Clematis 'Snowdrift' Immergrüne Clematis

Clematis armandii 'Snowdrift'


 (3)
Foto hochladen
  • weiße Blüten mit starkem Duft
  • Immergrün
  • besonders gut für den Wintergarten geeignet
  • stark wachsend

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 450 - 900 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe reinweiß
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit April - Mai
Blütezeit (grob) früh

Blatt

Blatt dunkelgrün, im Austrieb bronzefarben , glänzend
Laub immergrün

Sonstige

Besonderheiten angenehmer Duft
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Armandii-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 1 - Auslichtungsschnitt im Juni
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Terrasse, Pergola, Wintergarten,Gewächshaus
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware19,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
19,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Reinweiße und romantisch anmutende Blüten! Die Clematis 'Snowdrift' ist eine der herrlichsten reinweißen Sorten und hat ihre Blütezeit in dem Zeitraum von April bis Mai. In dieser Zeit verwöhnt sie ihr Umfeld mit einem sagenhaft betörenden Duft. Die wunderschönen einfachen Blüten bilden einen traumhaften Kontrast zu dem dunkelgrünen Laub. Die schöne (bot.) Clematis armandii 'Snowdrift' lebt nach dem Prinzip aller Arten der Clematis: Die Füße im Schatten, den Kopf in der Sonne. Das bedeutet, dass der Bereich der Wurzeln vor Austrocknung durch die Sonne Schutz benötigt. Ist diese Voraussetzung gegeben, macht sich die 'Snowdrift' auf ihren langen Weg von 450 bis 900 Zentimeter, dem Licht entgegen. Im oberen Bereich liebt sie die vollsonnige Lage. Hier strahlen, in verschwenderischer Fülle erscheinend, weiße Blüten mit der Sonne um die Wette. Dieser Anblick ist überwältigend!

Bei der Clematis armandii handelt es sich um eine holzige Kletterpflanze. Ihre Blütezeit liegt im späten Winter bis frühen Frühjahr. Unglaublich elegant und dekorativ erscheint ein wogendes und duftendes Blütenmeer. Der Duft der Blüten ist traumhaft. Wohl einer der schönsten überhaupt! Auch in einem ausreichend großen Kübel gedeiht die Clematis armandii zu einer imposanten Schönheit. Der Pflegeaufwand dieser anspruchslosen Schönheit ist gering. Nach der Blüte ist ein Rückschnitt durchführbar. Zwingend nötig ist er nicht. Da die Pflanze am alten Holz blüht, ist ein zu starker Rückschnitt nachteilig für die Blüte des folgenden Jahres. Immergrüne Waldreben, wie die schöne 'Snowdrift', benötigen einen geschützten Standort. Sie eignen sich hervorragend für die blühende Begrünung von Carports, Terrassen, Hauswänden, Spalieren und für Kübel. Ein Wintergarten ist ein idealer Platz, um sie vor starkem Frost zu schützen.

Aus Mittel- und West-China sowie Nord-Vietnam kommt diese immergrüne Clematis-Art, wo sie in Hügelwäldern, im Gebüsch und an Flussufern wächst. Innerhalb Deutschlands ist sie im gemäßigten Weinbauklima, im südlicheren Bereich des Landes häufiger winterfest. In den restlichen Regionen Deutschlands empfiehlt sich ein zusätzlicher Winterschutz durch angehäufeltes Stroh oder Laub, rund um den Wurzelbereich herum. Bei allen ganzjährig grünen Clematis gilt: Sie sind bedingt winterhart. Je nach Herkunft und Art der verschiedenen immergrünen Clematis, liegen die Toleranzen bei den winterlichen Temperaturen bei zwischen -8°C und -15°C. Dieser Umstand macht sie bedingt geeignet für die Pflanzung im Freiland. Bei einem entsprechenden Winterschutz steht dem nichts im Wege. Die 'Snowdrift' benötigt, wie alle anderen ganzjährig grünen Sorten der Clematis, eine zwölf- bis vierzehnwöchige Ruhepause. In dieser kühlen Zeit bildet sie ihre neuen Blüten aus. Die Sorten der Clematis armandii vertragen keine Staunässe. Besonders im Winter fördert stauende Nässe die Anfälligkeit für Erkrankungen durch Pilze.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Immergrüne Clematis 'Appleblossom'
Immergrüne Clematis 'Appleblossom'Clematis armandii 'Appleblossom'
Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Bella'
Clematis 'Bella'Clematis 'Bella'
Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Carnaby'Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Caroline'
Clematis 'Caroline'Clematis 'Caroline'
Clematis 'Edo Murasaki'
Clematis 'Edo Murasaki'Clematis 'Edomurasaki'
Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Ekstra'Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Crispa'
Clematis 'Crispa'Clematis 'Crispa'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen
2 Kurzbewertungen
1 Bewertung mit Bericht

66% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Trier
besonders hilfreich

Clematis Snowdrift

Gut angewachsen und sehr schöne Pflanze,allerdings verliert sie jetzt zum Frühjahr hin viele der bis dato dunkelgrünen Blätter.Hoffe trotzdem auf mehr Blüten und wieder guten Wuchs.
vom 13. März 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Hallo, habe diese Clematis in einem grossen Kübel, seit zwei Jahren. Jetzt hat sie viele braune Blätter. Was ist das? Soll ich die abschneiden? Schneide ich die Blüten nicht mit ab? Hatten bisher noch keinen Frost oder habe ich zuwenig gegossen? Oder zuviel? Vielen Dank.
von katharina aus 41849 wassenberg , 10. Januar 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier scheint die Versorgung der Pflanze unterbrochen zu sein. Entweder sind die Leitbahnen durch eine Staunässe oder zu hohen Feuchtigkeit verstopft, oder der Boden ist zu trocken. Überprüfen Sie daher die Feuchtigkeit des Boden und den Ablauf im unteren Bereich.
Desweiteren kann noch Sonnenbrand oder ein Pilz in Frage kommen.
Wir empfehlen Ihnen die Blätter zu entfernen und die Triebe durch den Daumennageltest (mit dem Nagel an der Rinde kratzen)auf ihre Gesundheit zu überprüfen. Ist die Pflanze unter der Rinde noch grün, kann sie bei optimaler Behandlung wieder im Frühjahr austreiben.
Decken Sie die Pflanze zum Winter gut ab, da sie frostempfindlich ist.
1
Antwort
Hallo,
kann ich diese Clematis auch auf einem Westbalkon (Altbau, in der Stadt, teils lichter Schatten da unter einem großen Baum im Hinterhof, wenn Sonne, dann voll) in einen Kübel pflanzen (50x40x40 cm)? Fuß zu beschatten ist kein Problem.
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. November 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel ist es kein Problem. Die Lichtverhältnisse stellen keine Schwierigkeit dar. Achten Sie jedoch bei der Clematis auf einen ausreichenden Winterschutz, da die Pflanze nicht hundertprozentig Frosthart ist. Nur durch das Abdecken der gesamten Pflanze kann sie die kalten Monate überstehen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!