Clematis 'Ladybird Johnson'

Clematis texensis 'Ladybird Johnson'


 (1)
Foto hochladen
  • kleine elegante Blüte in dunkelrot
  • Kletterhilfe erforderlich
  • späte Blütezeit

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe purpurrot, lila
Blütenform kelchförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit August - Oktober
Blütezeit (grob) spät

Blatt

Blatt grün
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten tulpenförmige Blüten
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Texensis-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Pergola, Zäune, Rankgerüste
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€11.10
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€11.10*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 16 Stunden und 38 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 26. Juni 2017, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Jetzt kommt eine richtige First Lady in den Garten! Dieser hohe Staatsbesuch schmückt sich mit wunderschönen Blüten. Die Clematis 'Ladybird Johnson' trägt elegante, dunkelrote Blüten. Die einfachen, purpurroten Blüten sind tulpenförmig. In der Zeit von August bis Oktober erscheinen die zauberhaften Kunstwerke der Natur. Einen absolut harmonischen Kontrast liefern die lebhaften grünen Blätter. Diese wirft die Pflanze im späten Herbst ab. Die (bot.) Clematis texensis 'Ladybird Johnson' erreicht kletternd eine Höhe von zwei bis drei Metern. Bevorzugt steht die 'Clematis texensis' an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. An den Boden stellt sie keine besonderen Ansprüche. Humos, nährstoffreich und gut durchlässig, liefert er alle wichtigen Kriterien für ein gesundes Wachstum. Durch ihre späte Blütezeit bis Oktober, ist sie die Sorte aus der texensis-Familie, die am spätesten ihre wunderschön blühende Pracht präsentiert. Ihre einfachen Blüten sind beliebte Anflugziele vieler kleiner Insekten. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge erfreuen sich über die angebotene Nahrungsquelle.

Die ursprüngliche Heimat der Clematis texensis ist das texanische Bergland. Feucht und waldig sind die dortigen Bedingungen für die Waldreben. Dank ihrer Herkunft verträgt die 'Ladybird Johnson' einen sonnigen Standort. Ihre texanische Herkunft lässt sie viel Wärme und Sonne vertragen. Allerdings ist ein Austrocknen der Wurzeln zu verhindern. Um diesem Wunsch zu entsprechen, umgibt der Gärtner den Bereich der Wurzeln mit einer Schicht Mulch. Dieser speichert Feuchtigkeit, hält kühl und beschattet den empfindlichen Bereich. Die ursprüngliche Texensis spiegelt den robusten Charakter der Pflanze wider. Sie hat kräftige, dicke Blütenblätter. Diese fühlen sich lederartig an. In England trägt sie aus diesem Grund den Namen ''Lederblume''. Die Clematis texensis zeigt sich gut winterhart. Gerne bewächst sie Tore, Pergolen oder Gerüste aller Art. Mit wachsender Begeisterung an einem Platz in der Sonne. Wunderschöne Bilder entstehen, wenn der Gärtner seine Clematis texensis in Sträucher oder alte Bäume wachsen lässt. Es ergeben sich himmlische Bilder bei der Vergesellschaftung mit Rosen.

Botaniker sortieren alle Clematis in drei unterschiedliche Rückschnittgruppen. Die Clematis texensis gehört in die dritte Gruppe. Im März bekommt sie vom Gärtner einen Rückschnitt auf 30 bis 50 Zentimeter über dem Boden. Diese Pflanze zeigt einen staudigen Charakter. Jedoch ist sie eine verholzende Kletterpflanze. Sie blüht am diesjährigen Holz. Jedes Jahr treibt sie im Frühjahr komplett neu aus. Ohne einen regelmäßigen Rückschnitt, verlieren die Triebe an Kraft und treiben ihre Blüten spärlicher aus. Ihren schönen Namen verdankt die Clematis 'Ladybird Johnson' der Ehefrau des 36. US-Präsidenten Lyndon B. Johnson. Während seiner Amtszeit vom 22. November 1963 bis zum 20. Januar 1969 war Lady Bird Johnson die amtierende First Lady der USA.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Princess Kate'
Clematis 'Princess Kate'Clematis texensis 'Princess Kate'
Clematis 'Duchess of Albany'
Clematis 'Duchess of Albany'Clematis texensis 'Duchess of Albany'
Clematis 'Sir Trevor Lawrence'
Clematis 'Sir Trevor Lawrence'Clematis texensis 'Sir Trevor Lawrence'
Clematis 'Etoile Rose'
Clematis 'Etoile Rose'Clematis texensis 'Etoile Rose'
Clematis 'Radiance'
Clematis 'Radiance'Clematis texensis 'Radiance'
Clematis 'Odoriba'
Clematis 'Odoriba'Clematis viorna 'Odoriba'
Clematis 'Kaiu'
Clematis 'Kaiu'Clematis texensis 'Kaiu'
Clematis 'Princess of Wales' / 'Princess Diana'
Clematis 'Princess of Wales' / 'Princess Diana'Clematis texensis 'Princess of Wales' / ' Princess Diana'
Clematis 'Kaiser'
Clematis 'Kaiser'Clematis 'Kaiser'
Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung
1 Kurzbewertung

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!