Clematis 'Comtesse de Bouchaud'

Clematis 'Comtesse de Bouchaud'


 (15)
<c:out value='Clematis 'Comtesse de Bouchaud' - Clematis 'Comtesse de Bouchaud'' /> Community
Fotos (2)
  • Blüte in reinrosa
  • große Blüten bis etwa 14 cm Durchmesser
  • lange Blütezeit
  • Kübelhaltung problemlos möglich

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 200 - 350 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosarotpink
Blütenform tellerförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juni - Oktober
Blütezeit (grob) früh

Blatt

Blatt grün
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten hervorragende Gesundheit, sehr blütenreich
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Großblumige Hybride
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung auch in Kübeln und Gefäßen
Andere Kletterpflanze gesucht?
Nutze unseren interaktiven Kletterpflanzen-Finder !
START
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: PNAA-G67U-SBVJ-ZT4A
  • Containerware€8.80
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€8.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Großartiger Blütenreichtum und eine hervorragend gesundes Wesen! Mit diesen guten Eigenschaften zeichnet sich die Clematis 'Comtesse de Bouchaud' aus. Sie ist eine der besten rosafarbenen Sorten. Dieses Schmuckstück ist gut winterhart. Im Verhältnis ist sie kleiner als viele ihrer Verwandten. Das macht sie, neben ihrer guten Winterhärte, zu einer exellenten Pflanze für den Kübel. So verzaubert sie, mit ihren wunderschönen Blüten und dem herrlichen grünen Laub, Balkone und Terrassen. Die einfachen, tellerförmigen Blüten der 'Comtesse de Bouchaud' sind circa zehn bis vierzehn Zentimeter groß. In der Zeit von Juni bis Oktober erscheinen sie zahlreich und in üppiger Pracht. Kletternd erreicht dieses Prunkstück eine Höhe von 200 bis 350 Zentimetern. Diese wunderschöne und großblumige Hybride steht bevorzugt an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Ein humoser und gut durchlässiger Boden erfüllt alle Ansprüche an ein gesundes Wachstum. Nach einer langen Blütephase, legt die Pflanze ihr wunderschönes Blätterkleid im späten Herbst ab. Sie geht in die verdiente Winterruhe.

Mit ihren Blattstiel-Ranken klettern die Waldreben (Clematis) der wärmenden Sonne entgegen. Dafür benötigen sie Kletterhilfen in Form von Pergolen, Holzgerüsten, Zäunen oder alten Bäumen. Wunderschöne Bilder entstehen beim Beranken von alten, nicht mehr blühenden Obstbäumen. Sie erhalten durch die Blüte der 'Comtesse de Bouchaud' eine wunderschöne, geschenkte Blüte. Angebotene Kletterhilfen sind idealerweise nicht breiter als drei Zentimeter. Auch gerne waagerecht wachsend, eignet sich dieses Prachtexemplar zum Beranken von Stützmauern. Die schleppenartig überhängenden Triebe und Blüte bieten einen himmlischen Anblick. Diese Schönheit überzeugt mit einem hervorragenden gesunden Gesamtzustand und verzaubert mit ihrem Blütenreichtum. Ihre einfachen Blüten sind beliebte Ausflugsziele für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge. Diese kleinen, fleißigen Insekten erfreuen sich an dem reichhaltigen Angebot von Pollen und Nektar.

Die wunderschöne Clematis 'Comtesse de Bouchaud' ist eine französische Sorte. Seit dem Jahre 1900 ist sie im Handel. Der dritten Rückschnittgruppe zugeordnet, benötigt sie im März einen kräftigen Rückschnitt. Der Gärtner schneidet die Pflanze auf kniehöhe zurück. Mit diesem Schnitt verhindert er ein Verkahlen und Vergreisen der Clematis im unteren Bereich. Im Übrigen bilden die Gewächse der dritten Rückschnittgruppe ihre Triebe jährlich neu aus. Sie sind auf das 'alte Holz' nicht angewiesen. Im Gegenteil, die alten Triebe werden ohne einen Rückschnitt kraftloser und der Blütenaustrieb wird spärlicher. Mit dem jährlichen Rückschnitt fördert der Gärtner den kompakten Wuchs der Pflanze. Die Waldreben (Clematis) sind als ursprüngliche Bewohner der Wälder, an die dortigen Verhältnisse perfekt angepasst. Im Wald sind die empfindlichen Wurzeln der Waldreben im kühlen, feuchten und schattigen Bereich geschützt. Diesen Schutz erwarten die Waldreben vom Gärtner. Das stellt für den Gärtner kein Problem dar. Mit einer gut fingerdicken Schicht Mulch schützt er seine Clematis. Auf diese Art erhalten die sensiblen Wurzeln einen Speicher für Feuchtigkeit und den wichtigen Schatten für die Wurzeln. So ist das Austrocknen durch die Sonne vermieden. Dies ist ebenso zu vermeiden wie Staunässe. Auf beides reagieren die Wurzeln extrem empfindlich.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Carnaby'Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Caroline'
Clematis 'Caroline'Clematis 'Caroline'
Clematis 'Crispa'
Clematis 'Crispa'Clematis 'Crispa'
Clematis 'Westerplatte'
Clematis 'Westerplatte'Clematis 'Westerplatte'
Clematis integrifolia
Clematis integrifoliaClematis integrifolia
Clematis 'Kacper'
Clematis 'Kacper'Clematis 'Kacper'
Clematis 'Angela'
Clematis 'Angela'Clematis 'Angela'
Waldrebe 'Rahvarinne'
Waldrebe 'Rahvarinne'Clematis 'Rahvarinne'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (15)
15 Bewertungen
9 Kurzbewertungen
6 Bewertungen mit Bericht

80% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Großhansdorf

Anwuchsprobleme

nur eine von der bestellten Pflanzen ist angewachsen.
vom 25. September 2017

Glowe OT Polchow

enttäuscht

Eigentlich ist die Clematis total pflegeleicht und voller Blüten. Meine hatte im ersten Jahr 3 Blüten. Das ist wirklich knapp.
Woran es liegt? Keine Ahnung. Jetzt schlägt sie aus und ich warte gespannt.

vom 29. April 2017

Strullendorf

keine Ahnung woran es lag

Ich konnte die Blüte dieser schönen Clematis leider nicht erleben, da sie nicht angewachsen ist. Es sieht so aus, als sei sie erfroren, obwohl ich sie mit strohigem Mist abgedeckt hatte.... Schade!
vom 4. August 2013

Malsch-Vö

das erste Jahr

sehr rasch nach dem Einsetzen begann sie zu blühen - wuchs im ersten Jahr aber wenig in die Höhe. Sah allerdings trotzdem sehr schön und gesund aus.

Nun hat sie wieder ausgetrieben und strebt schon gut in die Höhe - ich bin gespannt wie sie sich dieses Jahr entwickelt.

Denke sie hat das erste Jahr genutzt um die Wurzeln zu etablieren.

vom 1. May 2013

Hohenberg a. d. Eger

Sehr zufrieden

Habe die Clematis im letzten Herbst gepflanzt. Bisher hatte ich immer wenig Glück mit Clematis, dieses Mal bin ich aber begeistert. Die Pflanze ist wunderbar angewachsen, dieses Jahr schon richtig kräftig und blüht wunderschön und üppig.
vom 27. June 2012

Frankfurt am Main

Clematis "Comtesse de Bouchard"

Clematis "Comtesse de Bouchard"
ist eine Königin unter den Clematis, sie gedeiht prächtig und macht uns mit ihren vielen Blüten viel Freude.

vom 22. May 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Welche Kletterrose passt farblich dazu und würden Sie für Kübelhaltung empfehlen? Bei uns kann es im Winter recht kalt werden.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Vaterstetten , 16. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Kombination von Farben ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks, hier können wir leider keine Empfehlung geben. Weiße, gelbe oder kräftig rote Blüte können hier sicherlich in Betracht gezogen werden.
Grundsätzlich sollte der Kübel über den Winter immer eingepackt werden. Für die Rose problematisch ist allerdings eher sonniger Dauerfrost und Spätfrost im Frühjahr, hier sollte sie dann immer entsprechend geschützt werden. Achten Sie zudem beim Einpflanzen darauf, dass die Veredlungsstelle (dort wo sich die Rose aus der Wurzel verzeigt) gut 5 cm tief in den Boden gesetzt wird. Zum Winter hin kann die Rosen dann auch gerne mit etwas zusätzlicher Erde eingedeckt (angehäufelt) werden.
1
Antwort
Können Clematis und Knöterich in einen Kübel gepflanzt werden oder überrankt der Knöterich die Clematis?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. February 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Knöterich hat in jungen Jahren einen wesentlich stärkeren Wuchs als die Clematis. Daher müssen Sie den Knöterich am Anfang noch frei schneiden, damit sich die Clematis durchsetzen kann. Bei einer zusätzlichen Nährstoff- und Wasserversorgung kann Ihr Vorhaben gelingen.
1
Antwort
Kann man eine, schon 2 Jahre am Standort gut gedeihende Pflanze umpflanzen? Baumaßnahmen machen das leider nötig.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ruhldorf , 7. June 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel ist es möglich, jedoch darf das Vorhaben nur in der blattlosen Zeit (Frühjahr oder Herbst) durch geführt werden. Zur Zeit befindet sich die Pflanze im Wachstum und würde bei einer jetzigen Umpflanzung in den Sommermonaten eingehen.
1
Antwort
Ich würde gern die Clematis "Comtesse de Bouchaud" und 2-3 andere Clematis bei Ihnen kaufen...Ab wann kann ich diese dann einpflanzen? Geht es noch in diesem Frühjahr um im Sommer Blüten zu haben? Oder kann man nur im Herbst pflanzen?
von Ela.H aus NRW , 12. February 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Clematis werden im Topf geliefert und sind daher auch ganzjährig pflanzbar! Ausgenommen natürlich die Zeit der Frostperiode im Winter.
1
Antwort
Ich möchte gern die Clematis "Comtesse de Bouchaud" im Kübel pflanzen. Ich habe jeweils 2 Kübel mit den Maßen 80cm (Länge), 40cm (Höhe), 30 cm (Tiefe).
1. Frage: Wieviele Pflanzen brauche ich pro Kübel, reicht hier eine?
2. Der Standort ist SEHR sonnig, ist das in Ordnung?
3. Als Begleitpflanze, um den Boden schattig zu halten, hatte ich an Garten Lavendel gedacht. Ist das sinnig, und wenn ja, wieviele Pflanzen pro Kübel müsste ich bestellen?
von Yvonne Hagemeier aus Lörzweiler , 7. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ich empfehle 2 Pflanzen pro Kübel zu setzen. Ein sonniger Standort ist in Ordnung, allerding benötigt die Clematis ja einen schattigen Fuß. Ob hier Lavendel ausreicht, gerade im Sommer (hoher Sonnenstand) ist fraglich. 4 bis 5 Pflanzen würde ich pro Kübel setzen. An sonnigen Standorten ist die Wasserversorgung wichtig, dies muss vor allem im Sommer bdacht werden.
1
Antwort
Wann und wie tief muss diese Sorte beschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Münster , 26. September 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Clematis Comtesse de Bouchaud gehört zur Schnittgruppe 3 und sollte im Frühjahr nach der Frostperiode auf ca. 30-50 cm zurückgeschnitten werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!