Clematis 'Perle d 'Azur'

Clematis 'Perle d 'Azur'


 (5)
Foto hochladen
  • Blüte im hellen Azurblau
  • starkwüchsig
  • reichblühend
  • Kletterhilfe erforderlich

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 250 - 500 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe hell azurblau
Blütenform tellerförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juni - September
Blütezeit (grob) spät

Blatt

Blatt grün, gesund
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten stark wüchsig und überreich blühend
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Großblumige Hybride
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Rankgerüste, Pergolen
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware7,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese Schönheit verzaubert den Garten! Azurblaue Blüten in unglaublicher Fülle...traumhaft schön! Diese fantastische Kostbarkeit darf in keinem Garten fehlen. In der Zeit von Juni bis Oktober hüllt sich die Clematis 'Perle d' Azur' in einen wallenden Umhang aus azurblauen Blüten. Dieser Anblick ist sagenhaft. Diese himmlische Pflanze klettert auf eine Höhe von bis zu fünf Metern hinauf und erfreut den Gärtner mit ihren gigantischen Blüten. Jede einzelne dieser Schönheiten erreicht einen Durchmesser von bis zu 15 Zentimetern. Das gesunde, grüne Blätterkleid liefert einen wunderschönen harmonischen Kontrast zu den azurblauen Blüten. Im Herbst wirft diese wunderschöne Clematis ihre Belaubung ab. Sie verabschiedet sich bis zum Frühjahr und geht in die verdiente Winterruhe. Dieses Prachtstück bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. An den Boden stellt die 'Perle d' Azur' keine besonderen Ansprüche. Humos und gut durchlässig, erfüllt er alle wichtigen Kriterien für ein gesundes Wachstum. Die einfachen, tellerförmigen Blüten sind ein beliebtes Ziel für viele kleine, fleißige Insekten. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sind begeistert von dem reichhaltigen Nahrungsangebot.

Alle Arten und Sorten der Waldreben (Clematis) sind von den Gärtnern in drei Rückschnittgruppen gegliedert. Mit ihrer Blütezeit von Juni bis September zählt die 'Perle d' Azur' zur dritten Gruppe. Im März benötigt sie einen kräftigen Rückschnitt. Der Gärtner kürzt alle Triebe auf 30 bis 50 Zentimeter über dem Boden ein. Auf diese Weise fördert er das kompakte Wachstum der Pflanze und beugt einem Verkahlen und Vergreisen vor. Die Clematis dieser Gruppe blühen am diesjährigen Trieb. Jedes Jahr treiben sie erneut ihre meterlangen Triebe aus und schmücken sich mit ihrer unglaublichen Blütenpracht. Ohne den erforderlichen Rückschnitt verliert die Pflanze an Kraft. Die Triebe werden dünner und die Blüte spärlicher. Die Pflanze benötigt den Rückschnitt für ein gesundes und kraftvolles Wachstum. Die Clematis wachsen kletternd nach oben. Ihre Blattstiel-Ranken suchen ständig nach einem Halt. Aus diesem Grund benötigen die Pflanzen eine Kletterhilfe. An Spalieren, Pergolen, Lauben, Zäunen oder Rankgerüsten klettert die 'Perle d' Azur' bis zu fünf Meter in die Höhe. Ein himmlischer Anblick.

Die Clematis haben ihren ursprünglichen Lebensraum im Wald. An die dortigen Verhältnisse haben sie sich über die Jahrhunderte hinweg perfekt angepasst. Einige Gewohnheiten pflegen sie weiterhin im Garten. Sie benötigen einen kühlen, feuchten und schattigen Bereich für die empfindlichen Wurzeln. Mit einer Schicht Mulch erfüllt der Gärtner diesen bescheidenen Wunsch. Ein Austrocknen der Wurzeln ist zu verhindern. Ebenso sich stauende Nässe. Da reagieren die Wurzeln der Clematis ausgesprochen sensibel. Schwere Böden lockert der Gärtner mit einer Beimischung von Sand oder Kies auf. Sehr heiße sommerliche Perioden erfordern ausreichende Wassergaben. Durch die vielen, großen Blüten hat diese schöne Clematis einen großen Durst. Bei der Beachtung dieser geringen Ansprüche, erfreut sich der Gärtner an einer langlebigen, dankbaren und reich blühenden, winterharten Pflanze.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Bella'
Clematis 'Bella'Clematis 'Bella'
Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Carnaby'Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Caroline'
Clematis 'Caroline'Clematis 'Caroline'
Clematis 'Edo Murasaki'
Clematis 'Edo Murasaki'Clematis 'Edomurasaki'
Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Ekstra'Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Crispa'
Clematis 'Crispa'Clematis 'Crispa'
Clematis 'Sunset'
Clematis 'Sunset'Clematis 'Sunset'
Clematis 'Westerplatte'
Clematis 'Westerplatte'Clematis 'Westerplatte'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (5)
5 Bewertungen
2 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht


Starnberg

Perle D'Azur

Von mehreren gelieferten Exemplaren habe ich nur eines "durchgebracht". Alle anderen waren kurz nach der Pflanzung angefressen (Schnecken?) und sind dann abgestorben.
Das eine noch lebende Exemplar hat im vorigen Jahr sehr schön geblüht, macht nun aber auch Sorgen: die obersten Blätter haben schwarze Flecken, der Austrieb kommt nicht voran.

Was mache ich falsch?

vom 7. Mai 2016

Kosntanz

Clematistraum in Blau

Die Clematis kam in hervorragendem Zustand an, kein geknickter Stängel o.Ä. Bei den heiklen Clematis ist das besonders wichtig. Die Pflanze ist gut angewachsen und hatte auch die ersten ( wenigen) Blüten, keine Welke. Über die Pflanzenqualität kann ich endgültig erst nach dem 3. Standjahr etwas sagen, und das hängt von der Pflege und der Standortwahl ab. Die Pflanze bringt die besten Vorraussetzungen mit, wie bisher alle bei Horstmann bestellten Pflanzen. Ich freue mich auf einen Clematistraum in Azurblau.
vom 31. März 2014

Höchst

Clematis 'Perle d 'Azur'

Für das 1. Jahr sind wir zufrieden und hoffen, das sie noch kräftiger wächst.
vom 15. März 2012




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich die Perle d` Azur in einem Apfelbaum hochwachsen lassen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Münster , 17. März 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich ja, es handelt sich hierbei aber um eine Clematis der Schnittgruppe drei. Diese Clematis sollten im Frühjahr auf 30-50 cm über dem Boden zurückgeschnitten werden. Man sollte so also Jahr für Jahr die Clematis wieder aus dem Baum nehmen. Besser geeignet für so ein Vorhaben sind Clematis der Schittgruppe 1 und 2. Diese kann man zwar immer nach der Blüte auslichten, zwingend erforderlich ist es aber nicht. Solche Clematis können Sie also einfach wachsen lassen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!