Geaderter Aronstab

Arum italicum

Ursprungsart

 (3)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Geaderter Aronstab - Arum italicum Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • bildet rhizom-ähnliche Knollen, winterhart
  • Blattaustrieb im Herbst, wintergrün
  • nach der Blüte ziehen sich die Blätter zurück
  • der rote Fruchtstand bleibt laublos stehen
  • bevorzugt halbschattige bis schattige Standorte

Wuchs

Wuchs ausladend, aufrecht, horstig, rhizombildend
Wuchsbreite 20 - 30 cm
Wuchshöhe 30 - 60 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelb
Blütenform zylindrisch
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Frucht rote Beeren, giftig
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt pfeilförmig, ganzrandig, glänzend, zweifarbig
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub wintergrün
Laubfarbe dunkelgrün, silbrig geadert

Sonstige

Besonderheiten sehr dekorativer Fruchtschmuck, geaderte Blätter, winterhart
Boden frisch, durchlässig, humusreich, pH-Wert 4,6 bis 5,9
Duftstärke
Jahrgang 1768
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 30 cm Pflanzabstand, 10-12 pro m²
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung Gehölzrand, unter Gehölzen, Schattenbeete, Waldgarten
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€6.10
Topfware
vorbestellbar
lieferbar ab Anfang April 2020
€6.50*
ab 3 Stück
€6.20*
ab 6 Stück
€6.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Große, prächtige Blätter verschönern schattige Plätze unter Gehölzen und an Teichufern. Sie zeigen ein tiefes, sattes Grün, das von silbrigen Blattadern durchzogen ist. Der Geaderte Aronstab zeigt im Frühjahr kleine Blüten in zartem Gelb. Seinen schönsten Schmuck zeigt (bot.) Arum italicum im Herbst, wenn sich seine leuchtend roten Beeren auf den aufrechten Stängeln erheben. Diese Pflanze ist ein Gewinn für halbschattige bis schattige Stellen im Garten.

Arum italicum ist eine Staude, die lockerhorstig wächst oder dichtere Horste bildet. Die Höhe dieser schönen Pflanze liegt zwischen 30 und 60 Zentimetern. Sie erreicht eine Wuchsbreite von 20 bis 30 Zentimeter und entfaltet ihre schönen Blätter ausladend. Das dekorative Laub ziert weite Flächen. Die großen Blätter sind pfeilförmig, ganzrandig und glänzend. In ihrem tiefen Dunkelgrün treten die silbrigen Adern deutlich hervor. Die Blattadern bilden attraktive Muster. Im Sommer ziehen sich die Blätter ein. Dafür schmücken sie den ganzen Winter über ihr Umfeld. Von April bis Mai steht der Geaderte Aronstab in Blüte. Die einfachen Blüten sind walzenförmig bis zylindrisch geformt. Sie schimmern in einem sanften Gelb. Im Herbst leuchten weithin sichtbar die prächtigen roten Fruchtstände der Staude. Die kleinen Beeren sitzen in üppigen Fruchtkolben auf den schlanken Stängeln.

Der Geaderte Aronstab ist die ideale Pflanze für den Schattengarten und den Waldgarten. Er gedeiht am lichten Gehölzrand und im Schatten unter dichten Gehölzen. Zusammen mit Waldsteinie oder Frühlings-Nabelnüsschen wertet er die Flächen unter Bäumen und zwischen Sträuchern optisch auf. Im Frühjahr sorgt er in Kombination mit Maiglöckchen für ein anmutiges Bild. Auf dem Schattenbeet bildet er mit Fetthenne und Funkien oder Farnen wunderschöne Partnerschaften. Gemeinsam mit Schattengräsern wie dem Japanischen Berggras entfaltet diese Staude einen wundervollen Charme. Sie harmoniert wunderbar mit Elfenblume und Schaumblüte. Arum italicum eignet sich perfekt für Areale unter großen Bäumen. Hier setzt er märchenhafte Akzente, wenn sich seine flammend roten Fruchtstände geheimnisvoll hervor recken.

An einem halbschattigen bis schattigen Standort fühlt sich der Geaderte Aronstab zuhause. Damit bietet er dem Gärtner eine wundervolle Option zum Aufwerten solcher Bereiche, die schwieriger zu bepflanzen sind. Die Staude bevorzugt einen frischen bis feuchten, gut durchlässigen Untergrund. Für ein gesundes Wachstum ist es ratsam, Kompost in die Erde einzuarbeiten. Ideal ist ein kalkfreier Boden mit leicht saurem pH-Wert. Arum italicum zeichnet sich durch einen hohen Wasserbedarf aus. Daher ist in Trockenperioden regelmäßiges, gründliches Gießen unabdingbar. Er ist gut winterhart und verträgt Temperaturen zwischen rund -18 und -23 °C. Trotzdem empfehlen Gartenexperten, einen leichten Schutz bei Kahlfrösten. So zeigen sich die wunderbar gemusterten Blätter während der Wintersaison prächtig.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen 1 Kurzbewertung 2 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Duftstärke
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Bidingen

Schöne Schattenstaude!

Ist Problemlos angewachsen, sehr schönes Blattwerk, Blüte kann ich noch nicht beurteilen
vom 17. May 2018

Danndorf

Geaderter Aronstab

Kräftige Pflanzen die schnell eingewurzelt sind und den Winter gut überstanden haben. Gute und umweltfreundliche Verpackung. Kann ich nur empfehlen.
vom 31. March 2017

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
unser garten liegt in 600 m höhe mit bis zu minus 20 grd kalten, in den letzten jahren nicht mehr durchgängig schneereichen wintern.wie ist es um die frosthärte des aronstabes bestellt, hat er eine überlebenschance, braucht er extra schutz?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. May 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bis mindestens -17 °C sollte der Aronstab winterhart sein. In Ihrer Höhe und Region empfiehlt sich Winterschutz. Der Wurzelbereich sollte mit einer dicken Laubschicht abgedeckt werden.
1
Antwort
Wie wird die Pflanze geliefert - nur die Knolle oder eine entwickelte Pflanze?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Halstenbek , 6. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Als Knolle im Topf. Eine Blattentwicklung war bereits vorhanden, jedoch ist zu dieser Jahreszeit ein Rückschnitt der Pflanzen vor der Auslieferung unumgänglich.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen