Clematis 'Dr. Ruppel'

Clematis 'Dr. Ruppel'


 (32)
<c:out value='Clematis 'Dr. Ruppel' - Clematis 'Dr. Ruppel''/> Shop-Fotos (4)
<c:out value='Clematis 'Dr. Ruppel' - Clematis 'Dr. Ruppel'' /> Community
Fotos (2)
  • zweifarbig, Mitte der Blütenblätter tiefrosa, nach außen hin weiß
  • zweimal blühend
  • Kletterhilfe erforderlich
  • sehr gut auch für die Kübelhaltung geeignet.

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 200 - 350 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte einfach
Blütenfarbe rosarotpink
Blütenform tellerförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai - Juli
Blütezeit (grob) früh

Blatt

Blatt grün
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten unglaubliche Farbintensität
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Großblumige Hybride
Duftstärke
Schnittgruppe 2 - leichter Schnitt ab September
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Kübel und Gefäße, Terrasse, Pergola
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware7,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Das Verwöhn-Programm für alle Sinne! Zweifarbig verschönert sie den Garten mit ihrer unglaublichen Farbintensität. Die Clematis 'Dr. Ruppel' ist eine exotische und atemberaubende Schönheit. Neben ihrem intensiven Farbenspiel, fasziniert sie durch ihre lange Blühdauer und ihre außergewöhnlich gute Gesundheit. Bereits im Mai zeigt sie ihre einfachen, rosa-rot-pink gefärbten, tellerförmigen Blüten. Bis in den Juli hinein, blühen die bis zu 16 Zentimeter großen Blüten. Ab August beginnt die zweite Blüte. Diese herrliche zweite Blühphase dauert nochmals bis Ende September an. Je nach Wetterlage, dauert sie in manchen Regionen deutlich länger. Zauberhafte Bilder entstehen bei einer Bepflanzung in Kübeln und Gefäßen. Kletternd erreicht die himmlisch blühende 'Dr. Ruppel' eine Höhe von 200 bis 350 Zentimetern. An einem sonnigen bis halbschattigen Platz strahlen die herrlichen Blüten mit der Sonne um die Wette. An den Boden stellt diese herausragende Schönheit keine besonderen Ansprüche. Ein humoser, gut durchlässiger Untergrund bietet alle Voraussetzungen für ein gesundes Wachsen und Werden.

Der Genuss dieser traumhaften Blütenpracht, bietet sich dem Gärtner zwei Mal im Jahr. Die großen, pastellig-violetten Blütenblätter erscheinen in üppiger Pracht. Sie wirken, mit ihren weinroten Mittelstreifen, wie ein Bild aus der Hand eines verliebten Malers. Waldreben (Clematis) haben ihren ursprünglichen Lebensraum in den Wäldern. Im Laufe der Jahrhunderte passten sie sich an die dortigen Verhältnisse perfekt an. Ihre Wurzeln entwickeln sich, geschützt im kühlen, gleichmäßig feuchten und schattigen Bereich. Die Triebe und Blüten streben den wärmenden Strahlen der Sonne entgegen. Auch im Garten bevorzugen sie diese Gegebenheiten. Denn obwohl die Pflanzen die sonnigen Bereiche im Garten genießen, benötigen ihre empfindlichen Wurzeln Schutz. Für den Gärtner bedeutet das keinen großen Aufwand. Mit einer zehn Zentimeter dicken Schicht Mulch, beschattet er den sensiblen Wurzelballen. Zudem speichert diese Schicht die notwendige Feuchtigkeit. Auch große Steine bieten sich als Schattenspender an. Bodendecker, als gesellige kleine Nachbarn, erfüllen ebenfalls diesen Zweck.

Die zauberhafte 'Dr. Ruppel' ist eine kletternde Clematis. Mit ihren Blattstiel-Ranken arbeitet sie sich in luftige Höhen hinauf. Allerdings benötigt sie Kletterhilfen. Wunderschöne Bilder entstehen an Pergolen, Rankgerüsten oder Zäunen. In der Verbindung mit anderen Kletterpflanzen, bekommt der Garten einen wild romantischen Charakter. Efeu ist eine schöne Variante der gemeinsamen Bepflanzung. Das absolute Liebespaar der Gartengestaltung, ist die Clematis in zärtlicher Umarmung mit der Kletterrose. Der Gärtner bewirkt mit der lässigen Verwendung von Kletterpflanzen traumhafte Effekte im Garten. Besonders in der Blütezeit, benötigt diese großblumige Clematis eine ausreichende Bewässerung. Dafür ist morgens und abends der beste Zeitpunkt. Das Gießen in der Mittagszeit kann zu Verbrennungen auf Blättern und Blüten führen. Wichtig ist ein guter Wasserabzug. Stehende Nässe ist für die sensiblen Wurzeln gefährlich. 'Dr. Ruppel' gehört in die zweite Schnittgruppe. Das bedeutet einen leichten Schnitt ab September. Der Gärtner arbeitet vorsichtig mit seiner Schere. Der Schnitt dient dem Vorbeugen des Vergreisens. Diese Clematis treibt ihre Blüten am einjährigen Holz. Auch ältere Zweige kürzt der Gärtner bei Bedarf. Ansonsten ist es ausreichend, die Pflanze auszulichten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Bella'
Clematis 'Bella'Clematis 'Bella'
Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Carnaby'Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Caroline'
Clematis 'Caroline'Clematis 'Caroline'
Clematis 'Edo Murasaki'
Clematis 'Edo Murasaki'Clematis 'Edomurasaki'
Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Ekstra'Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Crispa'
Clematis 'Crispa'Clematis 'Crispa'
Clematis 'Sunset'
Clematis 'Sunset'Clematis 'Sunset'
Clematis 'Westerplatte'
Clematis 'Westerplatte'Clematis 'Westerplatte'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Dr. Ruppel
Eine sehr robuste und gesunde Pflanze, ich bin begeistert!
vom 2. August 2016, aus Essen

Clematis Ruppel
Da mein Partner seit 50 Jahren sich ausschliesslich mit Clematis beschäftigt, weiss er genau was für einen Boden und Dünger seine Clematis brauchen. Im 2. Jahr auch wetter bedingt werden sie reicher blühen
vom 12. Dezember 2015, aus Lörrach

Clematis
Diese Pflanze ist gut angewachsen und im Frühjahr gut ausgetrieben. Sie hat auch im Frühjahr einige Blüten gehabt, aber nur bis auf eine Höhe von ca. 60 cm. Darüber ist keine Blüte mehr gewachsen. Die Pflanze ist heute ca. 2,00 m hoch, aber ohne jegliuche Blüte. Ob sie im dritten Jahr bis oben Blüten austreiben wird?
vom 16. Juli 2015, aus Braunschweig

Gesamtbewertung


 (32)
32 Bewertungen
17 Kurzbewertungen
15 Bewertungen mit Bericht

90% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Wedemark

Clrmatis Dr. Ruppel

Diese Clematis hat eine sehr schöne Färbung. Die Blüten sind schön groß. Sieht prima aus.
vom 24. März 2014

Olfen

Super!

Habe die Pflanze letztes Jahr gesetzt. Sie ist sehr gut angegangen und blüht in diesen Jaht schon das zweite Mal.
vom 16. August 2013


Wunderschön !

Tolle sehr große Blüten, die lange halten. Ich habe Lavendel dazu gepflanzt sieht toll aus, jetzt bekommt der Dr. :-) noch eine weiße Kletterrose als Nachbarn!
vom 12. Juni 2011


super gut

alle Clematis die ich hier gekauft habe sind sehr gut und schnell angewachsen, treiben alle sehr gut und viel von unten aus - bestelle gerne wieder
vom 9. April 2011


Clematis Dr. Ruppel

Trotz ihres ungünstigen Standortes (Nordseite) eine meiner besten Clematis. Habe sie mit "Nelly Moser" kombiniert, die Farbtöne harmonieren sehr gut miteinander
vom 4. März 2013

Alle 15 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie viele Pflanzen benötige ich für eine 6 Meter breite Wand?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. Mai 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Pflanzabstand beträgt etwa 100cm, so dass 6 Pflanzen für eine 6 m breite Wand benötigt werden.
1
Antwort
Wir haben eine Clematis, dess Namen ich nicht mehr weiß, sie hat Blüten wir Dr. Ruppel, seit ca 8 Jahren in Westausrichtung gepflanzt. Sie "verfällt" immer mehr der Clematiswelke, dieses Jahr ist sie komplett welk, geblüht hat sie trotzdem einmal. Was kann ich tun? Kompletter Rückschnitt, entsorgen, spritzen???
Kann ich eine andere Clematis auf die gleiche Stelle pflanzen, wenn ja welche. Gerne auch öfter blühend und vor allem robust. Wäre eine Pflanzung einer Ramblerrose an den Platz möglich? Am Fuss hab eich Funkien gepflanzt, die sehr gut gedeihen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. Juli 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei der Clematiswelke hat sich ein kompletter Rückschnitt bis kurz über den Boden bewährt. So kann man die Clematis "retten" und nach einer kleinen Nachdüngung kommt sie dann noch einmal richtig ins Wachsen.
Wenn man möchte kann man sie auch durch eine kleinblütige Sorte ersetzen, da nur die großblumigen Sorten bisher unter der Clematiswelke leiden. Ein Erdaustausch ist hier nicht erforderlich. Auch eine Rose kann hier bei Bedarf gesetzt werden.
1
Antwort
Ich habe einen Standort mit Kletterhilfe (Drähte), den ich gern mit einer Clematis bereichern möchte (Hauswand). Zwei erste Versuchen schlugen schon fehl. Kann es an meinem "Beschattungsversuch" gelegen haben, der nicht pflanzlicher Art war, sondern aus größeren Pflastersteinen bestand?

Auch Wühlmäuse kämen in Frage, da wir derer viele haben. Wäre ein Gitter der Wurzeln hier eine mögliche Lösung?
von einer Kundin oder einem Kunden , 23. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei Wühlmäuse hat man kaum eine Chance die Clematis "groß" zu bekommen. Hier eignen sich vor allem die speziellen Wurzelschutzkörbe um die jungen Clematis zu schützen.
Etwas robuster sind allgemein die Wildarten mit der kleineren Blüte, diese sind aber meist deutlich wüchsiger, können einer Wühlmaus aber auch nicht auf Dauer trotzen. Anderen Krankheiten und Unwägbarkeiten gegenüber ist eine Wildform aber deutlich robuster.
Pflastersteine sind als Schattengeber für den Fuß der Clematis aber ausreichend. Zusätzlich kann der Boden noch gemulcht werden.

1
Antwort
Kann "Dr. Ruppel" einen Sichtschutzzaun (Flechtzaunelement aus dem Baumarkt) beranken oder wird noch zusätzlich eine Kletterhilfe benötigt? Gilt dies auch für andere Clematis?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. Juni 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Clematis halten sich mit Hilfe von Blattranken fest. Je "feiner" also das Holz, desto leichter können sich die Blattranken festhalten. Ist das Holz zu breit, ist es hilfreich ein paar Drähte zu spannen, um so das Klettern zu erleichtern. Dies gilt für alle Clematis (Ausnahme sind die so genannten Staudenclematis).
1
Antwort
Was genau bedeutet schattiger Fuss? Habe mir eine Clematis `Dr. Ruppel`auf die Terrasse in einen Kübel mit Rankhilfe gepflanzt. Sie bekommt von ca. 14Uhr bis 18Uhr Sonne, (also auch der Kübel). Sollte ich die Blumenerde besser abdecken?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. März 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Am besten auf der Sonnenseite etwas vor den Kübel stellen, sodass der Kübel und der Fuss der Pflanze möglichst schattig ist.
1
Antwort
Auf meinem Balkon hätte ich in der einen Ecke gern eine Kletterpflanze, um ein hässliches Rohr zu verdecken.
Die Pflanze sollte auch blühen, also kein Efeu oder so ähnlich. Die Ecke ist aber schattig, nur wenig Sonne am morgen. Welche Pflanze können sie mir empfehlen?
Ich hätte ja gern eine Kletterrose aber glaub, die bnötigen viel Sonne.
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da haben Sie schon am richtigen Ort diese Frage gestellt, denn Clematis sind optimal für diesen Standort und lassen sich auch gut im Kübel halten.
1
Antwort
Ist die Clematis "Dr. Ruppel" winter/frosthart?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. März 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Clematis richtig gepflanzt wird (5-10 cm tiefer als der Topf) und einen schattigen Fuß bekommt, dann ist sie auch frosthart. Allerdings sollten Sie ab August nicht mehr düngen, damit die Pflanze auch ausreifen kann.
1
Antwort
Ausgangssituation ist: An meiner Hausgiebelwand befindet sich ein ca. 10 m hohe, 1 m breites, Rankgitter aus Edelstahl, das mit einer Clematis, oder ähnliches, begrünt werden soll. Es darf sich nur um eine Rankpflanze handeln, die ausschließlich nur am Rankgerüst klettert und keinesfalls den Fassadenputz beschädigt. Am liebsten immergrün.
Was können Sie mir empfehlen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bad Hersfeld , 16. März 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Immergrün ist schwierig, da es hier nur die Clematis Appleblossom, Snowdrift oder armandii gibt, die alle eines Winterschutzes bedürfen. Ansonsten kommt nach das immergrüne Geißblatt henryi und delavayi in Frage. Oder Sie wählen eine nicht immergrüne Clematis. Beachten Sie bitte bei dem jeweiligem Artikel die Wuchshöhe in der Quickinfo, damit Sie später nicht entäuscht sind wenn nur 3-4 m Wuchshöhe erreicht werden.
1
Antwort
Kann man `Dr. Ruppel`auch auf einen grossen Nussbaum klettern lassen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 23. Februar 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Wuchs von Dr. Ruppel beträgt leider "nur" 200-350 cm und wird daher wohl nicht so weit in den Baum hineinwachsen.
1
Antwort
Sie empfehlen sonnigen bis halbschattigen Standort für Clematis. Überall liest man jedoch, dass Clematis keine volle Sonne verträgt. Bei mir käme die Clematis in Süd-Ost Richtung, d.h. Sonne von morgens bis nachmittags. Ist das machbar?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Merchweiler/Saar , 11. Oktober 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kein Problem, das ist ohne Probleme möglich, wichtig ist jedoch bei allen Clematis, dass diese einen schattigen Fuß haben und behalten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!