Clematis 'Mrs. Cholmondeley'

Clematis 'Mrs. Cholmondeley'


 (3)
<c:out value='Clematis 'Mrs. Cholmondeley' - Clematis 'Mrs. Cholmondeley''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • große Blüte in hellblau
  • 1. Blüte Mai / Juni
  • 2. Blüte Juli bis September
  • reiche Blütenfülle
  • auch für den Kübel

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 200 - 400 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte einfach
Blütenfarbe hellblau
Blütenform tellerförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai - Juni
Blütezeit (grob) früh

Blatt

Blatt frischgrün
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten sehr reich blühend
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Großblumige Hybride
Duftstärke
Schnittgruppe 2 - leichter Schnitt ab September
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Pergolen, Rankgerüste
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Blüten wie ein wolkenloser Sommerhimmel! Mit der Farbe ihrer attraktiven Blütenblätter macht die Clematis 'Mrs. Cholmondeley' dem Sommerhimmel Konkurrenz. Wie er, erstrahlen die großen Blüten in einem zarten Blau, in das sich helle Segmente mischen. Liebevoll umschließen die anmutigen Blütenblätter die Staubgefäße in ihrer Mitte. Wie kleine Fühler recken diese sich nach außen. Im Mai beginnt die herrliche und sehenswerte Blütezeit. Ab jetzt bedeckt sich die robuste Waldrebe über und über mit zahlreichen Blüten. Ihre lebhafte helle Erscheinung harmoniert charmant mit dem frischgrünen Laub der Pflanze. Bis in den Juni erscheinen die Blüten der Clematis 'Mrs. Cholmondeley' zahlreich. Danach legt sie im August eine zweite Blühperiode nach. Diese reicht bis in den September hinein. Das Wachstum der aparten Pflanze ist kräftig. Bis zu vier Meter klettert sie nach oben. Dafür nutzt sie Rankhilfen und Pergolen. Auch an größeren Sträuchern oder Bäumen sucht sie Halt und strebt in die Höhe.

Ihren idealen Standort findet die Clematis 'Mrs. Cholmondeley' in sonniger bis halbschattiger Lage. Der obere Teil der Pflanze genießt am liebsten den ganzen Tag die Strahlen der Sonne. Der empfindliche Wurzelbereich der attraktiven Staude steht im besten Fall auf kühlem und schattigem Boden. An einem zu sonnigen Standort hilft der Gärtner mit Schattenspendern nach. Bodendeckende Pflanzen und niedrige Sträucher in unmittelbarer Nähe oder ein paar größere Steine sorgen für den nötigen Schatten. Der ideale Boden ist tiefgründig und gut durchlässig. Für die gute Entwicklung der Clematis 'Mrs. Cholmondeley' ist sandig humoser oder sandig lehmiger Boden hervorragend. Die Pflanze benötigt regelmäßige und ausreichende Wassergaben. Vor allem in den trockenen Phasen des Sommers ist tägliches Gießen wichtig für die Waldrebe. Dabei darf sich jedoch keine Staunässe um die empfindlichen Wurzeln herum bilden. Mit einer Beimischung von Sand in zu schweren Böden schafft der Pflanzenfreund die nötige Lockerheit des Erdreiches. Eine Düngung im Frühjahr versorgt die aparte Pflanze mit ausreichenden Nährstoffen. Um das gute Wachstum und eine kräftige Blüte zu unterstützen, eignet sich die Gabe von organischem oder mineralischem Dünger.

Die Clematis 'Mrs. Cholmondeley' gehört in die zweite Schnittgruppe. Nach ihrer letzten Blüte im September schneidet der Gärtner nur alte und stark verholzte Triebe heraus. Dadurch ist die Blütezeit besonders lang. Alternativ setzt der Gärtner im Frühling einen kräftigen Rückschnitt an (Schnittgruppe 3). Dann überrascht dieses blühende Prachtstück mit einer üppigen Blühphase, die von Juli bis in den September reicht. Über die kalten Wintertage kommt Clematis 'Mrs. Cholmondeley' ohne große Zuwendung. Ein wenig Mulch im Bereich der Wurzeln sorgt für den nötigen Schutz. Steht die Pflanze in einem Kübel, ist eine dickere Abdeckung des Kübels aus Reisig, Vlies oder sogar Luftpolsterfolie zu empfehlen, da die Erde im Kübel schneller durchfriert. Optimal überwintert die Clematis dann an einer geschützten Hauswand. Im zeitigen Frühling treibt Clematis 'Mrs. Cholmondeley' erneut kräftig aus und deckt sich bald mit ihren herrlichen hellblauen Blüten ein.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Carnaby'Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Caroline'
Clematis 'Caroline'Clematis 'Caroline'
Clematis 'Crispa'
Clematis 'Crispa'Clematis 'Crispa'
Clematis 'Westerplatte'
Clematis 'Westerplatte'Clematis 'Westerplatte'
Clematis integrifolia
Clematis integrifoliaClematis integrifolia
Clematis 'Kacper'
Clematis 'Kacper'Clematis 'Kacper'
Clematis 'Kaiser'
Clematis 'Kaiser'Clematis 'Kaiser'
Immergrüne Waldrebe
Immergrüne WaldrebeClematis armandii

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen
3 Kurzbewertungen

66% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Muß ich die Clematis zurückschneiden und wann?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 72461 Albstadt , 7. October 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Clematis gehört in die Schnittgruppe 2 und sollte ab September (zum Winter hin) nach der Hauptblüte (leichter Schnitt) geschnitten werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!