Clematis 'Bella'

Clematis 'Bella'


 (9)
<c:out value='Clematis 'Bella' - Clematis 'Bella''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • großblumige Hybride mit weißer Blüte
  • Kübelhaltung möglich
  • Kletterhilfe erforderlich

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform tellerförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juni - September
Blütezeit (grob) früh

Blatt

Blatt grün
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten lange durchblühend
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Großblumige Hybride
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung auch in Kübeln und Gefäßen
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware9,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Weiße Blüten strahlen im Sonnenschein! Die einfachen, tellerförmigen Blüten der Clematis 'Bella' erreichen einen Durchmesser von zwölf bis sechzehn Zentimetern. Mit ihrer reinweißen Farbe verströmen sie ein sauberes und sommerliches Flair. Sie sind ideale Begleiter für Pflanzpartner in den unterschiedlichsten Farben. In der Zeit von Juni bis September ist die herrliche Blütezeit der 'Bella'. Ihre einfachen Blüten sind eine gerne angenommene Einladung für viele fleißige Insekten. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sind begeistert von dem Nahrungsangebot und nutzen es mit Hingabe. Am wohlsten fühlt sich diese traumhaft blühende Pflanze an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Ein humoser und gut durchlässiger Boden lässt sie ideal gedeihen. Kletternd erreicht die Pflanze eine Höhe von bis zu drei Metern. Auf der gesamten Höhe lässt sie ihre großen weißen Blüten mit den hellbraunen Staubgefäßen erstrahlen. Die grüne Belaubung verleiht der Pflanze Lebhaftigkeit und zaubert einen harmonischen Kontrast. Nach einem blühfreudigen Sommer lässt diese himmlische Clematis ihr Blätterkleid fallen und geht in die winterliche Ruhe.

Die Waldreben (Clematis) haben ihren natürlichen Ursprung in den Wäldern. An die dortigen Verhältnisse haben sie sich perfekt angepasst. Im Wald befinden sich ihre sensiblen Füße geschützt im kühlen, feuchten und schattigen Bereich des Bodens. Die Triebe und die wunderschönen Blüten streben dem wärmenden Sonnenlicht entgegen. Auch im Garten benötigen sie diese Verhältnisse. Eine zehn Zentimeter dicke Mulchschicht erfüllt alle ihre Wünsche. Mulch speichert Feuchtigkeit und beschattet die sensiblen Wurzeln. Auch mit Steinen oder konkurrenzschwachen Pflanzen erzielt der Gärtner diesen Effekt. Clematis sind in unseren Gärten beliebte Kletterpflanzen. Zuverlässig übernehmen sie die Begrünung von unschönen Bereichen im Garten. Ob in der Erde oder im Kübel, sie benötigen nicht viel Platz. Ihr Wachstum richtet sich in erster Linie in die Höhe aus. Das macht sie zu beliebten Bewohnern von Terrassen und Balkonen.Den ganzen Sommer hindurch verzaubern die Blüten der 'Bella' ihr Umfeld. Allerdings benötigt sie durch ihren Wuchs eine Rankhilfe. Mit dieser Unterstützung klettert die pflegeleichte und robuste Schönheit in die Höhe.

Die Clematis 'Bella' gehört der dritten Rückschnittgruppe an. Das bedeutet für den Gärtner einen starken Rückschnitt seiner Pflanze. Im März kürzt er die Pflanze auf 30 bis 50 Zentimeter über dem Boden zurück. Auf diese Weise fördert er ihr kompaktes Wachstum. Die Clematis dieser Gruppe blühen an den diesjährigen Trieben. Jedes Jahr treiben sie erneut ihre meterlangen Triebe aus. An diesen Trieben tragen sie ihre wunderschönen Kostbarkeiten in unglaublicher Fülle. Ohne den erforderlichen Rückschnitt, werden die Triebe dünner und kraftloser. Ihnen fehlt die Kraft für eine üppige Blüte. Deshalb ist die Pflanze nicht auf ihr altes Holz angewiesen. Relativ durstig zeigen sich die Waldreben. Speziell an heißen Sommertagen sorgt der Gärtner für eine ausreichende Bewässerung. Wichtig ist es, die Austrocknung der Wurzeln zu vermeiden. Ebenso ist stauende Nässe schädlich für die empfindlichen Wurzeln der Clematis. Beim Pflanzen ist es ratsam, die Clematis schräge im Pflanzloch auszurichten. Wuchernde Konkurrenz ist der Clematis nicht angenehm. Wurzelkonkurrenz lässt sich mit einer Pflanzung im Topf vermeiden. Entfernt der Gärtner den Boden des Topfes, haben die unterirdischen Pflanzenteile ausreichenden Spielraum, sich in die Tiefe auszurichten. Von den Seiten ist keine Bedrängung durch andere Pflanzen zu befürchten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Carnaby'Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Caroline'
Clematis 'Caroline'Clematis 'Caroline'
Clematis 'Edo Murasaki'
Clematis 'Edo Murasaki'Clematis 'Edomurasaki'
Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Ekstra'Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Crispa'
Clematis 'Crispa'Clematis 'Crispa'
Clematis 'Sunset'
Clematis 'Sunset'Clematis 'Sunset'
Clematis 'Westerplatte'
Clematis 'Westerplatte'Clematis 'Westerplatte'
Clematis integrifolia
Clematis integrifoliaClematis integrifolia

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (9)
9 Bewertungen
5 Kurzbewertungen
4 Bewertungen mit Bericht

88% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Schmölln

TOP

alles bestens gerne wieder
vom 8. Mai 2016

Rötha

Clematis

Produkt wie beschrieben, alles gut, sind zufrieden
vom 23. März 2015


hübsche Blüte

wir haben eine kräftige Pflanze im letzten Jahr erhalten. Sie ist schön angewachsen und hat eine tollte Blüte.
vom 12. Mai 2014

Bielefeld

xyz

Wir kauften 2 Bellas. Eine davon wuchs sofort rückwärts auf Nimmerwiedersehen. Die andere Bella macht Zicken, sie will einfach nicht so recht. Beide Clematis bekamen eine artgerechte Pflanzung udn Pflege. Schade drum, kommt aber einfach vor.
vom 9. Mai 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie windverträglich ist diese Sorte? Ich hatte eine sehr schön blühende Clematis aber nach dem ersten starken Wind waren Blüten und Blätter sehr angegriffen und haben sich nicht erholt? Welche Sorte eignet sich für Sonne und Wind?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Zülpich , 31. Januar 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Für windige Lagen empfiehlt es sich starkwüchsige Sorten, wie zum Beispiel montana Rubens zu wählen. Diese Sorten bilden stärkere Triebe und können sich so besser am Klettergerüst halten. Leider ist bei Sturm oder Orkan aber immer mit Schäden zu rechnen. Falls Ihre Clematis also einmal abgeknickt oder beschädigt sein sollte, können Sie sie einfach unterhalb der Beschädigung abschneiden. Bereits nach kurzer Zeit wird sie wieder durchtreiben und in der Regel auch neue Blüten ansetzen (April bis August / September).
Wichtig für die Clematis ist aber der schattige Fuss, ohne diesen kümmern sie meist nur.
Nahezu alle Clematis eignen sich für sonnige Standorte.
1
Antwort
Ich möchte einen Rosenbogen aufstellen. Kann ich die Clematis bella zusammen mit Kletterrosen pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. September 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich ja.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!