Clematis 'Red Pearl'

Clematis 'Red Pearl'

<c:out value='Clematis 'Red Pearl' - Clematis 'Red Pearl''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • große Blüte in rosarot
  • Hauptblüte im Mai und Juni
  • Nachblüte im August und September
  • Kletterhilfe erforderlich
  • für Kübelhaltung geeignet

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 170 - 250 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe leuchtend rosarot bis rosaviolett
Blütenform tellerförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai - Juni
Blütezeit (grob) früh

Blatt

Blatt grün
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten japanische Clematisneuheit
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Großblumige Hybride
Duftstärke
Schnittgruppe 2 - leichter Schnitt ab September
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung auch in Kübeln und Gefäßen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€11.10
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Ende Juli
€11.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Zauberhafte, rosarot blühende Schönheit! Die wunderschöne Clematis 'Red Pearl' ist ein blühfreudiges Schmuckstück im Gartenbeet. Mit ihren großen Blütenkelchen präsentiert sich die aus Japan stammende (bot.) Clematis 'Red Pearl' von umwerfender Schönheit. Wie intensiv diese Blüten schimmern! Diese Pflanze ist wahrhaftig eine Perle im Garten. Sie verzaubert jeden Standort und lässt keine Wünsche unerfüllt! Jede einzelne ihrer Blütenwunder erreicht eine Größe von bis zu 16 Zentimetern. Schon von weitem sind sie ein faszinierender Blickfang. Was für eine attraktive Clematissorte! Die Blüten sind von einzigartiger Schönheit. Sie verzaubern den Betrachter jedes Jahr aufs Neue!

Diese Blütenfülle! 'Red Pearl' begeistert Mensch und Tier zu gleichen Teilen. Ein Summen und Brummen umgibt die Waldrebe im Sommer. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge erfreuen sich an Pollen und Nektar. Der Mensch erfreut sich an diesem regen Treiben. Wer sie im Garten hat, freut sich auf die tellerförmigen Blüten, die sich erstmals im Mai aus den Knospen entfalten. Sie präsentieren sich in einem tiefen Rosarot bis Rotviolett. Zauberhaft heben sich die cremefarbigen Staubblätter und -beutel farblich ab. Auch die sommergrünen Laubblätter bilden einen dekorativen Farbkontrast. Sie sind breit-elliptisch bis schmal-lanzettlich geformt und laufen am Ende spitz zu. Die Blätter werden bis zu zehn Zentimeter lang. Die Hauptblütezeit der Clematis 'Red Pearl' ist im Mai und Juni. Nochmals kommt die Waldrebe in einer Nachblüte groß heraus und erfreut in großer Pracht im August und September.

Dieses kletternde Wunderwerk der Natur erobert mit Hilfe eines Rankgerüstes Zäune, Pergolen oder Lauben. Sie erreicht eine Höhe von bis zu 250 Zentimetern. Aufgrund ihrer kleinen Grundfläche, eignet sich die in die Höhe strebende Waldrebe ideal für kleine Gärten. In Kübeln oder Pflanzgefäßen auf Terrassen und Balkonen sorgt sie für einen sehenswerten Anblick. Wie viele andere Clematis-Sorten, bevorzugt diese rotblühende Perle einen sonnigen oder halbschattigen Platz. Die 'Red Pearl' bevorzugt einen frischen bis feuchten, nährstoffreichen, humosen und gut durchlässigen Untergrund. Nasse Füße in Form von Staunässe, verträgt sie nicht. Der sorgsame Gärtner schützt den empfindlichen Wurzelbereich mit niedrig wachsenden Pflanzen, kleinen Steinen oder Mulch. Das sorgt für eine ausreichende Beschattung. Hat sich die Clematis 'Red Pearl' an ihrem Standort eingelebt, ist sie ein traumhaftes Highlight im Gartenbeet oder im Kübel. Dieses Schmückstück spielt gern die Hauptrolle auf der Gartenbühne. Eine zärtliche Partnerschaft geht 'Red Pearl' gern mit passenden Begleitern ein. Ein fantastisches Gartenbild zaubert der Pflanzenfreund mit Gräsern oder Stauden. Weiß oder rosa blühende Kletterrosen bieten einen tollen Kontrast und bilden tolle Partnerschaften.

Wie alle Hybriden blüht 'Red Pearl' im Frühjahr im unteren Pflanzenbereich an den Kurztrieben, im Sommer bildet sie ihre üppige Pracht an den neuen Langtrieben aus. Damit eine Nachblüte gewährleistet ist, schneidet der Gärtner den Fruchtansatz der ersten Blühphase mit dem letzten Blattpaar darunter ab. Auf diese Weise steckt die Pflanze ihre Kraft nicht in die Frucht, sondern in die Nachblüte. Ab September ist die Pflanze bei Bedarf auszulichten. Stark verholzte Triebe werden nun herausgeschnitten. Dieser Schnitt verhindert, dass die Pflanze von unten verkahlt. Alle vier bis fünf Jahre empfiehlt sich ein starker Rückschnitt. Dadurch hält man die Waldrebe vital, gesund und blühfreudig.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Kaiser'
Clematis 'Kaiser'Clematis 'Kaiser'
Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Carnaby'Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Caroline'
Clematis 'Caroline'Clematis 'Caroline'
Clematis 'Westerplatte'
Clematis 'Westerplatte'Clematis 'Westerplatte'
Clematis integrifolia
Clematis integrifoliaClematis integrifolia
Clematis 'Kacper'
Clematis 'Kacper'Clematis 'Kacper'
Immergrüne Waldrebe
Immergrüne WaldrebeClematis armandii
Clematis 'Europa'
Clematis 'Europa'Clematis 'Europa'

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!