Clematis rehderiana

Clematis rehderiana

Ursprungsart

 (7)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Foto hochladen
  • gesunde Sorte
  • pflegeleicht
  • lange Blütezeit
  • für Südlage geeignet
  • duftende Sorte

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 350 - 500 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte einfach
Blütenfarbe hellgelb bis gelblichgrün
Blütenform glockenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Ende Juli - November
Blütezeit (grob) spät

Blatt

Blatt gelblichgrün, gefiedert
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten reich blühend, sehr attraktiv, 1993 Auszeichnung
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Viorna-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Pergola, Zäune, Rankgerüste
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€13.84
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2020
€13.84*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Clematis rehderiana bildet im Frühjahr dichte, dicht verzweigte und hoch kletternde Ranken. Zwischen schön gelappten, dunkelgrünen Blättern entwickelt die Sorte im Sommer stehende bis hängende, rispenartige Blütenstände, an denen sich eine Vielzahl kleiner Blüten öffnet. Eine Blüte der Clematis rehderiana ähnelt einer hängenden Glocke mit nach oben gebogenen Blattzipfeln. Sie leuchtet in hellem Gelb und hat behaarte Staubgefäße. Die Sorte zählt zur Viorna-Gruppe, deren Triebe nicht verholzen und krautig bleiben. Ihre Wirkung entfaltet die Clematis rehderiana an einer Terrasse, sie passt in einen Gartenbereich mit Wasser und sie ist ein Hingucker in einem Areal mit verwildernden Pflanzen. Eine schöne Bühne haben Blüten und Pflanze in einem Innenhof. Sie hängen grazil über einen Balkon und eine überraschende Eigenschaft kommt am wohnungsnahen Standort gut zur Geltung: Die Blüten der Clematis rehderiana verströmen einen Duft nach gelben Schlüsselblumen.

Die Clematis rehderiana stammt aus China und trägt seit 1993 eine Auszeichnung des englischen Award of Garden Merit, der nach festen Kriterien für Pflanzen vergeben wird. Die Sorte wächst im Freiland und in großen Pflanzkübeln. An einem guten Standort im Garten entstehen bis zu fünf Meter lange Ranken, im Kübel sind sie deutlich kürzer. Sie wächst im Halbschatten und verträgt einen sonnigen Standort in südlicher Lage. Ihre flachen Wurzeln brauchen durchlässige, feuchte Erde mit Nährstoffen. Wichtig für die Clematis rehderiana ist der jährliche, drastische Rückschnitt, der im Spätherbst und im März möglich ist. An den frischen Trieben entstehen Blütenrispen mit Blüten, die sich von Juli bis in den Oktober an der Clematis rehderiana zeigen. Die Pflanze benötigt einen windgeschützten Standort und ist in milden Klimazonen winterhart. In rauen Lagen erhält sie eine dicke Laubschicht und Reisig, die Wurzeln und Wurzelhals schützen. Die Clematis rehderiana hat mit jedem Jahr eine größere Zahl Ranken und üppige Blütenrispen.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen 2 Kurzbewertungen 5 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Wolpertshausen

Clematis rehderiana

Sehr gut angewachsen und dann bereits im Pflanzjahr in die Höhe geschossen und Rankspalier begrünt. Viele Blüten. Treibt jetzt im April gerade wieder neu aus.
vom 16. April 2016

Linkenheim-Hochstetten
besonders hilfreich

Enorm wüchsig

Die Clematis habe ich letzten Sommer gepflanzt. Bereits dieses Jahr hat sie locker 4 Meter überschritten. Sie blüht recht spät (Anfang September) aber reichlich. Mehrfach wurd sie mit Hopfen verwechselt, da ihre Blüten von Farbe und Größe ähnlich sind.
Ich bin sehr zufrieden und kann den Kauf empfehlen, sofern man etwas sucht, was einen eher rustikalen Eindruck macht.

vom 27. September 2014

Reinheim

schon etwas Besonderes

wie immer war die Lieferung prompt und die Pflanze in einwandfreiem Zustand.
Habe den Clematis in Ergänzung zu einer bestehenden, gleichen Pflanze gekauft um die Wand im Sommer vollständig zu begrünen.
Die Pflanzen sitzen an einer Nordwand, was etwas auf Kosten der Blühfreudigkeit geht.
Die ältere Pflanze erklimmt - immer der Sonne entgegen - jedes Jahr den kleinen benachbarten Ahorn und blüht dort verstärkt mit ihrem guten Duft.

vom 18. July 2014

Falkensee

Guter Wucherer

Hat zwar nach dem letzten Winter etwas rumgezickt, ist aber recht vital und deshalb auch noch am Leben.
Wächst gut und entsprechend den Textfunden im Internet.

vom 23. July 2012

Trier

Clematis rehderiana

Meine Erfahrung bis zum Wintereinbruch nach Lieferung sind im Großen und Ganzen sehr gut.Ich bin gespannt,wie und wann die Pflanzen austreiben und in diesem Jahr mehr blühen,als im ersten Jahr.
vom 13. March 2011

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann sie selbständig in Sträucher klettern? Können wir sie z.B. neben eine Stechpalme setzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist durchaus möglich. Sträucher haben ausreichende Verzweigungen, so dass es für die Clematis ein Leichtes ist, daran hochzuwachsen.
1
Antwort
Wie bienen-/hummelfreundlich ist diese Clematis?
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. January 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle einfachen (offenen und ungefüllten) Blüten bieten den Insekten Nahrung. Es gibt nur wenige Ausnahmen, wie beispielsweise die Forsythie und die Windbestäuber wie Erle, Birke und Haselnuss. So ist auch die rehderiana als insektenfreundlich einzustufen.
1
Antwort
Kann die Pflanze in einem Kübel wachsen und kann sie dort, mit entsprechendem Schutz, auch überwintern?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wismar , 17. July 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie die Wasser- und Nährstoffversorgung über den Sommer sicherstellen, ist eine Kübelhaltung für die Pflanze kein Problem.
Ein entsprechender Schutz im Wurzelbereich ist zu empfehlen.
1
Antwort
Wann treibt die Clematis rhederiana aus? Sie war im ersten Jahr wunderschön und üppig, jetzt ist kein Lebenszeichen zu sehen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bad Lippspringe , 21. April 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Austrieb sollte bereits zu sehen sein. Jedoch treiben die Pflanzen nach diesem wechselhaften Winter nur langsam aus. Wenn die Pflanze unter der Rinde, also im Holz noch grün ist wird sie noch austreiben. Es kann auch sein, dass das Wurzelwerk noch in Ordnung ist und die Pflanze erneut aus dem Boden austreibt. Daher empfehle ich Ihnen sich noch bis Mitte Mai zu gedulden.
1
Antwort
Wie ist die Winterhärte der Clematis rehderiana?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. July 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In Deutschland ist sie winterhart.
Bei strengem Frost und in höheren Lagen sollten aber ein paar Tannenzweige um die Pflanze in den Boden gesteckt werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen