Tränendes Herz 'Alba'

Dicentra spectabilis 'Alba'


 (26)
<c:out value='Tränendes Herz 'Alba' - Dicentra spectabilis 'Alba''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
<c:out value='Tränendes Herz 'Alba' - Dicentra spectabilis 'Alba'' /> Video
  • Blüten hängen in bogigen Trauben
  • weiße herzförmige Blüten mit weißen tropfenartigen Fortsatz
  • gedeiht gut auf frischem Boden im Halbschatten
  • bei der Staudensichtung (1984) mit ''Sehr Gut'' bewertet
  • bei ein trockenen Standort zieht sie sich schnell zurück

Wuchs

Wuchs ausladend, aufrecht, horstig, stark
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchshöhe 50 - 70 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform traubenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht unscheinbar

Blatt

Blatt gefiedert, weich, matt, gelappt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe blaugrau

Sonstige

Besonderheiten zum Schnitt geeignet
Boden frisch, durchlässig, humus- und nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 70 cm Pflanzabstand, 2 bis 3 Stück pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Schnittpflanze, Gehölzrand, Beet, Einzelstellung, in kleinen Gruppen
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen4,10 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
4,50 €*
ab 3 Stück
4,20 €*
ab 6 Stück
4,10 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Edel und romantisch! Diese schöne Staude strahlt einen besonderen Reiz aus. Das auffallendste an dieser Staude mit Symbolcharakter sind ihre herzförmigen Blüten, die eine außergewöhnliche Eleganz ausstrahlen. Sie sitzen zuhauf an den überhängenden Zweigen und sind maßgeblich für den Namen der Staude verantwortlich. An deren Spitzen entspringt jeweils eine wachsartige Träne. Diese schneeweißen Blüten gehören dem Tränenden Herz 'Alba'. Es trägt den botanischen Namen Dicentra spectabilis 'Alba'. Von Mai bis Juni, teilweise bereits ab April, entfalten sie ihre ganze Pracht. Die ursprüngliche Heimat dieser bezaubernden Staude sind die Gebirgsregionen Ostasiens, wo sie in lichten und feuchten Berglaubwäldern wächst. Hierzulande ist sie Bestandteil vieler klassischer Bauerngärten und eine schöne Begleitpflanze. In halbschattigen Staudenrabatten ist sie eine gute Nachbarin zu Farnen, Astilben, Silberkerzen, Waldastern, Funkien oder dem Storchschnabel. Bei einer Pflanzung in kleinen Tuffs von drei bis fünf Pflanzen, kommt diese eindrucksvolle Staude ebenso gut zur Geltung wie in der Einzelstellung. Sie lässt sich wunderbar unter lichte Gehölzgruppen und am Gehölzrand pflanzen.

Dicentra spectabilis 'Alba' wächst ausdauernd, krautig, horstbildend und überhängend und erreicht Wuchshöhen von 50 bis 70 Zentimetern. Sie ist langlebig und verbleibt gerne viele Jahre am selben Standort. Neben den traumhaften Blüten, sind die stark gefiederten, filigranen und bläulich-grünen schimmernden Blätter ein dekorativer Schmuck. Deshalb geht die Schmuckwirkung dieser Staude nach der Blüte nicht verloren. Dank ihrer Belaubung und dem Kontrast zwischen Blättern und Blüten, lässt sie sich mit den unterschiedlichsten Pflanzen wunderbar kombinieren. Eine Pflanzung ist ganzjährig möglich, solange der Boden frostfrei ist. Bei mehreren Exemplaren ist es ratsam, ein Pfalnzabstand von 70 Zentimetern einzuhalten.

Am wohlsten fühlt sich Dicentra spectabilis 'Alba' an windgeschützten und halbschattigen Standorten mit einem ausgeglichenen Mix aus Sonne und Schatten. Der Boden sollte frisch, durchlässig, nährstoffreich und humos sein. Schwere Lehmböden lassen sich mit Kies oder Sand durchlässiger machen. Mit hochwertiger Pflanzerde angereicherte Sandböden eignen sich besonders gut. Der Boden darf nicht komplett austrocknen und nicht vernässen. Eine dicke Mulchschicht schützt vor einer Austrocknung. Um das Tränende Herz ausreichend mit Nährstoffen zu versorgen, bietet sich im Frühjahr das Einarbeiten von reifem Kompost, Hornspänen oder eines anderen organischen Düngers an.

Tränendes Herz 'Alba' (bot. Dicentra spectabilis 'Alba') ist, im Garten ausgepflanzt, gut winterhart. Allerdings sind die jungen Triebe im Frühjahr Spät- und Nachtfrost gefährdet. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, sie mit Tannenreisig oder Laub abzudecken. Stauden im Kübel sind nicht so winterhart und benötigen einen entsprechenden Winterschutz. Eine gute Möglichkeit besteht darin, das Pflanzgefäß mit Vlies oder Kokosmatten zu umwickeln und mit Tannenreisig abzudecken. Weil sich das Tränende Herz im Winter in die Erde zurückzieht, sind keinerlei Schnittmaßnahme notwendig.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Tränendes Herz / Herzblume
Tränendes Herz / HerzblumeDicentra spectabilis
Hohe Herzblume, Tränendes Herz 'Valentine'
Hohe Herzblume, Tränendes Herz 'Valentine'Dicentra spectabilis 'Valentine'
Zwergige Herzblume 'Red Fountain' ®
Zwergige Herzblume 'Red Fountain' ®Dicentra formosa 'Red Fountain' ®
Zwergige Herzblume 'Alba'
Zwergige Herzblume 'Alba'Dicentra eximia 'Alba'
Zwergige Herzblume 'Aurora'
Zwergige Herzblume 'Aurora'Dicentra formosa 'Aurora'
Zwergige Herzblume 'Bacchanal'
Zwergige Herzblume 'Bacchanal'Dicentra formosa 'Bacchanal'
Zwergige Herzblume 'Burning Hearts' ®
Zwergige Herzblume 'Burning Hearts' ®Dicentra formosa 'Burning Hearts' ®

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (26)
26 Bewertungen
21 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

88% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Freiburg

Tränendes Herz 'Alba'

gut angewachsen trotz Schnecken. Wunderbar und lang in der Blüte. Blüht schon seit zwei Wochen wieder dieses Jahr!
vom 16. April 2016

Hermannsburg

schöne Pflanze

Das tränende Herz wurde nach der Herbstpflanzung im letzten Winter von mir gegen Frost geschützt und ist in diesem Frühjahr gut ausgetrieben und schon kräftig gewachsen. Es hat auch hübsch geblüht. Momentan stirbt das Laub ab. Ich bin mit der Pflanze zufrieden und freue mich auf die nächste Blüte!
vom 16. Oktober 2014

Roth

Tränendes Herz Alba

Diese Pflanze würde ich jederzeit wieder bestellen.
vom 6. Juni 2014

Egelsbach

Tränendes Herz 'Alba'

Die Pflanze ist leider nicht angewachsen.
vom 29. August 2013

Kassel

schöner Blickfang

hat lange geblüht mit 4 Rispen
vom 20. September 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Leider ist mein weißes Tränendes Herz eingegangen. Ich möchte nun ein neues kaufen. Wann ist die beste Pflanzzeit?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Garzau-Garzin , 28. September 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zum Winter zieht sich das tränende Herz ja in den Boden zurück. Damit es den Winter gut übersteht sollte es nicht zu feucht überwintern, da die Wurzeln ansonsten faulen können und das tränende Herz eingeht. Ansonsten kann es auch jetzt noch gepflanzt werden, auch wenn es nicht mehr lange zu sehen sein wird.
1
Antwort
Muss die Pflanze zum Herbst zurückgeschnitten werden?
Wenn ja, wie weit?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. August 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Staude zieht sich zum Herbst komplett in den Boden zurück und dann kann man auch die oberirdischen Triebe einfach abschneiden oder sogar abharken. Wenn man schneiden möchte, sollte man ca. 2-5 cm Trieb stehen lassen.
1
Antwort
Welcher Standort ist geignet für das weiße Traenende Herz?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. Juli 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Standortinformationen finden Sie in unserem Shop auf der rechten Seite. (Quickinfo)
Die Pflanze braucht einen halbschattigen bis schattigen Standort und wächst auf durchlässige, neutrale Böden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!