Felsen-Storchschnabel 'Spessart'

Geranium macrorrhizum 'Spessart'


 (52)
Vergleichen
Felsen-Storchschnabel 'Spessart' - Geranium macrorrhizum 'Spessart' Shop-Fotos (9)
Felsen-Storchschnabel 'Spessart' - Geranium macrorrhizum 'Spessart' Community
Fotos (1)
  • flächendeckender Wuchs
  • rötliche Herbstfärbung
  • winterhart & pflegeleicht
  • weiße Blüten mit rosa Mitte
  • bienenfreundliche Staude

Wuchs

Wuchs kissenartig, kissenförmig, rhizombildend, stark
Wuchsbreite 30 - 35 cm
Wuchshöhe 20 - 40 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosaweiß
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juli

Frucht

Frucht geschnäbelte Frucht
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt rundlich, Blattrand tief gekerbt, fein behaart, duftend
Herbstfärbung
Laub wintergrün
Laubfarbe tiefgrün, im Herbst rot

Sonstige

Besonderheiten schöner Blütenduft, rote Herbstfärbung, sehr winterhart
Boden trocken, gut durchlässig, nährstoffarmer Gartenboden
Bodendeckend
Duftstärke
Pflanzenbedarf 30 cm Pflanzabstand, 10 bis 12 Stück pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gehölzrand, Freifläche, Felssteppe
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€9.90
  • Topfware€2.80
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€9.90*
- +
- +
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€3.30*
ab 3 Stück
€3.00*
ab 6 Stück
€2.80*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 58 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein Meer aus unzähligen Blüten! Der Felsen-Storchschnabel 'Spessart' sorgt im Garten für einen fulminanten Anblick mit seiner unglaublichen Blütenfülle. In seiner Blühphase sorgt (bot.) Geranium macrorrhizum 'Spessart' für die reinste Blüten-Explosion. Diese schöne Staude stammt aus der Familie der Geraniaceae, die mit ihren vielen, unzähligen Blüten im Garten Eindruck schindet. Sie ist die typische Gruppenpflanze, die für einen unglaublichen Anblick und eine herrliche Blütenfülle im Garten sorgt.

Bei einem Pflanzabstand von rund 30 Zentimeter zwischen einzelnen Exemplaren, finden bis zu zwölf Stauden des Storchschnabels 'Spessart' auf einem Quadratmeter ihren Platz. Das Ergebnis ist überzeugend.Geranium macrorrhizum 'Spessart' wächst rhizombildend, niedrig und kissenartig. Diese zauberhafte Staude ist ein beliebter Bodendecker im Garten. Gruppiert gesetzt, schmückt die Staude ganze Freiflächen und andere Bereiche des Gartens eindrucksvoll und deckend. Für sonnige oder halbschattige Plätze im Garten ist der Storchschnabel 'Spessart' die ideale Wahl. Im Beet, am Gehölzrand oder auf gut durchdachten Freiflächen präsentiert Geranium macrorrhizum 'Spessart' sein Können. In die Höhe entwickelt sich die Staude auf rund 40 Zentimeter. Ein neutraler, trockener, frischer und gut durchlässiger Gartenboden ist für 'Spessart' optimal. Schwere, undurchlässige Böden sowie Staunässe sind zu vermeiden. Ist für die Staude ein perfekter Platz im Garten gefunden, dankt sie es mit ihrem schönen Wuchs und ihrer bezaubernden Pracht der vielen Blüten. Im Winter benötigt die schöne Staude keinen speziellen Aufwand. Sie ist mit einer guten Winterhärte ausgestattet und füchtet keine Kälte.

Die schalenförmigen, flach ausgebreiteten Blüten des Geranium macrorrhizum 'Spessart' sind weiß und haben wunderschöne rosafarbene Griffel. Die einfachen, einzelnen Blüten sitzen in einem doldenartigen Blütenstand zusammen. Die ausgesprochen beeindruckende Präsenz, die dieser Storchschnabel im Garten zeigt, ist unumstritten. Über die Monate Juni und Juli erstreckt sich die Blütezeit der Staude. Die Blüten verströmen einen angenehmen und leichten Duft im Garten. Außerhalb der Blütezeit überzeugt die Pflanze mit ihrem Blattwerk. Das rundliche Blatt des Geranium macrorrhizum 'Spessart' ist wintergrün. Somit ist das herrliche frischgrüne Laub eine wahre Zierde, gerade wegen des bodendeckenden Charakters der Pflanze. Im Herbst verfärben sich die Blätter rötlich. In der Nähe dieser wunderschönen und zauberhaften Pflanze, ist der dezente und angenehme Blattduft wahrzunehmen. Der Felsen-Storchschnabel erwartet keine großen Mühen in der Pflege. Er zeigt sich anspruchslos und ist mit wenig zufrieden. Breitet sich die Staude zu stark aus, lassen sich die Rhizome abstechen und ausgraben. Einzelne Teile der Pflanzen lassen sich an anderer Stelle erneut einsetzen. Nach der Blüte vertragen die Pflanzen einen Rückschnitt.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Pyrenäen-Storchschnabel
Pyrenäen-StorchschnabelGeranium endressii
Dalmatinischer Storchschnabel
Dalmatinischer StorchschnabelGeranium dalmaticum
Storchschnabel  'Bevan'
Storchschnabel 'Bevan'Geranium macrorrhizum 'Bevan'
Veränderlicher Storchschnabel
Veränderlicher StorchschnabelGeranium versicolor
Großer Storchschnabel
Großer StorchschnabelGeranium x magnificum
Balkan-Storchschnabel 'Ingwersen'
Balkan-Storchschnabel 'Ingwersen'Geranium macrorrhizum 'Ingwersen'
Storchschnabel 'Camce'
Storchschnabel 'Camce'Geranium macrorrhizum 'Camce'
Storchschnabel 'Czakor'
Storchschnabel 'Czakor'Geranium macrorrhizum 'Czakor'
Storchschnabel 'White Ness'
Storchschnabel 'White Ness'Geranium macrorrhizum 'White Ness'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (52)
52 Bewertungen 28 Kurzbewertungen 24 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Duftstärke
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Köln

Gute Entscheidung

Bin sehr zufrieden, jetzt ein Jahr später und die Pflanzen sind super gewachsen, schöne Blüten, ein Hingucker.
vom 15. October 2017

Sindelfingen

Super angewachsen

Die Pflanzen wurden sehr sorgfältig verpackt geliefert und waren in einem sehr guten Zustand. Sie sind schnell und problemlos angewachsen und stehen heute 1 Jahr nach der Pflanzung in voller Blüte und haben einen sehr guten kräftigen Wuchs. Wir sind bestens zufrieden mit Versand, Zustand und Wachstum der Pflanzen.
vom 13. July 2017

Leck

Einer meiner Lieblinge

Zauberhafte filigrane Blüten. ..als kompakter Bodendecker bei mir im Einsatz. ...tolle Pflanzen!
vom 8. March 2017

Gerolzhofen

Felsenstorchschnabel "Spessart"

Sehr gute Bienenweide, die Bienen und Hummel in diesem Sommer sehr zugute kam.
vom 18. September 2016

Hamburg

Storchschnabel

Bereits nach 1 Jahr ist der Storchschnabel wunderschön gewachsen. Er hat fast die dreifache Größe des ursprünglichen Umfangs und viele gesunde und farbintensive Blüten. Ein wirklich fantastischer Bodendecker, der im Mai seine volle Pracht entfaltet.
vom 29. May 2016
Alle 24 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
In der Beschreibung steht, dass die Blätter sich im Herbst braun verfärben. Bei meinen sind die Blätter jetzt schon (Ende Juni) braun und es sieht aus als zögen sich die Pflanzen bereits zurück. Sieht aus als würden sie eingehen. Kann das am Standort liegen? Oder am Boden, wir haben leider einen lehmigen, schluffigen Boden.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 29. June 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass der Standort ein Problem für die Staude darstellt. Der Boden muss locker sein und darf in keinem Fall zu nass oder zu Staunässe neigen. Ist die Pflanze nicht optimal versorgt, kann sie sich vorzeitig zurück ziehen. Auch eine schlechte Witterung kann einen Einfluss auf den Rückzug der Staude haben.
Stellen Sie in jedem Fall die Wasserversorgung sicher. Der Standort muss sonnig bis halbschattig, durchlässig und locker sein. Mit der Zugabe von einem organischen Volldünger können Sie die Pflanzen ebenfalls unterstützen. Der Dünger (z.B. Oscorna Animalin) darf aber nur noch bis Ende Juli ausgebracht werden.
Ist der Boden trocken, muss hier auf eine bessere Versorgung geachtet werden.
1
Antwort
Hallo, wird diese Staude nach der Blüte zurüchgeschnitten ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. July 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die alten Blütenstände können, müssen aber nicht abgeschnitten werden. Wir empfehlen jedoch einen Rückschnitt.
1
Antwort
ist die pflanze winterhart?
von einer Kundin oder einem Kunden aus zuhause , 23. February 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, sie ist winterhart, darf aber nicht zu nass stehen, da die Wurzeln sonst absterben können.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen