Clematis 'Arabella'

Clematis integrifolia 'Arabella'


 (14)
<c:out value='Clematis 'Arabella' - Clematis integrifolia 'Arabella''/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • blau, Schalenform
  • reich- und langblühend
  • Kletterhilfe empfohlen
  • auch für den Kübel sehr gut geeignet

Wuchs

Wuchs strauchartig
Wuchshöhe 120 - 150 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe blau
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September
Blütezeit (grob) spät

Blatt

Blatt grün
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten lange und ausdauernd blühend, als Bodendecker geeignet
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Integrifolia-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Terrassen, Kübel, Hintergrundbepflanzung
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware9,90 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wunderschöne und ausdauernde Blüte! Von Juli bis September zeigen sich die einfachen blauen Blüten der Clematis 'Arabella'. Sind sind schalenförmig und erreichen einen Blütendurchmesser von fünf bis zehn Zentimetern. Bevorzugt steht dieses Schmuckstück an einem sonnigen bis halbschattigen Ort. Ein humoser, nährstoffreicher und gut durchlässiger Boden erfüllt alle Voraussetzungen für ein gesundes Wachstum. Das Wuchsverhalten der (bot.) Clematis integrifolia 'Arabella' lässt sich als strauchartig beschreiben. Sie wächst zu einer Höhe von 120 bis150 Zentimetern heran. Die schönen sommergrünen Blätter wirft die Pflanze im späten Herbst ab. Nach einer langen Saison der reichen Blüte, verabschiedet sie sich und geht in die mehr als verdiente Winterruhe.

Die Staudenwaldreben (Clematis integrifolia) klettern und verholzen nicht. Sie bilden kräftige Büsche. Auch als Ganzblättrige Waldrebe bekannt, ist die Clematis 'Arabella' ein niederliegender Halbstrauch. Diese schöne Pflanze bietet sich als zauberhafter Bodendecker an. Zwischen Rosen oder Stauden liefert sie einmalig schöne Bilder. 'Arabella' ist eine wunderbare Unterpflanzung von größeren Stauden. In Rabatten und als Randbepflanzung ist sie nicht wegzudenken. Dank ihrer Größe, bietet sie sich für die Bepflanzung von Kübeln an. Auf Terrassen und Balkonen setzt sie mit ihren wunderschönen blauen Blüten himmlische Akzente. Seit Jahrhunderten sind die schönen Waldreben in Kultur. Als extrem alte Gartenpflanze, ist sie, aufgrund ihrer sagenhaften langen Blütezeit, ein bewährter und beliebter Partner für viele andere Pflanzen.

Die Botaniker sortieren die Gruppen der Clematis in drei unterschiedliche Rückschnittgruppen ein. Die Clematis integrifolia gehört der dritten Gruppe an. Das bedeutet, dass sie im März einen kräftigen Rückschnitt benötigt. Auf die Höhe von 30 bis 50 Zentimeter über dem Boden, kürzt der Gärtner die Pflanze zurück. Mit diesem Schnitt beugt er einem Verkahlen vor und unterstützt den kompakten Wuchs der Pflanze. Die Clematis der dritten Gruppe blühen am neuen Trieb. Ohne einen regelmäßigen Rückschnitt entwickeln die Triebe nicht die benötigte Kraft für einen langanhaltenden und reichhaltigen Blütenaustrieb. Die Waldreben (Clematis) sind ursprüngliche Bewohner der Wälder. Dort haben sie sich an die Gegebenheiten angepasst. Sie gestalten ihr schönes Blumenleben nach einer Faustregel: Kalte Füße und warmer Kopf. Im Wald befinden sich die empfindlichen Wurzeln im kühlen, feuchten und schattigen Bereich. Die Triebe und Blüten streben der wärmenden Sonne entgegen. Im Garten hilft der Gärtner seiner Pflanze mit einer Schicht Mulch. Auf diese Weise erhält die Pflanze die wichtige Beschattung ihrer sensiblen Wurzeln. Ein Austrocknen der Wurzeln ist für die Pflanze genauso schlimm wie stehende Nässe. Dekorative Schattenspender sind Steine oder größere Teile von Baumrinden. Auch bieten sich konkurrenzschwache kleine Polsterstauden an. Sie beschatten die Wurzeln der Clematis und erfreuen den Gärtner mit einer bunten Blüte.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis integrifolia
Clematis integrifoliaClematis integrifolia
Clematis 'Rooguchi'
Clematis 'Rooguchi'Clematis integrifolia 'Rooguchi'
Clematis 'Juuli'
Clematis 'Juuli'Clematis integrifolia 'Juuli'
Clematis 'Blue Boy'
Clematis 'Blue Boy'Clematis integrifolia 'Blue Boy'
Clematis durandii / Stauden-Clematis
Clematis durandii / Stauden-ClematisClematis integrifolia durandii
Clematis 'Aromatica'
Clematis 'Aromatica'Clematis integrifolia 'Aromatica'
Clematis 'Rosea'
Clematis 'Rosea'Clematis integrifolia 'Rosea'
Clematis 'Sizaja Ptitsa'
Clematis 'Sizaja Ptitsa'Clematis integrifolia 'Sizaja Ptitsa'
Clematis 'Aljonushka'
Clematis 'Aljonushka'Clematis integrifolia 'Alyonushka'
Clematis 'Alba'
Clematis 'Alba'Clematis integrifolia 'Alba'
Clematis 'Amelia'Clematis integrifolia 'Amelia'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (14)
14 Bewertungen
7 Kurzbewertungen
7 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht


Otterfing

Clematis Arabella

Obwohl letztes Jahr sehr spät gepflanzt ist die Pflanze gut angewachsen und hat bis tief in den Oktober geblüht. Nach einem Rückschnitt heuer im März auf 30 cm hat sie buschig ausgetrieben und blüht seit Mitte Juni mit wunderschönen tiefblauen, sechspetaligen Blüten. Eine wunderschöne, gesunde und pflegeleichte Clematis.
vom 22. Juni 2016

Vechta

Clematis

Im vorigen Jahr wuchs die Pflanze gut, aber jetzt im Frühjahr ist alles trocken. Unten kommt nur ein kleiner Trieb, ich hoffe, dass sich die Pflanze jetzt noch entwickelt.
vom 20. März 2016

Rethwisch

Clematis "Arabella"

Diese Clematis erfüllt alle meine Vorstellungen. Sie ist gut angewachsen, zeigte im letzten Sommer schöne Blüten und ist absolut pflegeleicht.
Sie benötigt lediglich eine Rankhilfe für die neuen Triebe.

vom 13. April 2015

Boppard

Traum In Blau

Sehr schöne Blüten. Standort gut wählen, das dankt sie mit Blütenreichtum
vom 6. April 2015

Erlenbach

clematis arabella

sehr lange reichblühend und gesund hab sie auf dem Balkon im Kübel.die abfallenden Blütenstände müssen halt öfters zusammengefegt werden.trotzdem sehr empfehlenswert.
vom 3. April 2015

Bad Karlshafen

bereit einige Blüten und witnerhart

Sie hat im ersten Jahr geblüht und den Winter gut überstanden. Bisher bin ich zufrieden und hoffe darauf, dass sie nun kräftig wächst.
vom 28. August 2014


blüht überreich und ausdauernd

als kleines Pflänzchen letztes Jahr in den Halbschatten gesetzt blüht sie seit Juni unermüdlich und überreich. Sehr zu empfehlen
vom 26. Juli 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Sie blüht bei uns wirklich sehr lang, es kommen aber nur wenige Blüten, die ganze Pflanze sieht eher kümmerlich aus.Die unteren Blätter sind immer vertrocknet. Außerdem hält sie sich nicht am Rankgerüst fest. Sie steht halbschattig und eher trocken.
Was können wir verbessern?
von Monika aus Hürth , 10. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Am besten wird Kompost um die Pflanze herum gestreut und wenn möglich leicht eingearbeitet. Damit der Boden über den Sommer nicht zu schnell austrocknet sollte diese entweder schattiert oder mit einer Unterbepflanzung versehen werden. Bei Clematis ist der schattige Fuß extrem wichtig. Fehlt dieser kann eine Clematis sogar eingehen, auch wenn sonst alles optimal ist. Steine oder ein kleiner Strauch wie Lavendel können hier schon als Schattenspender in Frage kommen.
1
Antwort
Wir haben die Clematis neben eine Kletterrose an einem rostigen Metallpavillion gepflanzt. Dort, wo die Clematis sich um das rostige Metall windet, wird sie weich und macht schlapp. Verträgt sie kein Metall bzw. keinen Rost?
von Erika aus Nortorf , 12. Mai 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei mir wächst sie an einer rostigen Baustahlmatte und hat keine Probleme. Am Metall oder Rost kann es also nicht liegen. Wahrscheinlich ist es ein Schädling (evtl. auch Schneckenfraß im unteren Bereich), darum bitte noch einmal genau kontrollieren.
1
Antwort
Ist für die Clematis Arabella eine Kletterhilfe notwendig, oder ist sie Strauchartig zu planzen, ev. als Sichtschutz ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 28. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch für diese Clematis ist eine Kletterhilfe, sowie ein schattiger Fuß notwendig.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!