Japan-Herbst-Anemone 'Whirlwind'

Anemone japonica 'Whirlwind'


 (7)
Foto hochladen
  • leuchtend weiße Blüten erstrahlen im Spätsommer das Beet
  • schalenförmig und mit 30 einzelnen Blütenblätter gestaltet sich die Blüte
  • ist auch für den Vasenschnitt geeignet
  • für den halbschatten geeignet
  • ein Schutz im Winter ist ratsam

Wuchs

Wuchs aufrechte Stängel, ausladend, horstig, stark
Wuchsbreite 40 - 50 cm
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blüte

Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe weiß, mit gelber Mitte
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit August - Oktober

Frucht

Frucht wollige Schließfrucht

Blatt

Blatt mehrteilig, Blattrand grob gesägt, fein behaart
Laub laubabwerfend
Laubfarbe tiefgrün

Sonstige

Besonderheiten leicht gefranste Blütenränder, halbgefüllte, weiße Blüten
Boden gut durchlässig, sehr hoher Humusbedarf
Duftstärke
Pflanzenbedarf 45cm Pflanzabstand, 4 bis 6 Stück pro m²
Standort Halbschatten
Verwendung Gehölzrand, Freiflächen, Beet
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware7,90 €
  • Topfballen3,40 €
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,90 €*
- +
- +
Topfballen
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte März
3,80 €*
ab 3 Stück
3,60 €*
ab 6 Stück
3,40 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Aus Japan in die deutschen Gärten eingewandert, leuchtet diese Pflanze eindrucksvoll am Gehölzrand. Die Herbst-Anemone 'Whirlwind' verschönert von August bis Oktober mit ihren weißen, schalenförmigen Blüten die Grünanlage. Dabei heben sich die Schmuckstücke kontrastreich vom dunkelgrünen Laub ab. Zu der Zeit, in der die Bäume langsam ihre Blätter abwerfen, erstrahlt sie in voller Pracht. Es ist ein wunderschöner Anblick, der die Blicke auf sich zieht.

Die Anemone japonica 'Whirlwind', so der botanische Name, bevorzugt neben halbschattigen Plätzen, stark humushaltige, frische und gut durchlässige Böden. Dort breitet sie ihre mehrteiligen Blätter mit tiefgrüner Sommerfarbe aus. Diese weisen wie die Stängel eine leichte Behaarung auf. Die Staude wächst gut verzweigt und erreicht eine Höhe von 80 bis 100 Zentimetern. Die einzelnen Pflanzen benötigen circa 40 bis 50 Zentimeter Abstand voneinander. Sie gedeiht in Einzelstellung oder in Gruppen von bis zu fünf Anemonen. Neben halbschattigen Plätzen, am Rande von Gehölzen, nimmt sie bereitwillig Stellung in Beeten an. In Gesellschaft von Sterndolden, Silberkerzen oder Herzblattlilien kommt sie hervorragend zur Geltung. Freiflächen mit Wildstaudencharakter sind für sie geeignet, solange diese nicht in der prallen Sonne stehen.

Im Herbst entfaltet sie ihre namensgebenden, am Rand leicht gefransten Blütenblätter. Bereits bei schwachem Wind wirbeln sie umher. Der goldgelbe Pollenstand strahlt dem Betrachter aus halbgefüllten, mittelgroßen Blüten entgegen. Im Abschluss an die Blütezeit entwickelt sie ihre wolligen, beigefarbenen Schließfrüchte mit einem braunen Samen, kurz bevor sie für den Winter ihr Laub abwirft. So steht sie nicht nackt im Garten, sondern bietet ihrem Gartenfreund weiterhin einen interessanten Anblick. Vor dem ersten Frost ist die verblühte Herbst-Anemone 'Whirlwind' zurück zuschneiden. Sie ist zwar nach zwei Jahren frosthart, allerdings ist eine Abdeckung der Wurzelstöcke bei Kahlfrost empfehlenswert. Die Staude ist optimal geschützt und treibt im kommenden Jahr kräftig aus.

An einem Standort mit optimalen Voraussetzungen ist Anemone japonica 'Whirlwind' pflegeleicht. Vor intensiver Sonne geschützt, in den ersten Jahren bei Frost abgedeckt und jährlich zurück geschnitten, erfreut sie über viele Jahre hinweg Gartenliebhaber. Sie ist so robust wie anspruchslos, wenn sie die Jugendjahre überstanden hat. Gerade unter Bäumen füllt sie ein kahles Fleckchen. Bevor der Garten in Winterruhe versinkt, leuchtet er noch einmal mit dieser Pflanze eindrucksvoll auf.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Herbst-Anemone 'Pink Saucer'
Herbst-Anemone 'Pink Saucer'Anemone japonica 'Pink Saucer'
Japan-Herbst-Anemone 'Rotkäppchen'
Japan-Herbst-Anemone 'Rotkäppchen'Anemone japonica 'Rotkäppchen'
Japan-Herbst-Anemone 'Pamina'
Japan-Herbst-Anemone 'Pamina'Anemone japonica 'Pamina'
Herbst-Anemone 'Serenade'
Herbst-Anemone 'Serenade'Anemone tomentosa 'Serenade'
Japan-Herbst-Anemone 'Honorine Jobert'
Japan-Herbst-Anemone 'Honorine Jobert'Anemone japonica 'Honorine Jobert'
Japan-Herbst-Anemone 'Bressingham Glow'
Japan-Herbst-Anemone 'Bressingham Glow'Anemone japonica 'Bressingham Glow'
Japan-Herbst-Anemone 'Königin Charlotte'
Japan-Herbst-Anemone 'Königin Charlotte'Anemone japonica 'Königin Charlotte'
Japan-Herbst-Anemone 'Prinz Heinrich'
Japan-Herbst-Anemone 'Prinz Heinrich'Anemone japonica 'Prinz Heinrich'
Japanische Herbst-Anemone 'Margarete'Anemone japonica 'Margarete'
Chinesische Herbst-Anemone
Chinesische Herbst-AnemoneAnemone hupehensis
Busch-Windröschen
Busch-WindröschenAnemone nemorosa

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen
3 Kurzbewertungen
4 Bewertungen mit Bericht

71% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht


Mönchengladbach

Japan herbstanemone whirlwind

Wunderbare Entwicklung, blühen bis spät in den Herbst ganz üppig, Ausläufer werden verschenkt ( Pardon ), aber nur innerhalb der Familie 😜
vom 1. Oktober 2016


Eingegangen

Die Herbstanemone "Whirlwind" wuch schwach an und bildete nur wenige neue Blätter und trieb im Folgejahr nicht aus.
Schade, denn ich habe mich so sehr auf die Blüten dieser Sorte gefreut!

vom 20. August 2016

Nürnberg

unzufrieden

Bei Lieferung war die Pflanze schön.
Fachgerechte Pflanzung und Pflege ( ich habe viele Anemonen).
Nach dem Winter kein Austrieb.
Sie hat sich verabschiedet.

vom 30. Juli 2015

Neunkirchen

Ich bin begeidtert

Wie immer top Qualität der Pflanzen. 👍 wie haben sie in Gruppen in ein Beet gepflanzt. Sie haben toll geblüht. Wenn man keine Versamung wünscht, sollte man die verblühten Knospen entfernen. Filigrane aber robuste Pflanzen.
vom 22. Juli 2015




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!