Heimischer Fingerhut

Digitalis purpurea


 (20)
Vergleichen
Heimischer Fingerhut - Digitalis purpurea Shop-Fotos (9)
Heimischer Fingerhut - Digitalis purpurea Community
Fotos (4)
Heimischer Fingerhut - Digitalis purpurea Video
  • altbekannte, giftige Heilpflanze
  • heimische Staude, winterhart
  • imposante Blütenstände
  • zweijährige Staude, Selbstaussaat
  • für naturnahe Pflanzungen

Wuchs

Wuchs aufrecht, grundständiger Blattschopf, horstig
Wuchsbreite 30 - 50 cm
Wuchshöhe 80 - 130 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe purpurrot
Blütenform traubenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Frucht Kapseln

Blatt

Blatt eiförmig, Blattrand fein gezähnt, filzig, weich
Herbstfärbung nein
Laub wintergrün
Laubfarbe tiefgrün

Sonstige

Besonderheiten schöne Solitärstaude, zweijährig, winterhart, alle Pflanzenteile stark giftig
Boden frisch, durchlässig, kalkfrei, humos-lehmig
Duftstärke
Jahrgang 1753
Pflanzenbedarf 40 cm Pflanzabstand, 6-8 pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Bienenweide, Gehölzrand, Freiflächen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware3,20 €
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 16 Werktage
3,70 €*
ab 3 Stück
3,40 €*
ab 6 Stück
3,20 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Zauberhafter Anblick in Purpurrot! Mit seinen charakteristischen Blüten leuchtet der Heimische Fingerhut dem Betrachter entgegen. In eindrucksvollen traubigen Blütenständen recken sie sich dem Himmel entgegen. Hochwachsend erreicht (bot.) Digitalis purpurea stolze 80 bis 130 Zentimeter. Diese attraktiv blühende Staude erfreut mit ihrer purpurnen Blütenpracht zwischen Juni und Juli. Ob auf Freiflächen in Gruppen oder im typischen Staudenbeet, sie ist ein Blickfang im Garten!

Der Heimische Fingerhut ist vielen Gärtnern als Roter Fingerhut bekannt. Die rote bis purpurne Farbe seiner vielen Blüten ist ein strahlender und leuchtender Anblick im Garten. Die vielen kleinen, rachenförmigen Blüten entfalten gemeinsam ein wahres Feuerwerk der Farbe! Sie öffnen sich von unten nach oben. Im oberen Teil sind die grünen Knospen zu sehen, die sich nach und nach öffnen. Im Verblühen bilden sich kleine Saatkapseln, die beim Öffnen ihre Saat verteilen. Eine willkommene Eigenschaft, da der Fingerhut selbständig für seine Nachkommen sorgt. So macht die Staude wett, dass sie zweijährig ist. Für Pflanzenfreunde ist wichtig zu wissen, dass alle Pflanzenteile stark giftig sind. Im Jahr 2007 wählte der Botanische Sondergarten Wandsbek Digitalis purpurea zur Giftpflanze des Jahres. Bereits geringe konsumierte Mengen der Staude führen zum Tod. Trotz allem ist die Staude eine der beliebtesten hierzulande. Wer über die giftige Eigenart informiert ist und dementsprechend vorsichtig mit der Staude umgeht, gewinnt mit ihr eine schöne und unvergleichliche Blütenpracht. Empfehlenswert ist es, die bezaubernde Staude im hinteren Bereich eines Staudenbeetes zu pflanzen. Auf diese Weise sind die auffälligen Blüten in voller Pracht zu bewundern und ein Kontakt bleibt vermieden.

Bei der prächtigen Blüte in ihren pulsierenden Farben verwundert die Popularität von Digitalis purpurea nicht. In unseren Breiten und im restlichen Europa sowie in Marokko ist der Heimische Fingerhut weit verbreitet. Er ist eine wunderschöne Staude im Hausgarten und dient seit hunderten von Jahren als wertvolle Heilpflanze. Die Wirkstoffe dieser giftigen Pflanze dienen weltweit zum Herstellen von Medikamenten bei Herzschwäche. Im Garten interessiert vor allem die Blütenpracht der Pflanze. Sie entwickelt sich in der vollen Sonne oder im Halbschatten bestens. Die Staude hat die Eigenart, sich mit den Blüten zur Sonne zu wenden. Mäßig feuchte Böden sind ideal für die Staude. Trockene Böden verträgt sie nicht gut. Längere trockene Phasen ohne Wassergaben schaden ihr. Die Staude entfaltet ihre Optik fulminant in einer Gruppe auf Freiflächen oder als wunderschöner Hingucker im Staudenbeet. Ein traditioneller Bauerngarten ist ohne die typischen Fingerhut-Blüten nicht komplett! Die Blütezeit der Staude ist von Juni bis Juli und setzt wundervolle Farbakzente in den sommerlichen Garten. Durch und durch pflegeleicht, braucht sie nichts außer einem frischen Boden, der nicht austrocknet. Ein Rückschnitt ist nicht nötig.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Großblütiger Fingerhut
Großblütiger FingerhutDigitalis grandiflora
Weißblühender Fingerhut 'Alba'
Weißblühender Fingerhut 'Alba'Digitalis purpurea 'Alba'
Fingerhut 'Gloxiniaeflora'
Fingerhut 'Gloxiniaeflora'Digitalis purpurea 'Gloxiniaeflora'
Fingerhut 'Foxy'
Fingerhut 'Foxy'Digitalis purpurea 'Foxy'
Mehrjähriger Fingerhut
Mehrjähriger FingerhutDigitalis x mertonensis
Fingerhut 'Gelber Herold'
Fingerhut 'Gelber Herold'Digitalis ferruginea 'Gelber Herold'
Fingerhut 'Pam's Choice'
Fingerhut 'Pam's Choice'Digitalis purpurea 'Pam's Choice'
Fingerhut 'Snow Thimble'
Fingerhut 'Snow Thimble'Digitalis purpurea 'Snow Thimble'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Unsere Brummer lieben sie
Letztes Jahr bekommen, hat sie schon üppiges Grün entwickelt und in diesem Jahr blühte sie dann wunderschön und gesund. Habe nun im Juli Samen abgenommen und wild im Garten verteilt. Die Hummeln waren total begeistert und von morgensd bis abends in den Blüten aktiv. Toll! Bin mal gespannt, wo sie sich in diesem jahr überall ausgepflanzt haben!
vom 15. Juli 2018, Klunke aus Bochum

Leider nicht geblüht
Leider hat der Fingerhut letztes Jahr nicht mehr geblüht. Nur die Blätter sind gewachsen. Wir hatten sechs Pflanzen bestellt. Davon sind drei leider nicht über den Winter gekommen. Die drei verbleibenen habe jetzt Blüten gebildet.
vom 24. Mai 2018,

Leider nicht angewachsen
Trotz perfektem Standort wollte der Fingerhut leider nicht recht anwachsen und hat den Winter nicht überstanden. Schade.
vom 29. April 2018,

Gesamtbewertung


 (20)
20 Bewertungen
12 Kurzbewertungen
8 Bewertungen mit Bericht

80% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Herford

Heimischer Fingerhut

Lieferung erfolgte in zu großen Kartonagen, so dass die Pflanzen während des Transports hin- und her rutschten. Trotzdem waren alle Pflanzen in Ordnung, wuchsen schnell an und blühten sehr ordentlich.
vom 24. Februar 2018

Braunschweig

Heimischer Fingerhut (Digitalis purpurea)

wunderschöne Pflanze und gute Vermehrung durch Selbstausaat
vom 8. April 2014

Heidesee OT Bindow

Schönheit

wunderschöne große Blüten
vom 19. September 2013

Mannheim
nicht hilfreich

saturn

über das blühen kann ich noch nichts sagen ,sie hat noch keine blüten.
vom 7. Mai 2013

Bergen auf Rügen

Heimischer Fingerhut

Ich freue mich, denn der Fingerhut hat schon geblüht .
vom 21. August 2015

Alle 8 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wenn ich den Fingerhut jetzt im Herbst pflanze, blüht er dann nächstes Jahr? Oder bildet er dann erst die Blattrosette und blüht also erst übernächstes Jahr?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 28. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen sind zwei bis mehrjährig. Da wir sie nicht im ersten Jahr ausliefern können, da sie dann meist im Winter Frostschäden annehmen, versenden wir sie im zweiten Jahr, so dass sie bereits einmal geblüht haben. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass die Pflanzen dann im kommenden Jahr bei Ihnen erneut blühen und sich danach versamen aber auch ein weiteres mal am selben Standort blühen können.
Diese Staude ist nicht Standorttreu und versamt sich. Sie ist optimaler Weise für ein Naturgarten geeignet.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen