Winterharte Fuchsie 'Madame Cornelissen'

Fuchsia Hybride 'Madame Cornelissen'


 (7)
<c:out value='Winterharte Fuchsie 'Madame Cornelissen' - Fuchsia Hybride 'Madame Cornelissen''/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • in geschützter Lage winterhart
  • pflegeleicht
  • robust

Wuchs

Wuchs aufrecht, buschig, spontan verzweigt
Wuchsbreite 60 - 70 cm
Wuchshöhe 70 - 90 cm

Blüte

Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe weiß - rot
Blütezeit Juli - Oktober

Blatt

Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten winterhart
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Kübel, Rabatten
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware11,40 €
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August
11,40 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Winterharte Fuchsie 'Madame Cornelissen' ist ohne Zweifel das Meisterstück des belgischen Züchters desgleichen Namens.

Diese Sorte glänzt von Juli bis Oktober mit kleinen, halb gefüllten Blüten im herrlichen Kontrast zwischen weiß und betörendem Rot! Abgerundet wird das Gesamtbild durch die dunkelgrüne Belaubung.
Diese Fuchsie wächst aufrecht buschig und spontan verzweigend auf eine Höhe von bis zu 80 cm. Sie ist daneben noch vollkommen winterhart.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Schlanke Fuchsie
Schlanke FuchsieFuchsia magellanica var. gracilis
Winterharte Fuchsie 'Riccartonii' / Scharlachfuchsie
Winterharte Fuchsie 'Riccartonii' / ScharlachfuchsieFuchsia magellanica 'Riccartonii'
Winterharte Fuchsie 'Tom Thumb'
Winterharte Fuchsie 'Tom Thumb'Fuchsia Hybride 'Tom Thumb'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen
4 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Groß-Umstadt

Fuchsie Madame "Cornelissen"

Die Pflanze bereichert unseren Garten, denn sie hat sich seit dem letzten Jahr sehr gut entwickel und ist sehr blühstark.
vom 21. August 2015

Lippetal

Umpflanzung

Ich habe die Fuchsie vor ca. 3-Wch umgepflanzt. An dem ersten Standort war sie gut angewachsen und hat nach dem ersten Jahr gut geblüht.
Jetzt kann man erst nach einem Jahr eine neue Bewertung abgegeben.

vom 12. Oktober 2014

Hann. münden

Winterharte Fuchsie

Stand im Winter im Keller, daher keine Angabe zu Winterhärte möglich. Ist aber gut angewachsen, hat schöne Blüten und wächst munter weiter.
vom 23. September 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann man die Pflanze im Kübel auch an frostigen Orten (Schwarzwald) auf dem Balkon überwintern? Der Kübel wird für längere Zeit komplett durchfrieren, Temperaturen bis -20°.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Villingen-Schwenningen , 2. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Kübel sind Pflanzen ungleich empfindlicher und leiden daher im Winter deutlich stärker. Vermutlich wird selbst die sonst recht winterharte Fuchsie Madame Cornelissen diesen bei Ihnen im Schwarzwald nicht ohne Hilfe überstehen. Packen Sie daher den Kübel gut ein (Vlies und/oder Luftpolsterfolie) und stellen Sie ihn direkt an die Hauswand auf dem Balkon. So kann Madame Cornelissen auch bei Ihnen im Schwarzwald erfolgreich überwintern.
Problematisch sind aber immer starke Spätfröste. Hier muss dann die Pflanze komplett mit Vlies abgedeckt werden.
1
Antwort
Ich habe in Ihrer Baumschule am 09.09.2013 online die winterharte Fuchsie "Madame Cornelissen" käuflich erworben. Nunmehr zeigt sie keinerlei Neuaustrieb, obwohl ich nach Ihren Vorschriften gepflanzt habe. Die Witterung ist eigentlich nicht zu kalt. Treibt diese Fuchsie noch aus oder was ist zu tun.
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Fuchsien ziehen sich, auch wenn sie als winterhart gelten fast komplett in den Boden zurück. Direkt über dem Boden sollte sich jetzt aber allmählich ein neuer Austrieb zeigen. Die trocken Zweigen können Sie einfach zurückschneiden. Aufgrund des trockenen und sonnigen Frühjahrs kann die Fuchsie aber auch sehr stark unter der Trockenheit gelitten haben. Halten Sie bitte den Boden ausreichend feucht. Zudem kann ein Schaden an der Wurzel durch Wurzelschädlinge wie die Wühlmaus nicht ausgeschlossen werden.
1
Antwort
Ich habe seit einigen Jahren in meinem Garten eine winterharte Fuchsie. Sie ist mittlerweile zu einem schönen großem Strauch geworden. Bislang habe ich sie immer ganz bis zum Boden zurückgeschnitten. in diesem Jahr wollte ich sie nicht zurückschneiden. Ist das richtig oder muss der Strauch geschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Heide Schleswig Holstein , 11. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel trocknen auch winterharte Fuchsien über den Winter etwas zurück. Deshalb ist ein Rückschnitt im Frühjahr immer empfehlenswert.
1
Antwort
Müssen winterharte Fuchsien im Frühjahr zurückgeschnitten
werden und wenn ja wie stark?
von einer Kundin oder einem Kunden aus braunschweig , 12. Februar 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Leider sind auch Fuchsien etwas spätfrostgefährdet. Sie können zwar jetzt geschnitten werden (Formschnitt) sollten aber bei strengeren Frösten geschützt werden, da die jungen Triebe noch nicht so frosthart sind (zum Beispiel mit Vlies).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!