Clematis 'Ville de Lyon'

Clematis 'Ville de Lyon'


 (5)
<c:out value='Clematis 'Ville de Lyon' - Clematis 'Ville de Lyon''/> Shop-Fotos (7)
<c:out value='Clematis 'Ville de Lyon' - Clematis 'Ville de Lyon'' /> Community
Fotos (3)
  • hellrote Blüte, im Verblühen verblassend
  • blüht von Juni bis September
  • Kübelhaltung problemlos möglich
  • großblütig
  • Kletterhilfe erforderlich

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 250 - 400 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe purpurrot, pink
Blütenform tellerförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - Oktober
Blütezeit (grob) spät

Blatt

Blatt grün, 3- zählig bis gefiedert
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten verblaßt wenig beim Verblühen und starker Sonne
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Großblumige Hybride
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung auch in Kübeln und Gefäßen, Rankgitter
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware9,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine traumhafte rote Blüte! Diese Züchtung gehört aufgrund ihrer fantastischen Blüten zu den schönsten roten Sorten der Clematis. Die 'Ville de Lyon' begeistert von Juni bis Oktober durchgehend mit ihren unglaublich großen Blüten. Die einfachen, tellerförmigen Blüten verblassen leicht im Verblühen. Das Innere der Blüte erhellt sich, während der Rand seine dunkle Färbung behält. Dieser Vorgang lässt sie nicht weniger imposant erscheinen. Ihre spektakuläre Schönheit macht sie zu einer idealen Solitärpflanze. Der perfekte Platz für die 'Ville de Lyon' ist sonnig bis halbschattig. An den Boden stellt die anspruchslose Schöne keine großen Ansprüche. Ideale Voraussetzungen für ein gesundes Wachstum liefert ein humoser und gut durchlässiger Untergrund. Kletternd erreicht sie Höhen von 250 bis 400 Zentimetern. In Kübel oder andere Gefäße gepflanzt, verzaubert sie ihr Umfeld auf Terrassen und Balkonen. Ihre leuchtenden, roten Blüten verströmen einen traumhaft sommerliches Flair. Die himmlischen Blüten sind für viele kleine Insekten eine wichtige Nahrungsquelle. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge erfreuen sich an dem reichhaltigen Angebot. Im warmen Sonnenlicht umschwärmen sie die Blüten. Zauberhaft!

Die Waldreben (Clematis) haben ihren Ursprung in den Wäldern. Dort haben sie sich über die Jahrhunderte hinweg an die Gegebenheiten angepasst. Gerne lassen sie ihre Wurzeln in feuchten, kühlen und schattigen Bereichen wachsen. Die Triebe und Blüten streben den wärmenden Strahlen der Sonne entgegen. Die ehemaligen 'Wilden' sind für unsere Gärten von Züchtern kultiviert worden. Doch benötigen sie hier ähnliche Verhältnisse. Für den Gärtner stellt das kein Problem dar. Mit einer zehn Zentimeter dicken Schicht aus Mulch, schafft er die gewünschte Lebenssituation. Mulch speichert Feuchtigkeit und spendet die wichtige Beschattung der sensiblen Wurzeln. Eine Austrocknung des Wurzelbereiches ist ebenso wie Staunässe zu vermeiden. Darauf reagieren die Wurzeln der Clematis empfindlich. Schwere Böden lockert der Gärtner mit einer Beimischung von Sand oder Kies auf. Bei der Pflanzung ist es ideal, die 'Ville de Lyon' circa zehn Zentimeter tiefer einzupflanzen, als sie vorher im Topf stand. Auch Steine oder größere Teile von Baumrinden liefern eine attraktive Beschattung.

Die traumhaft rote Blüten entwickelnde 'Ville de Lyon' gehört in die dritte Rückschnittgruppe. Sie benötigt im März einen kräftigen Rückschnitt auf 30 bis 50 Zentimeter über dem Boden. Diese Sorte blüht am frischen Trieb. Im Herbst lässt die 'Ville de Lyon' ihr wunderschönes grünes Blätterkleid fallen. Die oberirdischen Teile der Pflanze frieren zu einem großen Teil zurück. Da diese Clematis jedes Jahr aufs Neue ihre meterlangen Ranken ausbildet, ist sie auf das 'alte Holz' nicht angewiesen. Ohne einen regelmäßigen Rückschnitt verkümmern die Triebe. Sie werden dünner und entwickeln nicht die benötigte Kraft für einen üppigen Blütenflor. Mit der Hilfe ihrer Blattstiel-Ranken sucht die Clematis Halt. Sie benötigt Kletterhilfen auf ihrem Weg nach oben. Gerne umrankt sie Pergolen, Zäune, Drähte, Obelisken oder alle anderen Arten von Rankhilfen. Ein Klassiker in der Gartengestaltung ist die Vergesellschaftung von Clematis und Kletterrosen. Einem zauberhaften Liebespaar gleich, lassen sie wild-romantische Bilder im Garten entstehen. Dieses königliche Paar der Kletterkunst prägt den Gesamteindruck und sorgt für die Entstehung eines eigenen Charakters.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Bella'
Clematis 'Bella'Clematis 'Bella'
Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Carnaby'Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Caroline'
Clematis 'Caroline'Clematis 'Caroline'
Clematis 'Edo Murasaki'
Clematis 'Edo Murasaki'Clematis 'Edomurasaki'
Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Ekstra'Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Crispa'
Clematis 'Crispa'Clematis 'Crispa'
Clematis 'Sunset'
Clematis 'Sunset'Clematis 'Sunset'
Clematis 'Westerplatte'
Clematis 'Westerplatte'Clematis 'Westerplatte'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (5)
5 Bewertungen
4 Kurzbewertungen
1 Bewertung mit Bericht

80% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht



Sehr empfehlenswert

Bei mir steht sie an einem halbschattigen Platz mit der Kletterrose New Dawn.
Sie ist absolut pflegeleicht, Rücksschnitt Anfang März auf 15 cm. Jetzt, am 3. Mai, hat sie eine Größe von ca 1,60 m erreicht, trotz unserer schweren Lehmerde.
Ab und zu gieße ich ein wenig und als Dünger bekommt sie im Frühjahr Komposterde.

Sie blühte im letzten Jahr schon reichlich und sehr lange, heuer ist sie im 3. Jahr.
Ich kann sie nur weiter empfehlen.

vom 3. Mai 2012




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe die Clematis in einen Kübel gepflanzt. Benötigen die Blätter der Clematis auch Winterschutz oder nur der Kübel?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Peine , 3. Oktober 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nur der Kübel und bestenfalls noch die ersten 20 cm der Clematis benötigen einen Winterschutz. Das Laub selbst wird über den Winter abgeworfen.
1
Antwort
Clematis letztes Jahr gepflanzt und toll gewachsen und geblüht. Vermutlich durch diesen milden Winter sind die unteren 70 cm kahl, oben jedoch viele ca. 20cm langen neue Triebe gewachsen. Trotzdem im März auf 30 cm zurückschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Niederkassel , 20. Februar 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, unbedingt, denn ansonsten verkahlt diese Clematisart immer weiter und bildet schon bald nur noch im oberen Bereich Blätter und Blüten. Aufgrund der diesjährigen milden Temperaturen an geschützten Standorten auch bereits jetzt geschnitten werden.
1
Antwort
Genügt für die "Ville de Lyon" eine Ostfassade, 2-3 Stunden Sonne? oder braucht diese Sorte mehr Sonneeinstrahlung?

Was für Dünger und Erde braucht sie?
von carmen aus Konstanz , 22. Mai 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Standort sollte völlig ausreichen um genügend Blüten zu bilden.
Für die Nährstoffversorgung empfehlen wir von April bis Ende Juli, ab dem zweiten Standjahr, 2 mal, einen org./min. Volldünger{{z.B. Beerendünger von Oscorna}} zu verwenden. Zudem fühlt sich die Clematis in frischer Muttererde sowie leicht saurem Boden sehr wohl. Die Pflanze ist Bodentolerant, meidet allerdings Staunässe und zu trockene Böden.
1
Antwort
Ich habe die Clematis in einem Plfanzkübel mit Rankgitter gepflanzt. Wann schneide ich diese Sorte zurück und wie viel schneide ich? Und wie überwintere ich sie am besten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. September 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Schneiden Sie die Pflanze im Frühjahr ein Drittel zurück. Bitte nicht zum Herbst, da die Clematis zum Winter immer ein Stück zurückfrieren.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!