Winterharte Fuchsie 'Riccartonii' / Scharlachfuchsie

Fuchsia magellanica 'Riccartonii'


 (30)
Winterharte Fuchsie 'Riccartonii' / Scharlachfuchsie - Fuchsia magellanica 'Riccartonii' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
Winterharte Fuchsie 'Riccartonii' / Scharlachfuchsie - Fuchsia magellanica 'Riccartonii' Video
  • in geschützter Lage winterhart
  • pflegeleicht
  • robust
  • kleinere Blüte

Wuchs

Wuchs straff aufrecht, locker buschig
Wuchsbreite 100 cm
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blüte

Blütenfarbe rot
Blütezeit Juli - Oktober

Blatt

Blatt länglich
Laub laubabwerfend
Laubfarbe kräftig grün

Sonstige

Besonderheiten lange Blütezeit, kleine Blüte
Boden nomaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Kübel, Rabatten
Themenwelt Balkonpflanzen
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: PNAA-G67U-SBVJ-ZT4A
  • Containerware€12.90
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€12.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Winterharte Fuchsie 'Riccartonii' ist eine kleinblättrige Sorte mit leuchtend roten Blüten, die in ihrer Farbbrillianz kaum zu übertreffen sind. Die Blütezeit erstreckt sich von Juli bis Oktober. Ihre Blätter sind kräftig grün.

Der Wuchs gestaltet sich buschig und locker. Sie erreicht eine Höhe von 120 cm.

Obwohl diese Sorte winterhart ist, sollte sie trotzdem vor kalten Temperaturen mit Stroh, Laub oder Tannenzweigen geschützt werden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Schlanke Fuchsie
Schlanke FuchsieFuchsia magellanica var. gracilis
Winterharte Fuchsie 'Madame Cornelissen'
Winterharte Fuchsie 'Madame Cornelissen'Fuchsia Hybride 'Madame Cornelissen'
Winterharte Fuchsie 'Tom Thumb'
Winterharte Fuchsie 'Tom Thumb'Fuchsia Hybride 'Tom Thumb'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Besser gehts nicht
Die winterharte Fuchsie ist gut durch den Winter gekommen und hat im Sommer sehr schön geblüht. Sind sehr zufrieden. Erwartungen wurden voll erfüllt.
vom 12. October 2017,

Wunderbar!
Die Fuchsie habe ich im letzten Herbst gekauft. Sie kam, wie noch jede Pflanze von Horstmann, perfekt verpackt an. Ich habe sie gesetzt und ihr einen leichten Winterschutz aus Laub und Reisig gegeben. In diesem Frühling hat sie jetzt das erste Mal ausgetrieben und bildet bereits eine stattliche Staude mit üppiger Blütenpracht und super gesundem Laub. Fazit: unbedingte Empfehlung :-)
vom 28. September 2017,

Etwas klein
Die Fuchsie blüht sehr schön hätte aber gedacht, dass sie größer wird , vielleicht hat es an Dünger gefehlt!
vom 20. August 2017,

Gesamtbewertung


 (30)
30 Bewertungen
10 Kurzbewertungen
20 Bewertungen mit Bericht

86% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Bad Bentheim

Super Qualitär

Super Qaultiät
vom 10. May 2017

Jena

Duftsstärke

Ich habe tatsächlich an der sehr reichblühenden Pflanze noch gar nicht gerochen;-)
vom 25. September 2015

Groß-Umstadt

Fuchsie "Riccartonii"

Die Pflanze hat sich seit dem letzten Jahr prächtig entwickelt und ist sehr blühfreudig.
vom 21. August 2015

Elmshorn

Winterharte Fuchsie Riccartonii

Hervorragende und sehr schöne Pflanze. Hat weit bis in den Herbst hinein geblüht. War eine gute Entscheidung. Zum Duft kann ich nichts sagen, da nicht dran geschnuppert. Deswegen habe ich einfach nur mal 3 Sterne dafür gegeben. Pflanze treibt jetzt aus und freue mich schon auf die neue Blüte.
vom 20. April 2015

Werder

Sino

ohne Problem über den Winter gekommen, Wuchs wie beschrieben und erwartet, blüht unermüdlich.
Sehr zufrieden, immer wieder gern

vom 17. August 2014

Alle 20 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Lässt sich diese Pflanze zum Hochstamm ziehen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Halle , 29. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist in diesem Fall nicht möglich.
1
Antwort
Kann ich winterharte Fuchsien auch in einen Kübel pflanzen und im Kübel draußen auf der Terrasse überwintern?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 16. July 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist möglich, jedoch muss sowohl der Topf (Wurzelbereich) und auch die Pflanze gut eingepackt und vor den Frösten geschützt werden.
1
Antwort
Habe letzten Herbst zwei Fuchsien gepflanzt, sie blühten noch sehr lange und schön! Jetzt habe ich sie zurück geschnitten, dabei habe ich festgestellt, dass sie einen eher toten Eindruck machen! Ist das normal, wann treibt eine Fuchsie wieder aus? Ich hoffe sie sind mir nicht erfroren !
von einer Kundin oder einem Kunden aus Marbach , 15. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es ist durchaus möglich, dass die Pflanzen etwas zurück frieren. Das liegt immer an dem jeweiligen Winter und dem Winterschutz. Meist regenerieren sich die Pflanzen wieder und treiben von unten durch. Hier möchten wir Sie bitten sich noch bis Mitte Mai zu gedulden. Bis dahin kann sich die Pflanze mit dem Wuchs noch zurück halten. Wenn dann aber keine Austriebe zu erkennen sind, sind die Pflanzen abgestorben.
1
Antwort
Meine Fuchsie - winterhart- ist ein toller Busch und hat bis November geblüht und LAUB ERST GANZ SPÄT ABGEWORFEN.Kann oder muß ich die Pflanze jetzt zurück schneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. March 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Warten Sie so lange bis die Knospen schieben und somit deutlich heller werden. Erst dann sollte ein Rückschnitt erfolgen. Denn auch winterharte Fuchsien können unter Spätfrost leiden. Ist also Ihre Fuchsie schon ausgetrieben und es sind Spätfröste angekündigt, sollte sie mit Tannenzweigen oder einem leichten Vlies geschützt werden.
Der späte Laubfall ist der milden Herbstwitterung geschuldet und ein Witterungsphänomen.
1
Antwort
Meine Fuchsie ist jetzt 1 Jahr alt und blüht immer noch. Ich würde sie aber gerne an einen anderen Platz versetzen (Halbschatten wie bisher). Wann ist dafür der geeignete Zeitpunkt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mannheim , 22. October 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzzeit hat bereits begonnen. Die Pflanzen ziehen sich zurück und stellen ihr Wachstum ein. Auch wenn die Fuchsie noch blüht kann sie bereits umgepflanzt werden. Wenn Sie sich jedoch nicht sicher sind, warten Sie bis zum Laubfall, dann hat die Fuchsie sich auf den Winter vorbereitet.
1
Antwort
Hallo,

kann man daraus auch eine Hecke gestalten - wenig Sonne, mehr Schatten als Halbschatten. Wieviele Pflanzen wären für 2 m Hecke erforderlich?
Wie lange dauert es, bis sie 1 m Höhe erreichen?

Kann man sie auch zusammen mit Bambus pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mannheim , 7. October 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bevor Sie Ihr Vorhaben realisieren, ist es wichtig zu wissen, dass die Pflanzen winterhart sind, jedoch trotzdem vor kalten Temperaturen mit Stroh, Laub oder Tannenzweigen geschützt werden.
Eine Heckengestaltung ist möglich. Pro Meter benötigen Sie 3-4 Pflanzen. Ein zusammenspiel mit Bambus ist nicht zu empfehlen, da die Pflanzen entweder zu groß werden und die Fuchsien überwuchern oder Wurzelausläufer bilden und sie dadurch schwächen.
Je nachdem wie der Winter ausfällt, kann es bis zu 4 Jahre dauern, bis die Pflanze eine Höhe von 1m erreicht.
1
Antwort
Kann ich die winterharte Fuchsie Riccartonii jetzt noch Pflanzen (November)?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Augsburg , 5. November 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, das ist kein Problem. Sie sollte nur nicht voll im Wind stehen.
1
Antwort
Im Hinterhof befindet sich ein kleines Plätzchen, was ich sehr gerne hübscher gestalten möchte, da dieser Platz sehr häßlich aussieht.Es befindet sich dort normaler Gartenboden wo kaum noch Rasen wächst. Der Standort ist absolut schattig. Sonne hat keine Chance.Gerne würde ich eine Kletterpflanze dort anbringen mit roten Blättern,oder auch zwei verschiedene Sorten die sich vertragen(eher bunt).Ich bitte um Tips und welche Planzen ich evtl. in Blumenkästen dort aufstellen kann.
von Heinke Selitaj aus Dortmund , 6. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zuerst muss der Boden vorbereitet werden. Man sollte ihn etwas aufkalken und einmal umgraben (auflockern). Für schattige Standorte eignet sich am besten Efeu (auch die buntlaubigen) und das immergrüne Geißblatt henryi und delavayi. Wenn es sich um lichten Schatten handelt, kann man auch Clematis setzten, diese sind in der Regel aber nicht immergrün, überzeugen dafür aber mit ihrer Blütenpracht. Für Kübelhaltung im Schatten kommt zum Beipiel Pieris in Frage.
1
Antwort
Wird sie im Herbst oder Frühjahr zurückgeschnitten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. November 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Containerpflanzen / Topfpflanzen werden Ausgang Winter geschnitten, wenn gewünscht. Sind die Pflanzen noch jung wird ca. 1/3 bis 1/2 des Triebes eingekürzt, um eine buschigere Pflanze zu bekommen. Ältere Pflanzen brauchen dann nicht mehr geschnitten zu werden, oder sie erhalten einen Form- oder Auslichtungsschnitt (ältere Triebe rausschneiden, jüngere Triebe erhalten).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!