sonniger bis halbschattiger Standort kommt diesen Vorlieben entgegen. Als optimaler Standort empfiehlt sich eine Hauswand mit einer Ausrichung nach Süden oder Westen. Hier bekommt die Clematis 'Yuki Okoshi' die richtige Ration, der von ihr zum Wachstum benötigten Sonnenstrahlen. Schatten bekommt der Pflanze nicht. Die Pflanze steht bevorzugt auf einem feuchten bis frischen Boden. Der Gärtner achtet darauf, die Erde nie komplett austrocknen zu lassen. Idealer Boden ist gleichmäßig feucht, aber nicht nass. Durchlässiger Boden hilft der Pflanze, sich gut zu entwickeln. Staunässe bekommt den Wurzeln der Clematis 'Yuki Okoshi' nicht. Steht sie zu nass, bildet sie keine Blüten aus. Ist der Boden schwer und lehmig, drainiert der Gärtner den Boden vor dem Pflanzen mit Kies als Drainage-Schicht. Auch die Einarbeitung von Hornspänen in die Erde, rund um die Wurzeln herum, tut der Pflanze gut. Blühende Pflanzen benötigen regelmäßig Wasser. Damit die empfindlichen Wurzeln in der Sonne nicht austrocknen, hilft ihr eine Schicht Mulch rund um die Wurzeln herum. Am besten pflanzt der Gärtner die Pflanze im Spätsommer. Der Boden ist noch warm und die jungen Pflanzen erhalten ausreichend Zeit, kräftige Wurzeln auszubilden. Der Gärtner pflanzt die Clematis circa eine handbreit tiefer, als sie vorher im Topf stand.

Die Erde um die Wurzeln der Clematis 'Yuki Okoshi' sollte ausreichend nährstoffreich sein. Reichlich Kompost im Frühjahr hilft ihr. Weil ihre Wurzeln flach und zum Teil oberflächlich liegen, verzichtet der Pflanzenfreund auf die Bearbeitung des Bodens. Den zusätzlichen Bedarf an Kalk deckt der Gärtner alle zwei Jahre mit einer Hand voll Winterkalk. Einmal im Jahr verträgt Clematis 'Yuki Okoshi' einen kräftigen Rückschnitt. Im November bis Dezember darf der Schnitt bis zur Hälfte der Pflanze reichen. Schwache und abgestorbene Zweige scheidet der Gärtner heraus. Jedes vierte Jahr empfiehlt sich ein stärkerer Rückschnitt für die Verjüngung. Im ersten Standjahr ist ein leichter Winterschutz empfehlenswert. Eine Schicht Laub oder Mulch rund um die Wurzeln schützt vor zu starken Frösten. Ansonsten ist die Pflanze gut frosthart.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Bella'
Clematis 'Bella'Clematis 'Bella'
Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Carnaby'Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Caroline'
Clematis 'Caroline'Clematis 'Caroline'
Clematis 'Edo Murasaki'
Clematis 'Edo Murasaki'Clematis 'Edomurasaki'
Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Ekstra'Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Crispa'
Clematis 'Crispa'Clematis 'Crispa'
Clematis 'Sunset'
Clematis 'Sunset'Clematis 'Sunset'
Clematis 'Westerplatte'
Clematis 'Westerplatte'Clematis 'Westerplatte'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen
7 Bewertungen mit Bericht

85% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Freigericht

Clematis "Yuki Okoshi"

Diese Clematis hatte im letzten Jahr zahlreiche Blüten, in diesem Jahr ist sie noch nicht so gewachsen, aber der Frühling fängt ja erst an. Sobald ich mehr über diese schöne Clematis berichten kann, melde ich mich wieder.
vom 11. April 2015

Feldkirchen-Westerham

Clematis leider verstorben

geringe Liefergröße, etwas schwächlich. Dann braune Blätter und leider verstorben
vom 10. April 2015

Kappeln

Wachstum

Die "Yuki Okoshi" wächst im Vergleich anderen Clematis-Pflanzen sehr, sehr, sehr langsam. Wir bleiben geduldig!
vom 9. September 2014


Oberhammer!

Sie blüht und blüht, ich kann mich nicht satt sehen. Leider kann ich kein Bild einstellen. Von 21 Blüten sind derzeit 6 völlig aufgeblüht mit je 14 cm Durchmesser, unglaublich schön!
Monika

vom 21. April 2014

Dresden

Nur eine Freude!

Anfang März 2014 kam sie liebevoll verpackt, wie ein Baby im Winter, bei mir an. Zwei Wochen später hat sie 23 Blüten angesetzt, nahe der Wurzel treibt sie neu aus. Das hat sich gelohnt, Freude von der Bestellung an bis zum heutigen Tag! Danke euch, ihr Horstmanns :-)

Duft muss ich ausfüllen, um diese Empfehlung abzugeben, doch ich denke, auch da werde ich nicht enttäuscht sein.

vom 23. März 2014

Glottertal
besonders hilfreich

yuki ok0shi

Ich liebe diese reiche blütenbracht

meine freundin in den USA fragte mich sind diese blüten echt ? der boden war leichter strandsand aber jeden tag zu wässern die blüten hatten einen durchmesser von ca 4cm ich führe das auf das feucht warme klima zurück,hier in niederbayern sind die blüten etwas kleiner aber auch wünderschön,sie befindet sich in einem 60 cm durchmesser grossem topf der im winter abgedeckt wird und ich freue mich schon auf die nächste blütenbracht

vom 28. August 2013

Ditzingen

Clematis Yuki Okoshi

Die Clematis ist gut angewachsen und hat im ersten Standjahr auch schon geblüht. Die Blüten sind sehr interessant anzuschauen. Ich hoffe, dass sie ihren ersten Winter gut überstanden hat.
vom 9. März 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!