Frühlings-Gedenkemein

Omphalodes verna

Ursprungsart

 (22)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Frühlings-Gedenkemein - Omphalodes verna Shop-Fotos (5)
Frühlings-Gedenkemein - Omphalodes verna Community
Fotos (1)
Frühlings-Gedenkemein - Omphalodes verna Video
  • anpassungsfähiger Flächendecker
  • bildet mit der Zeit dichte Bestände
  • wunderschöne Blüten
  • humusreiche Böden empfehlenswert

Wuchs

Wuchs teppichartig, kriechend, bildet Ausläufer
Wuchsbreite 20 - 25 cm
Wuchshöhe 8 - 12 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe himmelblau
Blütenform tellerförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Frucht Nüsschen, unscheinbar
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt eiförmig, zugespitzt, ganzrandig, runzelig
Blattschmuck
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Blütenteppich, wächst bodendeckend, robust, winterhart
Boden frisch, durchlässig, humusreich
Bodendeckend
Duftstärke
Jahrgang 1794 Herkunft: Balkan, Rumänien, S-Europa
Pflanzenbedarf 25 cm Pflanzabstand, 15-17 pro m²
Standort Halbschatten
Verwendung Gehölzrand, unter großen Gehölzen
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2020 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: Q2AA-H3H4-ZHAE-6WBW
  • Topfware€3.10
Topfware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€3.60*
ab 3 Stück
€3.20*
ab 6 Stück
€3.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Mit dem Frühlings-Gedenkemein zieht eine liebenswerte Bewohnerin in den Garten ein. Diese Staude treibt im Frühjahr treibt sie kräftig und schön aus. Sie präsentiert sich den ganzen Sommer hindurch prächtig. Mit ihren zierliche blauen Blüten weiß (bot.) Omphalodes verna zu begeistern. Attraktiv wirkt sie als Bodendecker und verwandelt viele Flächen im Garten in einen zartblauen Blütenteppich.

Bekannt und beliebt ist die Staude als Bodendecker im Garten. Besonders niedlich an dieser Art ist, dass sie dem Vergissmeinicht-Blümchen zum Verwechseln ähnlich sieht. Sehr ähnlich sind sich die kleinen Blüten. Die vielen kleinen Geschöpfe strahlen in einem zauberhaften Blau. In der Mitte prägt sie ein weißes, kleines Auge, das ihre wundervolle Optik weiter unterstreicht. Die meisten der zierlichen Blüten bestehen aus fünf Blütenblättern. Sie blühen tellerförmig auf. Erscheinen die kleinen Blüten auf dem grünen und sommerlich wirkenden Teppich aus dem Blattwerk der Staude, ist Entzücken garantiert! Die Blüten stehen an aufrechten Stängeln, die aus dem Laubpolster empor ragen. Die vielen, blauen Blüten der Staude präsentieren sich zauberhaft und geben dem Garten ein leichtes, beschwingtes Flair. Ab Herbst zieht sich die Staude nach und nach zurück und überwintert in ihrem Wurzelballen. Im Folgejahr wiederholt sich dieser Vorgang jährlich aufs Neue. Einen extra Winterschutz benötigt diese Pflanze nicht. Der Wurzelballen schützt sich unter der Erde ohne Zutun des Gärtners.

Das gute Wuchsverhalten macht diese schöne Pflanze zu einem perfekten Bodendecker. Omphalodes verna bildet teppichartige Polster aus. Der Wuchs ist niedrig und zeigt in der Gruppe eine gute Dichte. Das Frühlings-Gedenkemein auf einfache Weise zu vermehren. Der Gärtner muss die Wurzeln teilen und die abgetrennten Teile an anderer Stelle anpflanzen. Schon zieren die Niedlichen Blüten und das dichte Laub andere Plätze im Garten. Standorte im lichten Schatten sind ein perfekter Ort für Omphalodes verna. Dabei bevorzugt die Staude lockere, humose Böden, die keine Staunässe bilden. Mäßig saure bis neutrale und frische Böden sind ideal. Gärtner, die nach einer schönen Variation für ansprechende Bodendecker unter Gehölzen suchen, sind mit dem Frühlings-Gedenkemein perfekt beraten. Die gut winterharte Staude verträgt viel Wurzeldruck. Das macht sie zu einem perfekten Pflanzpartner von Gehölzen. Großen Pflegeaufwand erwartet und fordert diese Staude nicht vom Gärtner. Im Winter zieht sie sich zurück und im Frühjahr treibt sie frisch und kräftig erneut aus. Passende Pflanzpartner, mit denen wunderschöne Arrangements im Garten entstehen, sind beispielsweise die Bergenie, die Schatten-Segge, das Gefleckte Lungenkraut oder der Schellenbaumfarn.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (22)
22 Bewertungen 17 Kurzbewertungen 5 Bewertungen mit Bericht
90% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Wallersdorf

Gedenkemein

Pflanze hat sich sehr zufriedenstellend entwickelt, fast schon zu üppig, ist ok!
vom 21. May 2018

Bielefeld

Pflanzen sehr klein

Im Vergleich ist die Ware nach dem Versand strapaziert und ich werde beim nächsten Mal eher Freilandware vor Ort kaufen; die kleinen Töpfe waren z.T. umgefallen und die Wurzeln lagen frei. Aber alles bestens angewachsen.
vom 21. March 2018

Zossen

Frühlings-Gedenkemein

Habe die Pflanzen vor einem Jahr gekauft und bin sehr zufrieden. Die kleinen Pflänzchen sind im Durchmesser ca. 20 cm und blühen sehr schön. Die Pflege beschränkte sich bisher nur auf regelmäßiges Gießen.
vom 25. April 2017

Salz

Wällerin

Gesunde Pflanzen, alle angewachsen. Entwickeln sich prächtig
vom 20. November 2015

Wurmsham
besonders hilfreich

Omphalodes verna

Wunderbarer Bodendecker, der schneckenresisten ist.
vom 20. April 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir haben eine Sandsteinmauer mit Fugen, die durch den Hang dahinter immer feucht bis nass sind (Quellwasser kommt vom Berg herunter). Die Mauer zieht sich von einem vollsonnigen bis halbschattigen Standort hin. Die Fugen habe ich mit humusreicher Erde gefüllt.
Würde das Frühlings-Gedenkemein diese Art von Feuchtigkeit vertragen? (das Wasser fliesst ab). Es ist ja in diesem Sinne keine Staunässe, oder?
Wenn der Hang und wenn die Steinfugen trocken wären, wie es sonst bei Trockenmauern üblich ist, würde es dem Gedenkemein ja bestimmt an Feuchtigkeit fehlen, bzw. dann wäre dies bestimmt kein geeigneter Pflanzort... aber so?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nordrach , 23. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich kommt es bei Ihnen auf die Menge des Wassers an, die aus den Steinen austritt bzw. aus dem Hang gedrückt wird. Es kann genau so viel sein, dass sich das Frühlingsgedenkemein wohl fühlt, aber auch zu viel, so dass es sich hier nicht halten kann. An vollsonnigen Standorten kann der Standort dann unter Umständen insgesamt zu sonnig sein. Letztendlich kann man es nur ausprobieren und das Beste hoffen.
1
Antwort
Was bedeutet Containerware? Menge?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei der Containerware handelt es sich um ältere Pflanzen, die ein größeres Erdvolumen, bzw. schon ein größeres Wurzelwerk haben. Ein Container bei dieser Pflanze hat einen Durchmesser von 19 cm und ein Volumen von 3 Liter. Topfballen sind 9x9 cm und 0,5 Liter groß.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen