Zwergprachtspiere

Astilbe chinensis var. pumila


 (13)
<c:out value='Zwergprachtspiere - Astilbe chinensis var. pumila'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • breitet sich teppichartig mit einer Höhe von 30 cm aus
  • viele, fluffige Blütenstände bilden sich über den Blatthorst
  • der Boden sollte Humus- und Nährstoffreich sein
  • ein Rückschnitt vor der Samenreife ist empfehlenswert

Wuchs

Wuchs lockerrasig, kissenartig, rhizombildend
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 20 - 30 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe violettrosa
Blütenform rispenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit August - September

Frucht

Frucht Kapseln, unscheinbar

Blatt

Blatt gefiedert, grob gesägt, rauh, fein behaart
Blattschmuck
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkel-grün

Sonstige

Besonderheiten Auch als Flächendecker verwendbar
Boden durchlässig, hoher Humus- und Nährstoffbedarf
Bodendeckend
Duftstärke
Pflanzenbedarf 30 bis 40 cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro ²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gehölzrand, Gehölz
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware6,90 €
  • Topfballen2,40 €
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
6,90 €*
- +
- +
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
2,80 €*
ab 3 Stück
2,50 €*
ab 6 Stück
2,40 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein zauberhafter und ansprechender Bodendecker. Deren bunte, nicht aufdringliche Blüten stellen einen Blickfang unter Bäumen dar. Außerhalb der Blütezeit prägen die gefiederten, dunkelgrünen Blätter das Erscheinungsbild der Zwergprachtspiere. Solange sie in einem humosen, lockeren und frischen Boden steht, ist der Standort zweitrangig. Unter Botanikern trägt sie den klangvollen Namen Astilbe chinensis var. pumila. Sie begnügt sich mit einem schattigen bis sonnigen Ort. Die auffälligen Blüten sind der Blickfang dieses Bodendeckers. Diese wunderschöne Pflanze ist vom Austrieb bis zu ihrem Verblühen eine besondere und auffallende Erscheinung. Wo die Konkurrenz mit bunten Blättern aufwartet, bietet die Zwergprachtspiere ab August bis September ein Meer an violettrosa Blüten. Die wunderhübschen violettrosa Blütenrispen ergeben einen kontrastreichen und atemberaubenden Anblick. Zwischen dem bronze-grünen und zierlichen Blattwerk sprudeln die lockeren Blüten hervor. Diese sind wie Rispen angeordnet und eignen sich hervorragend für die Vase. Hier sind sie mit ihrer auffälligen Form ein attraktiver Blickfang.

Damit den Pflanzen ausreichend Platz zum ungestörten Wachstum bleibt, ist ein Pflanzenabstand von 30 bis 40 Zentimeter einzuhalten. So Wachsen und Werden sie und bilden sich angemessen aus. Eine Gruppenpflanzung zaubert einen eindrucksvollen, wunderschönen Blütenteppich. Neun bis zwölf Pflanzen finden auf einem Quadratmeter Platz. Wird auf ausreichend Feuchtigkeit geachtet, bilden die Pflanzen nach wenigen Jahren einen dichten Pflanzenteppich aus. Er beschattet den Boden unter Baumkronen zuverlässig und schützt gegen Austrocknung. Die Pflanze ist ebenfalls eine optimale Kübelpflanze. Allerdings ist hier ein Winterschutz empfehlenswert. Bei Pflanzen im Freiland ist eine Abdeckung im Winter nicht notwendig. Allerdings fördert sie die Wuchsfreude im nächsten Jahr. Ist die Pflanze stark beschädigt, beispielsweise durch große Trockenheit, ist ein Rückschnitt ratsam. Die Pflanze treibt spätestens im nächsten Frühjahr zuverlässig aus. Die Wuchshöhe variiert nach Standort zwischen 30 bis 40 Zentimeter.

Da die Pflanze im Vergleich spät austreibt, eignet sie sich gut zur Kombination mit früh austreibenden Blumenzwiebeln. An die weitere Nachbarschaft stellt die Pflanze keine besonderen Ansprüche. Sie gedeiht in der Nähe von Gemäuern genauso hervorragend wie am Rand von Gehölzen. Eine Gefahr durch Schädlinge ist nicht zu befürchten. Schädlinge meiden dieses zauberhafte Gewächs von Natur aus. Mit dieser Eigenschaft ist diese wunderschöne Pflanze an Anspruchslosigkeit nicht zu überbieten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Prachtspiere 'Vision in White' ®
Prachtspiere 'Vision in White' ®Astilbe chinensis 'Vision in White' ®
Prachtspiere 'Mainz'
Prachtspiere 'Mainz'Astilbe japonica 'Mainz'
Prachtspiere 'Younique Lilac' ®
Prachtspiere 'Younique Lilac' ®Astilbe japonica 'Younique Lilac' ®
Arends Prachtspiere 'Glut'
Arends Prachtspiere 'Glut'Astilbe x arendsii 'Glut'
Prachtspiere 'Finale'
Prachtspiere 'Finale'Astilbe chinensis 'Finale'
Prachtspiere 'Veronica Klose'
Prachtspiere 'Veronica Klose'Astilbe chinensis 'Veronica Klose'
Prachtspiere 'Younique Salmon' ®
Prachtspiere 'Younique Salmon' ®Astilbe x cultorum 'Younique Salmon' ®
Japanische Prachtspiere 'Bonn'
Japanische Prachtspiere 'Bonn'Astilbe japonica 'Bonn'
Thunbergs-Prachtspiere 'Straußenfeder'
Thunbergs-Prachtspiere 'Straußenfeder'Astilbe thunbergii 'Straußenfeder'
Prachtspiere 'Deutschland'
Prachtspiere 'Deutschland'Astilbe x japonica 'Deutschland'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (13)
13 Bewertungen
8 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht


Parsberg

Zwergprachtspiere

Die Zwergprachtspiere ist problemlos angewachsen und hatte eine monatelange Blütendauer und viele, kräftige Blüten. Vollkommen pflegeleicht.
vom 10. Oktober 2016

Chemnitz

kleines Blüwunder

sehr schöne Randbepflanzung in schattiger Rabatte mit Hortensien
vom 29. April 2015

Horn-Bad Meinberg

Zwergastilbe

Eine wunderschöne Pflanze, deren flauschige Blütenstände unglaublich langlebig sind und die geradezu leuchten in Beeten mit dunklem Laub, z.B. Efeu und Farnen.
vom 28. August 2014

Oberhausen

vielleicht wirds im zweiten Jahr besser

Leider sind diese Spieren nicht sehr schön geworden, weder was die Größe insgesamt noch was die Blüten angeht. Ich hoffe inständig, dass sich das vielleicht im zweiten Jahr bessert.
vom 9. November 2011

Stadt Wanzleben-Börde

erste Erfahrungen

Wie immer war die Lieferung in guter Qualität.
vom 12. September 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Durch den heißen Sommer dieses Jahr sind die Blütenrispen braun geworden. Sollen diese einfach abgeschnitten werden? Wie schneidet man die Astilben im allgemeinen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Neustadt , 30. Juli 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die trockenen Blüten können Sie einfach herausschneiden, wenn Sie Glück haben, können sie evtl. noch nachblühen. Ein Rückschnitt auf ca. 5-10 cm kann im späten Herbst erfolgen, oder auch im zeitigen Frühjahr.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!