Clematis campaniflora

Clematis campaniflora


 (2)
Foto hochladen
  • weiße Blüte in Glöckchenform
  • für die Kübelhaltung gut geeignet
  • Kletterhilfe erforderlich

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 200 - 400 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe elfenbein, blau überhaucht
Blütenform glockenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - September
Blütezeit (grob) spät

Blatt

Blatt grün, doppelt gefiedert
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten trägt kleine Becherblüten
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Viticella-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung auch in Kübeln und Gefäßen, Rankgitter
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware9,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die pure Verzauberung! Die einfachen Blüten der Clematis campaniflora erscheinen in der Form kleiner Becherblüten. Die einzelnen Blüten haben eine Größe von 1,5 bis 2,5 Zentimeter und verleihen der Pflanze eine zierliche Anmut. Die kleinen Becherblüten sind weiß mit einer leichten bläulichen Einfärbung. Die cremefarbigen Staubblätter geben der Blüte einen harmonischen Anstrich. In kleinen Trauben oder einzeln erscheinen die kleinen Schönheiten. Kletternd erreicht die (bot.) Clematis campaniflora eine Höhe von zwei bis vier Metern. Die Pflanzen der Waldreben (Clematis) wachsen gerne an sonnigen bis halbschattigen Standorten. Der Boden ist idealerweise humos, nährstoffreich und gut durchlässig. Als ehemalige Bewohner der Wälder, erwarten die Clematis ähnliche Bedingungen im Garten. Wichtig ist der Schutz der Wurzeln. Das tiefe Einpflanzen ist von Vorteil. Im Boden steht die Pflanze gerne fünf bis zehn Zentimeter tiefer, als sie vorher im Topf stand. Eine Schicht aus Mulch spendet zusätzlichen Schatten und speichert Feuchtigkeit ein. Das Austrocknen des Wurzelbereichs ist ebenso wie Staunässe zu vermeiden. Für diese kleinen Gefälligkeiten blüht die schöne Clematis campaniflora durchgängig von Juni bis September.

Die bezaubernde Clematis campaniflora ist eine Unterart der Clematis viticella. Die Italienische Waldrebe zeichnet sich durch ihre gute Frosthärte aus. Außerdem zeigt sie sich robust und widerstandsfähig. Ihre einfachen Blüten sind ein sommerlicher Tummelplatz für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge. Alle diese fleißigen, kleinen Insekten erfreuen sich an der angebotenen Nahrungsquelle. Gerne und ausgiebig bedienen sie sich an dem herrlichen Angebot von Pollen und Nektar. Zum Dank machen sie sich an die Arbeit der Bestäubung. Mit ihren Blattstiel-Ranken arbeiten die Clematis sich nach oben. Allerdings benötigen sie dafür Hilfe. Gerne beranken die Pflanzen Holzgerüste, Seile, Obelisken, Drähte, Seile oder Zäune. Wunderschöne Anblicke bieten sich dem Gärtner bei der Berankung alter Bäume. Diese erhalten eine geschenkte Blüte durch die Clematis. Traumhafte Pflanzpartner sind einmal blühende Rosen. Hier ergeben sich wunderschöne Bilder. Clematis und Rosen. Die Klassiker in der Gartengestaltung. Zusammen setzen sie unglaublich schöne Akzente im Garten. Dabei verdrängen sie sich nicht, sondern unterstreichen ihre Schönheit gegenseitig. Sie erwecken den Eindruck eines ewigen Liebespaares.

Die Clematis campaniflora bietet sich perfekt für die Verschönerung von Terrassen und Balkonen an. Sie eignet sich aufgrund ihrer geringeren Größe, für die Bepflanzung von Kübeln und anderen Gefäßen. Botaniker gliedern die Arten und Sorten der Clematis in unterschiedliche Rückschnittgruppen. Diese zauberhafte Clematis gehört der dritten Rückschnittgruppe an. Dies bedeutet eine Kürzung der Pflanze auf 30 bis 50 Zentimeter über dem Boden. Dafür holt der Gärtner Anfang März seine Gartenschere raus. Mit diesem Rückschnitt verhindert er das Verkahlen der Pflanze. Die Clematis campaniflora blüht am diesjährigen Holz. Alte Triebe werden kraftloser und treiben weniger Blüten aus. Dieser Rückschnitt fordert vom Gärtner einen Moment Mut. Eine reichhaltige und umwerfende Blüte in der nächsten Gartensaison, sind der Lohn für seine Mühe. Die Sorten der Viticella gelten als robust und widerstandsfähig. Außerdem zeigen sie sich frosthart und unempfindlich gegenüber der gefürchteten Clematis-Welke.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Bella'
Clematis 'Bella'Clematis 'Bella'
Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Carnaby'Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Caroline'
Clematis 'Caroline'Clematis 'Caroline'
Clematis 'Edo Murasaki'
Clematis 'Edo Murasaki'Clematis 'Edomurasaki'
Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Ekstra'Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Crispa'
Clematis 'Crispa'Clematis 'Crispa'
Clematis 'Sunset'
Clematis 'Sunset'Clematis 'Sunset'
Clematis 'Westerplatte'
Clematis 'Westerplatte'Clematis 'Westerplatte'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
2 Kurzbewertungen

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!